Kundenrezensionen


13 Rezensionen
5 Sterne:
 (9)
4 Sterne:
 (2)
3 Sterne:
 (1)
2 Sterne:
 (1)
1 Sterne:    (0)
 
 
 
 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 

Die hilfreichste positive Rezension
Die hilfreichste kritische Rezension


58 von 61 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Sehr mächtig, gefühlsaufreibend, nicht leicht zu "erfassen"
Die Geschichte der O ist kein Buch, das man einfach mal so liest. Es beschreibt SM sehr stilvoll in einer seiner extremsten Art und Weisen. Um es in seiner vollen Bedeutung erfassen zu können, muß man vor allem fähig sein, "verstehen" zu wollen. Das Interwiew mit der Autorin ist klasse, verrät es doch etwas mehr über ihre Gedanken und die...
Veröffentlicht am 8. November 2001 von Janni

versus
55 von 59 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Ein Klassiker... mit allen verbundenen Nachteilen
Ist es nicht Geldverschwendung, ein Buch zu kaufen und nur ein Drittel zu lesen? In diesem Fall würde ich es jedem Kunden raten. Warum?
"Die 'O' hat mir erzählt", besteht aus drei Teilen:
Da findet sich das Interview der Autorin mit einer Verlegerin für erotische Literatur, die berühmt-berüchtigte "Geschichte der 'O'" und der an- bzw...
Veröffentlicht am 11. Mai 2005 von Tobias Prinz


‹ Zurück | 1 2 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

58 von 61 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Sehr mächtig, gefühlsaufreibend, nicht leicht zu "erfassen", 8. November 2001
Von 
Von Amazon bestätigter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Die 'O' hat mir erzählt: Hintergründe eines Bestsellers (Gebundene Ausgabe)
Die Geschichte der O ist kein Buch, das man einfach mal so liest. Es beschreibt SM sehr stilvoll in einer seiner extremsten Art und Weisen. Um es in seiner vollen Bedeutung erfassen zu können, muß man vor allem fähig sein, "verstehen" zu wollen. Das Interwiew mit der Autorin ist klasse, verrät es doch etwas mehr über ihre Gedanken und die Entstehung des Buches. Ich habe es an einem Nachmittag durchgelesen und noch lange danach darüber nachgedacht, sehr aufwühlend, auch manchmal schockierend. Für Menschen, die SM leben oder einfach nur interessiert sind, ist das mit Sicherheit ein sehr schönes, nachdenklich machendes Buch.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


55 von 59 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Ein Klassiker... mit allen verbundenen Nachteilen, 11. Mai 2005
Rezension bezieht sich auf: Die 'O' hat mir erzählt: Hintergründe eines Bestsellers (Gebundene Ausgabe)
Ist es nicht Geldverschwendung, ein Buch zu kaufen und nur ein Drittel zu lesen? In diesem Fall würde ich es jedem Kunden raten. Warum?
"Die 'O' hat mir erzählt", besteht aus drei Teilen:
Da findet sich das Interview der Autorin mit einer Verlegerin für erotische Literatur, die berühmt-berüchtigte "Geschichte der 'O'" und der an- bzw. abschließende Teil "Rückkehr nach Roissy" - gut soweit kann man es auch der Kurzbeschreibung entnehmen. Aber auf jeden separaten Teil eingegangen ist noch niemand, wie es mir scheint.
Zuerst zum Kern, der Geschichte der 'O': Meiner Meinung nach ist das eine gut gemachte Erzählung. Nicht mehr, nicht weniger, obschon das bei einem solchermaßen skandalträchtigen Buch überraschen mag.
Dem Lesegenuß abträglich sind nur das ein wenig träge Tempo und -für die meisten Leser zumindest- die Detailverliebtheit der Autorin beim Beschreiben von Kleidung.
Die ganze Geschichte, wie auch das Thema, sind sehr zeitlos und ich hatte durchaus allein vom Stil her das Gefühl, einen Literaturklassiker zu lesen.
Fazit - ich halte diesen Teil des Buches für überaus lesenswert: Eine schöne Liebeserklärung, die die meisten Leser wegen der Art, auf die sie erklärt wird, doch ziemlich fordern wird. Was nur gut sein kann.
Weniger prickelnd ist dagegen das dem vorgeschobene Interview: Zum einen mag es den Mythos von Pauline Réage ein wenig entstellen, zum anderen wirkt ihr literarisches Schaffen nicht mehr so beeindruckend, wenn man feststellt, daß der Fokus von Madam Réage wohl doch nicht nur dort lag, wo viele Fans ihn sehen wollen. Das mag aber auch daran liegen, daß Madam Réage in der Zwischenzeit ein wenig gealtert ist.
Mich persönlich verstimmt aber die Interviewführung viel mehr: Hier habe ich das Gefühl, daß die interviewende Régine Deforges allzeit bemüht ist, sich selbst und ihre Arbeit für die Befreiung der erotischen Literatur in den Mittelpunkt zu stellen. Insofern würde ich raten, diesen Teil entweder völlig zu ignorieren oder wenigstens zuletzt zu lesen - wobei letztere Möglichtkeit -ganz ehrlich- nur die Zweitbeste ist.
Und dann gibt es noch die "Rückkehr nach Roissy". Hier wechselt der Stil von der persönlichen Erzählweise zu etwas, das ich zusammenfassen würde als Versuch, der ganzen im Hintergrund existierenden Geheimgesellschaft einen neuen Rahmen zu geben.
Zudem wird die an sich schon abgeschlossene Geschichte auf ein (weiteres) Ende zugeführt, das sich vom Stil vom ersten unterscheidet und damit auch dem Klassiker der "Geschichte der 'O'" einen ganz neuen Anstrich gibt. Ich dachte die ganze Zeit "Ian Fleming"... irgendwie wirkt dieser Teil wie ein dünnes Film-Skript, das ohne hinzugefügte Special Effects nicht zu beeindruckend weiß.
Zudem bin ich nicht sicher, ob diese später entstandene Geschichte wirklich den Flair und die Intention des früheren Vorbildes trifft. Na gut, ehrlicher: Ich halte es für völlig daneben.
Damit kehre ich zur Aussage vom Anfang zurück: Ein empfehlenswertes Buch. Die "Geschichte der 'O'" thematisiert zwischenmenschliche Beziehungen anders, als manch einer das erwarten mag und genau das macht diese Geschichte so lesenswert. Die beiden zusätzlichen Teile würde ich allerdings meiden... auch wenn sie mehr als ein Drittel des Buches ausmachen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen KULT!, 20. Januar 2010
Rezension bezieht sich auf: Die 'O' hat mir erzählt: Hintergründe eines Bestsellers (Gebundene Ausgabe)
Dies ist keine klassische Liebesgeschichte.
Eine junge Frau lässt sich aus Liebe zu ihrem Freund zur Hörigkeit und zum Gehorsam erziehen. Sinn und Zweck der Erziehung: sie soll sexuell auch anderen Männern dienen und darauf vorbereitet werden, die Sex-/Lustsklavin eines Mannes zu werden. Auf dem Schloss Roissy lehrt man sie, Lust zu verspüren, wenn man sich bedingungslos unterwirft. Man lehrt sie auch, Lust dabei zu empfinden, wenn ihr Schmerzen zugefügt werden.
Die Geschichte der O ist Kult und Pflichtlektüre für jeden Erotikliebhaber. Man muss Os Geschichte einfach kennen, sonst hat man in der Erotikliteratur etwas Wesentliches verpasst!
Für SM-Fans ist es ein richtiger Leckerbissen und noch kein SM-Autor hat es geschafft, diese brillante Geschichte zu toppen. Sie ist einmalig! (mir ist aufgefallen, dass sich einige Autoren immer wieder gerne von der Geschichte der O inspirieren lassen. An das Original kommen die teilweise schlechten/billigen Kopien aber nicht heran!)

Sehr interessant ist auch das Interview mit der Autorin im Anschluss.
Die Kurzgeschichte Rückkehr nach Roissy hat mir jetzt aber nicht so gut gefallen. Trotzdem bekommt das Buch von mir 5 Sterne, weil ich die Geschichte der O einfach brillant finde!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Purer Lesegenuss!, 8. Mai 2010
Von 
Von Amazon bestätigter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Die 'O' hat mir erzählt: Hintergründe eines Bestsellers (Gebundene Ausgabe)
Ich empfehle das Interview von Régine Deforges mit Dominique Aury
nach der Geschichte der O & der Rückkehr nach Roissy zu lesen. Bei
der Unterhaltung der beiden Damen werden doch ein paar Dinge
angesprochen, aus denen sich sonst für den neugierigen Leser keine
Zusammenhänge erschließen.

Der Autorin ist es scheinbar sehr wichtig Mobiliar & Kleidung bis
ins kleinste Detail zu beschreiben. Leider sieht das bei den erotischen
Szenen etwas anders aus. Ich bin mir nicht schlüssig ob es gewollt ist
oder ob ein Schamgefühl Dominique Aury bei den Zeilen begleitet hat.
Obwohl die "Sexszenen" etwas an Feinheiten vermissen lassen, ist jedoch
klar, in welchem Bereich man sich hier bewegt.

Das Buch bekommt 5 Sterne von mir weil es mich bis zum Schluß gefesselt
hat. Das Ende war für mich sehr überraschend & hat mich auch etwas
konsterniert. Auch wenn die Schriftstellerin die Geschichte von der
Rückkehr nach Roissy für einen Fehler hält, gehört sie für mich für
eine schlüssige Erzählung dazu.

Lesen Sie selbst... Es lohnt sich!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


3 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Ein Klassiker, 28. Juni 2007
Rezension bezieht sich auf: Die 'O' hat mir erzählt: Hintergründe eines Bestsellers (Gebundene Ausgabe)
Die Geschichte der O ist keine leichte Kost und kein Roman um sich mal eben so erotisch unterhalten zu lassen .Es ist irgendwie gewaltig, aufwühlend, nicht leicht zu erfassen und dennoch eingängig.

Es beschreibt S / M in einer seiner extremsten Art bleibt aber dennoch stilvoll.

In diesem Band sind neben dem umfangreichen Interview mit der O.der vollständigen Text der Geschichte der O" und der Rückkehr nach Roissy" enthalten.

Um das alles intensiv zu erfassen, muß man Abschied nhemen von Unterhaltungsvostellungen. Man muss verstehen wollen, hinter die Fassade blicken wollen.

Das Interwiew verrät Interessantes über die Gedanken der Autorin und die Entstehung des Buches.

Ich habe nach der Lektüre noch lange danach darüber nachgedacht. Ein sehr schönes, nachdenklich stimmendes Buch das ich immer wieder gerne zur Hand nehme.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


20 von 29 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen DAS BUCH! hat mein Leben auf den Kopf gestellt, 5. Oktober 2004
Von Ein Kunde
Rezension bezieht sich auf: Die 'O' hat mir erzählt: Hintergründe eines Bestsellers (Gebundene Ausgabe)
Ein Klassiker den ich für ein Referat lesen sollte.
Aber dann, ich konnte es nicht mehr weg legen! So erotisch wie schonungslos, so sexy wie erschreckend. Immerwieder gelesen und genauso faszinierend wie beim "1.Mal". Einfach eine Droge die süchtig macht.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


4.0 von 5 Sternen Kurzgeschichte, 12. Mai 2013
Von Amazon bestätigter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Die 'O' hat mir erzählt: Hintergründe eines Bestsellers (Gebundene Ausgabe)
nicht zu vergleichen mit dem normalen Roman Die Geschichte der O, aber spannend geschrieben. Für Interessierte dieser Szene ein netter Einblick in dieselbe. Ich habe es verschenkt an jemanden, der sich darüber einen Einblick verschaffen wollte.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


4.0 von 5 Sternen langes Interwiev nicht NUR die Geschichte !, 13. Juli 2011
Rezension bezieht sich auf: Die 'O' hat mir erzählt: Hintergründe eines Bestsellers (Gebundene Ausgabe)
Wie schon in der Produktbeschreibung aufgeführt ist iin diesem Buch NICHT NUR Die Geschichte der O zu lesen und abgedruckt, sondern vor allem auch das Interview.
Das bezahlt man bei dem Preis wohl auch mit und soltle man hier nochmal ganz deutlich darstellen!

Nur der kleinste Teil des Buches umfasst die Geschichte der O.

Trotzdem sehr erregend beschrieben und die Geschichte der O sollte in keinem Bücherregal fehlen, nicht nur für SMler sondenr auch Kulturell interssierte Menschen ein Meisterwerk, in dieser Verson nur 4 Sterne wer nur die Geschichte der O lesen will soltle sich eine reine Fassung davon suchen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5.0 von 5 Sternen Muss man lesen, 11. Juni 2011
Rezension bezieht sich auf: Die 'O' hat mir erzählt: Hintergründe eines Bestsellers (Gebundene Ausgabe)
Wer selbst etwas dergleichen durchmacht, versteht diese Frau.
Es ist Hingabe pur.
Und es gehört viel Mut dazu, so zu leben.
Ich weiß, warum ich das schreibe.
Ich war wie sie, anders gelebt, aber erlebt.
Es ist Himmel und Hölle zugleich.
Bitte lesen, aber nicht nachleben, so wie sie.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5.0 von 5 Sternen das fand ich toll!, 15. Juni 2010
Rezension bezieht sich auf: Die 'O' hat mir erzählt: Hintergründe eines Bestsellers (Gebundene Ausgabe)
Das Buch ist ein bisschen anders als der Film Die Geschichte der O - Das Original (ungekürzte Fassung), aber das ist ja bei Verfilmungen immer so. Hab das Buch ziemlich schnell gelesen. Es erregt jetzt zwar nicht so wie der Film, hat aber trotzdem ein paar schöne erotische Stellen.
Ich werde es auf alle Fälle mal wieder lesen, weil es mir echt gut gefallen hat.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


‹ Zurück | 1 2 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst
ARRAY(0xb42f03a8)

Dieses Produkt

Die 'O' hat mir erzählt: Hintergründe eines Bestsellers
Die 'O' hat mir erzählt: Hintergründe eines Bestsellers von Pauline Reage (Gebundene Ausgabe - 1. Januar 2000)
EUR 22,00
Auf Lager.
In den Einkaufswagen Auf meinen Wunschzettel
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen