Fashion Sale Öle & Betriebsstoffe für Ihr Auto Fußball Fan-Artikel calendarGirl Cloud Drive Photos Sony Learn More designshop Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Lego NYNY

Kundenrezensionen

4,2 von 5 Sternen20
4,2 von 5 Sternen
Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 7. Mai 2016
Wow, dieses Buch kann ich echt jedem weiterempfehlen, der sich diesbezüglich allein gelassen fühlt, weil es sehr viel liebevoll gesammelte Informationen bietet....
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 27. Mai 2015
habe noch viel erfahren und fand mich in dem Buch und den Beschreibungen wieder. Konnte für mich noch neue Erjkenntnisse dazugewinnen, da ich diverse hormonelle Schwierigkeiten habe.
0Kommentar|Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 23. März 2014
Dieses Buch hat nicht nur etwas mit den Wechseljahren zu tun. Es ist für Laien sehr gut verständlich geschrieben.
Sollten sich die Ärzte mal anschauen.
0Kommentar|Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 26. Februar 2014
Schon vor Jahren habe ich mich als HP mit den Forschungen von Dr. Rimkus und bioidentischen Hormonen beschäftigt. Ich bin nun inmitten von Wechseljahresbeschwerden auf die Hormonselbsthilfe von Frau Buchner und ihre Bücher gekommen. Ich kann es nur jeder Frau empfehlen, die ad eins ein verständliches, ad zwei ein humorvolles und ad drei respektvolles Buch über die Thematik der Hormone haben möchte.

Es werden jede Menge Hilfen angeboten und Wege aufgezeigt und auch erklärt, warum z.B. ein Speicheltest einem Bluttest vorzuziehen ist. Was ich bisher mitbekommen habe, ist das nur eine Spitze des Eisberges des sehr komplexen Wissens von Frau Buchner. Was ich sehr wertschätze ist die Offenheit der Zusammenarbeit aller Disziplinen, ein Wunsch, den viele Frauen haben, die schon ewig und drei Tage von Pontius zu Pilatus gelaufen sind und nur lapidar zu hören bekamen: damit müssen Sie leben!
Zumal wenn deutlich wird, dass Blutwerte z.B. der Schilddrüsenhormone durchaus normal sein können, aber der Speicheltest der Sexualhormone zeigt, dass da eine Schieflage besteht, die anzeigt, dass auch die Schilddrüse ein wenig mehr Aufmerksamkeit (und eventuell weniger Jod) braucht, um ein gutes Gleichgewicht herzustellen.
Da ich beruflich viel mit Menschen zu tun habe, die emotionale Probleme haben, fand ich das Kapitel über die Zusammenhänge von Depressionen und hormonellen Ungleichgewicht sehr hilfreich.

Wer in Sachen Hormone ein Mutmachbuch braucht, ist hiermit gut bedient! Und wer Hilfe sucht, kann sie da auch finden. Es lohnt sich, die in vielen Jahren gesammelte Fachkenntnis zu nutzen und sich darauf einzulassen! Und auch wer mit chronischen Krankheiten, Allergien etc zu tun hat, ist gut beraten, ebenfalls die Hormonküche zu erkunden, neben einer gezielten Mikronährstoffüberprüfung und einer guten Seelenhygiene und emotionalen Entlastung, z.B. mit EFT!
0Kommentar|4 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 21. Februar 2016
Der Artikel ist für denjenigen , der sich mit diesem Thema beschäftigt zu empfehlen. Es ist nicht nur Fachchinesisch, sondern man kann das Buch gut verstehen und sich selbst ein Bild machen. Lieferung und Verpackung waren voll ok. Kann ich empfehlen.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 14. Januar 2014
Gut verständlich, beantwortet die Autorin viele verschieden Fragestellungen, die im Zusammenhang mit Hormonschwankungen stehen. Eine gute Hilfe gegen das Gefühl, den Ärzten ausgefliefert zu sein. Es hilft mitzureden und Selbstbestimmung über den eigenen Körper auszuüben. Durch das Verständnis der Ursachen, können wir selbst mitbestimmen welche Medikamente wir nehmen wollen und welche nicht. In der kurzen Zeit die sich ein Arzt nimmt, kommt nicht immer das beste für die Patientin dabei heraus.
Ein Plädoyer gegen die Chemie-Keule im Hormoinbereich. Sehr hilfreich!
0Kommentar|Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 29. Dezember 2014
Leider konnte ich mich mit dem Buch nicht weiter beschäftigen, da das Papier sehr unangenehm nach Chemie (evt. Chlor?) riecht. Da ich sehr geruchsempfindlich bin, war es mir leider nicht möglich, dieses bestimmt interessante Buch zu lesen.
22 Kommentare|2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 15. Juli 2013
... gut erklärt und ausführlich. Am Ende ein praktisches Stichwortverzeichnis zum schnellen Nachschlagen.
Was andere Wissensgebiete angeht, sind wir oft sehr gut informiert oder sogar Spezialisten. Bei unsrem eigenen Körper geben wir gerne die Verantwortung dem Arzt ab. Das ist schade. Wenn wir eine Jacke zum Nähen in der Schneiderei abgeben, ok, aber mit dem eigenen Körper in der Arztparis ist das dann schon komplizierter und funktioniert mehr oder oft auch weniger gut. Besonders sensible Menschen haben aber auch einen sensiblen Körper, den man sehr gut kennen muss, und zwar nicht nur als Arzt, sondern besonders als "Körperinhaber".
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 23. Juni 2010
Mit Spannung erwartete ich dieses Buch. Leider wurden meine Erwartungen nicht erfüllt.
Ich muss zugeben, dass der erste Teil des Buches für einen Einsteiger in die Thematik recht interessant sein mag, doch ist die Qualität und Quantität der gebotenen Information im Vergleich mit den vom Internet bereit gestellten mangelhaft. Die Autorin reiht Mutmaßung an Vermutung und spart mit Quellennachweisen sowie belgenden Zahlen. Auffällig ist ebenfalls, dass immer wieder die gleichen (wenigen) Mediziener zitiert werden. Gleichzeitig muss der Autorin zu Gute gehalten werden, dass Sie meistens herausstellt, lediglich Ihre Meinung kund zu tun. Dies wird jedoch in den Bereichen, in denen Sie über Verhütung oder Abtreibung spricht, anmaßend. Die Debatte, ob eine befruchtete Eizelle lediglich ein Zellklumpen oder ein Leben ist, hat in einem Sachbuch über Hormone nichts zu suchen. Genau so wenig, wie es die Aufforderung, das Gespräch mit Gott zu suchen, hat. Mein persönlicher Favorit unter den religiös motivierten Aussagen stellt jedoch die Warnung vor der Gebärmutterhalskrebsimpfung dar. Zwar ist diese Impfung umstritten, jedoch gehört die Aussage: "Zervix-Krebs der Frau ist vermeidbar durch saubere Männer!" zurück in die 50er Jahre und ist auch inhaltlich nicht haltbar.
Alles in allem bietet die Lektüre einen ersten Überblick über die hormonellen Mechanismen, jedoch muss der Leser bereit sein, jede Aussage selbstständig zu überprüfen.
33 Kommentare|25 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 24. November 2012
war am Anfang ganz begeistert , dann aber leider etwas enttäuscht , meiner Meinung ist das ganze etwas über bewertet und um so mehr ich mich damit befasse , sehe ich das ganze etwas lockerer und es gibt in der Apotheke sehr gute pflanzliche Tabletten die uns Frauen über diese Zeit etwas erleichtern.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden