Kundenrezensionen


11 Rezensionen
5 Sterne:
 (9)
4 Sterne:    (0)
3 Sterne:
 (1)
2 Sterne:    (0)
1 Sterne:
 (1)
 
 
 
 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 

Die hilfreichste positive Rezension
Die hilfreichste kritische Rezension


54 von 58 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Ein Juwel im Bücherregal
Eins gleich vorweg: Ausgelesen habe ich das Buch noch nicht - bin erst bei Kapitel 10. Dennoch hat dieses Buch meinem Leben eine so entscheidende, positive Wende beschert, daß ich jetzt sofort darüber berichten muß:
Nach einem einschneidenden Schicksalsschlag im Jahr 1998 (lebensgefährlicher Unfall) veränderte sich mein Leben so radikal,...
Veröffentlicht am 4. Mai 2008 von alitine

versus
28 von 64 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Erleuchtung ist möglich - aber so nicht.
Hawkins versucht, ein System aufzuzeigen und zu vermitteln, mit dem man die Höhe des menschlichen und erleuchteten Bewußtseins einordnen kann. Dies gelingt ihm nicht. Denn seine spirituelle Theorie weist paradigmatische Fehler auf.

Wären diese Fehler nicht, wäre sein Buch eine verdienstvolle Arbeit. Doch weil das Bewußtsein des...
Veröffentlicht am 16. August 2008 von Ralf Maucher - Erleuchtungspsy...


‹ Zurück | 1 2 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

54 von 58 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Ein Juwel im Bücherregal, 4. Mai 2008
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Erleuchtung ist möglich: Wie man die Ebenen des Bewusstseins durchschreitet (Gebundene Ausgabe)
Eins gleich vorweg: Ausgelesen habe ich das Buch noch nicht - bin erst bei Kapitel 10. Dennoch hat dieses Buch meinem Leben eine so entscheidende, positive Wende beschert, daß ich jetzt sofort darüber berichten muß:
Nach einem einschneidenden Schicksalsschlag im Jahr 1998 (lebensgefährlicher Unfall) veränderte sich mein Leben so radikal, daß ich die ersten Jahre mit der neuen Situation nicht zurechtkam. Auf der Suche nach einem Fixpunkt, an dem ich mein "neues Leben" ausrichten konnte, bestellte ich mir eine ganze Reihe von spirituellen Büchern. Einige halfen mir, brachten mich weiter, unterstützten mich. Viele ketteten mich jedoch noch fester an meine unerträgliche Situation an.
Dieses Buch brachte mir den entscheidenden Wendepunkt, der mein Leben völlig zum Positiven umgekrempelt hat.
Die Lektüre dieses Buches ist nicht simpel: Man wird hier konfrontiert mit menschlichen Mängeln und Unfähigkeiten, die allerdings alle nur aus einem Ursprung resultieren: Der augenblicklichen Position, die man gerade innehat. Diese Position absolut realistisch zu akzeptieren und zu benutzen für weitere Unternehmungen, ist der Schlüssel für den zukünftigen Erfolg.
Mein Erfolg sieht so aus: Die Lektüre des Buches und die ehrliche - schonungslose - Beurteilung der eigenen Situation hat dazu geführt, daß ich mich damit abfinden mußte, noch einen langen Weg der spirituellen Erweckung gehen zu müssen. Kaum hatte ich dies akzeptiert, änderte sich in meinem Leben eine ganze Menge: Die Menschen in meinem Umfeld gingen plötzlich freundlich mit mir um. Keine negativen Erfahrungen mehr, im Gegenteil: Man wollte mir helfen. Eine ganze Fülle positiver Erfahrungen mit anderen Menschen schloß sich an.
Aus dieser Erfahrung läßt sich nur ein Schluß ziehen: Die ehrliche Lektüre dieses Buches befähigt einen Menschen dazu, seinen vorigen Hemmnissen zu entkommen und sich in die Fürsorge eines höheren Bewußtseins zu begeben, das ihm nur gute Erfahrungen zuteil werden lassen will.
Dieses Buch ist - wie immer man es beurteilen mag - ein entscheidender Schlüssel zu einem glücklichen Leben.
Gloria in excelsis deo!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


13 von 14 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Geniales Buch, genialer Autor, 12. Juni 2009
Von 
Stephan Ronneburg (Konstanz) - Alle meine Rezensionen ansehen
(REAL NAME)   
Rezension bezieht sich auf: Erleuchtung ist möglich: Wie man die Ebenen des Bewusstseins durchschreitet (Gebundene Ausgabe)
Wer mit Büchern sich den Sinn der eigenen Existenz erschliessen möchte, findet mit Hawkins einen authentischen Autor und Lehrer.
Seine ganzen Bücher, sowie natürlich das Buch "Erleuchtung ist möglich" sind fachlich genial und bringen einen wirklich weiter.
Absolut zu Empfehlen zur eigenen Bewusstseintsentwicklung
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


4 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Die Ebenen des Bewustseins, 9. Dezember 2010
Rezension bezieht sich auf: Erleuchtung ist möglich: Wie man die Ebenen des Bewusstseins durchschreitet (Gebundene Ausgabe)
Hawkins beschreibt in diesem Buch jeder der von ihm deklarierten Bewusstseinsebenen klar und verständlich. So ist es ein praktisches Handbuch, sowohl für therapeutisch tätige Leser, als auch für den eigenen Hausgebrauch, weil es so vieles im Umgang mit den Mitmenschen und sich selbst verständlicher macht. Ein Buch, das ich jedem/jeder empfehlen kann.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


4 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Erleuchtung leicht gemacht, 30. Oktober 2010
Rezension bezieht sich auf: Erleuchtung ist möglich: Wie man die Ebenen des Bewusstseins durchschreitet (Gebundene Ausgabe)
Hawkins besitzt die Fähigkeit, ganz komplexe Zusammenhänge einfach auszudrücken. Fängt man einmal an zu lesen, bleibt man gleich stecken, weil man sich sofort wiedererkennt und erleichtert aufatmen kann, weil es anscheinend noch mehreren Menschen so geht wie einem selbst. Die Meßwertebenen, die Tafel der Bewusstseinsebenen allein ist schon den Kauf wert!!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen hilfreich, 21. Oktober 2010
Rezension bezieht sich auf: Erleuchtung ist möglich: Wie man die Ebenen des Bewusstseins durchschreitet (Gebundene Ausgabe)
Der Autor liefert sehr gute Einsichten in die Welt des Egos und die damit verbundenen Beschränkungen. Seine einfachen Werkzeuge zur Erlangung einer höheren Stufe haben einen hohen Wert für mich gehabt. Mir persönlich hat der Absatz über Apathie sehr gefallen, was mir viel verdeutlicht hat.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


2 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Anspruchsvoll, 4. Februar 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Erleuchtung ist möglich: Wie man die Ebenen des Bewusstseins durchschreitet (Gebundene Ausgabe)
Nach der Lektüre von „Das All-sehende Auge“ hatte ich mich gefragt, wie sich der Autor den Weg zur Erleuchtung, zur subjektiven Erfahrung der höheren Wahrheit konkret vorstellt. Welche Schritte sollte ein Übender tun, um diesem Ziel näher zu kommen?
„Erleuchtung ist möglich“ bietet genau das: eine Art „Stufenleiter“ des Bewusstseins, ein Wegweiser zu spirituellem Wachstum. Insofern ist es sehr spannend zu lesen, wenn auch – wie schon wiederholt festgestellt – nicht einfach. Jedes Kapitel für sich erfordert Aufmerksamkeit und Konzentration. An verschiedenen Stellen entdeckt man Bezüge zu eigenen Erfahrungen, was allerdings auch Verwirrung auslösen kann: Das schematische Modell der Bewusstseinsstufen ist natürlich eine Vereinfachung. Auch wenn Hawkins es nicht schreibt, kann man erkennen, dass jeder von uns ganz individuell Anteile „höherer“ und „niedriger“ Bewusstseinsstufen in sich trägt und dass der Bewusstseinswert einer Person höchstwahrscheinlich ein Mittelwert ist – wenn man diese numerische Abstraktion überhaupt so radikal verstehen will. Immer wieder wird klar, dass Anteile von Kummer, Angst, Ärger, Wunsch usw. sich vermischen und fließend ineinander übergehen. Es ist ja positiv, dass Hawkins selbst diese Stufen nicht verabsolutiert und schematisiert, es wäre aber gut gewesen, dies auch grundsätzlich festzuhalten: Die Bewusstseinsebenen sind nicht messerscharf voneinander abgegrenzt, viele Anteile sind in der menschlichen Persönlichkeit in unterschiedlicher Ausprägung gemischt vorhanden und die realen Ausprägungen und Folgen sind oft ganz ähnlich. Zum Beispiel werden die Beschreibungen von „Wunsch“ und „Stolz“ fast gleich, wenn es um die Gier nach sozialer Bestätigung geht. Aggression und Kriminalität finden sich auch auf verschiedenen Ebenen, genauso wie Drogensucht. Wer also ein simples Schema sucht, ist hier eigentlich fehl am Platz.
Dem gegenüber bringt es großen Gewinn, die jeweiligen Kapitel aufmerksam zu lesen und durchzuarbeiten; nicht, um von einer Stufe auf die andere zu springen, sondern um die jeweilige Dynamik zu verstehen (und, so Gott will, zu transzendieren). Denn die psychischen Wirkmechanismen erläutert Hawkins auf eine leicht verständliche, sehr plausible und unmittelbar erhellende Weise.
Für die konkrete Übung bleiben immer noch viele Fragezeichen übrig und viel Arbeit zu tun; aber das Buch ist eine sehr gute Inspiration, die nächsten Schritte zu tun.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Erleutend, 1. April 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Erleuchtung ist möglich: Wie man die Ebenen des Bewusstseins durchschreitet (Gebundene Ausgabe)
Dieses Buch war nicht immer leicht zu lesen, aber ich konnte gut die verschiednen Bewußtseinstufen erkennen(gerade solche, die ich schon gegangen bin). Es war und ist sehr motivierend für mich, auf dem geistigen Weg nicht stehen zu bleiben und nach "vorn" zu schauen. Für ernsthafte Sucher enthüllt es bestimmt ein paar erleuchtende Momente.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


0 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Unfassbar toll!, 20. August 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Erleuchtung ist möglich: Wie man die Ebenen des Bewusstseins durchschreitet (Gebundene Ausgabe)
Ein sehr interessantes, aber zugleich etwas schwierig geschriebenes Buch.
Der Autor ist ein brillanter und höchst intelligenter Mensch, den die Welt leider gehen lassen musste.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


0 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Alles Perfekt!, 2. Oktober 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Erleuchtung ist möglich: Wie man die Ebenen des Bewusstseins durchschreitet (Gebundene Ausgabe)
Ein unglaublich gutes Buch für alle, die sich mit den Gesetzmäßigkeiten des Lebens auseinandersetzen möchten.
Schnelle Lieferung, super Zustand
Bin sehr zufrieden :-)
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


28 von 64 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Erleuchtung ist möglich - aber so nicht., 16. August 2008
Rezension bezieht sich auf: Erleuchtung ist möglich: Wie man die Ebenen des Bewusstseins durchschreitet (Gebundene Ausgabe)
Hawkins versucht, ein System aufzuzeigen und zu vermitteln, mit dem man die Höhe des menschlichen und erleuchteten Bewußtseins einordnen kann. Dies gelingt ihm nicht. Denn seine spirituelle Theorie weist paradigmatische Fehler auf.

Wären diese Fehler nicht, wäre sein Buch eine verdienstvolle Arbeit. Doch weil das Bewußtsein des vermeintlichen Meisters selbst noch trübe Stellen hat, werden die Leser um die Früchte der Rezeptions-Arbeit gebracht.

Um zwei Fehler zu explizieren: Hawkins verbietet "hypothetisches Denken". Also das Nachdenken über ein "was wäre, wenn ich damals das und das gemacht hätte..." Dafür gibt es keinen vernünftigen Grund, aber einen anderen: Hawkins macht dies, weil "hypothetisches Denken" Schuld bzw. die Erkenntnis von Schuld nach sich ziehen könnte.

Da liegt der Hund auch begraben: Der Autor streitet die Existenz eigentlich schuldhaften Verhaltens nämlich prinzipiell ab. Dies hat etwas von dem gefallenen Engel, der nicht einsehen will, daß er gefallen ist. Oder von der bösen Hexe, die perseveriert von sich behauptet, sie sei doch eine gute Fee.

Oder näher an der Sprache des Autors: Hawkin bleibt im hysterischen Vorhof zur echten Erleuchtung stecken. Seine nach wie vor bestehende Abwehr gegenüber dem eigenen Schatten (wahre Erleuchtung hat keinen Schatten, hinreichende Erleuchtung kennt ihren Schatten) zieht inhaltliche Fehler nach sich und hat nicht selten zwanghafte Züge.

Hawkins titelt sein Buch: "Erleuchtung ist möglich." Das stimmt schon - aber so nicht.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


‹ Zurück | 1 2 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

Dieses Produkt

Erleuchtung ist möglich: Wie man die Ebenen des Bewusstseins durchschreitet
Erleuchtung ist möglich: Wie man die Ebenen des Bewusstseins durchschreitet von David R. Hawkins (Gebundene Ausgabe - 1. Januar 2008)
EUR 25,00
Auf Lager.
In den Einkaufswagen Auf meinen Wunschzettel
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen