Kundenrezensionen


1 Rezension
5 Sterne:
 (1)
4 Sterne:    (0)
3 Sterne:    (0)
2 Sterne:    (0)
1 Sterne:    (0)
 
 
 
 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

4 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Jedem Politiker, jedem General auf den Nachttisch, 23. August 2006
Rezension bezieht sich auf: Über den Krieg: Stationen der Kriegsgeschichte im Spiegel ihrer theoretischen Reflexion (Taschenbuch)
Seit Clausewitz "Vom Kriege" ist kein so umfassendes Werk erschienen, dass die Theorie und Wandlungen des Krieges so präzise beschreibt.

Der Autor bleibt pessimistisch wie wirklich der Terror als neues Strategem des Kleinkrieges wirksam zu bekämpfen sei und beschreibt dazu drei Verteidigungslinien, die allerdings nicht zum Frieden führen können. Münkler hätte dazu die Grundregel von Clausewitz über das Primat der Politik im Kriege auch hier anwenden können.

Die islamische Welt führt gegen die westliche Welt einen großen Krieg in Form von mehreren Kleinkriegen mit dem vorwiegenden Strategem Terror, als Dschihad, als heiligem Krieg. Dessen vorwiegendes Merkmal ist, dass er UNBESTIMMTE Ziele verfolgt. Die westliche Welt verharrt geführt von den USA in Positionskämpfen, in Verteidigung. So sind beide Parteien in einer no-win-Situation, der Welt droht Chaos.

Der Autor weist klar auf die neuen Entwicklungen hin, seine Sprache ist nüchtern, mutet allerdings dem Leser zuweilen beim Spiel mit dem Begriff des Andrew Mack "Asymmetrie" Formulierungen zu, die das Lektorat besser entwirrt haben sollte, wie "Die Asymmetrie der Unerkennbarkeit steht gegen die Asymmetrie der Unerreichbarkeit" oder "Resymmetrierung".

Das Buch ist ein wichtiger Beitrag zum Verständnis der Weltlage im 21. Jahrhundert.

Gustav Adolf Pourroy, München
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

Dieses Produkt

Über den Krieg: Stationen der Kriegsgeschichte im Spiegel ihrer theoretischen Reflexion
EUR 29,00
Auf Lager.
In den Einkaufswagen Auf meinen Wunschzettel
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen