Fashion Sale Hier klicken Strandspielzeug reduziertemalbuecher Cloud Drive Photos Microsoft Surface Learn More HI_PROJECT Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Autorip Summer Sale 16

Kundenrezensionen

5,0 von 5 Sternen
8
5,0 von 5 Sternen
5 Sterne
8
4 Sterne
0
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Stern
0
Format: Taschenbuch|Ändern
Preis:19,90 €+ Kostenfreie Lieferung mit Amazon Prime

Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 19. Juni 2006
"info-psychologie" ist mehr als die summe seiner einzelnen teile: dem leser verlangt die mischung aus science fiction und fakten, esoterik und quantenphysik eine gehörige portion grundwissen und kritisches denken. zum lesen selbst sollte man sich sehr viel zeit nehmen. kein einziger satz ist mit einmaligen drüberlesen in seiner bedeutung gewürdigt. wenn in einem solchen fall das set & setting stimmen, offenbahrt sich in der info-psychologie mehr als pseudowissenschaftlicher humbug eines wahnsinnigen lsd enthusiasten, wie dr. learys werk manchmal herablassenderweise klassifziert wird. der geneigte leser mag in diesem werk die prinzipien einer fundamentalen ontologie der realitätswahrnehmung unseres bewusstseins entdecken.
0Kommentar| 19 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 17. Juli 2006
Leary ist mit diesem Buch ein Durchbruch gelungen. Als erster Psychologe stellte er ein gewagtes Modell vor, das die Evolution für die nächsten Jahrzehnte vorraussagen will. Das Buch "Infopsychologie" ist eine Überarbeitung des Vorgängers "Exopsychologie" und beschreibt u.A.ein Modell von acht Schaltkreisen, die sich im Laufe unserer Entwicklung als Menschen in unserem Nervensystem integrieren und die durch unseren DNA-Code, welchen Leary als die "Blaupause der Evolution" bezeichnete, im Laufe der Evolution in Erscheinung treten. Wer glaubt, es handele sich bei "Infopsychologie" um ein populärwissenschaftliches Buch, was man "so nebenbei" mal lesen kann, wird jedoch bald eines besseren belehrt: "Infopsychologie" ist eine komplexe wissenschaftliche Abhandlung die man kaum beim ersten Durchlesen einsehen kann und nicht selten haben wir es mit Wortschöpfungen wie "Quanten-Cyber Identität" zu tun. Hierfür hält dieses Buch jedoch eine umfangreiche Liste bereit, in der solch skurrile Begriffe explizit erklärt werden. Leary hatte es zu seiner Zeit nicht leicht, als Bewusstseinsagent und revolutionärer Denker seine Publikationen unter die Leute zu bringen, dieses Buch hat er gar in einem Gefängnis in den Staaten geschrieben. Auch seine Experimente mit bewusstseinsverändernden Drogen sorgen bis heute dafür, das dieses Buch zu Unrecht vielen Kritiken ausgesetzt ist, die sich nicht einmal ernsthaft mit dem Buch auseinandergesetzt haben.

Ich kann dieses Buch jedem empfehlen, der offen genug für eine moderne, provokante und revolutionäre Theorie über die Evolution und der Funktion des menschlichen Nervensystems ist und sich dabei nicht durch Leary's wissenschaftlichen Schreibstil abschrecken lassen.
0Kommentar| 21 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 21. Oktober 2008
Tatsächlich geht es mir bei vielen Büchern so, dass ich das eine zeitlang nach dem Lesen denke. Oft ist man ja von etwas begeistert, weil es einfach neu ist und man dadurch denkt, man hielte jetzt die ultimative Wahrheit in Händen. Zumindest geht es mir so und einige Zeit nach dem Lesen ist es dann mit der Euphorie vorbei.

Doch ist es eine ganze Weile her, dass ich Info-Psychologie von Timothy Leary las und ich bin nach wie vor sehr positiv davon beeinflusst. Leary bot mir hier einen Meta-Rahmen, in den alles irgendwie passt und mich wirklich tief befriedigt in mir selbst ruhen lässt.

Bei der tiefen Weisheit des Autors und seinen Wahrheiten finde ich es einfach nur bedauerlich, dass viele Menschen ihn aufgrund unsinniger Etikettierungen wie Drogen-Papst zu Unrecht diskreditieren.

Vom Autor gibt es eine Vielzahl lesenswerter Bücher, aber Info-Psychologie gefällt mir persönlich am Besten und ich kann es jedem als Erstes empfehlen, der noch nichts vom Autor las und gerade überlegt, mit welchem er sich als erstes beschäftigen sollte.

Wie so oft bin ich nur dank der wertvollen Features von amazon.de auf ein lesenswertes Buch gestossen. Sicher dachte amazon.de nur an seine eigenen Verkaufszahlen, als es "Kunden, die dieses Buch kauften, kauften auch..." einführten. Doch erweist sich dies immer wieder als unendlich nützlich, wenn man sich für ein bestimmtes Gebiet interessiert und auf ihm nach Büchern sucht.

Auch mit dem Buchkauf von Privatpersonen habe ich trotz 100er Bestellungen ausschliesslich gute Erfahrungen gemacht und kann jedem empfehlen, dies mal auszuprobieren(Man spart manchmal Unmengen von Geld).

Liebe Grüße

Miss Sixty
0Kommentar| 7 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 29. Mai 2003
Eine umfassende Beschreibung der Evolution, des Aufbaus und der Funktion des menschlichen Nervensystems. Kein bequemer Text, aber möglicherweise ein epochemachender...
0Kommentar| 14 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
Wie schon so oft war ich sehr froh, bei anderen Büchern etwas die Bücher studiert zu haben, die Käufer ebenfalls gekauft haben. Denn sonst wäre ich nie auf dieses wertvolle und mit Abstand beste Buch gekommen, dass ich je in Händen hielt. Und ich bin literarisch weiss Gott niemand, der noch nicht viel herum gekommen ist...

Das dem Autor Timothy Leary hierzulande so wenig Aufmerksamkeit zu Teil wird, ist sehr traurig. Ich kann es mir nur dadurch erklären, dass viele Menschen noch nicht soweit sind, Gedanken solcher Tiefe und Wahrheit aufzunehmen. Man braucht vermutlich einen sehr offenen Geist und darf nicht allzusehr mit seinen Gedanken an der Welt fest klammern, die man kennt. Das hat zum einen dazu geführt, dass kaum Bücher von ihm in die deutsche Sprache übersetzt wurden und schon übersetzte Werke inzwischen nicht mehr publiziert werden. Glücklich können sich die Menschen schätzen, die die englische Sprache beherrschen. Denn dort sind viele Bücher von Leary zu erschwinglichen Preisen erhältlich.

Das Buch befasst sich mit der Entwicklung des Menschen im realen Bereich und dem übersinnlichen Bereich. Der größte Teil des Buchs beschäftigt sich mit der stufenweisen Evolution im alltäglichen Bereich. Es hat mir enorm geholfen, menschliche Entwicklungen von mir selbst, meinen Mitmenschen und Menschengruppen einigermassen zu verstehen. Es lässt sich wohl noch viel mehr verstehen, wenn man im Gegensatz zu mir langsamer liest und mehr über die Inhalte nachsinnt, denn diese sind zwar einfach dargestellt, jedoch nur langsam aufzufassen. Denn man wird durch den Autor schon in eine Weltanschauung eingeführt, die in krassem Gegensatz zu den Auffassungen steht, den die meisten Menschen haben.

Eine nicht-alltägliche Welt lässt sich etwa durch Meditation, schamanische Andersweltreisen oder(und damit hat der Autor in großem Massstab bei sich und anderen Menschen experimentiert) durch gewisse Drogen. Die dort gewonnen Kenntnisse und Erfahrungen lassen kann man in die Alltagswelt mitnehmen und nutzen. Jemand, der nicht in solchen Bereichen aktiv wird, wird mit einigen Informationen und Ideen des Buchs nichts anfangen können. Denn dies ist ein Bereich, den man kaum theoretisch auffassen und verstehen kann. Hier ist Erfahrung in einem oder mehreren entsprechenden Bereichen zum vollständigen Verstehen notwendig.

Ein Blick in das Inhaltsverzeichnis des Buchs oder dem Lebenslauf des Autors bei wikipedia lässt eine sehr theoretische und langweilige Darstellung erwarten. Was einen erwartet, ist jedoch etwas gänzlich anderes: Ein fröhliches und locker geschriebenes Buch voller tiefer Wahrheiten...

Sehr empfehlen kann ich Lesern, denen dieses Buch gefallen hat, auch die Bücher von Robert Anton Wilson. Dieser fasst viele Ideen wie die Idee der 8 Schaltkreise von Timothy Leary auf und entwickelt auf deren Grundlagen ähnliche Ideen.

Timothy Leary werden viele auch deshalb kritisch gegenüberstehen, die mal etwas von seinen Ideen über LSD, Unsterblichkeit und die ausserplanetare Entwicklung gehört haben. Jedoch taucht etwa die Idee der positiven Wirkungen von Drogen hier nur am Rande auf und ich halte davon(übrigens) sehr viel. Denn sehr positive Wirkungen in klar dokumentierten Studien wurden hier erzielt(Unter anderem bei der Resozialisierung von verschiedenen Verbrechern). Auch die Idee von Unsterblichkeit und interstellare Entwicklung wird hier garnicht so hartnäckig verfolgt und der Großteil des Buchs dreht sich um die gewöhnliche Zivilisation bzw. die in ihr lebenden Menschen.
0Kommentar| 9 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
Tim Leary ist ähnlich wie Aleister Crowley meist völlig verzerrt in den Mainstreammedien dargestellt worden .Als " Drogenpapst" diskrditiert haben sich die meisten Kommentatoren nie mit den Werken Learys auseinander gesetzt .Ich habe das Buch so mit 18 regelrecht studiert und es hat mir mehr positiven Input gegeben als alles andere ,ausgenommen den Büchern von R.A. Wilson .Das Buch hat mir die Welt erklärt ,bzw. unsere Wahrnehmung derselben .Das Buch ist von einer einzigartigen klaren Intelligenz durchdrungen und ist so ziemlich das Gegenteil von dem , was man anhand der Massenmedien von einem LSD -Papst erwarten würde :Wissenschaft statt Esoterik .Eine Präzise Darstellung unseres "Mind" und dessen Arbeitsweise .Interessierten und offenen Geistern erwartet hier ein völlig neuer Zugang zur Welt und zu sich selbst .Übrigens werden die Thesen des Buches durch die Hirnforschung bestätigt ,so war Leary der Zeit vorraus und wurde genau deswegen geächtet .Gute Ergänzung :"Der neue Prometheus" von R.A. Wilson!
0Kommentar| 9 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 18. März 2010
Leary beschreibt in Info-Psychologie sein Konzept der 8-Stufen des menschlichen Nervensystems, trotz meiner vorersten Skepsis gegenüber dem Autor gelingt es Leary trotz unnötiger Termini seine Theore schlüssig zu veranschauen. Timothy Leary behauptet darin aber selbst, dass sein Konzept schon nach wenigen Jahren veraltet sein könnte und es gelingt ihm subtile Kritik an der Gesellschaft zu üben. Ich empfehle dennoch Robert Anton Wilsons "der neue Prometheus", welcher sich auf die 8-stufige Evolution der Intelligenz bezieht, da RAW Schreibstil nicht gar so trotzig wirkt. Info-Psychologie ist ein Buch, welches nicht unkritisch angenommen werden sollte und es stellt für mich einen lohnenwerten Kaufen da.
0Kommentar| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 19. April 2009
Nur wer offenen Geistes ist und nicht scheut, sich auf ein gänzlich neues, auch provozierendes, Menschenbild einzulassen, kann dieser Schrift folgen.
Diesen aber eröffnet es Horizonte!
0Kommentar| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden