holidaypacklist Hier klicken foreign_books Cloud Drive Photos Learn More madamet designshop Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Autorip GC FS16


Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 6. Februar 2004
580 ägyptische Hieroglyphen:
Nach einer allgemeinen Einführung ("Mikroskosmos in Stein") in welcher der Leser so Einiges über die Entwicklung der ägyptischen Hieroglyphen erfährt, finden sich acht Kategorien (Mensch; * Gottheiten; * Welt der Tiere; * Welt d. Pflanzen; * Himmel/Erde/Wasser; * das Haus; * Stadt, * Palast, * Tempel; * Kunst u. Handwerk) in denen 580 Hieroglyphen einzeln (!) vorgestellt werden. Es gibt noch einige Dutzende mehr - um die 700 -, die in der Liste am Anfang des Buches zu finden sind und der "Gardiners" entsprechen.
Fast jeder Hieroglyphe, von diesen 580, ist eine oder eine halbe Seite gewidmet, auf dieser man sich ausführlich über das jeweilige ägypt. heilige Zeichen informieren kann, z.B. über die grafische Darstellung, über Wortsinn und Lautwert. Ich selbst finde das Buch optimal zum immer wieder Nachschlagen. Wer weiß schon immer auf Anhieb, dass das Ideogramm: ein geschlossener Kreis mit einem Stern darin, das Jenseits darstellen soll oder eine gezackte kurze Linie das Einlaut-Zeichen für den Buchstaben "n" ist !?
Eine Gliederung in die Kategorien: Einlaut-Zeichen, Mehrlautzeichen, Determinative (Deutzeichen), Ideogramme ist allerdings nicht darin zu finden, dies steht dafür in jedem Erklärungstext zur Hieroglyphe. Bereichert wird das Buch mit zahlreichen schwarz-weiß-Abbildungen sowie Glossar. Für mich ist das Buch, neben einigen anderen inzwischen unverzichtbar und ich kann's nur jedem empfehlen, der sich über altägyptische Hieroglyphen detailiert informieren möchte.
0Kommentar|43 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden