Kundenrezensionen


21 Rezensionen
5 Sterne:
 (16)
4 Sterne:
 (1)
3 Sterne:    (0)
2 Sterne:
 (3)
1 Sterne:
 (1)
 
 
 
 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 

Die hilfreichste positive Rezension
Die hilfreichste kritische Rezension


26 von 26 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Die Rezension - Eine relative Wahrheit
Ich möchte den Leser dieser Rezension einladen, mit mir ein bisschen durch Sawakis Weisheiten spazieren zu gehen. Wir beginnen in der Stimmung des heutigen Tages und wandern ein wenig durch das Sinn-des-Lebens-Tal, ehe wir hierher zurückkehren.
Also: Wie geht es dir denn heute?

Sawaki: „Dir geht's mal gut, dir geht's mal schlecht - aber...
Vor 10 Monaten von Jokerle veröffentlicht

versus
130 von 177 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Fragwürdige Kompetenz
Ich suchte ein schlichtes Buch, dessen Kern-Botschaft ist: "Lebe bewusster und mehr im Augenblick." Sawakis Buch ist das komplette Gegenteil. Ein Absatz aus dem Buch macht das sehr deutlich. Sawaki sagt: "Du musst Dich freuen auf den Tod. Wenn Du ein hübsches Mädchen siehst, machst Du Dir Illusionen und genauso, wenn Du etwas Leckeres riechst. Deine ganzen...
Veröffentlicht am 23. September 2010 von Jan Söfjer


Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

12 von 14 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Das Jetzt ist. Einfach- wahr., 8. Oktober 2009
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Zen ist die grösste Lüge aller Zeiten (Taschenbuch)
Kodo Sawaki spricht Buddhisten und Zen-Praktiker unmittelbar an. Für einen Laien ist das Buch eine Anregung zum Kontemplieren, nicht zum Denken. Denn das Alltagsdenkenist konsterniert bei denn Aussprüchen des Zenmeisters. Aber wer schon etwas Ahnung hat, "auf dem Wege ist", der wird hell lachen, seufzen : wunderbar, ja, der Mann hat total recht, und ich habe auch Recht. Zen fordert,um einen mitten in die ruhige Mitte zu bringen. Man muss sich schon entdeckt haben, als Mittelpunkt des Alls und als Nichts, verbunden mit Allem.
Ein wunderbares Buch.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen wunderbares Zen, 19. März 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Zen ist die grösste Lüge aller Zeiten (Taschenbuch)
Schade das ich erst jetzt auf diesen Schatz treffe, wer sich Zen Buddhismus interessiert und vielleicht auch den Weg geht für den ist dieses Buch eine Bereicherung.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen sehr gut, 15. September 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Zen ist die grösste Lüge aller Zeiten (Taschenbuch)
Ich habe schon einige buddhistische Bücher gelesen, die teilweise für mich sehr schwer begreifbar waren, da mir die buddhistische Denkweise bis vor kurzem noch völlig fremd war; mit einigem Basiswissen (das wohl ein Leben lang erweitert werden kann, ich bezweifle schon fast, dass ich den Buddhismus je großteils verstehen werde) habe ich nun dieses Buch aufgeschlagen und war sofort begeistert. Es sind Aussagen von Kodo Sawaki zu verschiedenen Themen zusammengefasst, die allesamt sehr treffend sind. Ich lese das Buch mittlerweile "quer durch", schlage irgend eine Seite auf und wundere mich immer wieder, wie sehr die kurzen Aussagen ins Schwarze treffen. Für mich ist dieses Buch so etwas wie der Praxisteil zur manchmal eher trockenen Theorie. Eine Stelle finde ich aber sehr verwunderlich /lustig: Seite 80: " In irgend einem Sutra steht, dass einem, der sein Leben lang Schlechtes getan hat, in der Stunde seines Todes die Wände und Pfeiler und Türen alle in der Gestalt von Dämonen erscheinen werden. Wenn du stirbst und dein Bewusstsein anfängt, sich aufzulösen, dann werden deine vergangenen Taten dich bedrängen und du wirst dich in den Schmerzen deines eigenen Karmas winden. Das ist wirklich wahr, du wirst es selbst erleben" [Wer weiß...? der deutsche Verleger] - hat da jemand, nämlich der dt. Verleger, Angst, dass das stimmen könnte???
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


130 von 177 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Fragwürdige Kompetenz, 23. September 2010
Von 
Jan Söfjer (Berlin) - Alle meine Rezensionen ansehen
(REAL NAME)   
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Zen ist die grösste Lüge aller Zeiten (Taschenbuch)
Ich suchte ein schlichtes Buch, dessen Kern-Botschaft ist: "Lebe bewusster und mehr im Augenblick." Sawakis Buch ist das komplette Gegenteil. Ein Absatz aus dem Buch macht das sehr deutlich. Sawaki sagt: "Du musst Dich freuen auf den Tod. Wenn Du ein hübsches Mädchen siehst, machst Du Dir Illusionen und genauso, wenn Du etwas Leckeres riechst. Deine ganzen Probleme wurzeln in diesem Körper. Wenn es mit diesem Körper dann bergab geht, solltest Du aufatmen: 'Endlich werde ich mein Leiden los sein.'" Leben als Last? Freuen auf den Tod? Die Erlösung? Erinnert mich ein wenig an die katholische Kirche im Mittelalter. Ich bin nun wahrlich kein Zen-Experte, habe aber Zen-Bücher gelesen, deren Autoren mir durchaus seriös und kompetent erschienen sind, unter anderem Daisetz Suzuki mit "Die große Befreiung".

Wie kommt Sawaki auf solche Botschaften? Aufgewachsen ist er anscheinend in ziemlicher Armut, mittellos, ohne große Erziehung und Förderer sowie ohne nennenswerte Chancen. Als Erweckungserlebnis beschreibt Sawaki, wie er als junger Bursche irgendwo sitzt und sich plötzlich eine Frau vor ihm verbeugt. Diese Achtung ist das Einzige, das er hat, so schlägt er den Weg des Mönches ein, verachtet alles Weltliche, alles Schöne, alle Freuden, das Leben selbst - zumindest will er diesen Eindruck erwecken. Andererseits scheint er aber doch am Leben zu hängen, so freundlich wie er als alter Mann in die Kamera lächelt, und andererseits verbreitet er Botschaften, aus denen Bücher gemacht werden, die 15 Euro kosten, obwohl nur lauter zusammenhanglose Einzel-Absätze auf 144 schlecht gelayouteten Seiten in einem Pappcover stecken.

Statt sich nach der Lektüre von Sawaki vom Balkon zu stürzen, empfehle ich Andreas Altmanns Reisebuch durch Indien "Triffst Du Buddha, töte ihn!" Altmann schreibt, den endgültigen Anstoß für seine Reise gaben ihm die fünf Meter Buddhismus-Literatur, die bei ihm stehen. Altmann schreibt: "Nicht, dass ich jeden Band fertig gelesen hätte. Oft habe ich irgendwo in der Mitte abgebrochen, oft ihn verdrossen zurückgestellt. Als Buchleiche mit dem Vermerk 'Vorsicht, Gutmensch', oder 'Vorsicht, Sprüche' oder 'Vorsicht, Gebrauchsanweisung für Heilige'. Man will nicht glauben, was alles an Lamas, Oberlamas, Abgesandten des obersten Lamas, an Mönchen vom Berg der sieben Wiedergeburten, an letzten Inkarnationen und Gurus von eigenen Gnaden, was alles an 'Erhabenen' in die westliche Welt schwärmt, um uns so prachtvoll-nutzlose Weisheiten zu übermitteln wie: 'Der wahrhaft Erwachte kennt kein Ich mehr und keine Wünsche des Ichs.' (...) Das uns der Osten etwas beibringen kann, wer würde dem widersprechen? Aber er soll uns nicht überschätzen. Sein Ich gibt der Weiße Mann nicht her. Andererseits: Manche haben auf einmal genug von ihrem Super-Ego, sie wollen abspecken. Eine Sehnsucht treibt sie nach einem Leben mit weniger Gier, weniger Protz. Und mit mehr Freundlichkeit, mehr Nähe. Und mehr Ahnung von dem, was reich macht, und dem, was erniedrigt."
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5.0 von 5 Sternen Weiser Witz, 3. Oktober 2014
Rezension bezieht sich auf: Zen ist die grösste Lüge aller Zeiten (Taschenbuch)
Dieses Buch wurde im Jahr 2003 von Kushiya Shusoku unter dem Titel "Ikiru chikara toshite no zen" in Japan veröffentlicht und kann als Fortsetzung von “An Dich” gelten. Der Übersetzer Muhô, der es direkt aus dem Japanischen übertrug, ist Deutscher und heute Abt im Antaiji-Tempel.
Kôdô Sawaki Rôshi (1880-1965) gilt als einer der bedeutendsten Zen-Meister des 20. Jahrhunderts. Sein Schüler Taisen Deshimaru Rôshi hatte großen Einfluss auf die Entwicklung des Zen in Deutschland und Europa. Sawaki zog als hausloser Mönch umher, kehrte aber regelmäßig in seinem Stammtempel Antaiji ein. Sein Ton ist schnoddrig, direkt, prägnant und voller weisem Witz.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Anekdoten zum Nachdenken, 23. Juni 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Zen ist die grösste Lüge aller Zeiten (Taschenbuch)
Dies ist eine Sammlung von Aussprüchen von Kode Sawaki, welche zu jeweiligen Themenbereichen zusammengefasst sind und darauf abzielen, den Leser zum Wesen des Zazen heranzuführen. Nicht aber direkt damit konfrontieren. Es besteht also individuelle Interpretationsfreiheit.

Kann das Buch nur weiterempfehlen, sehr gelungen
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


2 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Gut, 5. Mai 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Zen ist die grösste Lüge aller Zeiten (Taschenbuch)
Zen von der praktischen Seite. Das Buch ist speziell. Dem aufmerksamen Leser eröffnen sich Einblicke in eine innere Haltung, der sich die "moderne" Gesellschaft konsequent verschlossen hat.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


2 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen Ganz nett.., 19. August 2013
Von 
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Zen ist die grösste Lüge aller Zeiten (Taschenbuch)
aber nicht geeignet wenn man blos mal einen blick auf Zen werfen will. Das buch besteht aus zusammenhanglosen sprüchen die sich oft genug widerspechen. Die sprüche sind oft an mönche gerichtet und oft nicht alltagstauglich. Aber wie schon der Titel sagt ganz nett.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


12 von 35 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen Wieder ein unverständlicher Zen-Guru, der sich gerne selber reden hört, 29. Dezember 2011
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Zen ist die grösste Lüge aller Zeiten (Taschenbuch)
Evtl. hätte ich die Buchbeschreibung besser lesen sollen aber die Aussagen die einem hier vor den Latz geknallt werden können m.E. kaum zur Erleuchtung oder Meditation beitragen. Was soll ich Einzeilern anfangen wie "Lebe kein halbarschiges Leben, wo wie einer, der ständig an seinen eigenen Fürzen riecht..." oder "Lebe dein Leben wie ein Toter".
Danke - ich staune über die Souveränität derartige geniale Lebensweisheiten von sich zu geben und das dann auch noch als Zen zu verkaufen. Ich finde das gelinde gesagt komisch. Zurück an Amazon ....
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


8 von 35 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen Zen und Lüge, 18. Oktober 2011
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Zen ist die grösste Lüge aller Zeiten (Taschenbuch)
OK, ich hatte gedacht,dass darauf eingegangen wird, dass Begriffe Schall und Rauch sind im Zen. Die grosse Leere und eigentliche uninterpretierte Realität, unbewertet; und so gibt es das Wort Zen ja eigentlich nicht... Ich hatte gedacht, dass da das Thema des Buches drauf abzielt. Dann ist dieses Buch kaum günstiger zu bekommen, nirgends fast, als der Listenpreis. Das muss ja ein Werk sein, dachte ich, die "Bibel des Zen", und was ist es ? Eine Abfolge von Zitaten von Kodo Sawaki. Nun,ich habe noch nicht groß reingelesen, weil mir schon der Beginn so ziemlich trocken erschien.

Ich füge kategoriesiere mich selbst als Taoisten, und so ist Intuition GROSS geschrieben, der Beginn des Buches hat bei mir nichts ausgelöst; vielleicht, wenn ich es ir in einer stillen Stunde noch einmal vornehme ? Aber wenn ich bedenke, wie lange ich es schon habe ... Vielleicht weiterverkaufen für den horrendenden Betrag, wie sie woanders angeboten wird, diese schmale Fibel.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

Dieses Produkt

Zen ist die grösste Lüge aller Zeiten
Zen ist die grösste Lüge aller Zeiten von Kodo Sawaki (Taschenbuch - 8. März 2005)
EUR 15,00
Auf Lager.
In den Einkaufswagen Auf meinen Wunschzettel
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen