Kundenrezensionen


2 Rezensionen
5 Sterne:    (0)
4 Sterne:
 (2)
3 Sterne:    (0)
2 Sterne:    (0)
1 Sterne:    (0)
 
 
 
 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

5 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Umfassender geht es wahrscheinlich nicht!, 8. Februar 2006
Rezension bezieht sich auf: Jahrhunderte der Kunst Band 6. Das 19. Jahrhundert (Taschenbuch)
Die Kunst des 19. Jahrhunderts ist geprägt von zahlreichen Künstlergruppen, Stilrichtungen und sonstigen -Ismen, und ganz gewiss stammt nicht jedes Werk vom Ende des Jahrhunderts von einem Impressionisten.
Der kunstinteressierte Laie läuft gelegentlich Gefahr, angesichts der vielen künstlerischen Bewegungen in Verwirrung zu geraten. Mit diesem Buch wird die Orientierung erleichtert.
Das Buch ist in drei Teile gegliedert: "Begriffe und Stile", "Orte" und "Künstler". Diese Abschnitte selbst wiederum wurden chronologisch angelegt. Zu jedem Begriff/Stil, Ort (neben den künstlerischen Metropolen und Künstlerdörfern handelt es sich auch um gern gemalte größer gefasste Orte wie etwa die Alpen) und Künstler gibt es mindestens eine Doppelseite mit zwei beispielhaften Werken, von denen eines im Detail erklärt wird. Ganz links findet man eine Spalte mit Kurzinformationen, darunter auch Verbindungen zu anderen Künstlern und Kulturschaffenden und politische Ereignisse - so wird der kulturelle und historische Kontext der jeweiligen Werke verständlich. Ein vergleichsweise ausführlicher biografischer oder zusammenfassender Abriss bildet jeweils den Hauptteil.
Mehr Informationen auf so engem Raum habe ich zu diesem Thema noch nicht erhalten; trotz der Dichte wird der Text jedoch nie trocken. Die abgedruckten Bilder bzw. Werke (auch Rodin erhält eine Doppelseite) wurden m. E. geschickt ausgewählt und sehr aufschlussreich kommentiert. Die Druckqualität ist sehr gut. Dass die Bilder angesichts des Buchformats relativ klein sind, versteht sich von selbst, die Größe reicht aber zum Verständnis aus. Auch mit der zwangsläufig sehr kleinen Schrift kann man sich anfreunden, weniger mit den doch recht häufigen Zeichensetzungs- und ähnlichen Fehlern.
Am Ende des Buchs ergänzt eine geschichtliche Chronologie das Verständnis des 19. Jahrhunderts als äußerlichem Rahmen der damaligen Kunst, und auch das anschließende Künstlerverzeichnis (Register) ist offensichtlich perfekt.
Der Preis wirkt auf den ersten Blick für eine broschierte Ausgabe überhöht, doch dieser Eindruck relativiert sich beim Hineinsehen. Einen so kompetenten, prima konzipierten und umgesetzten Überblick über die Kunst des 19. Jahrhunderts in einem derart kompakten, praktischen Format kann man sicher nicht für ein paar Euro herstellen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Toteninsel und Heuhaufen, 12. Februar 2008
Von 
Rezension bezieht sich auf: Jahrhunderte der Kunst Band 6. Das 19. Jahrhundert (Taschenbuch)
Die Kunst des 19.Jahrhunderts wird hier auf drei Ebenen präsentiert: Unter den Begriffen und Stilen werden auf den ersten 80 Seiten die wesentlichen Strömungen und Richtungen in der Kunst des 19.Jahrhunderts anhand herausragender und besonders signifikanter Beispiele vorgestellt. Diese werden in Hinsicht auf ihre stilistischen Merkmale und Besonderheiten kommentiert und von einem Text begleitet,der, was die kunsthistorische Einordnung betrifft, einführende Erläuterungen gibt und die jeweilige Kunstrichtung in ihren Kontext stellt. Hier erscheinen neben Klassizismus, Romantik und Impressionismus auch Symbolismus, Realismus und noch viele weitere mehr, sodass man zunächst einen Eindruck von der stilistischen Vielfalt der Kunst des 19.Jahrhunderts bekommt. Ebenso großen Raum nimmt die Präsentation der Städte, Orte und Landschaften in Anspruch, die die für die betreffende Zeit wesentlichen Zentren der Kunst darstellten und auch als Motive von ihr be-und verarbeitet wurden.
Den größten Raum nimmt die Präsentation der bekanntesten 60 Künstler ihrer Zeit ein, die auf jeweils zwei bis sechs Seiten in ihrem jeweiligen Kontext vorgestellt werden.
Sehr schöne Auswahl an Abbildungen, mit guten instruktiven Bilderläuterungen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

Dieses Produkt

Jahrhunderte der Kunst Band 6. Das 19. Jahrhundert
Jahrhunderte der Kunst Band 6. Das 19. Jahrhundert von Gabriele Crepaldi (Taschenbuch - 5. Dezember 2005)
Gebraucht & neu ab: EUR 3,50
Auf meinen Wunschzettel Zahlungsmöglichkeiten ansehen
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen