Kundenrezensionen


30 Rezensionen
5 Sterne:
 (24)
4 Sterne:
 (3)
3 Sterne:    (0)
2 Sterne:    (0)
1 Sterne:
 (3)
 
 
 
 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 

Die hilfreichste positive Rezension
Die hilfreichste kritische Rezension


58 von 61 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Kleines Buch mit viel Inhalt
Ein tolles, modernes Buch über das Lernverhalten von Hunden. Flüssig zu lesen und sehr gut verständlich. Alle verwendeten Fachausdrücke werden erklärt. Es ist sehr gut strukturiert und die vielen praktischen Beispiele veranschaulichen das zuvor Erklärte. Es trägt zu einem besseren Verständnis bei wie Hunde "ticken". Meiner...
Am 23. Mai 2005 veröffentlicht

versus
8 von 16 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Fehlgriff
Über das Lernverhalten von Hunden ....
Ja, aber nur aus neurobiologischer Sicht und das wird
auf Dauer sehr trocken!
Das Buch enthält keine praktischen, spannenden und wertvollen Tipps im Umgang mit Hunden, sowie keinen Einblick in "Die Welt in seinem Kopf"..
Sehr schade, hat mir überhaupt nicht gefallen.
Veröffentlicht am 20. Mai 2008 von U. Grasemann


‹ Zurück | 1 2 3 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

58 von 61 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Kleines Buch mit viel Inhalt, 23. Mai 2005
Von Ein Kunde
Rezension bezieht sich auf: Die Welt in seinem Kopf: Über das Lernverhalten von Hunden (Gebundene Ausgabe)
Ein tolles, modernes Buch über das Lernverhalten von Hunden. Flüssig zu lesen und sehr gut verständlich. Alle verwendeten Fachausdrücke werden erklärt. Es ist sehr gut strukturiert und die vielen praktischen Beispiele veranschaulichen das zuvor Erklärte. Es trägt zu einem besseren Verständnis bei wie Hunde "ticken". Meiner Meinung nach ist dieses Buch sowohl für Anfänger als auch Fortgeschrittene wertvoll. Kleines Manko ist, dass die Apportierübung als Beispiel für das Detaillernen nicht vollständig erklärt wird. Aber das ist auch schon alles, was ich an Negativem sagen kann. Toll finde ich auch, dass hier endlich mal die Ablenkungsreize als Belohnung erwähnt werden. Außerdem ist die Übersicht über die möglichen Ausbildungsmethoden und deren Vor- und Nachteile sehr gelungen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


83 von 88 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen echt klasse!!!, 9. Dezember 2005
Rezension bezieht sich auf: Die Welt in seinem Kopf: Über das Lernverhalten von Hunden (Gebundene Ausgabe)
dieses buch müsste zur pflicht für jeden hundebesitzer werden. ich selbst bin hundeanfänger und brauchte nur ein paar seiten (der anfang des buches ist etwas schwer), um meinen hund zu verstehen. jetzt weiß ich, wie er die welt wahrnimmt, nämlich ganz anders als ich!! wenn ich schon von weitem hundebesitzer sehe, die ihren hund am halsband zerren und zurückhalten und sich dann auch noch wundern, warum ihr hund aggressiv ist, weiß ich, sie haben nichts verstanden bzw. noch nicht dieses buch gelesen. das buch ist wirklich nur dafür da, um den hund an sich zu verstehen. für spezielles training, pflege, futter...müsste man sich weitere lektüre beschaffen. wie schon erwähnt, jeder hundebesitzer muss wissen, wie sein hund "tickt", warum er wie reagiert...hier kann man es erfahren.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


54 von 57 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Nichts ist praktischer als eine gute Theorie, 25. Juni 2005
Rezension bezieht sich auf: Die Welt in seinem Kopf: Über das Lernverhalten von Hunden (Gebundene Ausgabe)
Jetzt auch noch Hirnforschung in der Hundeausbildung? Ja, warum nicht! Wenn es so gut geschrieben ist und jederzeit mit praktischen Beispielen anschaulich gemacht wird, dann gerne! Dabei geht es nicht um Faktenhuberei um Amygdala und Co. Es geht um die besonderen Verarbeitungsprozesse: wann ein Hund besonders lernfähig, wann er weniger lernfähig ist und wie sich Lerninhalte überlagern können. Dabei vergisst das Buch natürlich nicht die Lerntheorie, ergänzt sie aber um die wichtigen Randbedingungen, die das Lernen erst möglich machen.
Wer mit seinem Hund gewaltfrei, artgerecht aber nichts desto trotz auch mit einem gewissen Anspruch trainieren will, der wird in diesem Buch einige Details erfahren, die ihm wahrscheinlich helfen werden seinen Übungsaufbau zu verbessern.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


51 von 54 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Ein Muß für jeden, der seinen Hund verstehen will, 29. Januar 2007
Rezension bezieht sich auf: Die Welt in seinem Kopf: Über das Lernverhalten von Hunden (Gebundene Ausgabe)
In dem Buch wird gut verständlich erklärt, was im Kopf eines Hundes vorgeht, wenn er Reizen ausgesetzt wird und wie er seine Umwelt wahrnimmt. Hunde nehmen ihre Umwelt ganz anders wahr als wir Menschen es tun, die Autorin verdeutlicht dies ganz ausgezeichnet.

Wer an seinem Hund nicht nur "rumerziehen" möchte sondern die Erziehung auf Wissen von Vorgängen und Lernabläufen aufbauen möchte, sollte dieses Buch lesen. Der Leser, der dieses Buch aufmerksam liest, wird erkennen, dass eine Erziehung mit Druck und Gewalt keine NACHHALTIGEN Lern- und Erziehungserfolge bringen kann (mal abgesehen, dass eine solche Erziehung heute moralisch nicht mehr vertretbar ist).

Man kann einen Hund nur dann artgerecht erziehen, wenn man erst einmal als Grundlage verstanden hat, wie ein Hund überhaupt lernt bzw. was in seinem Gehirn vor sich geht. Und wer verstanden hat, wie ein Hund lernt und wahrnimmt, wird auf Erziehung durch Gewalt und Druck verzichten. Ich würde auch außer Angst nichts lernen, wenn man auf mich einprügelt oder in Kisuaheli auf mich einbrüllt. Warum also sollte ein Hund so lernen?
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


24 von 25 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Absolutes Muss für Hundehalter!, 2. Januar 2008
Rezension bezieht sich auf: Die Welt in seinem Kopf: Über das Lernverhalten von Hunden (Gebundene Ausgabe)
Das Buch von Dorothée Schneider ist in 5 große Abschnitte eingeteilt.
Der erste Abschnitt befasst sich mit dem Thema was Lernen überhaupt ist, was dabei im Gehirn passiert, welche verschiedenen Arten des Lernens es gibt und es wird erklärt was sogenannte Lernkurven sind.

Im zweiten Abschnitt erklärt die Autorin die Zusammenhänge von Lernen und Vertrauen, Emotionen, Stress und Motivation. Sie erläutert welchen Einfluss Strafe auf das Training hat und warum es sinnvoller ist das Training mit dem Hund positiv aufzubauen und durchzuführen.

Abschnitt drei erläutert was Lernen fördert und wodurch effektives Lernen beeinträchtigt wird.

In Abschnitt 4 erklärt die Autorin vier verschiedene Ausbildungsmethoden, die von ihr mit einem Pfötchen-System bewertet werden.

Der letzte Abschnitt rundet das Buch ab, in dem Dorothée Schneider die Einflüsse von Vertrauen, Bindung, Dominanz und Rangordnung sowie mentalem Training auf das Zusammenleben von Hund und Mensch und die Erziehung des Hundes beschreibt.

Fazit: Ich finde das Buch wirklich gut. Es ist leicht verständlich geschrieben und alle Grundlagen des Lernens werden erklärt. Die Autorin macht nachdrücklich klar, dass Training durch aversive Methoden zum einen weniger erfolgreich ist, ja sogar sein MUSS, als Training das positiv erfolgt. Für mich ein absolut grundlegendes Buch, das im Bücherregal eines "Hundmenschen" auf keinen Fall fehlen sollte. Von mir deshalb 5 Sterne.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


62 von 67 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Hier paßt die Beschreibung: genial einfach - einfach genial!, 5. September 2005
Rezension bezieht sich auf: Die Welt in seinem Kopf: Über das Lernverhalten von Hunden (Gebundene Ausgabe)
Super, ein absolutes Muss für jeden Hundebesitzer und vor allem für alle, die mit Hunden arbeiten!
In diesem Buch wird total verständlich erklärt wie ein Hund lernt, wann er gut lernen kann und warum aversive Methoden (Leinenruck, Stachelwürger und Co) nicht zum Erfolg führen (oder aber nur kurzfristig).
Dieses Buch legt einen ganz wichtigen Grundstein zum Verständnis des Hundes und damit auch eine Grundlage zur guten Bindung und zum vertrauensvollen Umgang mit unseren Hunden!
Außerdem macht es wirklich Spaß zu lesen!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


10 von 10 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Gutes Buch für Einsteiger, 21. Mai 2007
Rezension bezieht sich auf: Die Welt in seinem Kopf: Über das Lernverhalten von Hunden (Gebundene Ausgabe)
Eines der besseren Bücher aus dem animal learn Verlag. Die Autorin geht anschaulich auf die Lerntheorien ein, stellt verschiedene Erziehungsmodelle gegenüber und bietet dem Leser eine interessante und leicht zu lesende Abhandlung rund um das Thema Hundeerziehung.

Für alle Leser die (aus welchen Gründen auch immer) mit den allgemeinen Lerntheorien vertraut sind, wird sich der Einstieg ins Buch ein wenig zäh gestalten, da die detailierte Beschreibung der unterschiedlichen Lernweisen ebenso wenig neu erfundenw erden kann wie das Rad.

Dennoch eine empfehlenswerte Lektüre, für all jene, die sich Gedanken zur Erziehung ihres Hundes machen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


19 von 20 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Gut, 11. Mai 2007
Rezension bezieht sich auf: Die Welt in seinem Kopf: Über das Lernverhalten von Hunden (Gebundene Ausgabe)
Ein nettes Buch, dass auf allgemein verständliche Weise beschreibt, wie Hunde ihre Umwelt wahrnehmen. Sollte daher Pflichtlektüre werden für alle Hundetrainer, die Hunde noch als Wölfe betrachten. Auch manche Autoren wie Köppel, Nijboer usw., die immer noch völlig veralteten Dominanz- und Rangordnungsunsinn predigen, können sich hier etwas weiterbilden.

Insgesamt eine gute Einstiegslektüre.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


20 von 22 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Ein lesenswertes Buch für den Einstieg in die Materie des Lernverhaltens, 3. Juli 2007
Rezension bezieht sich auf: Die Welt in seinem Kopf: Über das Lernverhalten von Hunden (Gebundene Ausgabe)
Kompakt, schlüssig und verständlich für jeden Laien, der trotzdem gewillt ist, sich in ein bißchen Fachvokabular einzuarbeiten.

Einen Stern muß ich trotzdem aufgrund von Polemik abziehen: Auf Hundeplätzen und in Vereinsarbeit werden Hunde nicht grundsätzlich nach "mißglückten" Turnieren "runtergemacht" und die Clicker-Fraktion besteht auch nicht nur aus "Gut-Menschen".

Das ist ein Manko, was ein solches (durchaus gutes Buch), dann leider doch durch einen Satz nur zum besseren Durchschnitt macht. Polemik hat in einem Buch, das den Anspruch auf ein "Fachbuch" hat, nichts zu suchen. Überzeugung ist selbst zu leisten und nicht dadurch zu untermauern, was man über Klischees bezieht.

Abzüglich diesen verbalen "Fehlgriffs", ist das Buch aber nichts desto trotz ein absolut lesenswertes für jeden, der sich mit dem Lernverhalten seines Hundes auseinandersetzen möchte.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


25 von 28 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Wichtiges Basiswissen für Jedemann!, 4. Dezember 2006
Rezension bezieht sich auf: Die Welt in seinem Kopf: Über das Lernverhalten von Hunden (Gebundene Ausgabe)
Sehr empfehlenswert! Dieses Buch sollte jeder Hundehalter lesen, damit er versteht, wie ein Hund lernt! Dann kann jeder erkenne, dass alte und gewaltsame Methoden keine Berechtigung in der Hundeerziehung haben.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


‹ Zurück | 1 2 3 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

Dieses Produkt

Die Welt in seinem Kopf: Über das Lernverhalten von Hunden
Die Welt in seinem Kopf: Über das Lernverhalten von Hunden von Dorothée Schneider (Gebundene Ausgabe - 12. April 2005)
EUR 19,00
Auf Lager.
In den Einkaufswagen Auf meinen Wunschzettel
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen