weddingedit Hier klicken muttertagvatertag Cloud Drive Photos Kamera16 Learn More Samsung AddWash Hier klicken Fire Shop Kindle Sparpaket Autorip GC FS16

Kundenrezensionen

4,4 von 5 Sternen17
4,4 von 5 Sternen
Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 23. April 2016
Nach dem Buch von Uwe Techt "Projects that flow" hatte ich Lust auf "mehr". Goldratt und die Theory of Constrains (ToC) vermittelt einen anschaulichen Überblick über die übergeordneten Methoden und Werkzeuge der ToC ohne zu sehr ins Detail zu gehen. Mit anschaulichen Beispielen werden heutige Paradigmen hinterfragt und teilweise mit schockierenden Ergebnissen auch widderlegt (zB. Durchsatz vs Kosten). Uwe Techt vermittelt dem Leser mit Hilfe vieler interessanter Denkanstöße neue Perspektiven. Die Grundlagen der ToC werden abgerundet durch Ideen und Anregungen zum Change Management selbst, was der Vorstellungskraft für einen solchen Paradigmenwechsel Nahrung verleiht.
Mir hat besonders gefallen, dass ein wichtiger Bestandteil bei diesen Perspektivenwechseln die Komponente Mensch, als Kunde und als Mitarbeiter, als zentraler Erfolgsfaktor in seiner Betrachtungsweise berücksichtigt wird. Besonders die Anmerkungen zum allseits beliebten "Ja, aber..." fand ich sehr inspirierend. Zitat: "Üblicherweise wird "ja, aber.." als Killerargument verstanden und daher oft mit Hilfe von Diskussionsregeln aus der Kommunikation verbannt. Die ToC dagegen betrachtet "ja, aber ..." als positives Signal: "JA, mit der Lösung bin ich einverstanden. ABER ich befürchte negative Nebeneffekte".
Absolut lesenswert - sehr informative und kurzweilig geschrieben.
0Kommentar|Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 25. November 2015
Vielleicht geht es Ihnen wie mir: Sie kommen nicht aus der BWL und möchten sich trotzdem mit der Theory of Constraints (TOC) befassen, die eben einen Teil der Betriebswirtschaftslehre darstellt. Ursprünglich war ich besorgt, inwiefern ein Verständnis der TOC ohne Vorkenntnisse in einer überschaubaren Zeit überhaupt zu erreichen sei.

Das Buch von Uwe Techt hat mir diesen Zweifel bereits bei meiner ersten Lektüre genommen.
Dazu beigetragen hat in meinen Augen vor allem seine kurze, aber prägnante, Sprache, die für mich die richtigen Prioritäten setzt. Uwe Techt fängt in seinem Buch mit den Fragen an, die ich mir zur TOC ohnehin grundlegend gestellt habe. Mit den Antworten gerüstet, verstand ich bereits nach nur wenigen Seiten die grundlegenden Überlegungen einer Unternehmensführung. Toll.

Ich glaube, wer wie ich überschaubare Texte mit viel Inhalt schätzt, ist bei diesem Buch genau richtig. Das Buch arbeitet darüber hinaus mit wiederkehrend guten Beispielen und Mindmaps, die aus meiner Sicht das Lesen weiter auffrischen.

Kurzum: für mich als "Außenseiter" hat das Buch hervorragend funktioniert - und ich hoffe, das tut es für Sie auch.
0Kommentar|Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 20. August 2014
Das Werk ist gut aufgebaut und stellt auch das eine oder andere praktische Beispiel zur Verfügung.
Macht insgesamt einen guten Eindruck und daher auch Lust auf mehr.
0Kommentar|2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 2. Mai 2016
Ich kannte den Autor, Uwe Techt, bereits von seinem Buch “Projects that Flow”, welches mir sehr gut gefallen hat und war neugierig, wie er die Theory of Constraints in diesem Buch beschreibt und erklärt. Auch dieses Buch ist einfach und gut verständlich geschrieben und ganz und gar keine langweilige Fachliteratur, wie man sie sonst schon mal kennt.
Das Buch 'Goldratt und die Theory of Constraints - Der Quantensprung im Management' von Uwe Techt ist keine allumfassende Erklärung der TOC, sondern eine kompakte Zusammenfassung der Kernpunkte davon.
Das Buch ist kurz und sachlich gehalten und ein wesentlicher Aspekt es einfach mal “auszuprobieren”. Die wesentlichen Punkte in der Produktion, Durchsatzrechnung, im Projektmanagement bis hin zu den Denkprozessen wurden angesprochen und erklärt, wobei die Zusammenfassungen am Ende jedes der kurzen Kapitel den Leser stimulieren sich weiter mit dem Thema zu beschäftigen.
Ich habe das Buch bereits anderen Kollegen empfohlen. Ich freue mich auf weitere Bücher dieses Autors.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 19. Oktober 2011
Wer einen kurzen und einfach verständlichen Einstieg in die Theory of Constraints sucht, ist mit diesem Buch bestens bedient.
Es ist ja eine Krux mit den Theorien: Sie versprechen Verbesserungen und Erklärungen, doch will man nur einen kurzen Einblick oder eine Einführung, ist guter Rat teuer: Entweder man versucht es auf Wikipedia und verschafft sich einen doch sehr knappen Überblick oder man sieht sich mit einem Berg von trockener Fachliteratur konfrontiert, die dann nicht nur mühsam zu verstehen ist, sondern auch dem Ziel eines kompakten Überblicks entgegenläuft.
Die 'Theory of Constraints' oder Engpasstheorie ist auch so ein Fall. Ehe man sich versieht, geht man in einem Meer von Fach-Lingo unter: Drum Buffer Rope, Thinking Processes/Denkprozesse, Throughput/Durchsatz etc. Das wirkt auf den ersten Blick eher überwältigend als einladend, sich damit auseinanderzusetzen.
Das Buch 'Goldratt und die Theory of Constraints ' Der Quantensprung im Management' von Uwe Techt setzt genau an diesem Punkt an. Nicht eine allumfassende Erklärung der TOC steht im Vordergrund, sondern eine kompakte Zusammenfassung der Kernpunkte ist das Ziel.
In kurzen, sachlichen und gut lesbar geschriebenen Kapiteln geht der Autor auf die wesentlichen Aspekte in der Produktion, die Durchsatzrechnung, das Porjektmanagement bis hin zu den Denkprozessen ein. Am Ende jedes der kurzen Kapitel werden noch einmal alle wesentlichen Aspekte stichpunktartig zusammengefasst und Denkanstöße zum Kapitel gegeben, die den Leser zur weiteren Auseinandersetzung mit dem Thema des Kapitels einladen.
Für meinen Geschmack ist das Buch sehr gut dafür geeignet, um die grundlegenden Aspekte der TOC zu lernen. Im Vergleich zu 'Das Ziel' empfinde ich das Auslassen der Narrative zugunsten einer konzentrierten Darstellung der Fakten als sehr begrüßenswert.
Pflichtkauf für alle, die einen leichtverständlichen Einstieg in die Theory of Constraints suchen!
0Kommentar|5 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 23. Januar 2015
Wer ToC kurz und knapp haben will ist hier gut beraten. Man kann das Buch an einem Abend schaffen. Es ist einfach alles kurz und knapp auf den Punkt gebracht.

Im Vergleich zu dem werk des anderen Uwe zu diesem Thema (Uwe Löbel: Wege zum Ziel: Goldratt's Theory of Constraints - Methoden und Werkzeuge) fällt die Darlegung sehr knapp aus. Das stört bei den Grundprinzipien nicht, aber es fehlt eine Menge praktische Hilfe zu den verschiedenen von Goldratt entwickleten Analysewerzeugen.

Einen Vorteil sehe doch: die Darlegungen zum Thema Marketing sind bei diesem Uwe besser.

Fazit: Wer es schnell haben will ist hier besser beraten. Da aber beide Bücher nur noch über den zweiten Markt erhältlich sind fällt die Entscheidung über die Verfügbarkeit.
0Kommentar|Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 19. April 2016
Das einzige Problem mit TOC ist, dass sich dieses Gebiet "Theorie" nennt. Dabei ist es operative Führungspraxis pur.
Dementsprechend anfordernd ist es, darüber ein Buch zu verfassen. Uwe Techt ist das aber hervorragend gelungen.
Das Buch gibt den erforderlichen Überblick, und geht dort in die Tiefe, wo es die operative Praxis erfordert.
Ein ausgezeichneter Leitfaden für den Einstieg - und um sich von dort dann weiter in der praxis zu vertiefen
0Kommentar|Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
Als langjähriger erfolgreicher Anwender von TOC und CCPM habe ich den Großteil der Originalliteratur gelesen. Das Buch von Herr Techt ist IMHO die kürzest mögliche Einführung in das komplette Themengebiet "Durchsatzmanagement" - exzellent sehr zu empfehlen. Das Buch kann man locker in ein/zwei Abendenden lesen - aber Achtung man bekommt die Ideen nicht mehr aus dem Kopf.
0Kommentar|4 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 18. April 2016
Für mich war dieses Buch eine sehr hilfreiche Einführung in die Theory of Constraints und in Management-Theorien allgemein. Locker geschrieben, auf den Punkt gebracht, zugänglich - selbst kompliziertere Konzepte werden leicht verständlich dargestellt. Ich kann es jedem empfehlen, der die Grundsätze der TOC und ihre praktische Anwendung vertehen möchte.
0Kommentar|Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 2. November 2014
Das Buch gibt ein kurze Zusammenfassung über ToC und die eingesetzten Werkzeuge.
Es liest sich leicht und regt zum (Nach-/Vor-)Denken an.
Für mich ideal, um nach den Büchern "Das Ziel I+II" und "Die kritische Kette" das Gelesene komprimiert zu rekapitulieren.
Das Preis-Leistungsverhältnis stimmt für mich = 5 Sterne
0Kommentar|Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden