Kundenrezensionen


17 Rezensionen
5 Sterne:
 (9)
4 Sterne:
 (4)
3 Sterne:
 (1)
2 Sterne:
 (1)
1 Sterne:
 (2)
 
 
 
 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 

Die hilfreichste positive Rezension
Die hilfreichste kritische Rezension


4 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Übersichtlich, umfangreich, sehr gut recherchiert!
Es ist ein starkes Buch! In zweierlei Hinsicht: zum einen ist es knapp 900 Seiten stark - da finden Sie garantiert, was Sie suchen; zum anderen: das Verzeichnis ist sehr gut recherchiert und gegliedert - als Leser kann ich mich darauf verlassen, dass ich keine x-beliebigen Treffer erhalte, wie sie ja die Online-Suchmaschinen liefern, sondern eine auf Relevanz...
Veröffentlicht am 28. März 2004 von Sunshine

versus
38 von 44 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Wirklich ein objektives Werk der "Besten"?
Das Web-Adressbuch ist in weiten Teilen kein unabhängiges Werk. Wer für einen Screenshot der Website 590,00 Euro verlangt oder für 300 Zeichen Texteintrag 99,00 Euro, der selektiert nur noch unter denen, die eine kostenlose Eintragung beantragen. Da bleibt eindeutig die Objektivität hinsichtlich der Qualität auf der Strecke, denn die, die bezahlen...
Am 20. Dezember 2005 veröffentlicht


‹ Zurück | 1 2 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

38 von 44 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Wirklich ein objektives Werk der "Besten"?, 20. Dezember 2005
Von Ein Kunde
Das Web-Adressbuch ist in weiten Teilen kein unabhängiges Werk. Wer für einen Screenshot der Website 590,00 Euro verlangt oder für 300 Zeichen Texteintrag 99,00 Euro, der selektiert nur noch unter denen, die eine kostenlose Eintragung beantragen. Da bleibt eindeutig die Objektivität hinsichtlich der Qualität auf der Strecke, denn die, die bezahlen werden ganz offensichtlich in 99,9 % aller Fälle nicht abgelehnt. Auf ein Buch aber, welches vorwiegend bezahlte Einträge ausweist, darauf kann man eindeutig verzichten.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


8 von 10 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Möglicherweise nützlich für Einsteiger, für "alte Hasen" völlig unnötig, Seriösität zweifelhaft, 21. Februar 2008
Möglicherweise nützlich für Einsteiger, für "alte Hasen" völlig unnötig, Seriosität zweifelhaft

Zunächst einmal sollte man sich klar machen, dass dieses Buch etwas irreführend beworben wird, im Klappentext wird das Buch an vielen Stellen mit Suchmaschinen verglichen, was aber meines Erachtens ein sehr unpassender Vergleich ist, viel besser wäre ein Vergleich mit einem Webverzeichnis wie DMOZ (dmoz.org bzw. dmoz.de etc.). Ein Webverzeichnis wie DMOZ ist eine von Menschen manuell zusammengestellte Linksammlung, wobei alle verlinkten Seiten rigoros in Kategorien eingeordnet sind, und mit einem (meistens sehr kurzen) Text vorgestellt werden. Genau diese Beschreibung trifft auf dieses Buch auch zu, jedoch nicht auf eine Suchmaschine, die ja letztlich auch eine ganz andere Zielsetzung als ein Verzeichnis hat, eine Suchmaschine liefert zu den eingegebenen Suchbegriffen eine flache (also nicht kategorisierte) Liste relevanter Seiten, wobei direkt auf das jeweilige Dokument verlinkt wird, Webverzeichnisse verweisen typischerweise immer auf die Startseite eines Webauftrittes. Wer schon diese grundsätzlichen Fakten völlig außer Acht lässt, verdient nicht unbedingt das Vertrauen der Leser.

Aber zum Inhalt des Buches selbst: Viele Screenshots sind mit "Anzeige" gekennzeichnet, was sehr große Zweifel daran aufkommen lässt, dass die Auswahl der aufgeführten Webseiten wirklich nur Aufgrund deren Qualität erfolgt ist. Vielmehr scheint es wie bei vielen Suchmaschinen zu sein: Es werden sowohl bezahlte als auch unbezahlte "Treffer" angezeigt bzw. abgedruckt, was zwar nicht grundsätzlich verwerflich ist, andererseits reißt der Autor des Werkes den Mund recht weit auf, und betont an mehreren Stellen, dass genau dieses ein Vorteil des Buches wäre, es wäre vor Manipulationen gefeit, im Gegensatz zu allen Suchmaschinen. Das nehme ich ihm nicht ab.

Aber davon abgesehen, zu was ist das Buch gut? Nun, Internet-Einsteiger werden mit dem Buch vielleicht die ein- oder andere Webseite finden, die sie sonst nie entdeckt hätten, ich persönlich ("alter Internet-Hase") habe jedoch subjektiv den Eindruck, mit einer beliebigen Suchmaschine und einer schnellen Internetverbindung meistens sehr viel schneller passende, seriöse Seiten zu meinem aktuellen Anliegen zu finden, als mit einem derartigen Buch aus Papier. Insofern bin ich froh, für das Buch kein Geld ausgegeben zu haben, denn die 15,90 EUR, die das Buch kostet, sind wesentlich sinnvoller in eine schnelle Flatrate investiert. Die braucht man auch dann, wenn man dieses Buch in Händen hält, denn die Beschreibungen zu den angegebenen Websites sind meistens extrem knapp gehalten, wenn man also wissen will, ob eine Seite für das konkrete Anliegen relevant ist, muss man diese also in vielen Fällen doch erst einmal besuchen, um sich selbst ein Bild zu machen.

Was also bringt das Buch "unterm Strich"? Ich denke, es bringt nicht sehr viel, statt einem Internet-Einsteiger also dieses Buch zu schenken, sollte man ihm vermutlich lieber beibringen, eine Suchmaschine so zu bedienen, dass diese nur ein paar wirklich relevante Seiten, nicht tausende von Treffern auflistet.

Fazit: links liegen lassen, Geld in Flatrate investieren, glücklich sein ;-)
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


30 von 39 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen ein paar Hinweise zwecks Transparenz, 14. Februar 2006
Von Ein Kunde
Die Herausgeber verstehen sich auf Werbung, Marketing, PR (zeifellos wird zügig eine Replik auf diese Rezension folgen). Muß ja auch, schließlich verdienen sie (auch) Geld damit indem sie Einträge in dem Buch verkaufen (das Recht auf Aufnahme aber vorbehalten), siehe auch:
[...]
(0-600 € pro Jahr). Allerdings werden auch Webseiten aufgenommen die nicht bezahlen (auch wenn sie dann mit stoischer Regelmäßigkeit angefragt werden, ob sie ihren Eintrag nicht "upgraden" möchten mit einer besseren Gestaltung [natürlich gegen eine "Aufwandspauschale"]). Hinzu kommen ständig bitten auf das Adressbuch aufmerksam zu machen, Links zu setzen und Banner zu schalten. (Scheint auch zu lohnen, werben sie doch mittlerweile mit seinem guten Google-Ranking: [...] ).
Sollte einem das vom Kauf abbringen? Nicht unbedingt, denn möglicherweise ist das Interesse an solchen gedruckten Webführern so gering, dass es sich anders nicht finanzieren ließe - und ich möchte nicht ausschließen, dass es durchaus einen Markt dafür gibt, bzw. Internet-unerfahrene Menschen welche dieses Buch nützlich finden. Dennoch sollte man sich als Leser/Nutzer bewußt machen, durch welche finanziellen Ertragswege die Auswahl und Gestaltung des Buches beeinflußt wurde.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


4 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Übersichtlich, umfangreich, sehr gut recherchiert!, 28. März 2004
Rezension bezieht sich auf: Das Web-Adressbuch für Deutschland 2004: Die 6.000 wichtigsten, deutschen Internet-Adressen (Taschenbuch)
Es ist ein starkes Buch! In zweierlei Hinsicht: zum einen ist es knapp 900 Seiten stark - da finden Sie garantiert, was Sie suchen; zum anderen: das Verzeichnis ist sehr gut recherchiert und gegliedert - als Leser kann ich mich darauf verlassen, dass ich keine x-beliebigen Treffer erhalte, wie sie ja die Online-Suchmaschinen liefern, sondern eine auf Relevanz geprüfte und empfohlene Vorauswahl. Diese ist wahrhaftig gross. Und das ist deshalb "stark"! Es ist dem Autor gelungen ein Nachschlage-Werk herauszubringen, dass man mit Neugier und Vergnügen auch dann liest, wenn man gar nicht online ist. Auch aus beruflicher Sicht kann ich das Web-Adressbuch empfehlen: man kann einfach klasse recherchieren.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


16 von 21 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Suchmaschinen?! Brauche ich (fast) keine mehr, 14. November 2004
Das Web-Adressbuch 2005 bietet jede Menge nützlicher und hilfreicher Links.
Dabei ist es in sehr viele Kategorien eingeteilt.
Um eine Website bzw. ein bestimmtes Themengebiet zu finden, gibt es nicht nur die Kategorien, die vorne im Buch auftauchen, sondern es gibt hinten im Buch ein Stichwortregister, indem man sehr leicht zu seinem gewünschten Thema, die richtige Website findet.
Die Beschreibung der Websites ist sehr konkret. Dabei ist sie weder zu lang, noch zu kurz ausgefallen.
Teilweise gibt es im Buch Screenshots zu den Websites. Diese sind jedoch vom Websitebetreiber bezahlt.
Dies ändert jedoch nichts daran, dass alle Einträge einem sehr hohen qualitativen Standard entsprechen.
Fazit: Wenn ich zu bestimmten Themen etwas suche, dann nehme ich gerne das Web-Adressbuch zur Hand.
Meistens brauche ich dann nicht mal mehr eine Suchmaschine zu bemühen.
Das Buch ist wirklich zu empfehlen!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


6 von 8 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Unübersichtlich, 28. Juli 2005
Von Ein Kunde
Sorry, aber die meisten Einträge hier lesen sich so, als kämen sie alle von einer Hand. Ich finde das WEB-Adressbuch ziemlich unübersichtlich, je nachdem was man sucht. Und da, wo man eine klare Linie reinbringen konnte, könnte man gut auf das Buch verzichten, weil man die Einträge auch auf den ersten Google-Seiten findet und von dot dann rasch auf die entsprechende Homepage klicken kann. Das spart das oft mühsame Eintippen (Abschreiben aus dem Buch).
Ich sehe das so: Vor 5 Jahren war das Buch 'ne ganz gute Hilfe. Inzwischen sind die Suchkriterien bei z.B. bei google so ausgefeilt, dass der riesige Müllberg von angezeigten Seiten (wie früher) nicht mehr existiert. Gut sind die viel zu wenigen Kurzbeschreibungen der Websites. Aber da, wo die Homepages nur kommentarlos aufgelistet werden, ist das Buch unnötig. 80% bestehen allerdings nur aus Listen.
Viele Grüße, Bill
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


15 von 21 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Aktuelle Surftipps, 22. Februar 2006
Seit dem Jahre 2000 benutze ich das Webadressbuch. 2000 und 2005 habe ich mir je ein Exemplar gekauft. Es war sicherlich sinnvoll nach fünf Jahren ein neues, aktuelles Exemplar zu kaufen. Im Webadressbuch sind viele, viele gute Websites zu finden. Gegenüber Suchmaschinen ist der Vorteil, dass man nicht ein konkretes Stichwort im Kopf haben muss, sondern man kann sich einfach durch die Themenbereiche treiben lassen und stößt immer wieder auf tolle Websites. Auf die Idee wäre man gar nicht gekommen, danach zu suchen. Jetzt stellte ich mir die Frage, ob es sinnvoll ist das neue Webadressbuch zu kaufen, die Gefahr bestand ja, dass gegenüber der Ausgabe 2005 fast die gleichen Adressen abgedruckt sind. Aber es hat sich gelohnt. Hier ein paar Beispiele, die in der 2005er Ausgabe nicht drin waren: Für meinen Vietnamurlaub habe ich die Adresse Vietamfreunde-de gefunden, ein tolles Forum mit mehr Vietnamtipps, wie es kein Reiseführer bietet. Zwei neue Preissuchmaschinen für Billigflieger sind ebenfalls zu finden.Praktisch ist, dass dort alle Billigflieger mit den Angeboten verglichen werden. Bei der Adresse Airlines-de erhält man Infos über alle Airlines. Wichtig vor allem um zu wissen, ob eine Airlines unsicher ist, nach den Abstürzen in letzter Zeit. Und zur Fußball-WM gibt es etliche Surftipps von Foren, Bloggs oder allgemeinen Portalen mit allen Infos zur Fußball-WM. Ich könntenoch etliche Beispiele aufzählen. Es zeigt sich, dass es in jeder Ausgabe wirklich viele neue Surftipps vorgestelltwerden. Interessant ist vor allem, die Themenbereiche bei Google einzugeben und die Ergebnisse zu vergleichen. Wer das mal gemacht hat, wird vom Webadressbuch überzeugt sein, da dort viel mehr gute Websites angezeigt werden.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5.0 von 5 Sternen alles bestens gelaufen. vielen dank. empfehlenswert!, 14. Juni 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Das Web-Adressbuch für Deutschland 2004: Die 6.000 wichtigsten, deutschen Internet-Adressen (Taschenbuch)
alles bestens gelaufen. vielen dank. empfehlenswert!
alles bestens gelaufen. vielen dank. empfehlenswert!
alles bestens gelaufen. vielen dank. empfehlenswert!
alles bestens gelaufen. vielen dank. empfehlenswert
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


10 von 15 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Bequemes Offline-Surfen, 5. Oktober 2004
Von Ein Kunde
Das Web-Adressbuch für Deutschland leistet mir schon seit vielen Jahren beste Hilfe beim Stöbern und konkreten Suchen nach Webseiten. Das Offline-Stöbern im Internet bietet niemand so komfortabel an, wie dieses Buch. Tausende von Web-Adressen sind sehr übersichtlich strukturiert. Themenbezogen lässt sich sehr gut suchen. Die vielen Screenshots der Webseiten bieten nicht nur mehr Spass beim Offline-Surfen (welche Suchmaschine im Internet bietet schon Vorschau-Bilder an???), sondern auch eine grosse "Mehr-Information" über die Web-Seiten ansich. Insgesamt ist das Buch ein echter Wälzer und liegt schwer in der Hand. Dafür bekomme ich redaktionell vorausgewählte Webseiten hervorragend gegliedert zusammengestellt, die mir einen Überblick verschaffen - ein klares Plus gegenüber Suchmaschinen. Nicht zu unterschätzen ist der Lese-Spass, denn ich kann mir PC-unabhängig die bunte Welt des Internets ansehen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


12 von 18 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen offline suchen --> online finden!, 25. September 2003
Von 
Rezension bezieht sich auf: Das Web-Adressbuch für Deutschland 2004: Die 6.000 wichtigsten, deutschen Internet-Adressen (Taschenbuch)
In der mittlerweile 7. Auflage präsentiert das
"Web-Adreßbuch" aktuell und übersichtlich die
TOP6000 (das obere Promille ;-) der deutschen
Internet-Adressen - und ist dennoch sehr (zu?)
umfangreich (fast 900 Seiten!).
In dieser Alternative zu diversen Suchmaschinen
kann man entspannt offline recherchieren, findet
ein breitbandiges Angebot mit kurzen Kommentaren,
teilweise ergänzt um Screenshots, und kann dann
anschließend gezielt online surfen.
Eine Art "Telefonbuch" fürs Internet - besonders
geeignet für "Internet-Neulinge".
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


‹ Zurück | 1 2 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

Dieses Produkt

Das Web-Adressbuch für Deutschland 2004: Die 6.000 wichtigsten, deutschen Internet-Adressen
Gebraucht & neu ab: EUR 0,01
Auf meinen Wunschzettel Zahlungsmöglichkeiten ansehen
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen