Fashion Sale Hier klicken calendarGirl Cloud Drive Photos Erste Wahl Learn More HI_PROJECT Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Autorip Summer Sale 16

Kundenrezensionen

3,6 von 5 Sternen12
3,6 von 5 Sternen
Format: Broschiert|Ändern
Preis:19,80 €+ Kostenfreie Lieferung mit Amazon Prime
Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 28. März 2007
Das Buch ist (wie schon erwähnt) eine Art Standard-WErk für Kletter-Freunde. Durchgehend in einem einfachen, klaren Stil geschrieben vermittelt es das Klettern von Grund auf. Zur Verdeutlichung sind extrem präzise und klare (gezeichnete) Bilder eine Verständnisstütze, die keine Fragen mehr übriglässt. Das Buch beginnt im Einsteiger-Teil mit der Ausrüstung für Anfänger und Sicherungstechnik für Top-Rope, gefolgt von einem Fortgeschrittenen-Teil mit Vorstiegstechnik und Einführung in das benötigte Zubehör (Exen, Klemmkeile, Friends), Sicherungstechniken für selbiges (Standplatzbau, Abseilen...) sowie natürlich den Kletter-Techniken. Hier fehlt auch nicht die Anleitung für kontrollierte Stürze, Bouldern, Abbau-Tipps und Spezielle Klettertechniken (Überhang, Risse...)Im End-Teil dann spezielles Wissen (Selbstsicherung, Taktik, Sichern mehrerer Personen, Hakenbohren...)

Alles in allem ein Buch, das Anfängern keine Fragen mehr lässt, informativ für Fortgeschrittene ist und nur eingefleischten Kletterern wahrscheinlich wenig neues gibt. Trainings-Tipps sind ein wenig kurz gehalten und der Titel Sport-Klettern meint auch nur selbiges (kein Alpin, Klettersteig...)

Interesse am Thema? Kaufen!
0Kommentar|33 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 19. Mai 2007
Sehr gut geschriebenes Kletterbuch für Einsteiger und Fortgeschrittene.

Alles wichtige wird anschaulich erklärt ( Material, Knoten, erste Schritte, ..Grundkenntnisse) es macht Spaß sich durch das Buch zu arbeiten. Viele wichtige Regeln für's Klettern und auch so etwas wie Sturzberechnung, Standplatzbau, Materialkunde für draußen. Klettertechniken auch für Fortgeschrittene gut erklärt und nachvollziehbar.

Super Buch mit allen wichtigen Dingen die man ers einmal braucht.
0Kommentar|14 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 23. Juni 2009
Gutes Buch für Einsteiger und Fortgeschrittene, zum Lernen von Grund auf für den Anfänger oder zum Nachschlagen für Fortgeschrittene.
Geeignet fürs Lernen und Lehren
0Kommentar|3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 15. April 2010
Grundsätzlich enthält dieses Buch auf jeden Fall eine Menge Wissenswertes über das Klettern und auch viele aufschlussreiche Zeichnungen. Mein Hauptproblem mit dem Buch war allerdings der vollkommen konfuse Aufbau.

Ein paar Beispiele:

In dem Buch werden 4 verschiedene Sicherungsgeräte erklärt (finde ich gut), das Ganze passiert aber verteilt über 100 Seiten:
* p21ff: HMS
* p52ff: Abseilachter
* p104: ATC (kenne ich als "Seilbremse" und ist das was ich in der Halle am Häufigsten sehe; am Buchumschlag gibt es sogar eine Werbung für so ein Gerät)
* p123: Gri-Gri

Oder es wird zu Beginn des Buches erklärt wie man einen Standplatz baut (braucht man für Mehrseilrouten), wie man Klemmkeile legt, ..., bis man auf Seite 69 mal zum Thema "Grundtechniken des Kletterns" kommt (dieses Kapitel hat übrigens 20 Seiten).

Gleich auf Seite 10 wird erklärt, wie gefährlich Klettern ohne Brustgurt eigentlich ist und dass es sogar schon zu tödlichen Unfällen gekommen ist. Erst auf Seite 107 wird man dann wieder beruhigt - "Sportklettern wird bereits seit den achtziger Jahren überwiegend nur mit Hüftgurt praktiziert, und zwar aus guten Gründen".

Die Technik "Eindrehen" wird auf Seite 132 erklärt - 40 Seiten nach der Überschrift "Vorsteigen an der Leistungsgrenze".

Insgesamt enthält das Buch für mich als interessierten Anfänger (ich klettere Toprope 5er Routen) sehr viel unbrauchbares Wissen. Deswegen alleine würde ich natürlich noch keine schlechte Bewertung abgeben. Allerdings musste ich effektiv das ganze Buch durchlesen um alles für mich relevante herauszuholen. Hätte der Autor das Buch anders strukturiert, hätte ich wohl spätestens ab der Buchmitte zu lesen aufhören können (ich habe nämlich nicht vor Mehrseilrouten zu gehen, ungesicherte Routen mit Hilfe von Friends zu durchsteigen, Bohrhaken zu setzen, ...).
0Kommentar|28 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 13. August 2007
Sehr gute Erklärungen, anschauliche Abbildungen (Skizzen), verständliche und nachvollziehbare Begründungen für Ratschläge und Sicherheitshinweise.
Das Buch behandelt Sichern (verschiedene Alternativen: Tube, Achter, GriGri etc.) und Klettertechniken für Anfänger und Fortgeschrittene; vor allem für Sortkletterer, aber auch für das alpine Klettern.
Rotpunkt und andere Stile/Begehungsarten werden angenehm neutral (ideologiefrei) erklärt.
Alles, was man braucht.
0Kommentar|Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 12. Februar 2011
Mein Entsetzen während der Lektüre dieses Buches hat sich eigentlich mit jedem Kapitel weiter gesteigert. Und dieses Entsetzen betrifft gleich mehrere Aspekte des Buches:

Leider ist nicht ersichtlich aus welchem Jahr die Erstauflage ist. Jedenfalls muss es lange her sein und seitdem wurde inhaltlich offensichtlich nichts geändert. Denn mittlerweile sind etliche Aspekte der beschriebenen Techniken teilweise schon lange veraltet (wie der Autor am Beispiel des Brustgurtes irgendwann selbst zugibt) und einige Aussagen auch definitiv falsch (wie die Empfehlung wann welche Methode zum Standplatzbau anzuwenden ist). Zudem werden Handlingtipps gegeben, die das Handling definitiv erschweren (gegenüber aktueller Lehrmeinung und -erfahrung). Bei soviel offensichtlich falschen Erklärungen zweifle ich dann naturgemäß auch die anderen Inhalte des Buches an... Ironischerweise enthält das Buch "sicher sichern" vom selben Auto deutlich weniger Fehler. Also warum nicht einfach die Kapitel übernehmen?

Zur Unstrukturiertheit des Buches hat sich schon Andreas in seiner Rezension sehr gut geäußert. Nur noch ein Beispiel: Was hat Magnesia oder die verschiedenen Begehungsstile mit Vorsteigen an der Leistungsgrenze zu tun?

Zu schlechter Letzt seien die sexistischen Abbildungen erwähnt. Im Umfeld des Autors scheinen alle nackt oder in Reizwäsche zu klettern (oder das Buch ist so alt, dass sich die feuchten Teenagerträume des Autors darin widerspiegeln).

Also lieber: Finger weg!
11 Kommentar|15 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 27. Oktober 2009
Das Buch ist sehr gut für Einsteiger, die sich über den Klettersport informieren wollen. Es werden Tips und Unfallverhütungsmaßnahmen vorgestellt. Man lernt etwas über die Klettertechnik, Kletterzubehör und das Seilhandling etc.
Auf jeden Fall ein empfehlenswertes Buch, um sich einen Überblick zu verschaffen.
0Kommentar|Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 19. April 2010
Sehr gutes Buch für Einsteiger und auch für Fortgeschrittene als Nachschlagwerk gut geeignet.
Der Profi wird vielleicht ein paar Dinge vermissen. Es wird alles Wichtige einfach und gut strukturiert vermittelt. Der Autor schreibt in einem eher persönlichen Stil, was das Buch aber dadurch einfach und schön lesbar macht. Auch die Illustrationen im Buch sind immer mit etwas Spaß und Ironie versehen. Auch die persönlichen und psychologischen Aspekte beim Klettern werden immer etwas mit einbezogen und sind dann spätestens bei eigenen schwierigen Sicherungs-Situationen gut nachvollziehbar. Ein rundum gelungenes Buch für Einsteiger bis Profi zu einem guten Preis/Leistungs Verhältnis. (Es ist keine technisch oder wissenschaftlich perfekte Abhandlung sondern einfach angenehm zu lesen.) Kurzum: Ich finde es sehr gut und schaue immer mal wieder rein.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 22. August 2008
Das Buch ist optisch sehr gelungen. Man kann dem Autor auch nicht vorwerfern, wesentliche Themen nicht abgehandelt zu haben. Allerdings stört die zynische und zum Teil selbstdarstellerische Schreibweise des Autors sehr.

Die Grafiken sind zwar ganz nett anszusehen und zum Teil auch etwas witzig gestaltet, sofern man allerdings selbst noch nicht die eine oder andere Sicherungs- oder Klettertechnik durchgeführt hat, muss man schon sehr viel Fantasie aufbringen um das Dargestellte auch in der Praxis umzusetzen zu können (Es gibt wesentlich günstigere Werke, die weitaus verständlichere Grafiken beinhalten!).

Der Autor beschreibt eingangs, dass er sein Werk schon mehrmals überarbeitet hat, es bleibt also zu wünschen, dass zukünftig bei der Kritik am "eigenen" Werk mehr der Leser berücksichtigt wird, als der Autor selbst.

Insgesamt bleibt festzuhalten, dass das Buch ein brauchbares Nachschlagewerk für bereits gelernte Techniken ist, als Lehrbuch ist es allerdings auf Grund der kryptischen Sprachwahl und außerst schwer nachvollziehbaren Grafiken völlig ungeeignet.
33 Kommentare|24 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 4. Februar 2013
Das Buch enthält wie gesagt Fehler, veraltete Techniken, ist ziemlich Unstrukturiert und chaotisch! Viele Techniken sind Geschmacksache. Dafür ist der Preis zu hoch. Allerdings sind die Abbildungen lustig;-)
0Kommentar|2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden