Fashion Sale Hier klicken Kinderfahrzeuge calendarGirl Cloud Drive Photos Philips Multiroom Learn More saison Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Lego NYNY

Kundenrezensionen

5,0 von 5 Sternen3
5,0 von 5 Sternen
5 Sterne
3
4 Sterne
0
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Stern
0

Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

1-3 von 3 Rezensionen werden angezeigt(5 Sterne). Alle Rezensionen anzeigen
am 27. November 2010
Teil 2 schließt nahtlos an die Ereignisse des Vorgängers an. Neue seltsame, tierartige Erscheinungen werden gemacht, die teilweise nicht von der Erde stammen, was aber immer noch unklar bleibt.
Die attraktive Cathy Austin und ihre beiden Begleiter Fuchs uns Merlin stehen wieder im Mittelpunkt des Geschehens, und gehen den rätselhaften Ereignissen auf den Grund.
Auch der arrogante John und seine Begleiterin tauchen wieder auf, und können einer neuen tödlichen Gefahr gerade noch entrinnen.
"Begegnungen" ist noch ne Spur spannender als Part 1. Die Geschichte gewinnt deutlich an Rasanz und natürlich bleiben am Ende wieder Fragen offen.
Die Zeichnungen wissen zu gefallen. Vor allem imponiert hat mir die Hauptfigur Cathy mit ihren authentischen Gesichtszügen. Man hat hier wirklich das Gefühl, eine wahre Darstellerin vor sich zu haben.
Teil 2 ist auch wieder im Mystery-Thriller Sektor anzusiedeln, und ist recht spannend erzählt.
Mann kann nur hoffen dass die übrigen Teile 4 & 5 alle bald veröffentlicht werden!

4-5 Sterne.
0Kommentar|2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 23. August 2012
Der in Rio de Janeiro geborene Luiz Eduardo de Oliveira zeichnet unter dem Pseudonym Léo unterhaltsame, fantasievolle, überraschende und angenehm zu lesende Comix mit Science Fiction Anleihungen. Geheimnisvolle, unglaublich schöne und schreckliche Tiere sorgen immer wieder für Überraschungen.
Wer Freude an Kenya hat, sollte unbedingt seine Serien Betelgeuze, Aldebaran und Antares lesen, welche höchsten Lesegenuss garantieren und gegenüber Kenya und Namibia noch eine Steigerung und noch mehr Comic" bieten.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 14. März 2010
Dieses Comic ist wahrlich fantastisch!
Spannend, skurril und eine Portion SF ergeben einen tollen Mix.
Ich kann es kaum erwarten, die Fortsetzung in den Händen zu halten.
Von meiner Seite eine Unbedingte Empfehlung!
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden