summersale2015 Hier klicken Jetzt Mitglied werden Liebeserklärung Cloud Drive Photos Learn More blogger Dyson DC52 gratis Zubehör Fire HD 6 Shop Kindle SummerSale

Kundenrezensionen

6
3,8 von 5 Sternen
5 Sterne
4
4 Sterne
0
3 Sterne
0
2 Sterne
1
1 Stern
1
Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

28 von 38 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
TOP 1000 REZENSENTam 8. März 2005
Puh, endlich habe ich das Buch fertig gelesen, nachdem ich mehrmals versucht war, es aus der Hand zu legen. Aber nein, ich wollte mir ein komplettes Urteil bilden und hatte gehofft, dass ich die ersehnten Informationen noch bekomme, aber meine Erwartungen wurden leider nicht erfüllt.
Dem Buch zufolge wird die ganze Welt von den fürchterlichen Illuminati von geheimen, versteckten Plätzen aus gesteuert. Überall haben sie ihre schmutzigen Finger im Spiel, ganz besonders in der Weltpolitik. Die mächtigsten Menschen dieser Welt, eine einzigartige Elite, die nicht groß von sich reden macht, sondern es versteht, sich geschickt im Dunklen zu verstecken, lenken das komplette Weltgeschehen. Sie sind skrupellos, wie es auch ihre Vorgänger, die "Illuminaten" schon waren, ihre Maxime lautet: "Der Zweck heiligt die Mittel", sie sind gefährlich und streben die "neue Weltordnung" an, was heißt: Die Macht an sich zu reißen. Aber wie - ganz konkret - sie arbeiten, um welche Dunkelmänner es sich im Konkreten handelt und wie konkret die Machtrolle aussieht, die sie anstreben, habe ich nach dem Lesen der 245 Seiten leider noch nicht begriffen.
Daran, dass ich einige Textpassagen übersprungen habe, mag es sicherlich nicht gelegen haben. Denn ich fand mühelos wieder in jedem Kapitel Anschluss. Ein roten, beständigen Faden habe ich in diesem Buch leider vermisst, deshalb kann man problemlos auch einzelne Kapitel lesen. Ich hatte den Eindruck, dass der Autor all seine Informationen, die er zusammengetragen hat, in einem relativen Durcheinander aneinanderreiht. Ist man gerade noch in die Machenschaften des geheimen Ordens "Skull and Bones" zur Jetztzeit vertieft, springt er im nächsten Moment ins alte Frankreich oder frühe Russland. Es finden unzählige Namen Erwähnung, die man sich aber nicht mal zur Hälfte merken kann.
Esoterisches Geheimwissen und mystisches Hintergrundmaterial, sowie konkrete Aktivitäten zu dem umstrittenen Orden der Illuminaten habe ich vermisst. Zum Glück hat der Autor die Anfänge im bayrischen Ingolstadt relativ genau beschrieben und auch immer wieder aus Orginaltexten zitiert. Aber die ewig lange Einleitung über das alte Ägypten hätte man kürzen können.
Ich habe mich gefragt: Wenn es so ist, wie der Autor in seinem Buch schreibt, dass unangenehme Zeitgenossen und Insider, mit einem zu großen Wissen über geheime Machenschaften, das an die Öffentlichkeit gerät, aus dem Weg geschafft und vernichtet werden, warum hat er dann dieses Buch geschrieben? Müsste er nicht bei all den beschriebenen Verschwörungstaktiken Angst haben, selbst zum Opfer zu werden? Aber wahrscheinlich nicht, weil sein Werk leider nichts wirklich Spannendes und Wissenswertes über die Arbeit der Illuminati anbietet. Vielleicht ist eben doch alles zu geheim, als dass jemand darüber ein ganzes Buch verfassen könnte.
2 Sterne für die zusammengetragenen Fakten, für die Aneinanderreihung von recherchierten Informationen und für das Interesse, das er bei mir geweckt hat, selbst weiter zu recherchieren. Einen Punkteabzug gibt es leider auch für einige Tippfehler, die ich beim Lesen immer als störend und unprofessionell empfinde.
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
10 von 15 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 15. Dezember 2005
Dieses Buch ist wirklich empfehlenswert! Man erfährt vieles zu den Illuminaten und öfters kommt auch schon mal der berühmte "AHA" - Effekt! Es ist sehr gut recherchiert, professionell, unterhaltsam und locker geschrieben. Man versteht gut die Zusammenhänge und bekommt Lust auch andere Bücher von A.v.R. zu lesen, da dieses Thema auch sehr komplex ist und er in anderen Büchern auf gewisse Themen auch näher drauf eingeht. Werde mir dann auch mal demnächst "Skull & Bones" zu Gemüte ziehen!
Auch gliedert er gut auseinander was "Fakt" und was "Fiktion" ist! Wirklich sehr gelungen und ein Muss für jede Leseratte und allen, die sich mit diesem Thema beschäftigen!
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
18 von 27 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 24. Januar 2005
Dieses Buch von Andreas von Rétyi ist ein sehr gutes Sachbuch. Es ist übersichtlich gegliedert und lässt sich leicht uns schnell lesen.
Der Autor informiert uns über die Geschichte der Illuminaten. Er erzählt über den Gründer dieses Ordens und seine Absichten, die er damit verfolgte. Er fängt im alten Ägypten mit seinen Nachforschungen an und geht damit bis in die heutige Zeit der Regierung Bush & Co. .
Durch dieses Buch wird man dazu angeregt sich noch mehr mit der Geschichte solcher Geheimorden zu beschäftigen.
Nachdem man dieses Buch gelesen hat, sieht man die ganze Weltpolitik in einem anderen Licht.
Das Buch ist jedem zu empfehlen, der auf Verschwörungstheorien und Geheimorden steht.
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
am 20. Juni 2014
Der Autor hat wieder mal sein bestes gegeben.Dieses Buch klärt alles auf, was die Weltgeschichte verschweigen will, Die Illuminaten sind immer noch in großer Zahl unter uns und Drücken uns weiter. Dieses Buch sollte jeder gelesen haben
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
3 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 15. Dezember 2005
Dieses Buch ist wirklich empfehlenswert! Man erfährt vieles zu den Illuminaten und öfters kommt auch schon mal der berühmte "AHA" - Effekt! Es ist sehr gut recherchiert, professionell, unterhaltsam und locker geschrieben. Man versteht gut die Zusammenhänge und bekommt Lust auch andere Bücher von A.v.R. zu lesen, da dieses Thema auch sehr komplex ist und er in anderen Büchern auf gewisse Themen auch näher drauf eingeht. Werde mir dann auch mal demnächst "Skull & Bones" zu Gemüte ziehen!
Auch gliedert er gut auseinander was "Fakt" und was "Fiktion" ist! Wirklich sehr gelungen und ein Muss für jede Leseratte und allen, die sich mit diesem Thema beschäftigen!
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
4 von 7 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
Es ist sehr lobenswert komplexe Themen für jedermann verständlich und einleuchtend darzustellen, auch wenn das bedeutet Informationen bewusst auszuklammern um den Zuhörer oder Leser nicht zu vergraulen. Manchmal ist es einfach schwer sich eine eigene Meinung zu bilden und Dinge möglichst objektiv zu betrachten, weil man weder Zeit noch Lust hat sich mit der schieren Menge an Informationen zu befassen die einem geboten wird, da sind einfache Lösungen, Antworten und Feindbilder gefragt, statt komplexen Erklärungen, die niemandem eindeutig Schuld zuweisen können. So könnte man die Illuminaten als Quintessenz des Bösen, der gegen unser aller Interessen gerichtete boshafte Verschwörung betrachten.

Andreas von Rétyi (bekannt durch sein Buch die Stargate-Verschwörung) hat mit "Macht und Geheimnis der Illuminaten" ein Werk vorgelegt, das ganz der Geschichte Adam Weishaupts und seiner bayerischen Illuminaten gewidmet ist. Von Erklärungen über Aufbau und Funktionsweise des real nachweisbaren Illuminatenordens spannt er dabei einen Bogen über Weishaupts Begeisterung für das alte Ägypten zu schon mehr "europäischen" pseudowissenschaftlichen Gedanken über das verschwundene Wissen der Ägypter, deren Wissensstand sogar unserem heutigen weit überlegen gewesen sein soll. Über Ägypten gelangen natürlich auch die klassisch-orientalischen Mythen über Kreuzritter und deren Kontakte zu mystischen Zirkeln im Nahen Osten zur Sprache, von welchen es über die russische Oktoberrevolution zurück nach Amerika geht und die modernen Illuminaten vorgestellt werden, samt ihrem Orden 322, der als Skulls & Bones hinter einer harmlosen Studentenvereinigung versteckt ist. Amerika regiert die Welt und der wahren rassistischen Machtelite der Skulls dahinter ist sehr daran gelegen diesen Status auch aufrecht zu erhalten, solange bis man es geschafft hat, sich auch in anderen Ländern entsprechen zu positionieren, denn es soll viele Illuminatengruppen geben, von denen die amerikanischen nur gerade die mächtigsten sind.

Sehr interessante Verknüpfungen die der Autor damit schafft und auch sehr effektiv Werbung für seine anderen Werke betreibt, die sich explizit mit "Skulls & Bones" oder der "Stargate-Verschwörung" befassen, so verwundert es nicht wenn sich Passagen finden die nichts anderes aussagen als "Weiteres finden sie in meinem Buch...". Natürlich muss man Andreas von Retyi zugestehen, dass er kein typischer Vertretertyp ist und sich mit der Bewerbung seines Weltbildes eher zurückhält, um den Leser den Eindruck zu vermitteln, er könne ernsthaft selbst entscheiden was er oder sie glauben will oder auch nicht. Sehr clever weicht er auch die Weltverschwörung auf und nutzt geschickt eine antiamerikanische Stimmung aus, indem er der US-Machtelite unglaubliche Dinge unterstellt und emotionalbetonte Vergleiche zum dritten Reich zieht. Von Wahrheitsgehalt sollte man ja nicht sprechen, da Wahrheit ein sehr schwammiger und subjektiver Begriff ist, doch faktisch kann man immerhin noch argumentieren, dass Macht und Geheimnis der Illuminaten ein sehr gut durchdachtes Buch mit überlegter Rhetorik ist. Wenn jemand so gut argumentieren kann, dann muss er doch schon im Recht sein?

Fazit:
Ein sehr erleuchtendes Werk über das kommerzielle Erfolgsgeheimnis der Illuminaten.
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
     
 
Kunden, die diesen Artikel angesehen haben, haben auch angesehen
Die unsichtbare Macht
Die unsichtbare Macht von Andreas von Rétyi (Gebundene Ausgabe - 2002)

Die Rothschilds: Eine Familie beherrscht die Welt.
Die Rothschilds: Eine Familie beherrscht die Welt. von Tilman Knechtel (Gebundene Ausgabe - 26. März 2015)
EUR 22,95

Skull & Bones. Amerikas geheime Macht-Elite
Skull & Bones. Amerikas geheime Macht-Elite von Andreas von Rétyi (Gebundene Ausgabe - 29. August 2003)