wintersale15_finalsale Hier klicken Jetzt Mitglied werden Reduzierte Hörbücher zum Valentinstag Cloud Drive Photos Erste Wahl Learn More designshop Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Autorip WSV

Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 9. Oktober 2009
Selten so ein schönes Reisebuch gelesen.....
Eigentlich ist es schon Zeitgeschichte, bedenkt man, das die Zwei zu einer Zeit aufgebrochen sind, als es noch keine Handys und Internet gab!!!
Ohne Geld, unterwegs Arbeiten, so lernten die Beiden unbedarften aus Thüringen und Sachsen, nach dem Mauerfall die Welt sehr tief, von der Basis aus,kennen.
Das sie kein Zeitlimit hatten und sich eher 5 Jahre treiben liesen, macht das Buch sehr Spontan.
Eigentlich beachtlich, was später daraus geworden ist, bis hin zum Bau einer Hoschseedschunke und neuen Büchern.....Die Dschunke: Vagabunden auf der Seidenstrasse des MeeresGrenzenlose Weite: Radabenteuer in den Wüsten Australiens
0Kommentar1 von 3 Personen haben dies hilfreich gefunden.. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 10. Februar 2007
wohl kaum ein Bericht geht so einfühlsam mit anderen Kulturen um! Und bleibt dabei an der Realität... Spannend geschrieben macht Spass auf mehr und selber Reisen.
0Kommentar2 von 5 Personen haben dies hilfreich gefunden.. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 30. Juni 2008
eine Weltreise, gleich nach dem Fall der Mauer ohne Geld. Zur einer Zeit ohne Internet und Handy. Spannend und voller humor> lesenswert.
0Kommentar1 von 3 Personen haben dies hilfreich gefunden.. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 17. Februar 2006
Mit großen Erwartungen ging ich an dieses Buch heran, schließlich hatte ich schon viele Bücher von Weltumradlern gelesen und mit wachsender Begeisterung verschlungen. Doch in diesem Exemplar bot sich mir zunehmend ein befremdliches Bild. Das Benehmen der beiden Weltumradler ist ein Schreckensbild: Ob Sie in Afrika stolz davon berichten den Naturpark des Kilimandscharo illegal bereist zu haben oder in Indien einfach zur Provokation einer Kuh einen Klapps gegeben zu haben, zahlreiche Autofahrer einfach aufgrund ihres Hupens angebrüllt zu haben.... die einfach peinlichen Aktionen mehren sich in diesem Buch zunehmend. Und dabei kommt kein Land und keine Einwohner in den Augen der Reisenden gut weg: In Indien verrichten anscheinend alle Menschen ihr Geschäft auf der Straße und lassen ihre Toten überall liegen; in Afrika leben eh nur Verbrecher und in Ägypten scheint es normal zu sein mit Steinen nach Kindern zu werfen. Wer sich dieses Buch wirklich antun möchte, findet vor allem seine Vorurteile gegen manche Deutsche bestätigt. Doch wer mehr über die einzelnen Länder und deren Gebräuche erfahren möchte, sollte sich lieber weltoffeneren Reisenführern anvertrauen.
22 Kommentare8 von 19 Personen haben dies hilfreich gefunden.. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 30. Juli 2003
Bei Eurer Australiendiashow hatte ich leider kein Buch über diese Reise gefunden, da kaufte ich Weltsichten und später die anderen Bücher von Euch, einfach locker und sympathisch geschrieben, außer der Marco Polo Tour regten alle Bücher zu Nachmachen an. Danke
0Kommentar3 von 8 Personen haben dies hilfreich gefunden.. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden