Kundenrezensionen


10 Rezensionen
5 Sterne:
 (7)
4 Sterne:
 (1)
3 Sterne:    (0)
2 Sterne:
 (1)
1 Sterne:
 (1)
 
 
 
 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 

Die hilfreichste positive Rezension
Die hilfreichste kritische Rezension


1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Sehr angenehm zu lesen...
Endlich mal eine durchdachte Art die Menschheitsgeschichte ( einen Teil davon) zu beleuchten, ohne Zuhilfenahme von UfO‘s oder anderen Dimensionen, paranormale Phänomene usw und so fort.

Bin absolut nicht enttäuscht!!!!
Vor 8 Monaten von Fine veröffentlicht

versus
3 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen Falsche Informationen
Herr Velikovsky hat viele Mythen von überall her gelesen. Die von den Germanen war mir bekannt und er schreibt auf Seite 238 aus den altnordischen Sagen: Die mit Sköll und der Sonne hat er in einem Satz richtig dargestellt. Dass der Fenris-Wolf die Midgard-Schlange bekämpft stimmt nicht. Und woanders schreibt er Freya sei Thors Frau. Und das sind die mir...
Vor 13 Monaten von ragi11 veröffentlicht


Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Sehr angenehm zu lesen..., 15. Januar 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Welten im Zusammenstoss (Kindle Edition)
Endlich mal eine durchdachte Art die Menschheitsgeschichte ( einen Teil davon) zu beleuchten, ohne Zuhilfenahme von UfO‘s oder anderen Dimensionen, paranormale Phänomene usw und so fort.

Bin absolut nicht enttäuscht!!!!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5 von 7 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Welten im Zusammenstoss, 13. November 2012
Rezension bezieht sich auf: Welten im Zusammenstoss (Kindle Edition)
Die neue (brochierte) sowie Kindle-Ausgabe aus dem Julia White Publishing ist ohne Anhang (Bestätigung von Vorhersagen), also unvollständig; man kaufe lieber die vollständige Umschau-Ausgabe.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5.0 von 5 Sternen Maleine andere Sicht der Wissenschaft, 17. Mai 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Welten im Zusammenstoss (Taschenbuch)
Gut recherschiert. Meines Erachtens eine tolle Ansicht auf Zusammenhänge.Es wurde Zeit, von konservativen, dogmatischen Lehren, Abschied zu nehmen. Daher ein guter, neuer Ansatz.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


21 von 32 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Ebenso schockierend wie befreiend, 21. Juni 2009
Rezension bezieht sich auf: Welten im Zusammenstoss (Taschenbuch)
Die Bücher von Immanuel Velikovsky zeigen uns eine unbequeme, ins kollektive Unterbewusstsein der Menschheit verdrängte Wahrheit über uns und unseren Planeten. In 'Welten im Zusammenstoss' stellt er die Ergebnisse seiner langjährigen interdisziplinären Forschungen vor. Er löste damit einen Aufruhr aus, der bis heute andauert. Bemerkenswert ist sicher, dass man das Buch nach Einsteins Tod aufgeschlagen auf dessen Schreibtisch fand. Der studierte Naturwissenschaftler, Arzt und Psychologe Velikovsky führt uns Naturkatastrophen von kosmischen Ausmaßen vor Augen und rüttelt damit u.a. am Aktualismus von Geologie und der Evolutionstheorie Darwins.

In 'Menschheit im Gedächtnisschwund' betrachtet er diese Ereignisse aus einem psychologischen Blickwinkel, der für das Verhalten, Denken und Fühlen und auch für vieles individuelles ebenso wie kollektives Leid der Menschheit Erklärungsansätze liefert.

Die ersten Seiten von 'Welten um Zusammenstoss' waren für mich ein unglaublicher Schock. Es ist kein Wunder, dass er so umstritten ist. Trotzdem musste ich einfach weiterlesen und bin heute fasziniert und im besten Sinne überwältigt von dem für mich neuen Wissen. Das Leben ist seitdem anders. Es fühlt sich an wie eine Einweihung ' mit Erstverschlimmerung und anschließender sprunghafter Entwicklung hin zu Heilung. Heute bin ich zutiefst erfüllt von Dankbarkeit, Lebensfreude sowie Demut vor der Schöpfung und Liebe zur Natur.

So sehr sie zunächst schockierend sind, haben die Bücher doch überaus positive Wirkungen. Denn das Erkennen und Auflösen von Traumata solchen Ausmaßes ist schließlich äußerst heilsam.

Ich bin tief beeindruckt von den Auswirkungen auf mein Leben, mein Denken und mein Fühlen schon heute.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


3 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen Falsche Informationen, 24. August 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Welten im Zusammenstoß (Gebundene Ausgabe)
Herr Velikovsky hat viele Mythen von überall her gelesen. Die von den Germanen war mir bekannt und er schreibt auf Seite 238 aus den altnordischen Sagen: Die mit Sköll und der Sonne hat er in einem Satz richtig dargestellt. Dass der Fenris-Wolf die Midgard-Schlange bekämpft stimmt nicht. Und woanders schreibt er Freya sei Thors Frau. Und das sind die mir bekannten Geschichten, wie viel Durcheinander steckt in den anderen, 50%?
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5 von 10 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Mittnichten ist Immanuel Velikovsky wiederlegt - ein must read Buch, 18. Juli 2012
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Welten im Zusammenstoss (Taschenbuch)
Entgegen einer Rezension hier muss man klar stellen, dass die Aussage Immanuel Velikovsky sei "mehrfach widerlegt" und man könne die "Akte" Buch nun zumachen eine zweite Seite hat. So kann dies eben in keinster Weise stehen gelassen werden. Denn es ist schlicht unwahr.

All diese Widerlegungen sind kurz nach Erscheinung der Erstausgabe unternommen und veröffentlicht worden. Dann in Folge stehen gelassen worden. Man kann durchaus von einem Velikovsky Bashing sprechen, um im Neudeutsch der Jetztzeit zu verbleiben.

Seine Theorien, welcher er entwickelte, sind in der Begründung nach dem damaligen Wissenstand der Wissenschaft beurteilt worden. Auch er hatte nur diesen Stand zur Verfügung. Mit dem Wissen "Stand heute" (diverser Expeditionen zur Venus etc. via Raumprogrammen NASA, nach dem Erscheinungszeitpunkt des Buches) müsste die Geschichte um diesen Ausnahme Denker längst neu geschrieben werden. Er könnte mit diesen Erkenntnissen heute seine Begründung ändern und die Geschichte der Wissenschaft zum Thema müsste komplett neu geschrieben werden. So stürzte man sich bei der Widerlegung eben auf den Stand damals und führte seine Kernaussage dahingehend ad absurdum - Akte zu klappen, nie mehr darüber sprechen. Man fragt sich, warum?

Die Folge wäre für manch einen Wissenschaftler und auch für uns als Spezies auf Planet Erde eine recht ernüchterne und erschütternde Erkenntnis, was sich möglicherweise eben hier auf Planet Erde wiederholen könnte - der Titel des Buchs spricht hier Bände. Die Zeitschiene der Ereignisse im Jahr heute ebenfalls. Für den interessierten Leser dazu ein Link welcher meine Rezension deutlicher macht:[...] oder via Suchmaschine eingeben: "Welten im Zusammenstoß der Streit geht weiter!

Es wird darin sehr genau aufgearbeitet wie die Theorien des Autors niedergemacht wurden UND das die auch hier auf einer Rezension ausgesprochene Widerlegung seiner Theorie einfach nicht stimmig ist. Jeder mache sich sein eigenes Bild über die Motive der "Gegner" des Buches. Einer der intimsten und besten Freunde Immanuel Velikovsky war Albert Einstein. In den höchsten Tönen und mit außerordentlichster Bewunderung hat er uns seine Meinung über I.V. dokumentiert, wenn man denn danach sucht. Man wird finden. Einstein wird schon wissen warum. Das Gesamtwerk von Velikovsky ist Sprengstoff in der wissenschaftlichen Betrachtung Zukunft Mensch / Erde. Ein must read - selbst seine Meinung bilden. Selber denken, selber recherchieren und dann werten. Ich habe sämtliche Werke in meiner Lesestube und kann diese auch sehr empfehlen. Geschichte ist mitunter eben anders als die Lehrbücher (wer profitiert und wer hat was wovon...) es geschrieben haben.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Tabuisierter kreativer Vorausdenker, 4. Juli 2013
Von 
Paul Natterer (Großheubach, Deutschland) - Alle meine Rezensionen ansehen
(REAL NAME)   
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Welten im Zusammenstoß (Gebundene Ausgabe)
Ein ebenso bekannter wie kontroverser Forscher zu astrophysikalischen Randbedingungen der Geologie, Biologie und Geschichte ist Immanuel Velikovsky (1895-1979).

Kaum ein anderer Natur- und Geisteswissenschaftler hat seiner Generation so vielfältige kreative und im Nachhinein mehrheitlich als richtig bestätigte Anregungen gegeben wie der fachübergreifende Querdenker Velikovsky. Und zugleich hat er wie wenige Hass und Ächtung erfahren. Ein auch heute noch gültiger Rat für angehende Wissenschaftler wäre, genau zu überlegen, ob eine Erwähnung Velikovskys nicht schädlich für die Reputation ist.

'Welten im Zusammenstoß', Frankfurt 1978 [Worlds in Collision New York 1950] bietet Forschungen und kulturgeschichtliches Belegmaterial für das heute wieder salonfähige katastrophistische Paradigma in Geologie, Biologie und Geschichte. Der ergänzende Band 'Erde im Aufruhr', Frankfurt 1980 [Earth in Upheaval, New York 1956] bietet realwissenschaftliches Belegmaterial für das katastrophistische Paradigma.

Velikovsky korrespondierte u.a. auch mit Einstein, den er von der Richtigkeit des katastrophistischen Paradigmas überzeugen konnte. Keine Kleinigkeit angesichts des damals allmächtigen gegenteiligen, aktualistischen Paradigmas. Nicht überzeugen konnte er Einstein von seiner Theorie der Planetenkollisionen.

Für einen Mangel halte ich die naturalistische Vorurteilsstruktur des ansonsten sehr an Religion und an der biblischen Geschichte interessierten Juden Velikovsky. Mit gezwungenen naturalistischen Erklärungen wendet er sich gegen „die subjektive und magische Darstellung der Ereignisse“ (273), wie er es nennt, also gegen transzendentes prophetisches Wissen und Handeln, etwa bei Moses, Josue, Jesaja.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


0 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Welten im Zusammenstoss, 3. Februar 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Welten im Zusammenstoss (Taschenbuch)
Der Autor stellt viele Hypothesen auf, die ich als "Laie" sehr interessiert aufgenommen habe.
Wahrscheinlich gibt es zwischenzeitlich wissenschaftliche Beweise für die Richtigkeit (?).
Wenn nicht, sollte es an der Zeit sein, dass sich unsere Wissenschaft mit solchen Querdenkern beschäftigt
und über den eigenen Tellerrand hinausschaut.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


0 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Äußerst interessante Theorien., 8. Januar 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Welten im Zusammenstoss (Taschenbuch)
Etwas schwierig zu lesen für mich, da es sehr wissenschaftlich abgefasst ist, aber äußerst interessant. Zu empfehlen für "Lesegeübte"! Gekauft habe ich das Buch, weil mich das Thema, gerade jetzt in Zeiten des erwarteten "Weltuntergangs", sehr interessiert hat.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


18 von 47 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Kontaktverlust mit der Realität, 23. März 2010
Rezension bezieht sich auf: Welten im Zusammenstoss (Taschenbuch)
Dieses Buch - wie auch andere des gleichen Autors - ist ein Musterbeispiel, wie sehr sich Menschen in wirre Theorien verrennen können und dabei jeglichen Kontakt mit der Realität verlieren.

Die Velikovsky'schen Theorien sind samt und sonders widerlegt. Insbesondere bei den Postulaten von astronomischen Ereignissen und physikalischen Phänomen offenbart Velikovsky seine Kenntnislosigkeit. Ebenso sind biologische und historische Postulate nicht mit den Forschungsergebnissen in auch nur annähernde Übereinstimmung zu bringen.

Die Theorien sind insgesamt nicht ernst zu nehmen. Der eigentliche Wert des Buchs liegt darin, einen Prototypen eines "Crackpot Authors" zu beobachten, der die Grundlage für andere Autoren dieses "Genres" (wie z.B. Heribert Illig) gelegt hat.

Wenn man nicht den Anspruch hat, das ganze ernst zu nehmen, ist das Buch jedoch ganz unterhaltsam.

Den einen Stern - denn weniger geht leider nicht - bekommt das Buch wegen des Unterhaltungswerts. Die Theorien selbst sind jedoch unterirdisch.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

Dieses Produkt

Welten im Zusammenstoss
Welten im Zusammenstoss von Immanuel Velikovsky (Taschenbuch - 28. November 2005)
EUR 18,95
Auf Lager.
In den Einkaufswagen Auf meinen Wunschzettel
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen