Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

32 von 32 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 25. Februar 2012
Vorweg: Dieses Buch sollte sich jeder ins Regal stellen, der praktisches Interesse an mittelalterlichem Schneidern hat und nicht ausreichend Englisch kann. "Praktisches Interesse" deshalb, weil es sich um keinen wissenschaftlichen kostümkundlichen Abriss handelt, sondern hier ganz konkrete Tipps zur textilen Umsetzung mittelalterlicher Vorbilder gegeben werden. Wer sein Englisch sehr gut beherrscht, der kann sich den Kaufpreis sparen und auf die online verfügbare Originalversion des "Medieval Tailor's Assistant" zurückgreifen (aber Vorsicht: zahlreiche Fachausdrücke!).

Als Schneiderhandbuch perfekt geeignet, bietet das Werk einen Überblick über die wichtigsten Formen mittelalterlicher Kleidung im Wandel der Jahrhunderte. Beigefügt ist jeweils eine Schnittskizze, zudem finden sich zahlreiche kompetente Tipps zur Gestaltung von Nähten, Borten etc. Die Darstellung ist anschaulich und auch für den Anfänger gut geeignet, auch wenn die Umsetzung natürlich niemals ohne handwerkliches Geschick und Erfahrung zu bewältigen ist.

Einen kleinen Wermutstropfen stellt die starke Konzentration auf Westeuropa sowie die übermäßige Schematisierung dar. Die Dynamik der mittelalterlichen Mode, die besonders im 14./15. Jh. stetigen saisionalen Schwankungen unterworfen und zugleich nach Alter, Stand, Beruf etc. differenziert war, lässt sich auf knapp 250 Seiten eben kaum darstellen. Wer nicht absolut unspezifische Massenware herstellen will, sollte auf jeden Fall zusätzliche Recherche betreiben. Inspiration dafür findet sich bei Kania, Keupp & Co. in reichem Maße.
11 KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
8 von 8 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 15. Dezember 2011
Schon seit Jahren arbeite ich mit großer Begeisterung nach dem "MTA" in englisch.
Es war allerhöchste Zeit, dass dieses Buch in deutscher Übersetzung kommt.

Wer sich mit mittelalterlicher Kleidung und Reenactment beschäftigt, für den ist dieses Buch ein echtes MUSS und eins der besten Bücher auf dem Markt!

Die Schnitte sind gut recherschiert und auch für Nähanfänger gut nachvollziehbar.

Pradikat uneingeschränkt empfehlenswert!!!
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
5 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 30. Juli 2012
Dieses Buch ist einfach nur Super! Nirgends habe ich etwas vergleichbares Gefunden. Sehr schön ist hier erklärt wie man sich leicht einen Grundschnitt erarbeitet, dieses auch Abändert, wie man verschiedene Nähte näht, und was, wie, zu welcher Zeit getragen wurde sie es ein einfacher Bauer oder ein Adliger. Besonders toll finde ich das alle Sachen für das nähen von Hand, aber auch für Maschine beschrieben ist. Somit ist für jeden was dabei.
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 20. Februar 2014
Ich habe dieses Buch schon eine Weile im Auge gehabt; der Preis hat mich immer wieder abgeschreckt. Letztlich habe ich es dann doch bestellt, denn ich hatte das Schnittmuster- und Vorlagengesuche im Internet leid. Ich beschäftige mich seit etwa 4 Jahren mit dem Schneidern mittelalterlicher Gewandungen und habe als blutiger Anfänger seinerzeit begonnen. Nähvorkenntnisse hatte ich so gut wie gar keine und habe mir alles mühselig selbst beibringen müssen. Dazu kam stets die aufwändige und lange Recherche für die jeweiligen Gewandung ( es gibt jedes Jahr eine neue ). Dieses Buch vereint viele Schnittmuster zu einem Kompendium. Es ist Kleiderkunde an Anleitung in einem. Die Zeichnungen sind gut und sehr anschaulich, denn für einen Laien ist es sehr schwer, sich ein Modell auf Basis alter Gemälde selbst zu erstellen. Das geht hier besser, egal, ob ich es mit der Authentität genau nehme oder nicht. es gibt zwar keine Farbbilder außer auf den Innenseiten des Covers, aber das ist nicht schlimm. Ich finde sogar, dass die vielen Zeichnungen und Schwarzweißbilder für Schnittführung und Details anschaulicher sind. Wenn man so weit ist, dass man ein Buch mit Nähanleitungen zur Hand nimmt, hat man sein Modell und die Farben ja meist schon im Hinterkopf bzw. aus historischen Büchern antnommen. Dann geht es ja nur noch um die praktische Umsetzung.
Die Anleitungen selber klingen alle schlüssig, aber wie schon in anderen Rezensionen und auch in der Bucgbeschreibung selber erwähnt, sollte man über einige Grundkenntnisse und Fähigkeiten verfügen, um damit klarzukommen.
Wie schon erwähnt, hat mich der Preis erst zögern lassen. Und als das Buch von der Folie befreit hatte, war ich zunächst vom Einband enttäuscht, da es kein Hardcover hat. Es verfügt jedoch über Spiralbindung, was natürlich englaublich praktisch ist, wenn man später nach den Anleitungen arbeiten will. Im Nachhinein bin ich mit dem Cover versöhnt.
Abschließend kann ich nur sagen, dass ich das Buch ganz wunderbar finde. Endlich ist Schluss mit dem Sammelsurium an Ausdrucken und Kopien - jetzt habe ich alles in Einem und vergebe guten Gewissens die volle "Sternzahl".
11 KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 2. Februar 2014
Das Buch ist sehr gut inhaltlich aufgebaut. Es zeigt einen guten Überblick. Einziges manko: es orientiert sich (verständlicherweise) am englischen Kleidungsstil.Einen Überblick z.b. zum Thema Kleidung Hanse kann man zwar ableiten, doch ob die Dinge so stimmen gibt einem dieses Buch leider nicht.
Dennoch lohnt sich die Investition, insbesondere weil es kaum realistische Schnittmuster mehr gibt und hier Tipps zur Umsetzung vorhanden sind.
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 22. März 2013
bin ein großer mittelalterfan und habe schon vieles selbst genäht und ich bin mir sicher, hätte ich dieses buch als anfängerlektüre meiner schneider"künste" gehabt, wäre mir einiges leichter gefallen! super erklärt, tolle bilder zur erklärung, klasse zeiteinordnungen, einfach rundum klasse!
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 18. April 2013
Hätte dieses Buch gern schon eher entdeckt. Klasse Beschreibungen und Anleitungen. Für jeden Mittelalterfan und solche die es werden wollen, ein absolutes MUSS!
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 14. Februar 2013
Für alle die wirklich mittelalterliche Gewandungen selber schneidern und auch anziehen wollen ist dieses Buch die beste Hilfe die ich mir vorstellen kann.
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
am 13. Oktober 2013
in das mittelalterliche Schneidern.
Es werden zahlreiche Grundschnitte ausführlich und sehr verständlich erklärt. Auch die Grundtechniken des Nähens von Hand ... schließlich gab es damals noch keine Nähmaschinen.
Das Buch ist allerdings eine reine Einführung. Eher ein Leitfaden wie schneidere ich mir eine Gewandung als Nähanfängerin bzw. Hobbyschneiderin ... so wie mich!!! Ich finde es äußerst hilfreich und einen sehr guten Einstieg für meine eigenen Gewandungsideen.

Erfahrene Schneider/ -innen könnten höchstens einige Anregungen finden, aber werden völlig "unterfordert".
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
am 1. Juni 2014
Ein ausgezeichnetes Werkkompendium, professionell recherchiert. Es ist gut zu gebrauchen sowohl für Anfänger und anspruchslose Mittelalter-Fans, die nur schnell mal ein Gewand oder eine Kopfbedeckung nähen wollen, als auch für Anspruchsvolle und Profis.Es werden nicht nur die Grundtypen jeder Mittelalterepoche dargestellt, sondern auch feine modische und regionale Nuancen im Schnitt, etc.
Daneben geben die sorgfältigen Anleitungen u.a. zur Passform auch für geübte Schneider noch wertvolle Hilfen.
Hätte ich gern schon früher gehabt!
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
     
 
Kunden, die diesen Artikel angesehen haben, haben auch angesehen