Fashion Sale Öle & Betriebsstoffe für Ihr Auto Fußball Fan-Artikel calendarGirl Cloud Drive Photos Philips Multiroom Learn More madamet designshop Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Lego Summer Sale 16

Kundenrezensionen

4,7 von 5 Sternen3
4,7 von 5 Sternen
5 Sterne
2
4 Sterne
1
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Stern
0

Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 31. Oktober 2014
Dieses Buch hat zwei Stärken: erstens listet es sachkundig und sorgfältig viele denkbare Arpeggien vor ihrem harmonischen Hintergrund auf und zeigt die Erarbeitung des gesamten Griffbretts hierzu an.
Zweitens leiert die Demo-CD nicht einfach die Tonfolgen trocken runter, sondern bietet sie mit einem Begleitrhythmus an. Das ist ein Schritt in Richtung Spass an der Musik und der Frage, wozu kann ich das nutzen?
In die Richtung müsste es bei solchen Produkten weiter gehen.
Denn die meisten dieser Theoriewerke leiden darunter, dass sie zwar bürokratisch umfassend das Dickicht der Skalen und Akkorde ordnen, aber es dann bei dem Hinweis belassen: Da musst Du jetzt durch. Ohne Fleiss kein Preis und zur kreativen Anwendung empfehlen die Autoren: viel Musik zu hören. Das hilft dem menschlichen Gehirn aber nicht dabei, diese Inhalte abzuspeichern, zu erinnern und sinnvoll anzuwenden. Dies funktioniert nur über sinnvolle Verknüpfungen mit Erfahrungen und sehr viel Spass und Erfolgserlebnissen. Erst dann werden die Schüler emsig die langweiligen Formhülsen häufig genug repetieren.
Ich hoffe, es gibt in einigen Jahren Produkte, die solche Erfahrungen spielerisch vermitteln und das Wissen noch mehr interaktiv verankern. Vielleicht wird dies aber ein Privileg von Softwarelösungen sein, die von Pädagogen und Informatikern für Musiker erstellt werden könnten.
0Kommentar|2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 9. Juni 2004
ich habe mir dieses buch zusammen mit seinem ersten buch "michael sagmeister's jazzgitarre" gekauft und ich bin absolut beeindruckt. gerade das thema arpeggien ist vielen gitarristen ein fremdwort, was sehr schade ist, denn die auch in diesem buch dargelegten möglichkeiten mit arpeggien sind unzählbar und absolut bereichernd für jeden lead-gitarristen. ob metal, rock, jazz, blues etc. diese arpeggien sind für jeden gitarristen geeignet. sagmeister gibt in diesem buch neben vielen arpeggio diagrammen natürlich auch die infos zu verwendung derselben an. das dunkle und weitgehend unbekannte kapitel arpeggien wurde durch dieses buch mehr als ins licht gestellt, ich kann meine finger kaum davon lassen . mit sehr interessanten und informativen erläuterungen zu bitonalen arpeggien, entstehenden chord-sounds, färbungsmöglichkeiten mit arpeggien etc. ist dieses buch ein meisterwerk, das einem aber natürlich nicht das selbstständige üben der angebotenen techniken wegnehmen kann. ein muss für jeden anspruchsvollen gitarristen !!!
0Kommentar|19 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 5. September 2014
Sehr umfangreiches, aber gut erklärtes Lehrwerk, das wirklich alle Anwendungsgebiete von Akkordzerlegungen (Arpeggien) enthält. Angefangen von einfachen 3 Klangsarpeggien werden nach und nach schwierigere und komplexere Anwendungen (4 Klänge, Harmonisch bzw. Melodisch Moll, Substitutarpeggien usw.)ausführlich erklärt. Die beigelegte CD rundet das positive Gesamtbild noch ab. Klare Kaufempfehlung für ambitionierte Gitarristen und -innen die sich für Arpeggien interessieren!
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden