Kundenrezensionen


46 Rezensionen
5 Sterne:
 (26)
4 Sterne:
 (8)
3 Sterne:
 (6)
2 Sterne:
 (3)
1 Sterne:
 (3)
 
 
 
 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 

Die hilfreichste positive Rezension
Die hilfreichste kritische Rezension


87 von 88 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Ein super Buch zum nachkochen!!! Sehr zu empfehlen!!!
Da ich selber sehr unerfahren in der Küche bin, habe ich vor kurzem einen Kochkurs über die 5 Elemente besucht. Auf der Suche nach weiteren Informationen über dieses Thema habe ich einfach mal alle Bücher gekauft. Dieses Buch finde ich aber am besten. Die Ernährungslehre ist sehr einfach und verständlich beschrieben so dass man nicht nach 2...
Veröffentlicht am 25. März 2010 von V. Robin

versus
9 von 11 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Die Chinesische Ernährungslehre leicht und verständlich erklärt
Das Fünf Elemente Kochbuch bietet eine Vielzahl an Kochrezepten aus der Chinesischen Ernährungslehre, die der Stärkung von Körper und Geist dienen sollen.

Alle Gourmets, die nicht nur für konventionelle Gaumenfreuden zu haben sind, sondern zudem Wert auf eine gesunde, ausgewogene und ausgleichende Ernährungsweise legen, finden in...
Vor 18 Monaten von S. Meier veröffentlicht


‹ Zurück | 1 25 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

87 von 88 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Ein super Buch zum nachkochen!!! Sehr zu empfehlen!!!, 25. März 2010
Rezension bezieht sich auf: Das Fünf Elemente Kochbuch: Die praktische Umsetzung der Chinesischen Ernährungslehre für die westliche Küche (Gebundene Ausgabe)
Da ich selber sehr unerfahren in der Küche bin, habe ich vor kurzem einen Kochkurs über die 5 Elemente besucht. Auf der Suche nach weiteren Informationen über dieses Thema habe ich einfach mal alle Bücher gekauft. Dieses Buch finde ich aber am besten. Die Ernährungslehre ist sehr einfach und verständlich beschrieben so dass man nicht nach 2 Seiten das Buch wieder in Schrank stellt. Des Weiteren bekommt man in diesem Buch wirklich 200 Rezepte die wirklich auch für Anfänger sehr einfach und auch schnell zum nachkochen sind. Kennen Sie auch die Frage: Was koche ich jetzt noch auf die schnelle? Meistens gibt's dann ein Fertiggericht. In diesem Buch sind die Zutaten bei jedem Zuhause uns sind genauso schnell gemacht.
Ins innere des Buchs: Es ist ein Poster dabei mit 200 Nahrungsmitteln und deren Einteilung in die Elemente. Zuerst kommt die Einleitung und chinesische Ernährungslehre. Dann kommt der Rezeptteil: Morgenmahlzeiten, Getreidegerichte, Vegetarische Suppen, Salate, Gemüsegerichte, Tofugerichte, Gerichte aus Hülsenfrüchte, Asiatische Nusssoßen zu Gemüse und Fleischgerichten, Fleischsuppen, Geflügelgerichte, Rindfleischgerichte, Lammfleischgerichte, Fischsuppen, Fischgerichte, Süße Speisen, Kuchen, Brot, Getränke.
Am Ende des Buchs: Alphabetisches Rezeptverzeichnis, Alphabetische Nahrungsmittelliste.
Es hat teilweise Bilder, aber auch ich als Anfänger habe gemerkt dass man nicht immer Bilder braucht. Ich kann dieses Buch wirklich empfehlen da ich alle anderen auch gekauft und schon gelesen habe.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


64 von 65 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Tatsächlich, es funktioniert., 8. August 2010
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Das Fünf Elemente Kochbuch: Die praktische Umsetzung der Chinesischen Ernährungslehre für die westliche Küche (Gebundene Ausgabe)
Bevor ich es kaufte, las ich alle Kritiken. Ich war skeptisch:
Warum sollen Brötchen zum Frühstück schlecht sein? Dieses Kapitel wirst du ignorieren.
Milchprodukte streichen? Undenkbar! Ich hatte doch Hauswirtschaftswissenschaft im Abi und da hörte ich doch was ganz anderes...

Ich kaufte das Buch und las.
Ich las, dass manche Menschen sich ab der Mitte des Lebens erschöpft fühlen, weil sie viele Milchprodukte, Brot und Süßigkeiten essen. Uups. War ich gemeint? Probeweise verzichtete ich darauf und beherzigte auch andere Tipps, insbes. das warme Frühstück.

Das Ergebnis war überzeugend. Keine Müdigkeit mehr, viel mehr Lebensenergie, kein Hunger auf Süßigkeiten mehr (wirklich), dazu: 1,5 kg weniger auf der Waage nach wenigen Tagen.

Im Übrigen schließe ich mich voll und ganz meinen Vorrezensenten im 5-Sterne Bereich an.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


10 von 10 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Gesund essen - lustvoll und kreativ, 29. August 2012
Rezension bezieht sich auf: Das Fünf Elemente Kochbuch: Die praktische Umsetzung der Chinesischen Ernährungslehre für die westliche Küche (Gebundene Ausgabe)
Ich war jahrelang ein Kochmuffel, Ernährung interssierte mich nicht besonders. Aus Bequemlichkeit gab es oft belegte Brote und Joghurt. Warum ich mich dann oft energielos fühlte und mich nicht konzentrieren konnte, ist mir heute klar. Mit 30 wurde es dann offensichtlich, dass der Körper gute Nahrung benötigt, und gerade zum richtigen Zeitpunkt empfahl mir ein Arzt dieses Buch. Mir hat die Wirkungsweise der Elemente und die energetische Wirkung der Nahrungsmittel sofort eingeleuchtet, und vor allem: Die Auswirkungen sind sofort, wenigstens aber nach drei Tagen spürbar. Das schöne an dem Buch: Es geht nicht nur darum (wie sonst bei fast allen Ernährungsweisen) was man meiden sollte, sondern man erfährt auch, welche Nahrung für einen selbst geeignet sind. Das Kochen im Kreis herum macht Spaß und lässt Raum für Kreativität. Ich halte mich nicht gerne akribisch an Rezepte, sondern improvisiere gerne mal. Das ist mit diesem Buch auf jeden Fall möglich. Mein Fazit: Ich habe endlich eine Ernährungsform gefunden, die für mich stimmig ist. Danke an Barbara Temelie und Beatrice Trebuth, dass sie uns an ihrem reichen Erfahrungsschatz teilhaben lassen!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


26 von 28 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Hochinteressante Ernährungsvorschläge, 15. Dezember 2009
Von 
Reinhard Gruber "Sigrun Gruber" (Seekirchen, Österreich) - Alle meine Rezensionen ansehen
(REAL NAME)   
Rezension bezieht sich auf: Das Fünf Elemente Kochbuch: Die praktische Umsetzung der Chinesischen Ernährungslehre für die westliche Küche (Gebundene Ausgabe)
Auf der Suche nach chinesischen Kochbüchern "stolperte" ich zu diesem Buch. Dass chinesische Ernährungsphilosophie gesund ist, weiss man ja. Doch dass man unter Verwendung chinesischer Zutaten (die man bei uns im Supermarkt bzw. Asia-Shop erhält) selbst die leckersten Gerichte zubereiten kann, erfreut umsomehr. Wenn man sich einmal mit den geläufigsten Gewürzen eingedeckt hat, braucht man dann nur mehr die Frischen (wie Fleisch, Gemüse usw.) fürs jeweilige Gericht kaufen, und die Rezepte umsetzen. Gelingen immer, gehen rasch und einfach und sind durch die immer enthaltenen 5 Elemente bestens verträglich! Geb ich nie mehr her und verleih es auch nicht!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


4 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen super!, 3. März 2012
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Das Fünf Elemente Kochbuch: Die praktische Umsetzung der Chinesischen Ernährungslehre für die westliche Küche (Gebundene Ausgabe)
Das Buch ist eine Bereicherung in der Küche - unser Essensplan hat einige neue super Rezepte dazu gewonnen! Die Gerichte sind leicht nachzukochen und schmecken!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


9 von 10 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Das Fünf Elemente Kochbuch - B. Temelie, 25. September 2010
Rezension bezieht sich auf: Das Fünf Elemente Kochbuch: Die praktische Umsetzung der Chinesischen Ernährungslehre für die westliche Küche (Gebundene Ausgabe)
Diese Buch ist sehr gut, appetitanregende Fotos, wertvolle Informationen zu Ernährung und dem 5-Elemente-Kochen - der größte Teil der Rezepte lässt sich problemlos nachkochen, sehr hilfreich auch die alphabetischen Nahrungsmittellisten am Buchende. Ich nutze das Buch sehr gerne!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


9 von 10 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Sehr umfassendes (Koch)buch, 12. Oktober 2009
Rezension bezieht sich auf: Das Fünf Elemente Kochbuch: Die praktische Umsetzung der Chinesischen Ernährungslehre für die westliche Küche (Gebundene Ausgabe)
Der Theorieteil dieses Buches ist sehr gut und hilfreich! Auch die Rezepte sind zu empfehlen, wobei sie teilweise etwas kompliziert werden. Also mit schnell und einfach ists da nicht immer. Auch der Geschmackssinn bekommt mal was Neues. Eine Rindssuppe mit mal ganz anderen Gewürzen als gewohnt und überraschenderweise war sie echt superlecker.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


13 von 15 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Standardwerk - übersichtlich und lecker, 30. August 2010
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Das Fünf Elemente Kochbuch: Die praktische Umsetzung der Chinesischen Ernährungslehre für die westliche Küche (Gebundene Ausgabe)
Das Kochbuch von Barbara Temelien ist wohl das Standardwerk unter den 5-Elemente-Kochbüchern. Auf den ersten Seiten ist alles genau erklärt, die Rezepte sind einfach nachzukochen und unheimlich lecker. Ich habe noch nichts gekocht, was nicht geschmeckt hat. Wenn man dieses Kochbuch hat, möchte man nie wieder normal kochen. Die Küche ist hauptsächlich vegetarisch, es sind nur ca. 5 Rezepte für Fleischgerichte vorhanden. Doch wen das nicht stört, ist mit diesem Buch goldrichtig.

Absolut empfehlenswert!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


9 von 11 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Die Chinesische Ernährungslehre leicht und verständlich erklärt, 24. Juni 2013
Von 
Rezension bezieht sich auf: Das Fünf Elemente Kochbuch: Die praktische Umsetzung der Chinesischen Ernährungslehre für die westliche Küche (Gebundene Ausgabe)
Das Fünf Elemente Kochbuch bietet eine Vielzahl an Kochrezepten aus der Chinesischen Ernährungslehre, die der Stärkung von Körper und Geist dienen sollen.

Alle Gourmets, die nicht nur für konventionelle Gaumenfreuden zu haben sind, sondern zudem Wert auf eine gesunde, ausgewogene und ausgleichende Ernährungsweise legen, finden in „Das Fünf Elemente Kochbuch“ eine Vielzahl an Kochrezepten, die sich allesamt auf die Chinesische Ernährungslehre stützen.

Die traditionelle chinesische Ernährungslehre

Eine der Gesundheit zugute kommende Ernährung hat in China Tradition. Über Jahrtausende hindurch entwickelte sich diese „therapeutische“ Ernährungsform aus intensiver Beobachtungsgabe der damaligen Ärzte und Heilkundigen. Das gesammelte und über Generationen immer weiter vererbte Wissen bildet zusammen mit der chinesischen Kräuterheilkunde den Grundstock der heutigen chinesischen Ernährungslehre (Diätetik). Die chinesische Ernährungslehre findet unter den Chinesen einen breiten Anklang und wird vor allem auch zum Erhalt der Gesundheit eingesetzt. So entscheidet ein Großteil der Bevölkerung ganz bewusst, ob sie „erwärmendes“ Lammfleisch oder kühlenden Tofu verzehren. Die Ernährung im Allgemeinen wird wie selbstverständlich dem Lebensalter, der individuellen Konstitution und den Jahreszeiten angepasst. So meiden Chinesen in der kalten Jahreszeit Lebensmittel, die den Körper zusätzlich kühlen. Laut den beiden Autorinnen, Barbara Temelie und Beatrice Trebuth, ist der gute Gesundheitszustand und die vorbildliche Abwehrkraft der chinesischen Bevölkerung unmittelbar auf die chinesische Ernährungslehre zurückzuführen.

Die ganzheitlich TCM-Heilmethode und die Schulmedizin sollen voneinander profitieren

Sehr interessant sind die Ausführungen zur chinesischen Diätetik im Westen. Die beiden Autorinnen weisen darauf hin, dass eine ganzheitliche TCM-Behandlung erst dann den gewünschten Heilungserfolg versprechen, wenn Akupunktur und Kräutertherapie Hand in Hand mit der „sanften“ Ernährungstherapie gehen. Im Gegensatz zur traditionellen TCM-Heilpraxis würden viele TCM-Ärzte und TCM-Heilpraktiker im Westen der chinesischen Ernährungslehre zu wenig Beachtung schenken, was zu einem nur eingeschränkten Heilerfolg führen könne. Temelie und Trebuth sind davon überzeugt, dass vielen Patienten die Nadelstiche der Akupunktur und die teils kostspieligen Kräuterrezepturen erspart bleiben könnten, wenn diese den Regeln der chinesischen Ernährungslehre Folge leisten würden: Denn Ernährungsfehler mit Akupunktur und Kräutermedizin ausgleichen zu wollen, liege im Grunde nicht in der Philosophie der Ganzheitlichkeit. Eine ganzheitliche Medizin zeichne sich gerade durch die Verantwortungsübertragung auf den Patienten aus, woraus der zu Behandelnde einen großen Nutzen ziehen könne. Immerhin soll der Gesundheitszustand stabilisiert und dauerhaft verbessert werden und dafür sei das eigenverantwortliche Handeln im Sinne einer gesunden Lebens- und Ernährungsweise wichtig. Die Autoren heben aber auch hervor, dass die Errungenschaften der modernen Schulmedizin keinesfalls gemindert werden sollen. Im Gegenteil, es wäre sogar wünschenswert, dass die beiden Heilmethoden, TCM und Schulmedizin, nicht nur nebeneinander existieren, sondern sogar voneinander profitieren würden.

Die Fünf Elemente Ernährung

Die chinesische Ernährungslehre stützt sich auf den Wechsel der Jahreszeiten, welcher das Wesen der Elemente – Holz, Feuer, Metall und Wasser – verdeutlichen soll. Das fünfte Element, Erde, zieht sich durch das ganze Jahr. Die Anpassung des Lebensstils und der Ernährung an Frühling, Sommer, Herbst und Winter ist ein wichtiger Eckpfeiler, um die Gesundheit und Vitalität zu erhalten. Das „Fünf Elemente Kochbuch“ weist auch auf die unterschiedlichen Geschmacksrichtungen der Elemente hin. So ist der saure Geschmack dem Holz, der bittere Geschmack dem Feuer, der süße Geschmack der Erde, der scharfe Geschmack dem Metall und der salzige Geschmack dem Wasser zugeordnet.

Kochrezepte nach der chinesischen Ernährungslehre – für TCM-Anhänger ein Muss

Die auf der chinesischen Ernährungslehre basierenden Kochrezepte sind in unterschiedlichen Rubriken unterteilt. So finden die interessierten Leserinnen und Leser Rezepte für die Morgenmahlzeiten, Anregungen für geschmackvolle Getreidegerichte sowie unterschiedliche Rezeptvorschläge für Fleisch- und Fischgerichte. Auch die Vegetarier können sich freuen: Es werden vegetarische Suppen, Gemüsegerichte, Tofugerichte, Gerichte aus Hülsenfrüchten und schmackhafte Süßspeisen vorgestellt. Zudem finden sich Brot und Brötchen-Rezepte sowie einige Teerezepte und andere Getränkerezepte. Neben allen Rezepten finden sich hilfreiche Symbole, die dem Interessenten einen schnellen Überblick verschaffen sollen, ob das Gericht oder Getränk eine neutral-nährende, eine erwärmende oder eine kühlende Wirkung verspricht. Zudem geben die Symbole Auskunft über die fünf Elemente sowie über die Zubereitungsdauer. Alle Gerichte, die mit dem Symbol „Schnelle Küche“ versehen sind, benötigen eine Zubereitungsdauer von maximal 30 Minuten. Als besonderes „Schmankerl“ hält das Kochbuch, welches zugleich auch Ratgeber ist, ein Poster bereit, welches eine Schnellübersicht verschiedener Nahrungsmittel bietet, die den fünf Elementen zugeordnet wurden. „Das Fünf Elemente Kochbuch" ist ambitionierten TCM-Anhängern, aber auch Genussmenschen zu empfehlen, die eine Vorliebe für die chinesische Küche haben.

Barbara Temelie, Beatrice Trebuth: Das Fünf Elemente Kochbuch. Joy Verlag 2009. Hardcover, 256 Seiten. Euro 26,95.

(exklusiv erschienen auf suite101)
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


21 von 26 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Zwiespältiges Buch: Man muss dran glauben, 18. März 2010
Rezension bezieht sich auf: Das Fünf Elemente Kochbuch: Die praktische Umsetzung der Chinesischen Ernährungslehre für die westliche Küche (Gebundene Ausgabe)
An die Fünf-Elemente-Küche kann man glauben und sofern man sich daran halten möchte, sollte man das auch. Der Theorieteil irritiert etwas - zum Beispiel wenn die Autorinnen auf dem Brot herumhacken, später jedoch immerhin vier Rezepte dazu bieten (und wer mag schon trocken Brot essen?). An die Theorie der thermischen Wirkung von Lebensmitteln muss man einfach glauben - die meisten Argumente bestehen daraus und der Tatsache, dass die Chinesen das auch schon seit tausenden von Jahren essen. Für "Ungläubige" oder einfach Neugierige eignet sich der Theorieteil schon mal nicht. Dazu sind die Ansichten der Autorinnen manchmal zu extrem (Käsebrote zum Beispiel sind schon fast das personifizierte Übel der Welt) und schrecken den vorsichtig Interessierten eher ab, als Lust darauf zu machen, diese Art der Ernährung auszuprobieren.
Den Glauben an die thermische Wirkung mal vorausgesetzt, ist das Buch jedoch in sich schlüssig. Den Autorinnen gelingt es zu erklären, warum erwärmende und erfrischende Gerichte gut sein und wie sie angewandt werden können. Auch Beschwerden können sie gut erklären und so ist der Theorieteil in sich stimmig (wenn man, wohl gemerkt, an die thermische Wirkung an sich glaubt).

Die Rezepte sind, wie bereits gesagt, sehr bunt. Zu Beginn sind sie zu bunt, denn die Elemente sind in unterschiedlichen Farben markiert, was gut aussieht, aber der Übersichtlichkeit nicht zu Gute kommt. Auch die Art, die Schritte in die Elemente aufzusplitten, verwirrt zu Beginn. Nach dem fünften Rezepte hat man jedoch schon etwas Routine und das Ganze wirkt nicht mehr (zu) überladen. Übersichtlich wird es trotz allem nicht.
Die Rezepte sind eher asiatisch angehaucht, einige davon aber auch schon wieder so verwestlicht, dass man sich nicht recht entscheiden mag, wo sie hingehören.
Das Poster macht hingegen wieder einige Schwächen wett: Durch die übersichtliche Darstellung ist es auch für Neulinge einfach herauszufinden, wie welches Nahrungsmittel wirkt. Findet man es nicht auf der Karte, hat man die Liste am Ende des Buches.

Die Bewertung wird schwierig. Zum einen ein in sich stimmiger Theorieteil, der jedoch eher für von dieser Art der Ernährung bereits überzeugte Anhänger ist, Neulinge aber erst einmal verwirrt und zum Teil auch abschreckt; zum anderen Rezepte, zwar unübersichtlich dargestellt, jedoch auch zu schmackhaften Ergebnissen führend; und über all dem die Annahme der thermischen Wirkung, die das alles irgendwie erklären soll. Leider ist es nicht möglich, halbe Sterne zu vergeben. Hier wird im Zweifel für den Angeklagten entschieden (wenn man sich von der thermischen Wirkung nicht verrückt machen lässt, sind es trotzdem noch gute und ausgesprochen ansprechende Rezepte): besser als der Durchschnitt. Wer die Möglichkeit hat reinzulesen, sollte diese nutzen, bevor man sich das Buch kauft. Nur der Rezepte wegen kann man sich das Buch zwar kaufen, aber es gibt noch genügend andere über asiatische Küche auf dem Markt.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


‹ Zurück | 1 25 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

Dieses Produkt

Das Fünf Elemente Kochbuch: Die praktische Umsetzung der Chinesischen Ernährungslehre für die westliche Küche
EUR 26,95
Auf Lager.
In den Einkaufswagen Auf meinen Wunschzettel
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen