Kundenrezensionen


13 Rezensionen
5 Sterne:
 (8)
4 Sterne:
 (3)
3 Sterne:
 (1)
2 Sterne:    (0)
1 Sterne:
 (1)
 
 
 
 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 

Die hilfreichste positive Rezension
Die hilfreichste kritische Rezension


17 von 19 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen anders als gedacht
jakobsweg, pyrenäen mit dem motorrad, alles schon ein alter hut. und jetzt: noch einer versucht es, aber hape kerkeling, paulo coelho und tim moore muss man da erst mal überbieten, das kann nix werden. dachte ich. holger janke ist evangelischer pastor, vegetarier, mehrfacher pilger auf dem jakobsweg, marathonläufer und motorradfahrer. und genauso...
Veröffentlicht am 16. August 2010 von elbstrand

versus
8 von 10 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen ...leider an der Realität vorbei...
Ein Auszug aus dem Text der Buchrückseite: Dieses Buch handelt nicht ausschließlich vom Motorradfahren und vom Pilgern. Es handelt auch vom Leben. ... Es ist ein Roadbook für Motorradfahrer... . Aha! Wieder so ein Fall von "man darf nicht alles glauben, was auf der Verpackung steht". Das Motorrad ist in diesem Buch nur mittel zum Zweck, nämlich auf...
Veröffentlicht am 12. Februar 2012 von Yamaha rules


‹ Zurück | 1 2 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

17 von 19 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen anders als gedacht, 16. August 2010
Rezension bezieht sich auf: Jakobsweg: Eine Motorradreise auf dem historischen Jakobsweg von Hamburg nach Santiago de Compostela und zurück (Broschiert)
jakobsweg, pyrenäen mit dem motorrad, alles schon ein alter hut. und jetzt: noch einer versucht es, aber hape kerkeling, paulo coelho und tim moore muss man da erst mal überbieten, das kann nix werden. dachte ich. holger janke ist evangelischer pastor, vegetarier, mehrfacher pilger auf dem jakobsweg, marathonläufer und motorradfahrer. und genauso interessant liest sich sein buch. das tolle daran ist, dass er gedanken reflektiert, denen ich bisher in den pyrenäen nicht nachhing, die ich noch nicht dachte. seine theologischen ausführungen irritierten zuerst, bis ich mich darauf einlassen konnte und einfach mit jemand anderes gedanken die wege sah, die ich schon so oft selber fuhr oder - eben übersah.
eine ganz andere, irgendwie erwachsene art zu reisen. bescheiden, liebevoll und aufmerksam. fernab von allem "biker-gedöns" und "letzte-rille"-mannsgeprotze eine ungewöhnlich sinnliche art, mit dem motorrad zu fahren. die tagebuch-artigen einträge mit einigen wiederholungen wirken authentisch und nehmen im wahrsten wortsinn mit. ein gutes buch, eben anders.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


10 von 11 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Nicht nur für Motorradfahrer interessant, 30. Dezember 2010
Von 
BSH - Alle meine Rezensionen ansehen
(VINE®-PRODUKTTESTER)   
Rezension bezieht sich auf: Jakobsweg: Eine Motorradreise auf dem historischen Jakobsweg von Hamburg nach Santiago de Compostela und zurück (Broschiert)
Holger Janke schrieb keinen Reiseführer sondern einen sehr persönlichen Reisebericht, in dem er seine Reise zum Kap Fisterra, mit einer modifizierten BMW-Enduro, aus verschiedenen Blickwinkeln beleuchtet.

Da ist der Ex-ZuFuß-Caminopilger, der seine Erinnerungen an eben diese Art den Jakobsweg zu gehen, einfließen lässt; der überzeugte Europäer, der den Weg als internationale Begegnungsmöglichkeit sieht; der evangelische Pfarrer, der seine, manchmal etwas zu viel Platz einnehmenden, Gedanken, Überzeugungen und Meinungen zu Gott und der Welt preisgibt; der Marathonläufer, der 50-jährige Mann, der Vegetarier, der Sohn, der Trauerbegleiter und natürlich der Motorradfahrer, der über seine Abenteuer, Alltäglichkeiten und besonderen Erlebnisse, seiner Biografie entsprechend, berichtet.

Auf diese Weise ergibt sich ein abwechslungsreiches Lesevergnügen, das den Leser, je nach Abschnitt mal mehr, mal weniger anspricht. Wie Holger Janke über den Jakobsweg ausführte: Sich auf den Weg zu machen (sich darauf einzulassen) ist die halbe Miete und erfordert anfangs ein wenig Mut (Eingewöhnungszeit), die Mitte (liest) geht sich meistens gut und ziemlich fließend, und die letzten Kilometer (Seiten) benötigen noch ein Mal ein etwas konzentrierteres Dabeibleiben und Durchhaltevermögen.

Vieles was Holger Janke beobachtete und erlebte, entspricht auch meinen Erfahrungen, die ich dieses Jahr(2010),auf den Jakobswegen, in Frankreich und Nordspanien (ebenfalls mit Motorrad gefahren)machte. Manches ließ mich schmunzeln, vieles nicken und nur sehr selten war ich erstaunt, oder konnte nicht mit dem Autor konform gehen. Auf jeden Fall war es streckenweise ein Nacherleben.

Fazit: Empfehlenswert,
auch wegen dem kleinen Preis,
auch für Nicht-Motorradfahrer und Nicht-Pilger, weil viele allgemeingültige Lebensweisheiten bedacht werden
und 1 EURO geht an die Biker-Helpline.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


12 von 14 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Der Jakobsweg mal anders, 8. Juni 2010
Von 
Andreas Pieper (Hamburg) - Alle meine Rezensionen ansehen
(REAL NAME)   
Rezension bezieht sich auf: Jakobsweg: Eine Motorradreise auf dem historischen Jakobsweg von Hamburg nach Santiago de Compostela und zurück (Broschiert)
Holger Jankes Buch "Jakobsweg" berichtet von einer Pilgerreise mit dem Motorrad - und ist doch alles andere als ein Buch nur für Motorradfahrer. Janke erzählt von seiner Fahrt mit all ihren Freuden und Mißgeschicken, mal lustig, mal ernst, je nach Situation, immer frisch von der Leber weg, erfreulicherweise ohne pastorale Obertöne, aber trotzdem so, dass man merkt, er hat diese Reise zwar allein unternommen, dennoch war auch Janke wie einstmals die Herren Jake und Elwood Blues "im Namen des Herren unterwegs", von dem er sich stets begleitet wußte. Ich finde: Eine kurzweilige Lesefreude zu einem fairen Preis!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


8 von 10 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen ...leider an der Realität vorbei..., 12. Februar 2012
Von 
Rezension bezieht sich auf: Jakobsweg: Eine Motorradreise auf dem historischen Jakobsweg von Hamburg nach Santiago de Compostela und zurück (Broschiert)
Ein Auszug aus dem Text der Buchrückseite: Dieses Buch handelt nicht ausschließlich vom Motorradfahren und vom Pilgern. Es handelt auch vom Leben. ... Es ist ein Roadbook für Motorradfahrer... . Aha! Wieder so ein Fall von "man darf nicht alles glauben, was auf der Verpackung steht". Das Motorrad ist in diesem Buch nur mittel zum Zweck, nämlich auf dem Jakobsweg voran zu kommen, und findet nur spärlich am Rande Beachtung. Statt dessen bekommen Sie mit diesem Buch eine weichgespülte und gefühlsduselige Beratung eines evangelischen Pfarrers mit zahlreichen theologischen, biblischen, religiösen, philosophischen und spirituellen Ansätzen und Anregungen zu Themen wie Ernährung, Gesunderhaltung des Körpers, Liebe, Leben, Krieg, Tod und Massentierhaltung, an die Hand, um ihr Leben zu meistern und Sie zu einem besseren Menschen zu machen. Wer's braucht...
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Sehr interessantes Buch und gut zu lesen ..., 20. Juni 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Jakobsweg: Eine Motorradreise auf dem historischen Jakobsweg von Hamburg nach Santiago de Compostela und zurück (Broschiert)
Der Autor nimmt einen als Motorradfahrer sehr gut mit in den Ablauf seiner Reise. Die von ihm geschilderten Gedanken über den Jakobsweg, Gott und die Welt lassen einem die lange Reise sehr philosophisch erleben. Ein kurzweilig zu lesendes Buch, welches ich genießen konnte und gere weiterempfehle!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Bewertung!, 4. März 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Jakobsweg: Eine Motorradreise auf dem historischen Jakobsweg von Hamburg nach Santiago de Compostela und zurück (Broschiert)
Der Autor besitzt ein großes Fachwissen bezüglich Motorräder!Sehr genaue Steckenbeschreibung.
Er hat es außerdem geschafft,daß ich wieder Vegetarier geworden bin!Man sollte die Überzeugungs-
kraft der Theologen eben nicht unterschätzen!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


2 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Jakobsweg: Mit dem Motorrad entlang der Pilgerrouten..., 21. Oktober 2011
Von 
Christian Roschek (Himberg bei Wien) - Alle meine Rezensionen ansehen
(REAL NAME)   
Rezension bezieht sich auf: Jakobsweg: Eine Motorradreise auf dem historischen Jakobsweg von Hamburg nach Santiago de Compostela und zurück (Broschiert)
Mein Freund und ich wollen kommendes Jahr den Jakobsweg von Wien aus nach Santiago de Compostela befahren, dieses Buch hat uns bekräftigt es wirklich zu tun. Gleichzeitig hat es uns in unserer Planung viel weitergeholfen; ein guter Lesestoff für weitere Biker die sich dieses Vorhaben verwirklichen wollen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


0 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Jakobsweg auf zwei Räder, 1. Juli 2012
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Jakobsweg: Eine Motorradreise auf dem historischen Jakobsweg von Hamburg nach Santiago de Compostela und zurück (Broschiert)
Ein nachvollziebares Erlebnis. Hier befinden sich Geist und Motorradfahren in einmaliger Balance und ergänzen sich perfekt. Ein Buch zum nachdenken, fühlen und, wenn zeitlich möglich , zum Nachmachen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


0 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Klasse, 1. Juni 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Jakobsweg: Eine Motorradreise auf dem historischen Jakobsweg von Hamburg nach Santiago de Compostela und zurück (Broschiert)
Klasse, habe ich verschlungen, gute Darstellung der Probleme und technischen wie psychologisch/philosophischen Aspekte. Eine gute Ausgangsposition, sich mit technischen und theologischen Fragen mal wieder auseinanderzusetzen !!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


0 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Top, 19. August 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Jakobsweg: Eine Motorradreise auf dem historischen Jakobsweg von Hamburg nach Santiago de Compostela und zurück (Broschiert)
Ein super Buch,,gerne gelesen und auch genossen. War hin und weg von dem Buch und es hat mich gewundert wie schnell ich es durch hatte...
Immer wieder zu empfehlen...
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


‹ Zurück | 1 2 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

Dieses Produkt

Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen