Kundenrezensionen


2 Rezensionen
5 Sterne:
 (1)
4 Sterne:
 (1)
3 Sterne:    (0)
2 Sterne:    (0)
1 Sterne:    (0)
 
 
 
 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

4.0 von 5 Sternen Militärarchäologie vom Feinsten, 16. Februar 2013
Rezension bezieht sich auf: Adlerhorst: Autopsie eines Führerhauptquartiers (Broschiert)
Das Buch bringt eine Vielfalt Details über Planung, Bau und Einrichtung der Bunker in Ziegenberg, Wiesental und Kransberg (im Osttaunus), die Hitlers Lieblingsarchitekt Albert Speer konzipiert hat. Die bisherigen sehr lückenhaften Kenntnisse über Hitlers erstes und letztes festes Feldhauptquartier werden hier maßgeblich ergänzt und korrigiert durch Originalpläne, die lange nach Kriegsende unentdeckt geblieben waren sowohl als auch durch hier erstmals veröffentlichte Fotos von Hitlers Starfotograph Heinrich Hoffmann.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5.0 von 5 Sternen Adlerhorst: Auitopsie eines Führerhauptquartier, 14. Januar 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Adlerhorst: Autopsie eines Führerhauptquartiers (Broschiert)
Sehr interessante Zusammenfassung über die Umbauten von Schloss Ziegenberg und Kransberg. Meine Vorfahren und ich selbst wohne/wohnten in Kransberg. Viele Hintergründe waren/sind den Einwohnern nicht bekannt.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

Dieses Produkt

Adlerhorst: Autopsie eines Führerhauptquartiers
Adlerhorst: Autopsie eines Führerhauptquartiers von Werner Sünkel (Broschiert - November 2002)
Gebraucht & neu ab: EUR 24,50
Auf meinen Wunschzettel Zahlungsmöglichkeiten ansehen
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen