Fashion Sale Sport & Outdoor calendarGirl Cloud Drive Photos Sony Hier klicken Learn More madamet designshop Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Autorip NYNY

Kundenrezensionen

4,5 von 5 Sternen12
4,5 von 5 Sternen
Preis:26,95 €+ Kostenfreie Lieferung mit Amazon Prime
Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

Der Autor Bernd Steinmann setzt beim Flamenco-Schüler gewisse Grundfertigkeiten der klassischen Gitarre, wie Wechselschlag und einfache Akkorde, voraus. Diese werden mit Hilfe effektiver Übungen verbessert und neue Techniken, wie Rasgueado oder Alzapua, werden erlernt. Das Buch enthält außerdem leichte bis anspruchsvolle Stücke aus den verschiedenen "estilos" (Silrichtungen), so daß es auch für den erfahrenen Gitarristen interessant ist und über Jahre hinweg ein hilfreicher Begleiter sein kann. Darüber hinaus vermittelt die beiliegende CD einen guten Eindruck der im Buch vorgestellten Stücke. Ich persönlich habe mit diesem Buch große Fortschritte gemacht, und es ist für mich stets interessant geblieben, da es sehr abwechslungsreich ist und in jeder Lernphase eine Herausforderung darstellt. Alles in allem ist "Die Flamencogitarre" ein sehr gelungenes Buch und für Gitarrenschüler und -lehrer gleichermaßen geeignet.
0Kommentar|32 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 12. September 2004
Ich besuche jetzt seit einiger Zeit eine Gitarrenschule und wollte nebenbei was anderes lernen als dieses typische Übungsgeduddel, also habe ich blind dieses Buch gekauft. Selten ein so gutes Buch zu dem Thema in den Händen gehabt.
Die 2 Teile im Buch unterscheiden sich in Technikünungen und richtige Flamencostücke. Wenn man das erste mal in die CD reinhört bekommt man so ein "schaff ich doch nie"-Gefühl, weil es sich wirklich richtig Flamenco-like und professionell anhört, aber durch die Begleittexte und die vorherigen Übungen (die man bloß nicht überspringen sollte!) spürt man schnell erste Erfolge. Man muss sich nur Zeit nehmen, da einige Stücke wirklich anspruchsvoll sind, sichdafür aber um so besser anhören. Man sollte jedoch schon Gitarre spielen können, da das Buch einen zwar in die Kunst des Flamenco und desen SPieltechniken, Akkorde, Anschläge, etc einweist, aber nicht in das eigentliche Gitarrespielen.
0Kommentar|16 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 16. Februar 2007
Ich behaupte jetzt sogar mal, das beste Lehrbuch über den Flamenco.

Bernd Steinmann versteht es den Flamenco in seiner Komplexität

zu vermitteln.

Angefangen mit der Geschichte des Flamenco geht es sofort los

mit dem Picado (Wechselschlag) bis hin zu allen Flamencotypischen

Formen (Palos), wie Rasguedo, Falseta, Rumba, Apayando, Soleares, Bulerias, etc etc)

Die Qualität des Buches und der CD ist top.

Allerdings sei gesagt, dass es wirklich schwer ist den Flamenco

ohne Lehrer und nur mit diesem Buch zu erlernen.

Man braucht sehr viel Disziplin und muss ständig mit der Audio-CD

arbeiten um die ungewöhnlichen Schlag- und Zupftechniken zu beherrschen.

Beisst man sich durch, kann man sich nach dem Studium dieses

Buches guten Gewissens als fortgeschrittenen Flamenco-Gitarristen

bezeichnen.

Hört euch einfach das erste Stück der CD an und ihr werdet

sehr motiviert sein, das irgendwann nachspielen zu können.

Versprochen :)

5 Sterne, da ich nicht mehr geben kann
0Kommentar|11 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 30. August 2013
"Die Flamencogitarre" ist grob in zwei Teile gegliedert, im ersten Teil werden alle wichtigen Techniken v.a. der rechten Hand behandelt und mit zahlreichen Übungen versehen, im zweiten Teil finden sich Spielstücke der unterschiedlichen Stile.

Neben den auch aus anderen Musikrichtungen bekannten Zupftechniken sind für den Flamenco natürlich die exotischen Dinge wie Golpe, Rasgueado usw. interessant und unverzichtbar. Hier wäre eine detailliertere Beschreibung schön gewesen; glücklicherweise kann man die methodisch nicht immer nachvollziehbaren Erklärungen in Zeiten von Juh-Tjuhb mit Filmchen ergänzen um einen besseren Eindruck von der korrekten Technik zu bekommen.

Das größte Manko des Buches besteht darin, dass die Spieltechniken listenförmig, Kapitel für Kapitel, aneinandergereiht sind. Soll man womöglich monatelang picado üben und sich erst dann dem nächsten Kapitel, also der nächsten Technik widmen? Und erst nachdem man auf diese Weise den kompletten ersten Teil des Buches durchgearbeitet hat (was je nach Übungsintensität und Vorkenntnissen durchaus viele Monate dauern dürfte, in meinem Fall sicher anderthalb Jahre Minimum), werden die Spielstücke in Angriff genommen? Bestimmt nicht....aber wie dann? Das herauszufinden bleibt dem geneigten Leser überlassen.

Von anderen Lehrwerken kennt man die Praxis, dass ein technischer Aspekt erklärt und geübt wird, gefolgt von einem Stück Musik. Dann kommt die nächste Technik, wieder ein Spielstück. Und so weiter, Stück für Stück. Diese Struktur fehlt in diesem Buch vollständig; der Autor weist im Vorwort zu den Flamencostücken sogar noch darauf hin, dass die Stücke nicht nach Schwierigkeitsgrad sortiert sind...schade aber auch!

Ich werde mich wohl trotzdem durchwühlen, einen eigenen "Trainingsplan" erstellen und fleißig Youtube schauen. Die Spielstücke im zweiten Buchteil jedenfalls klingen richtig stark und schrecken zwar einerseits ein bisschen ab, machen auf der anderen Seite aber gewaltig Lust, sie eines Tages zu knacken. Ein großer Haufen verdammt guter Musik in dem Buch, und das ist das größte Plus dieses Werkes!

Für blutige Anfänger dürfte das Buch übrigens nicht geeigent sein, ein paar Grundkenntnisse sind erforderlich, denke ich.

Wäre die "Flamencogitarre" didaktisch-methodisch besser konzipiert, hätte sie das Zeug zu einem Standardwerk auf dem deutschen Markt. Die enthaltene Musik gäbe das her. Aber so ganz ohne Fahrplan ist man als Übender ohne Lehrer geringfügig aufgeschmissen. Deshalb nur drei Sterne.
0Kommentar|6 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 8. Februar 2008
Ich komme eigendlich von der klassischen Gitarre und hatte Lust mal in Flamenco rein zuschnuppern, und habe es mit diesem Buch versucht... und jetzt ist es meine Lieblingsgitarrenschule. Sicher ist es nicht für den reinen Anfänger geeignet, aber das Buch bietet viele Technikhilfen, Übungen und Erklärungen. Die Stücke sind gut spielbar und man hat recht schnell Erfolg damit Flamenco zu spielen. Diese Buch ist für jeden der einmal Flamenco probieren möchte ein Muß !
0Kommentar|2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 22. Juli 2015
Ich war beim Kauf dieses Buches ein bisschen skeptisch wie es wohl sein wird....
Hat mich dann beim Aufklappen des Buches jedoch sehr beeindruckt wie verständlich es geschrieben ist.
Alle wichtige Übungen werden gut dargestellt + Hörprobe
Das Einzige was mir jedoch ins Auge fiel, war die fehlende Erklärung zur Haltung der rechten Hand.

Ansonsten alles top!
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 16. August 2011
Klar + verständlich erklärt... erreicht man stetig Verbesserungen, und kann den eigenen Ton mit dem Ziel auf CD immer wieder überprüfen. Die Technik verbessert sich, das eigene Klangbild wird variabler. Toll. Die Schule bringts. hpe
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 17. Juli 2015
Ich nutze auch den Graf-Martinez, aber mag dieses Buch eindeutig mehr. Schöne Fingerübungen. Kompakt. Alles was man für den Anfang braucht! Gängige Lieder die auch vom Gitarrenlehrer eingeführt wurden vorhanden. Bin begeistert!
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 16. August 2011
Aber man sollte schon ein passabler Gitarrist sein um damit gut zu recht zu kommen. Wenn man schon Schwierigkeiten beim Akkordwechseln hat, wird man mit diesem Buch recht schnell überfordert sein.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 31. März 2014
Ich finde den Aufbau der Schule sehr systematisch. Für junge Schüler, auch wenn sie schon gute Vorkenntnisse haben, eine Geduldsprobe.
Für Erwachsene sehr gut.
Jürgen Fiedler
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden