Kundenrezensionen


7 Rezensionen
5 Sterne:
 (4)
4 Sterne:
 (2)
3 Sterne:    (0)
2 Sterne:
 (1)
1 Sterne:    (0)
 
 
 
 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 

Die hilfreichste positive Rezension
Die hilfreichste kritische Rezension


12 von 13 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Ein wunderschöner Roman!
Ein wunderschöner Roman! Der Autor hat es geschafft, mich die fast 300 Seiten in Rekordzeit verschlingen zu lassen. Trickreich wird eine ungewöhnliche Geschichte aus den jeweiligen Perspektiven der beiden Hauptfiguren Jan und Nick locker erzählt. Auch wenn diese immer klar voneinander im Buch getrennt sind, merkt man sehr schnell, so unterschiedlich sind...
Veröffentlicht am 10. März 2004 von comdat_tr

versus
10 von 17 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen Übel, übel...
Hab den ersten Roman "Zweite Halbzeit" schon durch und bin jetzt beim zweiten Teil "Olympiareife Nummern" angekommen.
Leider hatte sich meine Befürchtung bestätigt das auch der 2. Teil vor Langweiligkeit nur so dahinplätschert!
Die Hauptfiguren Nick und Jan sind zu jederzeit perfekt, ziehen die Kinder groß, achten auf gesunde Ernährung,...
Am 1. Mai 2005 veröffentlicht


Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

12 von 13 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Ein wunderschöner Roman!, 10. März 2004
Rezension bezieht sich auf: Zweite Halbzeit (Taschenbuch)
Ein wunderschöner Roman! Der Autor hat es geschafft, mich die fast 300 Seiten in Rekordzeit verschlingen zu lassen. Trickreich wird eine ungewöhnliche Geschichte aus den jeweiligen Perspektiven der beiden Hauptfiguren Jan und Nick locker erzählt. Auch wenn diese immer klar voneinander im Buch getrennt sind, merkt man sehr schnell, so unterschiedlich sind die Sichtweisen der Akteure gar nicht. Und oft ist es auch gleichgültig, ob gerade Jan oder Nick erzählt, die Geschichte ist packend.
Behutsam wird eine schwule Liebesbeziehung mit vielen Facetten des Alltags beschrieben. Die Charaktere sind durchweg liebenswert oder werden es im Verlauf der Geschichte, selbst die neugierige Nachbarin mit Dackel oder der verklemmte Vater, der sich zu guter letzt wieder mit seinem schwul gewordenen Sohn versöhnt.
Die „Zweite Halbzeit" ist eine Geschichte, wie sie das Leben hätte schreiben können, etwas Alltägliches und doch etwas ganz Besonderes, geht es doch um ganz normale Menschen, die mit den „normalen" Vorurteilen ihrer Umwelt kämpfen müssen. Aber die Geschichte diese ungewöhnlichen Paares macht auch Mut: Lebe Dein Leben, gehe Deinen Weg. An keiner Stelle findet sich jedoch Lehrmeisterhaftes. Situationskomik, Sinnlichkeit und Spannung runden die Erzählung ab.
Besonders empfehlenswert!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


7 von 8 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Aufmerksamkeit - Orthographie - Schwule Welt, 21. August 2005
Von Ein Kunde
Rezension bezieht sich auf: Zweite Halbzeit (Taschenbuch)
Ich fand das Buch genial; es ist (schwulen-)allürenfrei und in seiner Direktheit frappierend. Endlich mal ein Buch, das nicht immer platt auf eine völlige Zerstörung aller Illusionen und Träume hinausläuft.
Der Zensor vom 1.Mai hat das Buch offenbar nicht richtig gelsen, denn Nick raucht und trinkt - auch als Sportler! Und darf es denn nicht auch mal greifbare Lösungen für Probleme geben? Muss alles in krawallschwuler Weise dramatisiert werden?
Dieses Buch macht einfach Mut und ermuntert! Vielleicht gibt es sie ja eben doch, die wahre Liebe...
Dass Charaktere mit Film- und Sportstars verglichen werden, heißt zudem nicht, dass sie tatsächlich so aussehen. Sie haben eben gewisse Züge von diesen....Und gerade diese Vergleiche gefallen mir. Dieses Buch erhebt zudem doch keinen 1:1-Realitätsanspruch!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Sehr gut, 12. Juni 2005
Rezension bezieht sich auf: Zweite Halbzeit (Taschenbuch)
Ich habe alle drei Teile gelesen und kann nur sagen: super!!!!
Zur Rezension vom 01.05.05 möchte ich folgendes bemerken:
Zitat: "Leider hatte sich meine Befürchtung bestätigt das auch der 2. Teil vor Langweiligkeit nur so dahinplätschert! [...] Es wird das Wunschdenken des Autors gewesen sein, der sich vielleicht so die perfekte Schwule Welt vorstellt!"
Gerade im zweiten Teil ist ja wohl überhaupt keine Rede von perfekter schwuler Welt, ganz im Gegenteil.
Das ansonsten alles eher poitiv als negativ dargestellt wird, sollte dem Autor überlassen bleiben. Mir persönlich hat dieser Einblick in einen positiven schwulen Alltag gefallen und ich habe viele Dinge meines eigenen Privatlebens wieder finden können.
Ich kann diese Bücher nur empfehlen!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


2 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Gute Unterhaltung, leider fehlt ein wenig..., 29. Juni 2006
Rezension bezieht sich auf: Zweite Halbzeit (Taschenbuch)
Ich habe das Buch genossen, auf jeden Fall, bis zu dem Zeitpunkt, als dann alle Verwandten und Bekannten von Jan und Nick wussten. Danach wurde das Buch etwas zäh, ich fragte mich, was kommt noch? Was soll das?

Zudem hat es ein wenig genervt, dass die Protagonisten stets mit Stars verglichen wurden ( Stars, die nicht jedermanns Geschmack sind). Mann hätte dem Leser etwas mehr Fantasie lassen können. Trotzdem positiv, die gut gelungenen Zeichnungen dazu. Aber dass nun wirklich fast alle aussehen wie irgendwelche Schauspieler, Fussballer oder ä. ist etwas übertrieben. Was andere Leser gut bewertet haben, bezeichne ich als Manko: die fehlenden Sexszenen! Es hört auf, wenn es spannend wird. Au... sowas finde ich unheimlich schade. Aber Geschmäcker sind ja zum Glück verschieden.

Trotzdem 4 wohlverdiente Sterne für die coole Unterhaltung, die wirklich Lust auf die anderen 2 Bände macht. Wo bleiben andere Bücher des Autors???????????????????????????????????
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


4.0 von 5 Sternen Verschlungen!, 25. Juni 2012
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Zweite Halbzeit (Taschenbuch)
Ich habe dieses Buch in einer Nacht geradezu verschlungen! Die Story ist wirklich interessant und man taucht durch die Erzählweise wirklich ein. Ein bisschen stört die so selbstverständliche Harmonie und Akzeptanz des neuen Paares. Aber ansosnten wirklich lesenswert.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5.0 von 5 Sternen Ein Buch zum Verlieben, 20. Juli 2010
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Zweite Halbzeit (Taschenbuch)
Da das meine erste Rezension ist, bitte ich alle, die sie lesen um Nachsicht. Die nächsten werden ausführlicher.
Den Inhalt des Buches leiere ich nicht noch einmal runter. Mir liegt jedoch auf der Seele, hier ganz deutlich zu sagen, um was für ein tolles Buch es sich handelt.
Sicher ist es kein hoch anspruchvolles Buch, aber wollen wir das, wenn wir diese Art Lektüre wählen? Ich nicht. Ich freue mich bei solchen Büchern auf ein paar Stunden angenehme, romantisch-erotische Unterhaltung zum Weiterträumen und fand mich von der Handlung absolut angesprochen. Ein sexy Typ, der von seiner holden Gattin im Stich gelassen wird, fährt alleine in den Campingurlaub und lernt dort eine ganz andere Art der Liebe kennen, sowohl in sexueller als auch in emotionaler Hinsicht, denn eins ist schnell klar - so verliebt war Jan eigentlich noch nie, diese Art der Gefühle hat er in all den Jahren für seine Frau nicht aufgebracht. Nick, absoluter Traumtyp aller Männer und Frauen, findet in Jan endlich den Rettungsanker, der in seinem Leben gefehlt hat. Trotz des "kleinen" Altersunterschiedes stürtzt er sich Hals über Kopf in diese turbolente Beziehung mit Familenanschluss. Wer da behauptet, dass Buch wäre langweilig, der hat tatsächlich das falsche Buch gelesen. Ich habe schon etliche Bücher des gleichen Verlages gelesen und wenige haben mich ähnlich angesrpochen. Man muß einfach weiterlesen und auch "Olympiareife Nummern" und zu guter letzt "Mitten ins Herz" lesen. Alle drei haben ihren eigenen Charme, da jedes für sich eine andere Phase in der Beziehung wiederspiegelt; das aufregende Kennenlernen mit Coming out, im zweiten Teil dann die Versuchungen, denen sich die beiden Männern ausgesetzt sehen (der erotischste Teil)und dann das absolut gefühlvolle und noch einmal überaus erotische dritte Band der Reihe.
So ein bisschen hat man das Gefühl, der Autor plaudert aus seinem Leben und das macht die Bücher noch mal so schön.
Die Bücher waren alle drei absolut kurzweilig, sehr gefühlvoll und durchaus hoch erotisch, wenn auch nicht pornographisch (es ist keine W...vorlage, wer das in diesem Buch sucht, ist allerdings verkehrt). Außerdem strotzen sie nur so von Humor. ich habe dermaßen oft gelacht - besonders in Band 3 - das meine Umgebung schon aufmerksam auf meine Lektüre geworden ist und unbedingt wissen wollte, was ich da Leckeres lese (hier sei dem netten Fotografen gedankt für die Auswahl des Moddels auf dem Cover).
Also - ein unbedingtes MUSS für alle Romantiker und Coming-out-Liebhaber!!!!!!!!!!!!!!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


10 von 17 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen Übel, übel..., 1. Mai 2005
Von Ein Kunde
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Zweite Halbzeit (Taschenbuch)
Hab den ersten Roman "Zweite Halbzeit" schon durch und bin jetzt beim zweiten Teil "Olympiareife Nummern" angekommen.
Leider hatte sich meine Befürchtung bestätigt das auch der 2. Teil vor Langweiligkeit nur so dahinplätschert!
Die Hauptfiguren Nick und Jan sind zu jederzeit perfekt, ziehen die Kinder groß, achten auf gesunde Ernährung, treiben Sport und alle Figuren werden mit Schauspielern und Models verglichen...
Kaum tritt ein Problem auf ist schon die passend Lösung parat!
Das ganze ist so übel schleimig und schmalzig geschrieben das einem beim Lesen direkt die Galle hochkommt: Der superstar Nick, der Fußballprofi der nix raucht und trinkt, der treusorgende Pflegepapi der sich ausschließlich gesund und von Gemüse und Obst ernährt und im Bett der Überhammer ist und immer kann... mit seinem Freund Jan dem Super-Hero der aussieht wie Russel Crowe und ganz einfach von heute auf morgen schwul wird... und seine (Ex)-Frau freut sich!
Es wird das Wunschdenken des Autors gewesen sein, der sich vielleicht so die perfekte Schwule Welt vorstellt!
Leider sieht die Realität ganz anders aus, aber bitte - man darf ja noch Träumen!
Alle die auf Herz-Schmerz und Kitsch stehen werden bestimmt ihre Freude an den 3 Büchern haben, ich für meinen Teil leg sie gelangweilt zur Seite und greife lieber zu Romanen von Stepahn Niederwieser!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

Dieses Produkt

Zweite Halbzeit
Zweite Halbzeit von Nick Zachries (Taschenbuch - März 2004)
EUR 14,50
Auf Lager.
In den Einkaufswagen Auf meinen Wunschzettel
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen