Fashion Sale Hier klicken Fußball Fan-Artikel studentsignup Cloud Drive Photos OLED TVs Learn More sommer2016 roesle Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Autorip Summer Sale 16

Kundenrezensionen

4,6 von 5 Sternen35
4,6 von 5 Sternen
Format: Gebundene Ausgabe|Ändern
Preis:18,50 €+ Kostenfreie Lieferung mit Amazon Prime
Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 5. April 2010
Dieses Buch enthält fast alles, was man für Tierkommunikation braucht. Grundsätzlich kann ich es für reine Tierkommunikation rundum empfehlen: Es beschreibt, wie man Kontakt aufnimmt, alle gängigen Fälle werden behandelt, es gibt Übungen, Beispiele etc. Schön finde ich auch, dass der Schritt über die Tierkommunikation heraus gemacht und das Pflanzenreich auch mit einbezogen wird. Der winzige Ausflug in den Schamanismus und die Naturgeisterwelt im hinteren Teil des Buches macht es mir sehr sympathisch. Erfahrungsgemäss kommt ein Tierkommunikator ohne diese Erweiterung seiner Wahrnehmung auf keinen grünen Zweig.

Was ich vermisse (das kostet den Stern) ist die Information, wie man sich abgrenzt, wie man mit der neu erwachten Medialität umgeht. Was tun, wenn man nun plötzlich alles empathisch aufnimmt, wenn Eindrücke auf einen einstürzen oder Wesen mit einem Kontakt aufnehmen, die man nicht hergebeten hat? Das passiert "Neumedien" gerne, und wie bei den meisten Autoren zum Thema geht es im wesentlichen um die Öffnung, aber was dann später geschieht oder wie man sich auch wieder verschliesst gegen mediale Eindrücke wird leider nicht behandelt.
0Kommentar|40 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 24. Juli 2005
Dieses Buch ist ein praktisches Übungsbuch zur telepathischen (intuitiven) Kommunikation mit Tieren und der Natur. Es ist gegliedert in 5 Teile:

1. Die Welt der intuitiven Kommunikation
Es ist die Einführung in die intuitive (oder auch telepathische) Kommunikation. Hier wird u. a. auch auf Einwände von Skeptikern eingegangen. Und es enthält erste Übungen zum Entwickeln der eigenen intuitiven Fähigkeiten.

2. Fangen wir an
Hier werden Techniken und Methoden zur Kommunikation beschrieben. Es wird auch darauf eingegangen, wie man mit dem "inneren Kritiker" umgehen kann.

3. Fortgeschrittene Techniken
Es gibt weitere Tipps und Übungsbeispiele, u. a. einen Fragenkatalog für verschiedene Tiere, wie Hunde, Katzen, Pferde, aber auch Fragen, die man jedem Tier stellen kann.

4. Praktische Anwendungen
Dieses Kapitel ist eine Vertiefung in das Thema und befasst sich mit den Themen
- Mit den eigenen Tieren sprechen
- Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft
- Krankheit und Gesundheit
- Wenn Tiere entlaufen sind

5. Mit der Natur kommunizieren
Hier geht es darum, dass man mit allem in der Natur kommunizieren kann. Ein Feedback ist da natürlich sehr viel schwieriger. Und auch hier gibt es Übungen zum Thema.

Ich habe schon einige Bücher zu diesem Thema gelesen. Dabei ist dieses für mich ein besonderes Buch, weil es viele wertvolle Tipps und Übungen für das Erlernen der Kommunikation enthält. Es ist wirklich ein Arbeitsbuch, mit dem man auch ohne den Besuch eines Seminars sicherlich Erfolge in der telepathischen - oder wie es die Autorin nennt intuitiven - Kommunikation erzielen kann.
0Kommentar|192 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 19. Dezember 2008
Dieses Buch habe ich mir als 3. Buch zum Thema Tierkommunikation gekauft.
Meiner Meinung nach ist es bisher das beste Buch das mir zu diesem Thema begegnet ist.
Es gibt so viele Übungen mit den Tieren der Autorin, die man sogar am Schluss überprüfen kann. Alles wird ausführlich erklärt und das Buch macht einfach Mut es selbst zu versuchen. Und dann sieht man, dass es garnicht so schwer ist, wie man sich vielleicht vorgestellt hat.
Viele Beispiele und eigene Erfahrnugen der Autorin runden das Lernen ab und zeigen auf wie vielfältig man Tierkommunikation anwenden kann.
Meiner Meinung nach eines der besten Bücher für den Tierkommunitaioneseinsteiger und Interessierten.
0Kommentar|51 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
Als Wissenschaftlerin und studierte Umweltbiologin hatte Marta Williams es zunächst nicht leicht, beim Erlernen intuitiver Kommunikation auf ihr Gefühl zu vertrauen. Daher entwickelte sie viele Übungen, die ihr bewiesen, dass Gespräche mit Tieren wirklich möglich waren, indem sie überprüfbare Antworten lieferten. Die tiefe Verbundenheit, die Williams mit allen Geschöpfen und der Natur selbst daraufhin erfuhr, ist für sie auch eine spirituelle Möglichkeit, um unsere bedrohte Welt zu schützen.

Ihr erstes Buch "Lautlose Sprache" ist vor allem ein Übungsbuch, das eine Vielzahl folgerichtig aufeinander aufbauender Übungen vorstellt, die in viele munter erzählte Geschichten eingebettet sind. Zu manchen Übungen finden sich am Ende die Lösungen wieder - tolle Idee!

Das Buch ist locker geschrieben, gut übersetzt und führt auf anrührende, humorvolle und unterhaltsame Weise ins Thema ein. Wer einen Einstieg ins Thema Tierkommunikation sucht und in seinen Zweifeln ernst genommen werden möchte, ist mit diesem Buch gut bedient und sollte sich nicht von der Kapitelüberschrift "Verabschieden Sie Ihre Zweifel" abschrecken lassen, da der Abschied, den Williams meint, respektvoll und allmählich vonstatten geht.
0Kommentar|54 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 29. Oktober 2007
Dieses Buch von Marta Williams ziehe ich sehr gerne in meinen Seminaren zum Üben heran.Es erklärt in leicht verständlichen Worten,wie man Schritt für Schritt die telepathische Kommunikation erlernen kann..
Es sind leichte,schöne Meditationsübungen enthalten,die auch meinen Seminarteilnehmern viel Spaß machen.
Ein Werk,dass auch oder gerade für Anfänger sehr empfehlenswert ist.
0Kommentar|24 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 22. Februar 2006
Marta hat ein ganz wunderbares Buch über die Tierkommunikation geschaffen. Es ist informativ und doch angenehm geschrieben. Anders als alle anderen Bücher über Tierkommunikation, beinhaltet dieses Buch gleich die Möglichkeit, selbst die Tierkommunikation zu üben und die Ergebnisse zu überprüfen. Eine tolle Sache für Anfänger! Marta hat die Tierkommunikation nicht in die Wiege gelegt bekommen, sondern sich die Wiedererweckung dieser Fähigkeit hart erarbeitet. Das macht jenen, die bisher keinen Erfolg hatte, eine Menge Mut. Im Juni 2006 gibt Marta ihren ersten Workshop in Deutschland. Ich würde jedem Anfänger empfehlen, dien Kurs zu besuchen.
0Kommentar|43 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 7. Oktober 2008
Nach langem Hin und Her habe ich mir jetzt dieses Buch von Marta Williams gekauft und konnte gar nicht mehr aufhören darin zu lesen!
Mir wurde das Buch von jemandem empfohlen, der schon mehrere Bücher über TK gelesen hatte, und ich muss sagen das Buch ist wirklich toll! - Ich bin mehr als begeistert!
Es macht richtig Spaß darin zu lesen. Außerdem ist es bodenständig geschrieben - anders als das Buch von Amelia Kinkade! (Das habe ich schon nach ein paar Minuten aus der Hand gelegt, weil es mir einfach viel zu abgehoben war.... leider)

Mein Fazit: Lautlose Sprache von Marta Williams ist für den Einstieg sehr empfehlenswert! Es enthält nicht nur eine umfangreiche Einleitung in die TK, sondern auch viele gute Übungen.. Außerdem ist es sehr interessant und ansprechend geschrieben!
0Kommentar|20 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 16. August 2007
Dieses Buch ist für diejenigen ein absolutes Muss, die nach einem Weg suchen, den Tieren und der Natur wieder näher zu kommen. Wer Interesse hat und mit dem diffusen Gefühl lebt, schon einmal von einem Tier verstanden worden zu sein oder mit einem bestimmten Baum gefühlsmässig verbunden zu sein, der sollte nicht zögern.
Frau Williams schafft es mit einfachen Übungen und Vorschlägen, diese Gefühle und Intuitionen verständlich und klar werden zu lassen und gibt Hilfen, dass man selbst auch die Fähigkeit entwickelt nicht nur zu kommunizieren sondern auch auf eine natürliche und unkomplizierte Art mit der Kommunikation und dem Erfahrenen umzugehen.
Dieses Buch hat mich überzeugt und für mich wird die intuitive Kommunikation mit Sicherheit eine grosse Hilfe in meiner Arbeit als Tierheilpraktikerin sein.
0Kommentar|21 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 3. Februar 2009
Man merkt schnell, daß es von einer Wissenschaftlerin geschrieben wurde. Es ist somit für das Genre erfrischend sachlich aufgebaut und vom Stil her relativ "unesotherisch".
Die Autorin vermittelt eine andere Weltsicht bzw. anderes Bewußtsein an ihre Leser im Bezug auf die Um- und Mitwelt im Allgemeinen.
Viele Tips findet man hier, die man woanders umsonst sucht.
Auch ein Pluspunkt, daß die Autorin verschiedene Tierarten - besonders Pferde - miteinbezieht und sich nicht nur auf die obligatorischen Hund/Katze Geschichten bezieht.
0Kommentar|13 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 4. April 2013
Jeder Mensch, der die Tierkommunikation erlernt, macht diese Welt automatisch ein wenig besser.
Denn ich kann nicht mit Tieren kommunizieren (was ein höchst spiritueller Vorgang ist), ihre Gefühle, ihre Bedürfnisse, ihre Weisheit und ihre Verbundenheit mit uns wahrnehmen und gleichzeitig so weiter machen wie vorher.
Man bekommt automatisch den Wunsch die Tiere und unsere Umwelt zu schützen.
Und das ist gut so!
Dieses Buch ist für den Anfang ein wirklich guter Wegbegleiter.
Aber man sollte sich zwei Dingen bewusst sein: durch diese Fähigkeit wächst auch die Verantwortung, weil man eben näher am Tier dran ist und es tiefer wahrnimmt und diese Wahrnehmung ist nicht immer angenehm, weil man nicht immer die Macht hat, etwas am Leid der Tiere zu verändern.
Dennoch lohnt es sich die Tierkommunikation zu erlernen, weil sie völlig neue Welten öffnet und auf diese Weise das eigene Leben bereichert und weil man sich -auch wenn das bedauerlicher Weise manchmal das Einzige ist, was man tun kann- mit dem Tier verbinden und ihm Liebe und Trost geben kann. Das kann eben manchmal sehr viel für ein Tier bedeuten.
0Kommentar|4 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden