Kundenrezensionen


2 Rezensionen
5 Sterne:
 (1)
4 Sterne:    (0)
3 Sterne:
 (1)
2 Sterne:    (0)
1 Sterne:    (0)
 
 
 
 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 

Die hilfreichste positive Rezension
Die hilfreichste kritische Rezension


117 von 125 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Die Bibel ist ein Geschichtsbuch!
Ich hab' früher auch immer gedacht, in der Bibel stehen Kindergeschichten, "Gleichnisse" usw., die in keinem Zusammenhang zu dem Weltbild stehen, das uns die Wissenschaft vermittelt.
Seit ich Sitchin lese, passt plötzlich alles ganz sinnvoll und logisch zusammen...!
"Der gebürtige Russe Zecharia Sitchin wuchs in Palästina auf und lernte dort...
Veröffentlicht am 7. Juni 2004 von flexibell

versus
4 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Das erste Zeitalter- Wie die Annuaki die Entwicklung des
Es hört sich schon phantastisch an: Ausserirdische haben uns quasi zum Menschen gemacht, wie er heute ist. Was mich daran wundert ist dass der weibliche Aspekt deutlich zu kurz kommt. Männliche Ausserirdische mit dem Namen Enki sthen da im Mittelpunkt. Architektur,Königgsnachfolge,... alles in männlicher Hand. Dabei waren viele der ersten Kultuten eher...
Veröffentlicht am 17. April 2012 von Petra Deiters-Peinemann


Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

117 von 125 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Die Bibel ist ein Geschichtsbuch!, 7. Juni 2004
Rezension bezieht sich auf: Das erste Zeitalter (Gebundene Ausgabe)
Ich hab' früher auch immer gedacht, in der Bibel stehen Kindergeschichten, "Gleichnisse" usw., die in keinem Zusammenhang zu dem Weltbild stehen, das uns die Wissenschaft vermittelt.
Seit ich Sitchin lese, passt plötzlich alles ganz sinnvoll und logisch zusammen...!
"Der gebürtige Russe Zecharia Sitchin wuchs in Palästina auf und lernte dort Alt- und Neuhebräisch sowie andere semitische und europäische Sprachen." (Klappentext)
Laut seinen Studien ist die biblische Schöpfungsgeschichte eine überarbeitete und gekürzte Fassung von viel ausführlichereren mesopotamischen Texten, die ihrerseits von einem ursprünglich sumerischen Text abstammen.
"Archäologische Funde und die Entzifferung uralter Texte und epischer Sagen bestätigen in zunehmendem Maße die Richtigkeit der Bibel als einen historischen Bericht." (Sitchin)
Sitchin zeigt, dass sich Schöpfungs- und Evolutionstheorie nicht widersprechen müssen, wenn man alte Texte mit unserem heutigen Wissen übersetzt.
Sitchin erläutert anhand der Original-Texte, was spezielle Passagen in der Bibel und anderen religiösen Schriften wortwörtlich bedeuten. Die Schlußfolgerungen überläßt er dabei oft dem Leser, wobei diese meist gleichermaßen überraschend und einleuchtend sind.
"Kreationisten und Evolutionisten würden gut daran tun, die Bibel nochmals zu lesen, und zwar das hebräische Original. Dann würden die Evolutionisten die wissenschaftliche Bedeutung der Genesis erkennen und die Kreationisten sich darüber klarwerden, was der Text wirklich bedeutet." (Sitchin)
So würde man das hebräische Wort "Tzela", dass im Originaltext etwa "Hälfte des Lebens" bedeutet, heute nicht mehr unbedingt mit "Rippe" übersetzen, sondern vielleicht eher mit "X-Chromosom"...
Sitchins Schreibstil ist - wie die Zitate zeigen - sehr wissenschaftlich und eher etwas kompliziert zu lesen, was ihn aber in meinen Augen positiv von oberflächlichen Aufreißern wie Erich v.Däniken unterscheidet.
Alles in allem: sehr empfehlenswert: 5 Punkte.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


4 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Das erste Zeitalter- Wie die Annuaki die Entwicklung des, 17. April 2012
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Das erste Zeitalter (Gebundene Ausgabe)
Es hört sich schon phantastisch an: Ausserirdische haben uns quasi zum Menschen gemacht, wie er heute ist. Was mich daran wundert ist dass der weibliche Aspekt deutlich zu kurz kommt. Männliche Ausserirdische mit dem Namen Enki sthen da im Mittelpunkt. Architektur,Königgsnachfolge,... alles in männlicher Hand. Dabei waren viele der ersten Kultuten eher ein Matriarchat.Was ich von der Theorie halten soll, weiss ich noch nicht.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

Dieses Produkt

Das erste Zeitalter
Das erste Zeitalter von Zecharia Sitchin (Gebundene Ausgabe - 11. Mai 2004)
Gebraucht & neu ab: EUR 24,79
Auf meinen Wunschzettel Zahlungsmöglichkeiten ansehen
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen