Kundenrezensionen


22 Rezensionen
 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 

Die hilfreichste positive Rezension
Die hilfreichste kritische Rezension


126 von 129 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen eine moderne tolle gitarrenschule
also ich bin begeistert!!
endlich ein lehrbuch mit neueren liedern.
der preis liegt ungefähr € 6.- bis 7.- über allen anderen lehrbüchern, aber es hat mindestens doppelt soviel zu bieten, wenn nicht dreifach.
zu jedem lied gibt es eine anleitung (strumming) für die rechte hand dazu noch eine variation und noch einmal das selbe...
Am 20. Januar 2005 veröffentlicht

versus
2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Langer Acoustic Pop Guitar – tolles Spielbuch, aber kein Lehrbuch
Ich setze dieses Buch im Unterricht mit fortgeschrittenen Schülern gerne ein, weil die Stückauswahl und die Musikproduktion wirklich als herausragend zu bezeichnen ist. Schade, dass die Aufmachung und der Aufbau des Buches diesen Standard nicht erreichen können. Viele unnötige Redundanzen und halb leere Seiten blähen das Buch auf und machen es...
Vor 19 Monaten von UpperFloorReviews veröffentlicht


‹ Zurück | 1 2 3 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

126 von 129 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen eine moderne tolle gitarrenschule, 20. Januar 2005
Von Ein Kunde
Rezension bezieht sich auf: Acoustic Pop Guitar 1: Gitarrenschule mit 18 bekannten Popsongs incl. CD (Taschenbuch)
also ich bin begeistert!!
endlich ein lehrbuch mit neueren liedern.
der preis liegt ungefähr € 6.- bis 7.- über allen anderen lehrbüchern, aber es hat mindestens doppelt soviel zu bieten, wenn nicht dreifach.
zu jedem lied gibt es eine anleitung (strumming) für die rechte hand dazu noch eine variation und noch einmal das selbe für eine gezupfte version.(ab dem ersten lied!!)
die nötigen akkorde werden genau erklärt.
die computerbearbeiteten fotos find ich freundlich ausgedrückt nicht gut, aber mit hilfe der diagramme findet man sich leicht zurecht. (das ist das einzige worüber man meckern könnte)
ausserdem gibt es einmal den text mit akkorden darüber (für nichtnotenleser wie mich!!!) und einmal eine genaue notenversion.
aber das tolle an der textversion ist, dass man sich nicht mühsam damit auseinandersetzen muss wieviele takte(-teile) ein akkord dauert. das ist genau eingeteilt und so etwas habe ich in keinem anderen buch so gefunden.
es wird eine fülle geboten die mich fasziniert jeder andere autor hätte locker 3 bände daraus gemacht.
ich mag das lied "hijo de la luna" besonders gern. bei diesem schönen, sehr schwer zu singendem lied (besonder wenn man keine spanischkenntnisse hat), ist der autor auf die geniale idee gekommen, das ganze stück auf die cd aufzunehmen. damit man sich leichter den text zu eigen machen kann.
die cd war mir eine wohltat, denn wer schon einmal eine bursh-cd hörte wird verwundert sein , dass ein gitarrenschulen-autor auch zumutbar singen kann.
ich finde michael langer hat an alles gedacht.
ob es für anfänger ohne lehrer geeignet ist kann ich nicht beurteilen, denn ich bin in solchen dingen völlig unbegabt.
mich hat der peter bursh zur verzweiflung gebracht und total überfordert,(was mich nicht davon abgehalten hat weitere bursh bücher zu kaufen!!! und interessante dinge darin zu finden) so dass ich einen gitarrenkurs an der volkshochschule besuchte.
aber eines kann ich mit bestimmtheit sagen, wer die lieder mag und ein paar akkorde kann oder einen lehrer hat, wird damit sicher seine freude haben.
abschliessend noch die 18 lieder:
the beatles - get back
eric clapton - wonderful tonight
deep blue someting - breakfast at tiffany's
bob dylan - knockin' on heavens door
4 non blonds - What's up
ronan keating - if tomorrow never comes
ben e. king - stand by me
cyndi lauper - time after time
loona - hijo de la luna
bob marley - no woman, no cry
alanis morisette - ironic
johnny nash - i can see clearly now
nena - 99 luftballons
joanne osborne - one of us
6pence non the richer - kiss me
sting - fields of glory
uriah heep - lady in black
wet wet wet - love is all around
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


12 von 12 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Gut mit kleinen Abstrichen, 27. Januar 2010
Von 
Rezension bezieht sich auf: Acoustic Pop Guitar 1: Gitarrenschule mit 18 bekannten Popsongs incl. CD (Taschenbuch)
Zusammenfassung:
Dieses Buch ist schön zum Selbststudium geeignet. Aber auch mit einem tüchtigen Schwierigkeitsgrad.
Man lernt in diesem Buch die Liedbegleitung und auch einige Riffs, welche der Begleitung den
nötigen Pfiff geben.

Details:
Die Begleit-CD geht in Ordnung, wobei ich gerne noch Instrumentalversionen gehabt hätte, ohne Gesang.

positiv: Gute Liedauswahl, langsames heranführen, kombinieren vom gelerntem mit Neuem und
entsprechenden Hinweisen auf bereits gelerntes. Langsames vervollständigen der Akkorde.
Harmonielehre fließt vorsichtig mit ein. Begleitung in strumming und/oder picking wird
schön behandelt und langsam aufgebaut. Man versteht danach wirklich was man da eigentlich
macht und kann das auch anderweitig einsetzen.

Zu jedem Lied Variationen und Möglichkeiten es anders zu machen. Nach kurzer Zeit ist man in
der Lage auch Lieder anderer Künstler zu hören und zumindest das Begleitstrumming zu
erkennen.

Negativ:
Negativ ist für mich, dass bei den Liedern keine Geschwindigkeitsangabe (80/87 etc)dabei ist. Also klar,
4/4 Takt 3/4 Takt ist schon da aber nicht welche Geschwindigkeit. Hier ist dann Notenlesen gefragt
oder abhören von der CD. Das hätte man besser machen können.

Es gibt ein paar Lieder die vollkommen unmelodisch in meinen Augen sind und bei näherer Betrachtung
nicht ins Buch gehören. Aber das ist auch Geschmackssache. Das mag vielleicht jemand anders ganz anders
sehen. Mir persönlich sind folgende Lieder lästig zu spielen:

Time after time
99 Luftballons
No women no cry

Nicht weil ich die Lieder nicht mag. Ich denke, dass eine Umsetzung in einem Gitarren Lehrbuch
nicht wirklich Sinn macht.

Andere wie knockin on heavens door, Whats up und breakfast at tiffanys sind toll zu spielende
und schön zu variierende Stücke die Freude bereiten und Lust auf mehr machen.

Wegen der kleineren Mängel 1 Stern Abzug. Trotzdem runde Sache.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


56 von 59 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Vielseitig, gut aufbereitet - aber nichts für Anfänger., 28. September 2004
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Acoustic Pop Guitar 1: Gitarrenschule mit 18 bekannten Popsongs incl. CD (Taschenbuch)
Michael Langer ist einer der österreichischen Paradegitarristen. Er kommt aus Wien uns man kann sagen, dass er ein Meister der klassischen Gitarre ist, obwohl er mit Sicherheit auch in anderen Genres zu den besten zählt. Vor einigen Jahren stach dabei eine gemeinsame Aufnahme von Peter Ratzenbeck, Hans Theesink und Michael Langer mit dem Titel "RTL3" heraus. Bekannt ist Langer vor allem als Gitarren-Lehrer. Er leitet auch eine klassische Ausbildungsklasse an der Anton Bruckner Privatuni in Linz.
Umso mehr überrascht es nun, dass er eine Gitarrenschule mit Popsongs herausgebracht hat. Noch dazu wo die Konkurrenz in diesem Bereich groß ist. Viele Gitarrenschule gibt es mittlerweile - aber Langers neue vermag herauszustechen. Neue Wege werden beschritten - Sehr gut die Schrittweise Herangehensweise an die einzelnen Songs, mit einfachen Mitteln werden große Nummern der Pop-Geschichte zugänglich und spielbar gemacht. Dabei muss man auch nicht auf div. interessante Riffs und Solos verzichten. Zum Beispiel ist eines der ersten Lieder im Buch "Wonderful Tonight" incl. dem fantastischen kleinen, für diesen Song charakteristischen Intro.
Das Repertoire der Liedauswahl hat es überhaupt in sich:
Get Back von den Beatles, Wonderful Tonight von Clapton, Breakfast At Tiffany's von Deepl Blue Something, Knockin' On Heaven's Door von Dylan, What's Up von den 4 Non Blondes, If Tomorrow Never Comes, Stand By Me, Ironic, 99 Luftballons, Fields of Gold, Lady in Black, etc. ... Da ist wirklich für jeden was dabei.
Die Einspielungen auf der dazugehörigen CD sind am Beginn gewöhnungsbedürftig, dann aber umso besser. Sehr gut die Idee, komplett ausgefeilte Einspielungen aller Lieder an den Beginn der CD zu stellen.
Das Buch ist logisch aufgebaut. Sehr interessant die neuartigen Grafiken der Griffe, die auch für Anfänger leicht verständlich sind. Alternative Zupf- und Schlagmuster bei jedem Song, Variationsmöglichkeiten, etc. ... Beispiele dazu findet man übrigens auf der Homepage von Michael Langer.
Allerdings ist dieses Buch für komplette Anfänger eher nicht zu empfehlen. Wenn dann nur als Unterstützung zu anderen Büchern bzw. mit einem Gitarrenlehrer. Gerade das mühevolle Einlernen der verschiedenen Griffe könnte hier für Anfänger frustrierdend werden - zu lange würde man bei einem Song "hängen-bleiben". Die Ansprüche sind gleich von Beginn an relativ hoch. Neue Griffe, neue Schlagmuster, neue Pickingtechniken - viel auf einmal. Wer allerdings schon etwas Spielerfahrung hat, wird sich umso mehr über dieses Buch freuen. Zur Verfeinerung der Technik, für neue Strumming-Muster bzw. alternative Pickingmöglichkeiten ist diese Gitarrenschule ideal. (Mit zwei Gitarren wird's dann erst richtig interessant - da kommt Abwechslung in scheinbar einfach gestrickte Songs!)
Und außerdem gibt's ein paar hervorragende Versionen von sonst eher schwierig zu spielenden bzw. zu singenden Liedern, die auf diese Art und Weise auch mit nur einer Gitarre gelingen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Langer Acoustic Pop Guitar – tolles Spielbuch, aber kein Lehrbuch, 25. November 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Acoustic Pop Guitar 1: Gitarrenschule mit 18 bekannten Popsongs incl. CD (Taschenbuch)
Ich setze dieses Buch im Unterricht mit fortgeschrittenen Schülern gerne ein, weil die Stückauswahl und die Musikproduktion wirklich als herausragend zu bezeichnen ist. Schade, dass die Aufmachung und der Aufbau des Buches diesen Standard nicht erreichen können. Viele unnötige Redundanzen und halb leere Seiten blähen das Buch auf und machen es unübersichtlich. Von einem Lehrbuch kann kaum die Rede sein: Bei den ersten 3 Stücken ist zwar noch ein Aufbau erkennbar, dann aber wird es bald ziemlich schwer, und dies nicht nur wegen der zu schnellen Tempi auf der CD. Den D-Dur-Griff muss man etwa beim ersten Stück einfach schon mal können. Fazit: Super Liedersammlung, aber die Sätze im Vorwort „es werden keine Vorkentnisse vorausgesetzt“ bzw. „allergrößter Wert wurde auf gleichmäßiges Fortschreiten gelegt“ entpuppen sich im täglichen Unterricht als Hohn. Weil sich das Buch als Gitarrenschule anpreist, muß es auch nach pädagogischen Gesichtspunkten bewertet werden.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


20 von 24 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Bin begeistert, 17. Dezember 2005
Rezension bezieht sich auf: Acoustic Pop Guitar 1: Gitarrenschule mit 18 bekannten Popsongs incl. CD (Taschenbuch)
Ich war auf der Suche nach einem Buch, mit dem ich mir Gitarre selbst erlernen konnte. Zwar hatte ich keine Ahnung vom Gitarrespielen, bezeichne mich allerdings durch jahrzehnte-langes Klavier- Keyboard- und Rockmusikspielen als durchaus musikalisch vorbegabt.
Mein Ziel war, die essentiellen Grundlagen vom Gitarrespielen (sozusagen "für's Lagerfeuer") schnell zu erlernen.
Mit diesem Buch habe ich mein Ziel erreicht, sogar übertroffen. Ich hätte vorher nicht geglaubt, dass man Gitarrespielen so didaktisch logisch, aber gleichzeitig mit ansprechbaren Songs in einem Buch lehren kann.
Jetzt bin ich Gitarren-süchtig ... leider war ich mit dem Buch nach 3 Monaten durch und finde gerade keinen Teil 2 - schade.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Gitarre lernen mit Spaß!, 21. Oktober 2011
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Acoustic Pop Guitar 1: Gitarrenschule mit 18 bekannten Popsongs incl. CD (Taschenbuch)
Ich bin blutiger Anfänger und hab mir das Buch einfach mal auf gut Glück gekauft und ich muss sagen, man kann damit tatsächlich lernen. Schon nach einer Woche konnte ich mein erstes Stück begleiten. Die Lieder sind aktuell und treffen genau meinen Geschmack. Auch die Akkordgriffe sind mit Bildern und Tabulaturen sehr gut erklährt und somit für jeden verstädnlich. Also, für jeden, der keinen Lehrer hat und sich selbst zutraut das Gitarrespielen zu erlernen, kann ich das Buch nur empfehlen.
P.S.: Auch die beiliegende CD ist sehr hilfreich
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Motivierendes Gitarrenbuch für Anfänger, 22. August 2013
Rezension bezieht sich auf: Acoustic Pop Guitar 1: Gitarrenschule mit 18 bekannten Popsongs incl. CD (Taschenbuch)
Auch wenn ich mich selten zu Rezensionen hinreißen lasse - diese Gitarrenschule hat es verdient! Da ich mir erst vor einem halben Jahr als absolute Anfängerin spontan eine Gitarre zugelegt habe, hat mich überrascht, in wie kurzer Zeit ich über 50 Songs ansammeln konnte, die ich mittlerweile täglich spiele. Dieses Gitarrenbuch führt Schritt für Schritt an Strumming- und Pickingmuster der einzelnen Songs heran, und diese Muster lassen sich auf einen Großteil des Lagerfeuerlieder-Repertoires anwenden. Sogar die ersten beiden Songs ('Love is all around' und 'What's up'), die eigentlich nur auf die Stärkung von Zeige- und Mittelfinger ausgerichtet sind, klingen überzeugend, sodass die Motivation sehr hoch ist, weiterzumachen. 'If tomorrow never comes', der 10. Song, stellt meiner Meinung nach vom Schwierigkeitsgrad eine ordentliche Steigerung dar, an die ich mich eine zeitlang nicht herangewagt habe - allerdings kann man sich sogar mit dem bis dahin Gelernten an ein breites Spektrum von anderen Songs heranwagen (aus dem Internet, aus Songbooks etc.), um das Üben abwechslungsreicher zu gestalten. Es stimmt zwar, dass nicht lange mit neuen Akkorden gefackelt wird - diese werden direkt begleitend zu den Liedern eingeführt. Allerdings hilft bei den Chords sowieso keine Anleitung, sondern nur üben, üben, üben - und darauf macht diese Gitarrenschule Lust.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Nicht nur Buch auch Begleit-CD hervorragend, 8. März 2009
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Acoustic Pop Guitar 1: Gitarrenschule mit 18 bekannten Popsongs incl. CD (Taschenbuch)
Eine kurze Rezension, denn dem was bereits geschrieben wurde ist eigentlich nichts mehr hinzuzufügen. Dem kann man nur ausnahmslos zustimmen. Echt genial Buch und CD
Mich hat die Qualität der CD sehr stark beeindruckt. Die Stimme, der Gesang von Fr. Stern ist wirklich hervorragend. Schon allein deshalb lohnt sich der Kauf. Leider wird meist nur eine Liedstrophe dargeboten.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Geniales Buch, 18. Januar 2008
Rezension bezieht sich auf: Acoustic Pop Guitar 1: Gitarrenschule mit 18 bekannten Popsongs incl. CD (Taschenbuch)
Ich hatte bislang immer Probleme mit Singen und dem gleichzeitig dazu spielen. Michael Langer hat eine Schule verfaßt, mit der diese Unabhängigkeit ganz wunderbar anhand von tollen Stücken erlernt werden kann. Das ist bislang die einzige Gitarrenschule, die ich von Anfang bis Ende durchgespielt habe und immer wieder gern zur Hand nehme. Super zum Erlernen von Techniken und dem anschließenden sher motivierenden Zusammenbau der einzelnen Bestandteile zum ganzen Stück.

Unbedingt auch Band 2 kaufen!!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


13 von 17 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Schließt die Lücke, 7. August 2007
Rezension bezieht sich auf: Acoustic Pop Guitar 1: Gitarrenschule mit 18 bekannten Popsongs incl. CD (Taschenbuch)
Dieses Buch schließt die Lücke auf dem Büchermarkt für Gitarre. Bislang fand man dort weitestgehend Kinderbücher a la Peter Bursch, der mit immer denselben ollen Songs ("Blowing in the wind" etc) seine eigene Vergangenheit verarbeitet oder eben Bücher, die ohne nötigen Erklärung lieblos zusammengeschuster worden sind (nach dem Motto:" Und los gehts, morgen kannst Du Dein erstes Lied").

Dieses Buch ist ein gelungener Gegenentwurf, das in folgenden Bereichen überzeugt:
- gelungene genreübergreifende und teilweise überrachende Titelauswahl (z.B. "If tommorow never comes vom Künstler der 90 er Jahre Garth Brooks)
-didaktische Aufbereitung des Stoffes, man wird schrittweise an die Songs herangeführt
- perfekte Aufzeichnung aller erforderlichen Infos
- CD

"Negativ" anzumerken ist lediglich, dass das Buch für Fingeranschlag geschrieben ist und die Lieder nicht 1:1 mit dem Plektrum gespielt werden können. Die Ursache liegt hier wohl im Werdegang von M. Langer.Zudem bedarf es schon einer gewissen Technik der rechten Hand um die Songs vernünftig umzusetzen (ausgefeilte Rthytmusanschläge). Ausserdem finde ich ,dass einige Songs sich mit einem vernünftigen Anschlagsrhytmus mit dem Plektrum besser und dynamischer anhören, als die von Langer vermittelte Technik. Aber Langer möchte wohl sein klassisches Ideal über alles ziehen. Das funktionier bei Liedern wie "Fields of gold" sehr gut, schwächelt schon leicht bei "If tommorow never comes" von Countrygröße Garth Brooks und geht bei "No woman no Cry" völlig daneben. Das ist dann wie wenn Pavarotti "Yesterday" singt. Einfach daneben.

5 Sterne dennoch, weil guten Lehrbuchcharakter und moderne Songs. Die Akkorde und TExte, der Rhytmusist da, man muss es sich eben für Plektrumtechnik etwas umgestalten.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


‹ Zurück | 1 2 3 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

Dieses Produkt

Acoustic Pop Guitar 1: Gitarrenschule mit 18 bekannten Popsongs incl. CD
Acoustic Pop Guitar 1: Gitarrenschule mit 18 bekannten Popsongs incl. CD von Michael Langer (Taschenbuch - 1. März 2004)
EUR 26,95
Auf Lager.
In den Einkaufswagen Auf meinen Wunschzettel
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen