Kundenrezensionen


10 Rezensionen
5 Sterne:
 (8)
4 Sterne:
 (2)
3 Sterne:    (0)
2 Sterne:    (0)
1 Sterne:    (0)
 
 
 
 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

23 von 25 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Beiträge zur Kunst der Ironie, 10. September 2005
Von 
FrizzText "frizz" (Wuppertal) - Alle meine Rezensionen ansehen
(HALL OF FAME REZENSENT)   
Rezension bezieht sich auf: Timmerbergs Tierleben (Taschenbuch)
Ein Tierlexikon ist trocken und langweilig. Parallel gibt es viele bebilderte Tierbücher, die sind meist sehr trivial und kitschig. Helge Timmerberg hat versucht, beide Fehler nicht zu machen. Das ist sehr schwierig. Es geht, glaube ich, nur mit Ironie. Und das hat er wohl geschafft. Man teste mein kleines Exerpt: Heinz, Der Nasenfisch: "Er sieht artig aus so wie jemand, der in einer kleinen Mansarde wohnt." Leopold, die Riesenschildkröte: "Wird 150 Jahre alt werden, wenn kein Komet ihn trifft." Tatanka, der Bison: "Leider ohne Bremse gebaut." Kamele: "Einmal im Jahr verlieren sie komplett ihre Haare. Daraus werden Kleider, Teppiche, Zelte und Pinsel gemacht." Paviane: "Niemals dem Affen direkt in die Augen sehen. Eine Regel, die übrigens auch für Hell's Angels und Zuhälter stimmt." Kunigunde, die Wölfin, die wahrscheinlich noch die Brüder Grimm gekannt hat und nun, nachdem ihr Rudel schon weggestorben ist, keinen Wolf mehr hat, mit dem sie zusammen heulen kann: "Darum heulst du mit den Sirenen von Krankenwagen und Feuerwehr." Gorillas: "Auch einer Gefahr, der sie gewachsen sind, gehen sie lieber aus dem Wege. Ist das feige oder weise?" Mabarre, der Löwe: "Er könnte der König der Kiffer sein. Er schläft 22 Stunden pro Tag und wenn er nicht schläft, dann döst er und wenn er nicht döst, dann liegt er rum." Knautschke, das Flußpferd: "... bekommt jetzt die Pille, groß wie Pfannkuchen." Jedes wortreich vorgestellte Tier ist auch bildlich dargestellt vom Fotografen Frank Zauritz - und auch das nicht ohne Gespür für Humor: Zum Beispiel Ronaldo, der Ibis, ein "Vogel wie ein Nagellack" so rot: Er ist erwischt, wie er sein Spiegelbild fragend im Wasser beäugt. Oder der Elefant Hussein: Mit makelloser Weitwinkeltechnik wird hier streng symmetrische Bildaufteilung gefeiert: In der Bildmitte prankt groß wie eine Bratpfanne das auf einen zukommende Rüssel-End-Doppelloch, darunter ordentlich und brav nebeneinander gestellte Elefantenbeine, ganz im Vordergrund der eigene Handrücken, gekrönt von einer Erdnuss. Wenn Tiere ein Buch empfehlen würden, würden sie sicher dieses nehmen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


21 von 24 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Liebeserklärung an die belebte Welt, 30. September 2005
Von 
Fuchs Werner Dr (Zug Schweiz) - Alle meine Rezensionen ansehen
(#1 HALL OF FAME REZENSENT)    (TOP 50 REZENSENT)    (REAL NAME)   
Rezension bezieht sich auf: Timmerbergs Tierleben (Taschenbuch)
Es gibt Tierfreunde und Tierfreunde. Den einen sagt man nach, sie würden sich für andere Gattungen interessieren, weil sie mit Menschen nicht klar kommen, während die anderen einfach nach dem Wundersamen der belebten Natur suchen. Helge Timmerberg und „sein" Fotograf Frank Zauritz gehören mit Bestimmtheit zur zweiten Kategorie. Daher ist ihr schönes, unterhaltsames und lehrreiches Buch mehr Liebeserklärung als wissenschaftliches Sezierprotokoll. Mit dieser Haltung nehmen sie auch Leser wie mich für sich ein. Leser, in deren vollen Bücherregalen normalerweise keine Pflanzen- und Tierbücher stehen. Auch deshalb nicht, weil Zoobesuche in der Kindheit Erinnerungsspuren hinterliessen, die mit langweiligen pädagogischen Bemühungen verknüpft sind.
Wie weit die vergnüglichen und locker geschriebenen Texte professoraler Kritik standhalten, kann ich als Laie selbstverständlich nicht beurteilen. Ich kann lediglich behaupten, dass mir die übersetzten Forschungsergebnisse einleuchten und meinen Bildern sowie Alltagserfahrungen entsprechen.
Mein Fazit: Verblüffendes, Interessantes und Schönes aus dem Reich der Tiere wird wohl selten so kompakt und trotzdem locker dargeboten. Dieser Zoo in Buchform eignet sich auch ideal zum Verschenken und um Kindern einen respektvollen Umgang mit anderen Lebewesen auf unterhaltsame Weise zu lehren. Ohne infantile Verniedlichungen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


19 von 22 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen ungewoehliche Bilder, doch ungewoehnlicher - die Texte!, 30. September 2005
Von 
Thorsten Wiedau (Hamburg) - Alle meine Rezensionen ansehen
(HALL OF FAME REZENSENT)    (TOP 500 REZENSENT)    (REAL NAME)   
Rezension bezieht sich auf: Timmerbergs Tierleben (Taschenbuch)
Helge Timmerberg - da weiss man doch gleich, was einen erwarten wird, "Kodderschnauze" & "enfant terrible" des deutschen Joernalismus.
In seinem Buch "Timmerbergs's Tierleben" geht es nicht minder drastisch zu, kiffende Loewen, Affen mit eindeutigen Hinterteilen und Fische, von denen keiner so recht weiss, warum sie auf der Welt sind und was man von ihnen halten soll.
Doch das Buch waere nichts ohne den Coautor und Photographen, welcher es wie ein Kuenstler versteht, eben diese Tiere in Szene zu setzen.
Gerade diese Bilder sind es naemlich, welche den Texten Timmerbergs auf die Spruenge helfen. Doch was fuer Spruenge sind das...
Bitte festhalten, denn Timmerberg ist nicht zartbesaitet, wenn es darum geht in Hagenbecks Tierpark oder im Berliner Zoo zu recherieren, er deckt auf, prangert an und schuettet seinen Spott aus.
Dennoch ist das Buch mehr als gelungen zu bezeichnen, denn das, was der Autor hier treibt, ist gewollt und die Fans von Helge Timmerberg, werden voll (!) auf ihre Kosten kommen.
Ein Bildband mit sehr guten Photographien und einem Vorwort von Prof. Heinz Sielmann, welches es in sich hat, also bitte anschnallen und rauf auf den Timmerberg Express.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


6 von 7 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Empfehlenswert!, 4. September 2005
Von Ein Kunde
Rezension bezieht sich auf: Timmerbergs Tierleben (Taschenbuch)
Ich habe mir dieses Buch aufgrund der wunderschönen Fotos von Frank Zauritz gekauft. Doch was ich nicht wusste war: Dies ist nicht nur ein Meisterwerk der Tierfotografie, sondern lädt zudem noch mit den zahlreichen Geschichten, die Helge Timmerberg zu den einzelnen Tieren aus dem Tierpark Friedrichsfelde in Berlin und dem Tierpark Hagenbeck in Hamburg erzählt, zum Schmunzeln und Nachdenken ein.
Dieses Buch gehört in das Bücherregel eines jeden Tierfreundes!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


17 von 22 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Tierisch gut, 2. Oktober 2005
Von Ein Kunde
Rezension bezieht sich auf: Timmerbergs Tierleben (Taschenbuch)
Timmerbergs Tierleben ist ein Volltreffer. Eine wirklich neue Idee, unsere tierische Verwandschaft zu beschreiben. Auf so ein witzig geschriebenes, phantastisch fotografiertes Buch haben alle Zweibeiner gewartet. Ich habe TrÃnen gelacht Ãber den trockenen Humor. Ich sage nur: "Und aus." (S. 41) Mitlerweile habe ich das Buch mehrfach verschenkt. Bitte mehr davon.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Helge Timmerberg - immer wieder lesenswert, 1. August 2010
Rezension bezieht sich auf: Timmerbergs Tierleben (Taschenbuch)
Dieses kleine Buch von Helge Timmerberg reiht sich für mich sehr humorvoll in seine Reiseschilderungen ein, obwohl es vom Inhalt her aus dem Rahmen fällt. Denn hier sind die verschiedensten Tiere, ihre Charaktere geschildert, und das auf die eigene Art von Helge Timmerberg. Mir selbst ist die Geschichte vom Hai am deutlichsten in Erinnerung geblieben. Man kann dieses Buch auf der Couch oder am Strand oder auch sonst da lesen, wo Entspannung gefragt ist. Für mich 5 Sterne.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen unterhaltsame Weiterbildung ala Timmerberg, 1. Oktober 2009
Von 
Rezension bezieht sich auf: Timmerbergs Tierleben (Taschenbuch)
Wer Timmerberg kennt, mag sicher seine doch etwas andere Schreibe.

Im vorliegenden Tierführer ;) geht es natürlich genauso weiter.
Aber Vorsicht: Einiges ist weit hergeholt und mit einem Augenzwinkern zu betrachten...

Die Verbindung zwischen Story und Tierleben finde ich gelungen und amüsant.
Einzig als Literatur für Kinder ist das Buch ungeeignet.
Timmerbergs Stilblüten kriegen die Kinder sicher in den falschen Hals.
Für Jugendliche dann schon eher.

Das Hagenbeck in Hamburg kennt, wird das ein oder andere Mal sicher ein Deja-vu haben.
Allen Anderen sei ein Besuch zu empfehlen.

FaziT: Unterhaltsame Lektüre, gute Geschenkmöglichkeit.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Horst, 4. September 2008
Rezension bezieht sich auf: Timmerbergs Tierleben (Taschenbuch)
Großartiges Buch! Das Buch ist in lauter kleine, kurze Kapitel über verschiedene Zootiere unterteilt. Die meisten der beschriebenen Tiere leben in Berlin oder in Hagenbeck, Hamburg. So unter anderem z. B. Hussein, der alte Elefantenbulle. Von ihm ist auch ein total geniales Rüssel-Bild enthalten, zu schön!!
Aber mein Liebling ist immer noch der Nasenfisch Horst, der auch den Titel ziert.
Schade nur, das dieses Buch halt irgendwann ausgelesen ist - aber das kann man Herrn Timmerberg wohl kaum zu Last legen, daher voll verdiente 5 Punkte!!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


4.0 von 5 Sternen schweres taschenbuch mit schönen bildern., 14. Oktober 2012
Von 
Jürgen Sieber "zeppe" (mimberg, bayern) - Alle meine Rezensionen ansehen
(REAL NAME)   
Rezension bezieht sich auf: Timmerbergs Tierleben (Taschenbuch)
ja, es ist lesenswert und es ist auch ganz nett.
mir persönlich besitzt es aber, viel zu wenig text.
auf 143 seiten befinden sich 53 farbfotos, die wirklich sehr schön sind.
doch die hälfte von ihnen sind auf zwei seiten verteilt.
da bleibt leider nicht mehr viel text von herrn timmerberg übrig.
und ich mag seine art zu schreiben doch so sehr.
daher ziehe ich einen stern ab.
die fotos sind aber eine wucht.

32 tiere beschreibt herr timmerberg, auf seine ganz spezielle art,
mit einem grußwort von professor heinz sielmann.
ein schweres taschenbuch mit schönen bildern und mit dicken seiten.
dabei besitzt es viel humor
und ist für die ganze familie geeignet.
lesenswert.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


4.0 von 5 Sternen Eine Liebeserklärung der besonderen Art!, 8. November 2010
Rezension bezieht sich auf: Timmerbergs Tierleben (Taschenbuch)
Timmerbergs Tierleben von Helge Timmerberg und Frank Zauritz, erschienen im Solibro Verlag

Was stellt man sich unter dem Titel Timmerbergs Tierleben" vor? Genau das fragte ich mich, als ich das Buch entdeckte und die Kurzbeschreibung dazu las. Es machte mich neugierig und ich wagte mich an die Lektüre die offensichtlich kein Roman oder Thriller ist und als Sachbuch wohl auch nicht bezeichnet werden kann, aber dem wohl am nächsten ist. Das Wort Sachbuch ist jedoch eine Wort welches trocken, staubig und schwer zu lesen definiert werden kann. So vorschnell sollte in diesem Fall nicht gewertet werden.
Timmerbergs Tierleben ist ein Buch, welches Tiere porträtiert sowohl sprachlich als auch fotographisch. Frank Zauritz hat die Bilder zu den jeweiligen Tieren gemacht und dabei durchaus außergewöhnliche Perspektiven gewählt. Helge Timmerberg porträtierte die Tiere sprachlich und das auch nicht in Form einer statistischen Aufzählung oder Auswertung. In diesem Buch sind die faktischen Daten in einer sehr liebevollen, humorvollen und, ja schon, flapsigen Art geschrieben. Bei vielen der Beschreibungen musste ich herzlichst lachen und fragte mich auch, kann das wirklich sein? Helge Timmerberg verbindet seine Geschichten über die Tiere mit persönlichen Erlebnissen die er mit den Tieren hatte und das nicht nur im Zoo. Die Pfleger wurden schon mal ausführlich zu ihren Schützlingen befragt und stundenlanges ausharren oder wiederkehren zu den Käfigen war Pflicht für Helge Timmerberg. Es gab nur ein Tier, von dem er sagte, es nicht in dessen Heimat besucht zu haben und sagte auch ohne ein Blatt vor dem Mund zu nehmen, warum. Eine sehr direkte Art, die vielleicht nicht jedem zusagt, und manch ein Tier hatte nicht solch ausführliche Liebeserklärungen" was ich etwas schade fand.
Mir gefiel an diesem Buch besonders, dass fast alle Tiere mit Ihren Namen benannt waren und ein Untertitel schon eine ungefähre Ahnung über den Inhalt der Beschreibung zuließ z. B. Hussein, der Elefant - Besoffen ist er sehr gefährlich", diesen Namen fand ich am Besten. Das schönste Bild ist auf Seite 130/131 von Enzo und die Beschreibung von Bonito beeindruckte mich am meisten. Wer wissen möchte wer Enzo und Bonito sind, der sollte einen Blick in dieses liebevoll geschriebene Buch werfen. Jeder Tierliebhaber wird sich an den Texten und Bildern erfreuen und es gerne rezitieren. Mit dem einen oder anderen Wissen kann man einen guten Eindruck machen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

Dieses Produkt

Timmerbergs Tierleben
Timmerbergs Tierleben von Helge Timmerberg (Taschenbuch - 31. Januar 2006)
EUR 14,90
Auf Lager.
In den Einkaufswagen Auf meinen Wunschzettel
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen