Kundenrezensionen


 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 

Die hilfreichste positive Rezension
Die hilfreichste kritische Rezension


31 von 36 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Eines der WICHTIGSTEN Bücher für und über Hundeverhalten
Ich habe dieses Buch zum ersten mal gelesen als ich meinen Rüden bekam (Bearded Collie inzwischen fünf Jahre alt) der ein enormes Stressproblem hatte, das ich als Laie und auch meine erste Hundeschule (ein Schäferhundeverein) nicht erkannt hat. Als mir von dort der Rat gegeben wurde, dass ich ihm einfach eine runter hauen solle, habe ich meinen Junghund...
Veröffentlicht am 16. April 2010 von Kerstin-janice Paul-prössler

versus
10 von 10 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen Nicht wirklich hilfreich
Von diesem Buch habe ich mir mehr erwartet, besonders eine praktische Hilfe. Ich denke, für Statistikfreaks ist es das Höchste! Fast die Hälfte des Buches besteht aus irgendwelchen Fragebögen, die Hundebesitzer irgendwann ausgefüllt haben und die daraus resultierenden Statistiken. Es mag vielleicht noch hilfreich sein, wenn man einen Hund hat, der...
Vor 10 Monaten von Hanna-Laura veröffentlicht


‹ Zurück | 1 25 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

10 von 10 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen Nicht wirklich hilfreich, 3. September 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Stress bei Hunden (Gebundene Ausgabe)
Von diesem Buch habe ich mir mehr erwartet, besonders eine praktische Hilfe. Ich denke, für Statistikfreaks ist es das Höchste! Fast die Hälfte des Buches besteht aus irgendwelchen Fragebögen, die Hundebesitzer irgendwann ausgefüllt haben und die daraus resultierenden Statistiken. Es mag vielleicht noch hilfreich sein, wenn man einen Hund hat, der Angst vor anderen Hunden oder vor Menschen hat, hierfür gibt es ein paar Tipps. Andere Angstzustände (z.B. vor undefinierbaren Geräuschen) werden nicht beschrieben bzw. auch keine Hilfestellungen geboten, wie man diese beseitigen könnte. Allgemeine Streßauslöser kennt man doch zur Genüge. Außerdem teile ich die Meinung nicht, ein Hund hätte am wenigsten Streß wenn er tgl. über 17 Std. schläft. Das gilt vielleicht für Bassets oder Möpse, die sich nicht so gerne bewegen, aber sicher nicht für Jagdhunde! Für mich war es jedenfalls nicht das erwünschte/benötigte Buch. Schade!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


9 von 10 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Ein revolutionäres Hundebuch, 12. Oktober 2009
Von 
Rezension bezieht sich auf: Stress bei Hunden (Gebundene Ausgabe)
Als ich damals meinen zweiten Hund bekam, überforderte ich ihn viel zu sehr mit irgendwelchen Freizeitaktivitäten wie Bällchen schmeißen. Ein kleiner agiler Terrier-Mix muss ja schließlich ausgelastet werden. Heute noch viel mehr als vor 5 Jahren, wird einem dies über die Medien, Literatur und von Hundetrainern vermittelt.
Je mehr ich mit meinem Hund machte, desto mehr "drehte" er auf. Die Theorie konnte also in diesem Fall nicht stimmen, schließlich hätte mein Hund ruhiger werden müssen. Aber das ta er nicht. Statt dessen wurde er immer hektischer und verhaltensauffälliger.

Wenn Auslastung nichts half, dachte ich, dann kann man es ja mal mit dem Gegenteil probieren und so entdeckte ich das Buch "Stress bei Hunden".
Ich reduzierte das Bällchen spielen und legte in sämlichen Bereichen besonderen Wert auf viel Ruhe. Linus wurde von mal zu mal ruhiger und auch die Verhaltensauffälligkeiten stellten sich nach einiger Zeit von alleine ein. Heute werfen wir ab und an mal ein Bällchen, machen alternativ Nasenarbeit in Form von Suchspielen und lassen gemeinsam die Seele baumeln.

:O)

Das Buch hat mir sehr weitergeholfen, mich für das Thema Stress bei Hunden zu sensibilisieren. Ich halte es für eins der wichtigsten Hundebücher überhaupt, das eine außerordentliche Würdigung verdient und nicht umsonst in mehr als 9 Sprachen übersetzt und mehrere Sachbuch-Preise und Auszeichnungen bekommen hat.

Dieses Buch würde ich empfehlen:
Unbetroffene Hundehalter, um Probleme gar nicht erste enstehen zu lassen
Betroffene Hundehalter
Hundetrainer
Tierärzte
Tierheimmitarbeiter etc.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


31 von 36 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Eines der WICHTIGSTEN Bücher für und über Hundeverhalten, 16. April 2010
Rezension bezieht sich auf: Stress bei Hunden (Gebundene Ausgabe)
Ich habe dieses Buch zum ersten mal gelesen als ich meinen Rüden bekam (Bearded Collie inzwischen fünf Jahre alt) der ein enormes Stressproblem hatte, das ich als Laie und auch meine erste Hundeschule (ein Schäferhundeverein) nicht erkannt hat. Als mir von dort der Rat gegeben wurde, dass ich ihm einfach eine runter hauen solle, habe ich meinen Junghund unter den Arm geklemmt und die Flucht ergriffen. Als ich dann in eine animal Learn Hundeschule wechselte wurde mir erklärt, dass er mit den Situationen in der anderen Hundeschule überfordert war und um mich bei Interesse weiter zu informieren wurde mir das Buch empfohlen und ich liebe es.
Inzwischen beachte ich die Stresssymptome und es ist für meine Hunde leichter.
(an andere Kritiker: Es gibt positiven und negativen Stress und das nicht nur bei uns Menschen sondern logischer Weise auch bei Hunden).
Ich arbeite inzwischen in einem Tierheim und auch hier ist es angebracht das ganze zu berücksichtigen.
Ich liebe dieses Buch und bei uns im Tierheim gehört es zur Grundausstattung der Hunde (bei uns bekommt jeder Hund 2 Bücher die zum Hund passen dazu um den Leuten einfach einen Einstieg in die Materie zu geben).
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


25 von 30 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Pflichtlektüre für alle Hundehalter!, 20. Januar 2005
Von 
Tanja Küsters "Literatin" (Leverkusen, NRW) - Alle meine Rezensionen ansehen
(REAL NAME)   
Rezension bezieht sich auf: Stress bei Hunden (Gebundene Ausgabe)
Hier erfährt man verständlich wie Stress zu Stande kommt, was ihn auslösen kann, wie man ihn vermeiden kann, wie man ihn mindern kann. Es wird erörtert was biologisch im Hund vorgeht, aber auch physiologisch und psychisch. Welche Arten von Stress es gibt, was noch im "grünen" Bereich ist und was zu Krankheiten führen kann. Wie sollte ein Tagesablauf bei einem Hund aussehen, was ist zu viel des Guten. Sicherlich keine weltbewegenden Neuigkeiten, aber eben zusammenhängende Informationen zum Thema Stress und hilfreich auch für Laien. Wichtig ist halt nur, Stress weder überzubewerten, noch ihn als "unsinnig" zu verteufeln.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


22 von 27 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Unterschätztes Thema - wichtiges Buch!, 25. Oktober 2004
Von Ein Kunde
Rezension bezieht sich auf: Stress bei Hunden (Gebundene Ausgabe)
Erst dachte ich: Jetzt haben auch schon Hunde Stress?? Als ich aber das Buch las, änderte ich meine Meinung. Stress bei Hunden kommt sehr oft vor und hat viele Auswirkungen, von der Unverträglichkeit mit anderen Hunden bis zum Anknabbern der Pfoten. Interessante Fallbeispiele, alles gut verständlich erklärt. Ein wichtiges Buch, ich bin froh, es gelesen zu haben!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


14 von 18 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Sinnvolles Buch, 5. Januar 2006
Rezension bezieht sich auf: Stress bei Hunden (Gebundene Ausgabe)
Das Hunde Stress haben ist sicher nichts neues für viele beobachtungsbegabte oder vielbelesene Hundehalter. Dennoch schafft es dieses Buch sich gut mit diesem Thema auseinanderzusetzen und umfassend über Ursachen und Auswirkungen zu informieren.
Wenn man noch nichts zu dem Thema gelesen hat durchweg empfehlenswert, Experten sollten einmal hineingesehen haben, denn es ist als Ergänzung auch noch interessant, wenn auch nicht bahnbrechende Neuheiten beschrieben werden. Das einzige was auführlicher hätte behandelt werden können ist die Eskalation von Stress und mit welchen Symptomen dies einhergeht -hier ist jedoch auch einfach Beobachtungsgabe gefragt.
Auch wenn man Caliming Signals von Turid Rugaas und das Workbook von diesem Autorenteam schon gelesen hat, ist dies noch eine sinnvolle Ergänzung. Zusätzlich zu einer Auflistung aller Beschwichtigungssignale und Stressanzeichen gehen die Autoren hier nämlich auch auf die ideale Gestaltung eines Hundelebens ein. Anhand einer (kleinen) Studie kann man vergleichen welche Aktivitäten eines Hundes sich positiv oder negativ auf Stresslevel auswirken -mit ein paar kleinen Überraschungen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Viel zu wenig Information für viel zu viel Geld, 20. Juni 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Stress bei Hunden (Gebundene Ausgabe)
Das Thema Hunde und Stress ist ein ganz Wichtiges, keine Frage! Hundehalter sollten sich unbedingt damit auseinandersetzen. Ich bin noch Laie, auf der Suche nach Informationen, da ich in naher Zukunft einen Hund zu mir nehmen möchte. Doch selbst mir als Anfänger bietet dieses Buch einfach viel zu wenig Information. Zumal das Buch stattliche 20 Euro kostet. Bewegung, genügend Ruhephasen, nicht zu lange alleine zu Hause lassen, alles in Maß und Ziel und wenn nötig einen Hundeprofi konsultieren, das ist für mich der Kern des Buches.

Ich bereue den Kauf!

Und immer wieder zeigt sich mir, dass ich kein Buch mehr kaufen soll, aufgrund der positiven Bewertungen
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


29 von 38 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Eigentlich sind unsere Hund (Über-)Lebenskünstler *Update 2014*, 19. November 2004
Von 
Sileah "Private Hundetrainerin" (Berlin-Umland) - Alle meine Rezensionen ansehen
(TOP 500 REZENSENT)   
Rezension bezieht sich auf: Stress bei Hunden (Gebundene Ausgabe)
Allein schon dadurch wie sie einen 'ganz normalen Tag' meistern.
Als Mensch sollte man 'alltägliche Dinge' aus Hundesicht betrachten:Wie oft wird der Hund angestarrt?Kinder,'Hundeliebhaber',Jogger und nicht zuletzt von Menschen,die Angst haben.
Wie empfindet der Hund das?
Richtig,mehr oder weniger als bedrohlich.
Wir sollten AUCH bedenken,dass die Sinnesorgane(!!Nase!!,Ohr),viel empfindlicher sind,wie die menschlichen.
Ist es Stress für den Hund,Straßenverkehr Lärm von Stadt und Land(auch da donnert ein LKW,Zug oder Müllwagen vorbei) zu ertragen?
Wird der Hund (bei Dunkelheit) 'Gassi geführt',wie oft kommt ein -vieleicht bedrohlich wirkender Mensch-aus einem Hauseingang etc. .
Die Liste liese sich endlos weiterführen,es wird von unseren Hunden ein tadeloses Hinnehnen all dieser 'Bedrohungen' erwartet-sollten die Hunde gut sozialisiert sein,ist das durchaus
möglich-,es ist jedoch nicht nur das Alltagsleben:Der Hund soll ja auch seinen Spass haben:Ball werfen,Agility und möglichst viel mit anderten Hunden spielen.
Den Hund zu Hause lassen,wenn die Familie einkaufen geht,ach nee...
DOCH AUCH EINE HUNDESEELE BRAUCHT RUHEPHASEN!!!

Da setzt dieses Buch Zeichen:Aufmerksamkeit,warum hat mein Hund plötzlich(?) Symptome,wie Aggression oder,oder,oder...
Obwohl wir unseren Hunden nicht alles ersparen können,sollten wir dennoch gut überlegen,WIEVIEL Stress wir unseren Hunde zumuten(können) und was wir durch Aufmerksamkeit unserem Hund ersparen können.

___________________________________________

Update 2014

Mir gefällt das Buch Schreck lass nach: Der Einfluss von Stress und Angst auf Gehirn und Verhalten außergewöhnlich gut!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


10 von 13 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Sehr wichtig für alle Hundehalter- u. Trainer!, 4. Dezember 2006
Rezension bezieht sich auf: Stress bei Hunden (Gebundene Ausgabe)
In diesem Buch wird verständlich erklärt, wie sich Stress beim Hund äußert und was es für Schäden anrichtet, wenn ein Hund ständig zu viel Stress ausgesetzt ist. Es geht dabei nicht darum, dass ein Hund "in Watte gepackt" werden soll und niemals Stress haben darf (das ist ja gar nicht möglich! Gewisse Stresssituationen in normaler Dosis stellen für einen gesunden Hund noch kein Problem dar), sondern es geht vielmehr um das "Zuviel" und darum, dass jeder frühzeitig erkennt, wann es zuviel wird und er im Sinne des Hundes dagegen etwas unternehmen kann! Jeder Hundehalter, aber auch vor allem jeder Trainer!, sollte dieses Basiswissen haben, damit Hunde nicht weiterhin (oft unerkannt)physisch oder psychisch erkranken durch dauernde Überlastung in Alltag und Training. Denn für viele Verhaltensauffälligkeiten- u. Störungen ist unter anderem auch zuviel Stress verantwortlich! Die Thematik Stress ist nicht neu, aber es ist das erste Buch, welches diese Thematik speziell bei Hunden aufzeigt - absolut lesenswert!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


10 von 13 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Unbedingt lesen, 22. November 2010
Rezension bezieht sich auf: Stress bei Hunden (Gebundene Ausgabe)
Im Gegensatz zu einigen Vorrezensenten bin ich nicht der Meinung, dass die meisten Leute bereits alles über Sress bei Hunden wissen, was in diesem Buch steht. Mein beruflicher Alltag zeigt mir exakt das Gegenteil. Deshalb würde ich mir sehr wünschen, dass sehr viel mehr Leute dieses Buch lesen, und sich eingehend damit beschäftigen. Sicher, wer sich in diesem Buch ein Kochrezept erwartet, wie er aus einem gestressten Hund einen ausgeglichenen macht, der wird enttäuscht sein, denn ein solches gibt es nicht. hier muss schon jeder selber, mit dem ihm durch diese Buch bereitgestelltem Wissen, seine grauen Zellen anstrengen und ein eigenes ganz individuelles auf den entsprechenden Hund zugeschnittenes Anti-Stress-Programm entwickeln.
Zu diesem Thema ist das Buch einfach einmalig und wer sich intensiv damit beschäftigt, wird sehen, wie er gewisse Dinge auf einmal in einem ganz anderen Licht betrachtet.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


‹ Zurück | 1 25 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

Dieses Produkt

Stress bei Hunden
Stress bei Hunden von Clarissa von Reinhardt (Gebundene Ausgabe - März 2003)
EUR 19,00
Auf Lager.
In den Einkaufswagen Auf meinen Wunschzettel
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen