weddingedit Hier klicken Kinderfahrzeuge muttertagvatertag Cloud Drive Photos Learn More Amazon Weinblog designshop Hier klicken Fire Shop Kindle Sparpaket Autorip GC FS16

Kundenrezensionen

4,4 von 5 Sternen73
4,4 von 5 Sternen
Format: Taschenbuch|Ändern
Preis:14,80 €+ Kostenfreie Lieferung mit Amazon Prime
Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 10. Oktober 2002
Ich habe mir mit allerhand Skepsis dieses Buch gekauft, weil ich trotz starker sportlicher Aktivität es nicht geschafft habe mein Fett loszuwerden. Ich nahm pro Jahr durchschnittlich 2 Kilo zu. Keine Muskelmasse. Fett.
Ich lebe jetzt seit 6 Wochen mit der Methode von Montignac und habe mein gewicht bereits um 11 Kilo reduzieren können.
Ohne Hungern.
Man verzichtet zwar auf alles, was man sonst gewöhnt ist, angefangen von Süßigkeiten, Mehl, Kartoffeln usw. (mehr im Buch) kann sich auf der anderen Seite mit "gesunden" Sachen richtig den Magen voll schlagen, ohne dabei träge zu werden.
Etwas Sport und man fühlt sich einfach ganz toll.
Am Anfang ist Charakter gefragt, schließlich ändert man alle seine Gewohnheiten was das Essen und Trinken angeht.
Ich empfehle es jedem Übergewichtigem, aber auch jedem der sich einfach trotz "Normalgewicht" nicht wohl in seiner Haut fühlt.
Richtige Ernährung und das Wissen, wie der Körper auf verschiedene Stoffe reagiert ist nicht nur eine Modeerscheinung. Es ist eine erhöhung der Lebensqualität.
Nicht nachdenken. Durchstarten und am besten direkt mit dem Buch!!!
Ich lebe jetzt einfach danach. Es ist keine Diät. Es ist eine Lebensweise, an die man sich sehr schnell gewöhnt.
Ich würde es jederzeit wieder machen, weil es funktioniert.
11 Kommentar|137 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 16. September 2005
Die Methode hört sich einfach an, aber es verlangt, sich vor jeder Mahlzeit Gedanken zu machen, was man bereits heute gegessen hat und was noch essen darf.

Das einfachste habe ich schnell aus dem Buch verstanden: Kalorien zählen ist Quatsch, es bringt fürs Abnehmen wenig. Sport ist gesund, ist fürs Abnehmen ebenfalls wenig geeignet.
Im Buch gibt es eine Übersicht von glykämischen Indexen (GI) von verschiedenen Lebensmitteln. (Diesen Begriff sollte man sich gleich merken, wird oft im Buch benutzt.) Diese Übersicht sollte man sich verinnerlichen und am besten sie immer dabei haben. Z. B. Zu Produkten mit hohem GI gehören Bier, Bratkartoffel, gekochte Karotten, Chips, Honig, Alkohol usw. (also die Sachen, die schmecken), zu Produkten mit niedrigem GI gehören Vollkornbrot, Basmatireis, Erbsen, Haferflocken usw. (also bekannte gesunde Lebensmittel). Um abzunehmen, muss man seine Mahlzeiten so zusammensetzen, dass das glykämische Resultat am Ende der Mahlzeit so niedrig wie möglich ist. Der Autor führt viele Beispiele wie die Mahlzeiten aussehen können. Hier Beispiel Mittagessen: Suppe, Fleisch und Gemüse, Käse, ohne die klassischen Beilagen wie Kartoffel, Nudel, Reis. Obst sollte man vor dem Hauptessen einnehmen.

Die Montignac-Methode besteht aus 2 Phasen: 1 Phase: Gewichtsabnahme. 2. Phase: Gewichtsstabilisierung mit Ausnahmen und ohne Ausnahmen. Ausnahmen kann man machen, wenn man bestimmte Bedingungen einhält. Wenn man ein Lebensmittel mit hohem GI einnimmt, dann sollte man ein anderes Lebensmittel dazu einnehmen, das zur Senkung von GI beiträgt. Z. B. Kartoffel und grüne Linsen. Dazu gibt es eine Übersicht-Tabelle, die man sich auch verinnerlichen sollte, da die Ausnahmen nicht wegzudenken sind. Der Autor warnt ausdrücklich vor häufigen Ausnahmen, da sie schnell zu Gewohnheiten werden können. Wenn man diese Ernährungsweise nicht beibehält, würde man wieder zunehmen.
Montignac gibt Tipps, wie man sein Essen zusammenstellen sollte, wenn man irgendwo abends eingeladen ist und trotzdem satt werden möchte und die Gastgeber nicht beleiden will.
Das Buch enthält viele andere Information: z.B. die Krankheiten mit Ernährung zusammenhängen; wie man Essen vitaminenschonend zubereitet; wie man Kinder so ernährt, dass sie im erwachsenen Alter nicht fettleibig werden; Kritiken an dieser Methoden und deren Erfolge, Empfehlungen für Vegetarier, Zucker ist Gift usw.
Obwohl ich diese Methode gut finde und daran glaube, dass es etwas bringen sollte, bin ich persönlich (noch) nicht bereit sie konsequent umzusetzen. Mir fehlt es schwer auf ein Mittagsessen wie Fleisch und Kartoffel, Abendessen wie Brot mit Wurst zu verzichten.
0Kommentar|109 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 20. März 2006
Vorweg: es funktioniert! Die Kilos purzeln und man fühlt sich nach kürzester Zeit sehr gut. Leider hat Hr. Montignac bei diesem Buch keinerlei Talent dem geneigten Leser sein System verständlich zu vermitteln. Zwar erklärt er sehr gut die Stoffwechselfunktionen sowie die einzelnen Nahrungsmittelgruppen, aber bei der praktischen Anwendung seiner Methode verliert er immer wieder den roten Faden, "springt" thematisch hin und her und macht es einem so extrem schwer die Diät umzusetzen und vor allem am Ball zu bleiben. Die Motivation wird so meines Erachtens nach zu hart auf die Probe gestellt.
Dabei ist die Ernährungssumstellung nach seiner Methodik wirklich spitze und daher empfehle ich das Buch "Die Montignac Diät - Abnehmen für Genießer" ISBN 9783831008636. Diese Version ist hervorragend aufgebaut, ein idealer Ratgeber und Begleiter, und empfehlenswert für jeden, der sich von seinen überschüssigen Pfunden, Müdigkeit und Unwohlsein nach dem Essen und unbewusster Ernährung verabschieden möchte.
0Kommentar|115 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 27. August 2002
Ich habe dieses Buch bereits mindestens 8 Mal verkauft und verschenkt und kenne in meinem nahen Umfeld etwa 30 Personen, die ihre Essgewohnheiten nach Montignac umgestellt haben, mit Lust essen und dabei abnehmen! Bisher (d.h. auch nach mehr als einem halben Jahr) sind ausnahmslos alle begeistert!
Mir persönlich gefällt, dass es nicht einfach nur eine Diät zur Gewichtsreduktion ist, sondern viel mehr um einen gesunden Stoffwechsel! Seit dem Wechsel der Erhnährungsgewohnheiten hat eine mir bekannte Person erstaunlicherweise ihre über Jahre hinweg anfallende Nachmittags-Müdigkeit verloren! Wie der Autor bin auch ich überzeugt, dass viele moderne Gesellschaftskrankheiten (wie häufige Müdigkeit, Konzentrationsschwäche etc.) auf die veränderten Ernährungsgewohnheiten zurückzuführen sind. Dieses Buch gehört in jeden Haushalt!
0Kommentar|59 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 21. Juni 2004
Michel Montignac - das ist seit Ende Oktober 2003 mein neues Zauberwort. Dank ihm und seinem Buch "Die Montignac-Methode" habe ich bis jetzt 23 Kilo abgenommen - und das ohne zu hungern. Mit dieser Ernährungsumstellung - ich sage absichtlich nicht Diät - purzeln die Kilos nur so. Auch bei meinem Mann, der wie ich am Anfang sehr skeptisch war, haben sich schon 16 Kilos in die ewigen Jagdgründe verabschiedet. Ich kann diese Methode nur jedem empfehlen, der genug an sinnlosen 10 dkg von hier und 5 dkg von da-Diäten hat. Bei Montingnac geht einem wirklich nichts ab und wir essen, bis wir satt sind - so aberwitzig das auch klingt - und trotzdem verloren wir die oben angeführten Kilos - und das noch dazu ohne dass wir Sport (nicht mehr als vorher) betreiben. Ich kann nur sagen - versucht es und gutes Gelingen - stellt euch aber schon jetzt darauf ein, dass ihr in Kürze eine neue Garderobe brauchen werdet.
0Kommentar|54 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 26. Januar 2003
Ich lebe nach der Methode seit 6 Monaten. In den ersten 4 Monaten habe ich 12 kg. abgenommen (2 Kleidergrössen von 40 auf 36) ich bin heute in der "Haltephase" meines Gewichts von 58kg. Es funktioniert ganz hervorragend. Ich vermisse nichts, habe keinen Heishunger und mein Cholesterinspiegel hat sich auf einem Normalwert eingependelt. Ich habe das Buch bereits an 8 weitere Personen gegeben, die alle nach der Methode leben, abgenommen haben, das Gewicht halten und Nichts in Ihrer Ernährung vermmissen.
Ich bin viel in Hotels und kann mein Essen nur am Wochendende selber kochen, aber selbst in Hotels kann man sich gesund und nach den Vorgaben von Montignac ernähren. Es hängt von einem selber ab, was man sich auf den Teller packt.
Wichtig ist, daß man das Buch von Vorne bis Hinten ließt um den Gesamtzusammenhang unserer chemischen Prozesse im Körper zu verstehen und das Ganze nicht als Diät sieht, sondern als das was es ist, eine Ernährungsumstellung und eine veränderte Sichtweise auf die Art wie wir gelernt haben und heute noch durch die Medien lernen, mit Essen umzugehen.
Viel Erfolg.
0Kommentar|160 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 18. Januar 2003
Für diese Buch sind 5 Sterne viel zu wenig, natürlich ist man zunächst skeptisch, das Buch stellt alles auf den Kopf was man bisher so kennt! Leute vergeßt das Kalorienzählen oder das Hungern - Danach hat man sowieso wieder mehr auf den Rippen als vorher! Ich hab mir dieses Buch nach Silverster gekauft, für das Jahr 2003 habe ich mir ein Ehrgeiziges Ziel gesetzt - 30 Kilo weniger! Jetzt, heute am 18.01.2003 habe ich nach dieser im Buch beschriebenen Methode 8 kg weniger auf die Waage gebracht, in gerade mal 2 Wochen!! Und das ohne Sport und ohne zu hungern!! Diese Methode funktioniert!! Das ist fast wie ein Wunder ...
Ürbigens schaut Euch auch das Zucker Knacker Kochbuch an, dort findet Ihr 175 leckere Rezepte nach der Montignac Methode!!
Und glaubt mir, das ist DIE Lösung für fast alle Übergewichtigen!
0Kommentar|30 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 19. Januar 2003
Vor ungefähr einem Jahr bin ich über das Fernsehen auf eine für mich neue Methode zur Gewichtsreduzierung aufmerksam geworden.
Es handelt sich hierbei um ein Buch das der Franzose Michel Montignac geschrieben hat.
Am Anfang war ich sehr skeptisch und dachte mir - schon wieder eine neue Diät die nichts bringt. Trotzdem kaufte ich mir im Mai 2002 das Buch.
Als ich dann im Juli wieder meiner Sommerarbeit als Eisverkäufer in München nachging, hatte ich in den Pausen Zeit und begann das Buch zu studieren.
Nach 3 Monaten hatte ich wirklich 10kg weniger.
Die Methode ist wirklich nicht schwer zu befolgen und was das beste ist, man muss nicht asketisch lebe.
Essen kann man so viél man will - nur eben das Richtige.
Das beschreibt Montignac sehr gut in seinem Buch.
Ich kann dieses Buch nur weiterempfehlen und wünsche allen die ein paar kilo oder mehr abnehmen möchten viel Spass.
0Kommentar|45 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 3. Februar 2003
Angefanngen habe ich mit 117kg am 21.07.2002. Heute wiege ich 95,0 kg (03.02.03) Trotz meiner Behinderung, durch die ich keinen Sport treiben kann und das mit fast 54 Jahren - da nimmt man nicht mehr so einfach ab! Die einzige mir bekannte Methode, die aufgrund präziser wissenschaftlicher Erkenntnisse funktionieren muß
0Kommentar|45 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 14. August 2002
Ich habe es anfangs ja auch nicht glauben wollen - aber es funktioniert. Klar, man muß sich intesiv damit befassen, aber es ist eigentlich nicht schwer. Mit Hilfe der zugehörigen Kochbücher klappt es bei mir hervorragend. Ich muss nicht hungern und abends gönne ich mir manchmal sogar meine geliebte Schokoladen. Und bei welcher Diät darf man das schon, abgesehen von leckeren Sahnesossen und sonstigen leckeren Sachen, die mir andere Diäten immer verboten haben? Ich bin jetzt seit einem Monat dabei und die Waage zeigt 3 Kilo weniger (aber ich muss ja auch nicht soviel abnehmen, deshalb geht das auch nicht so schnell). Aber ich bin begeistert von dieser alltagstauglichen Ernährungsumstellung, bei der man auf (fast) gar nichts verzichten muss.
0Kommentar|13 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden