weddingedit Hier klicken muttertagvatertag Cloud Drive Photos Learn More Spirituosen Blog Samsung AddWash Hier klicken Fire Shop Kindle Sparpaket Autorip GC FS16

Kundenrezensionen

4,1 von 5 Sternen27
4,1 von 5 Sternen
Format: Taschenbuch|Ändern
Preis:17,40 €+ Kostenfreie Lieferung mit Amazon Prime
Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 4. September 2005
Die Dreiteilung des Buches gefällt mir gut, macht es abwechslungsreich. Mit der Thematik Maria Magdalena habe ich mich vorher nocht nicht näher befasst. Das Manuskript fühlt sich für mich so stimmig an, stimmiger als die Kirchenversion.
An irgendeiner Stelle im Manuskript heißt es: Es ist mir klar, dass nur eine Handvoll Menschen dies verstehen werden, aber das genügt.
Für mich ist es ein hochspirituelles Buch: Man muss den Hintergrund fühlen und zwischen den Zeilen lesen, hinfühlen, jedem Autor seine wunderbare Art lassen, sich einlassen.
Schön, dass es dieses Buch gibt.
DANKE an die Autoren für ihren Mut.
0Kommentar|77 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 20. Juli 2006
Dieses berührende Buch erzählt von heiligen Beziehungen. Es beginnt mit der Lebensgeschichte Jesus und Maria Magdalenas. Eine heilige Beziehung beruht auf vorbehaltloser Liebe und ermöglicht so heilige Erfahrungen und höhere Bewußtseinszustände. Dies ist für jedes Paar möglich, das aus diesen Gründen zusammengekommen ist.

Der Glaube an einen Seelenpartner hat Judi Sion existentielle Prüfungen bestehen lassen, hat sie an die Abgründe menschlichen Seins geführt. Sie war oft verzweifelt, ihr wurde nichts geschenkt aber sie gab niemals auf. So ist sie ein leuchtendes Beispiel dafür, wie man, wenn man die Hoffnung nicht aufgibt,sein Glück finden kann.

Ich bin ihr dankbar für die offenen Worte die aus ihrer Seele kommen und die ungeschminkt die Schicksalschläge und Herausforderungen beschreiben, die auf ihrem Weg lagen.
44 Kommentare|55 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 28. September 2013
Ein Buch - 3 Teile: Fesselnd: Eine Geschichte einer Frau, enthält wirklich viel von dem, was jeder Frau passiert, passieren kann.
Die Geschichte von Maria Magdalena, einleuchend, stimmig. Die erwähnten Praktiken äußerst interessant. Der Mittelteil des Buches von Tom Kenyon geschrieben, die Ausführungen der verschiedenen Traditionen, deren Umgang mit innerer Alchemie und Sexualität ebenfalls interessant als Hintergrundinfo und weiterführende Erklärung, allerdings mit vielen nicht geläufigen Begriffen.
0Kommentar|5 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 17. Juni 2010
Obwohl ich Tom Kenyon als Musiker sehr schätze,auch als Channel, dachte ich zunächst: wieso schreibt dieses Buch nicht Judi allein? Doch schnell bemerkte ich, dass es nicht nur eine wunderschöne Richtigstellung der Tatsachen zu der Zeit von Jesus Christus und Maria Magdalena ist, sondern auch eine wunderbare Vereinigung darstellt, zwischen Wissenschaft und Mystik, so detailliert erklärend, dennoch sehr unterhaltsam und menschlich. Es ist "Nahrung" für Geist und Herz! In der Einleitung erklärt Tom zunächst, dass er sich nicht so gern mit Channelings befasst, da auch viel "Wertloses" "zu Tage gefördert" wird. Erst auf Judi's "Bitte" hin, stellte er sich dann als Channel hierbei ebenfalls zur Verfügung und konnte so die Geschichte von Maria Magdalena sogar selbst mit "durchleben". Erklärungen über Zusammenhänge von Maria Magdalena sprechen ihn dennoch nicht durchgehend persönlich an, so dass er teilweise dazu sagt: "ich sortiere das für mich, was ich glauben und annehmen kann, und "schiebe" manches beiseite, das mich nicht anspricht." Und er rät dem Leser es auch so zu machen. Außerdem wollten Judi und Tom gern die persönliche Geschichte von Judi - "Geschichte einer Frau" - nicht mit ins Buch aufnehmen, aber Maria Magdalena wünschte diese Ergänzung, da zahlreiche Erlebnisse der Geschichte so stellvertretend für Erfahrungen vieler Frauen stehen.
0Kommentar|20 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 2. Januar 2007
Durch einen Freund wurde ich auf dieses wertvolle Buch aufmerksam. Magdalena mag Recht haben, es wird nicht bei jedem ankommen, wie die Rezensionen beweisen. Mir persönlich hat es sehr viel Einsicht gebracht und es fühlte sich unendlich liebevoll und vor allem stimmig an, im Gegensatz zu den kirchlichen Lehren. Es gibt viel zwischen den Zeilen zu erfühlen, wer sich öffnet, hält einen wertvollen Schatz in den Händen.Sehr hilfreich im alltäglichen Leben auch die Geschichte einer Frau von Judi Sion. Diese Probleme werden sicher jeder Frau einmal begegnen und es ist schön, sie annehmen zu können.

Mein allerherzlichster Dank diesen beiden mutigen Autoren und Magdalena für die Übermittlung. Wir brauchen viel mehr davon!!Es ist höchste Zeit....
0Kommentar|43 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 5. Dezember 2010
Das Manuskript der Magdalena ist zugleich eine sehr persönliche Geschichte und eine mystische Erfahrung. Eine radikale Sichtweise, ein völlig anderes Verständnis vom Wesen der Vereinigung von Mann und Frau. Sehr emotional und gleichzeitig sehr spirituell. Ein weiblicher Zugang zu tiefen Schichten des Geistes. Sehr spannend zu lesen.
0Kommentar|9 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 29. April 2003
Auszug: Maria Magdalena war keine Hure, doch sie trug wie alle Eingeweihten ihres Ordens ein goldenes Schlangenarmband und man wusste, dass sie sich mit sexueller Magie befassten. In den Augen der Hebräer waren sie damit Huren ...
Die entschleierte Wahrheit.
Wer Augen hat zu sehen, der sehe.
Wer Ohren hat zu hören, der höre.
Wer weder Augen noch Ohren hat, der gehe weiter.
Ein Buch - Drei Teile - Ein Thema: Die Rückkehr der Kosmischen Mutter und die Würdigung und Wieder-Inthronisation des Weiblichen.
Der erste Teil enthält die persönliche Geschichte von Maria Magdalena und ihrer Beziehung zu Jeshua ben Joseph, den wir heute als Jesus Christus kennen.
Diese Geschichte enthüllt einige der tiefsten Geheimnise des Isis-Kultes, so wie Isis selbst es wollte.
Der Liebe zwischen Magdalena und Jeshua war so gross, dass sie zwei Jahrtausende der Lüge überdauerte, um heute, am *Anfang vom Ende der Zeit* endlich erzählt zu werden.
In diesem Manuskript, das Magdalena diktiert hat und das hier wortgetreu wiedergegeben wurde, beschreibt sie auch die alchemistischen Praktiken, die sie und Jeshua durchführten. Dies ermöglichte es ihm, das Leben auch durch den Tod hindurch aufrecht zu erhalten und sein Schicksal zu erfüllen, indem er
eine leuchtende Lichtspur durch das Reich des Todes legte, einen Pfad, dem wir auch heute noch folgen können.
Diese Praktiken für Fortgeschrittene sowie einführende Uebungsanleitungen für Anfänger werden hier detailliert und leicht nachvollziehbar dargestellt.
Wunder, wie Jesus sie vollbrachte, sind, wie Magdalena erkärt, ein natürlicher Ausdruck der Kraft, die die Praktizierenden der Inneren Alchemie erwerben.
Zudem werden Vorstellungen des alten Ägypten, vergleichbare Systeme aus dem Tantra Yoga, Taoismus, tibetischen Buddhismus und die Alchemie der Beziehungen kurz erläutert.
Alles in allem ein interessantes vielfältiges Buch!
0Kommentar|60 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 18. August 2009
Die Wahrheit aus der Geistigen Welt dringt endlich zu uns Menschen durch und lässt uns unsere, durch uns Menschen geschaffenen Irrtümer, relativieren. Dieses Buch zeigt die wahre "göttliche" Bedeutung von Sexualtität auf.
0Kommentar|16 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 16. Juli 2013
Sehr schönes Buch was ich schon einige Male weiterempfohlen habe.
Hier erfährt man auch einiges von Tom Kenyon aus seiner "frühen Phase".
Die Geschichte mit Maria und Jesus ist einfach spitze in der Tiefe und Deutlichkeit
hatte ich das bis zu diesem Zeitpunkt noch nirgens gelesen und hat mich animiert noch tiefer in
dieses Thema einzusteigen. Es ist schön, wenn Bücher einen anregen sich mit einzelen
Teilbereichen intensiver zu beschäftigen.
0Kommentar|2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 19. September 2014
In dem Buch wird ausführlich beschrieben, wie der Kontakt zu Maria Magdalena von Tom Kenyon und seiner Frau Judy Sion erlebt und initiiert wurde. Ein sehr persönliches Buch. Die CD dazu: unbedingt anhören!
0Kommentar|2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden