Kundenrezensionen


14 Rezensionen
5 Sterne:
 (4)
4 Sterne:
 (5)
3 Sterne:
 (2)
2 Sterne:    (0)
1 Sterne:
 (3)
 
 
 
 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 

Die hilfreichste positive Rezension
Die hilfreichste kritische Rezension


22 von 24 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Für uns war es genau das Richtige!
Uns war klar, dass wir unsere Kinder zweisprachig (deutsch / französisch) erziehen wollten. Ratlos, wie dieses Vorhaben am besten umzusetzen sein würde, haben wir uns vor der Geburt unseres ersten Kindes deshalb das Buch gekauft. Heute sind unsere Kinder 6, 4 und 2 Jahre alt. Der Älteste spricht heute beide Sprachen akzentfrei; die Mittlere ist fast ebenso...
Am 12. Juli 2005 veröffentlicht

versus
35 von 40 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Ärgerlich
Das Buch bezieht sich ausschließlich auf die deutsch/französische Zweisprachigkeit (selbst wissenschaftliche französische Zitate im Text werden für den Leser nicht übersetzt) und gründet sich einzig auf die Erfahrung der Co-Autorin mit ihren beiden Söhnen. Auf abweichende Fälle und andere Möglichkeiten zweisprachiger...
Am 14. Oktober 2002 veröffentlicht


‹ Zurück | 1 2 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

22 von 24 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Für uns war es genau das Richtige!, 12. Juli 2005
Von Ein Kunde
Rezension bezieht sich auf: Zweisprachige Kindererziehung (Taschenbuch)
Uns war klar, dass wir unsere Kinder zweisprachig (deutsch / französisch) erziehen wollten. Ratlos, wie dieses Vorhaben am besten umzusetzen sein würde, haben wir uns vor der Geburt unseres ersten Kindes deshalb das Buch gekauft. Heute sind unsere Kinder 6, 4 und 2 Jahre alt. Der Älteste spricht heute beide Sprachen akzentfrei; die Mittlere ist fast ebenso weit. Einen großen Anteil daran hat mit Sicherheit die Tatsache, dass wir uns in weiten Bereichen an die im Buch gegebenen Ratschläge gehalten haben. Dies gilt beispielsweise hinsichtlich der konsequenten Zuordnung von Sprachen und Personen. In unserem Bekanntenkreis haben wir mehrfach gesehen, dass mangelnde Konsequenz ausschlaggebend dafür war, dass die Kinder nicht beide Sprachen annahmen. Deshalb sind wir heute froh, das Buch rechtzeitig gelesen zu haben.
Auch wir stehen einigen Passagen des Buches kritisch gegenüber, und auch wir wissen, dass jede Familie ihren eigenen Weg finden muss; aber das ändert nichts an der Tatsache, dass wir die Grundaussagen des Buches mit einer absolut gelungenen Umsetzung in die Praxis untermauern können. Was will man mehr? Dieser Erfolg liegt mit Sicherheit nicht in der Tatsache begründet, dass wir zufällig die im Buch besprochene Sprachkombination D/F aufweisen; denn die Grundaussagen sind genauso für andere Sprachkonstellationen gültig.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Sehr fundiert und konkret, 25. Mai 2007
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Zweisprachige Kindererziehung (Taschenbuch)
Dieses Buch ist eher eine sehr interessante Fallstudie als ein Ratgeber, zumal es sich ausschliesslich um eine sehr konkrete Familiensituation handelt.
Potenziellen Kaeufern muss gesagt sein, dass dieses Buch sowohl solide Franzoesisch- als auch allgemeine Grammatikkenntnisse erfordert.
Die leider ziemlich schlecht gemachten, albernen Zeichnungen haette ich an der Stelle der Autoren wirklich weggelassen. Sie wirken amateurhaft und taeuschen potenzielle Kaeufer ueber den wissenschaftlichen Charakter dieses Buches hinweg.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


35 von 40 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Ärgerlich, 14. Oktober 2002
Von Ein Kunde
Rezension bezieht sich auf: Zweisprachige Kindererziehung (Taschenbuch)
Das Buch bezieht sich ausschließlich auf die deutsch/französische Zweisprachigkeit (selbst wissenschaftliche französische Zitate im Text werden für den Leser nicht übersetzt) und gründet sich einzig auf die Erfahrung der Co-Autorin mit ihren beiden Söhnen. Auf abweichende Fälle und andere Möglichkeiten zweisprachiger Erziehung als die, daß Vater und Mutter konsequent ihre jeweilige Sprache mit den Kindern sprechen, wird nicht eingegangen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


9 von 10 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Basiswissen der zweisprachigen Kindererziehung, 10. Februar 2004
Von Ein Kunde
Rezension bezieht sich auf: Zweisprachige Kindererziehung (Taschenbuch)
Das Buch beschreibt sehr konkret vorwiegend anhand von Beispielen die Situation von zweisprachig aufwachsenden Kindern (Deutsch-Französisch). Das Werk beschränkt sich auf die Beschreibung des spezifischen Falls und sieht von tiefergehenden sprachwissenschaftlichen Überlegungen ab. Interessant für den Laien als Ratgeber, ein Sprachwissenschaftler würde sich eher unterfordert fühlen
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


29 von 35 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Kein Ratgeber, 8. Juli 2003
Rezension bezieht sich auf: Zweisprachige Kindererziehung (Taschenbuch)
Es handelt sich um die Darstellung eines sehr speziellen - und sehr günstigen - Falles:
* die beiden Sprachen (Deutsch und Französisch) sind beide indoeuropäisch, also strukturell sehr ähnlich
* beide Eltern beherrschen die jeweils andere Sprache (perfekt bezw. gut)
* durch die geografische Nähe sind Reisen ins andere Sprachgebiet oft und einfach möglich
* u.v.a.m.

Dies vermindert den Wert als Ratgeber für Eltern mit weniger günstigen Voraussetzungen erheblich. Auch bei den gezogenen Schlüssen wird oft nicht hinreichend deutlich, wieweit sie sich nur für diesem speziellen Fall ziehen lassen. Z.B.:
1) Fehler mit den Genera seien nicht typische Folge von Zweisprachigkeit. Gilt dies auch, wenn es in der Zweit-Sprache (anders als in indoeuropäischen Sprachen) gar keine Genera gibt, also nicht einmal zwischen "er" und "sie" unterschieden wird?
2) Verzögerung in der Sprachentwicklung wird - in einem Atemzug mit anderen, in der Tat recht dubiosen, Behauptungen - als ein durch die Studie widerlegtes "Vorurteil" dargestellt. Auch hier ist die Frage, ob dies nicht nur unter so besonders günstigen Bedingungen wie den dargestellten gilt.
Daher kann das Buch nicht, wie es verpricht, als allgemeiner Ratgeber angesehen werden, sondern es ist eine Fallstudie.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


7 von 9 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Gut aber ausbaubar, 2. Februar 2005
Von Ein Kunde
Rezension bezieht sich auf: Zweisprachige Kindererziehung (Taschenbuch)
Das Buch beschreibt recht konkret viele Situationen der ersten Lebensjahre zweier zweisprachig aufwachsender Kinder (Deutsch-Französisch) und stellt auch Unterschiede und Ähnlichkeiten in der Sprachentwicklung der beiden Kinder dar. Das Werk beschränkt sich jedoch auf die Beschreibung dieses spezifischen Falls und geht nicht auf tiefergehende sprachwissenschaftliche Überlegungen ein. Des weietern erfährt der Leser zwar viel über die Kindheit von Zweisprachigen, jedoch so gut wie nichts über die Jugend. Eine Fortsetzung des ersten Bands wäre daher wünschenswert! Ausserdem sind meiner Meinung nach einzelne Beispielsätze sprachlig "etwas altmodisch" und heute würde man zum Teil anders auf Französisch sagen. Das ändert jedoch nichts am Inhalt dieses Buches welches insgesammt einen guten Einblick in das Alltagsleben einer Zweisprachigen Familie (deutsch-französisch) gibt ebenso wie in die Dinge die es zu meistern gilt. Empfehlenswert.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5.0 von 5 Sternen spannend und praxisnah, 10. Mai 2011
Rezension bezieht sich auf: Zweisprachige Kindererziehung (Taschenbuch)
Als ehemalige Ausbilderin von Erzieherinnen (daher mit der Theorie der zweisprachigen Kindererziehung vertraut) und deutsch-französische Großmutter habe ich das Büchlein mit Freude gelesen und den frischgebackenen Eltern geschenkt, um deren gute Vorsätze in Richtung Zweisprachigkeit zu unterstützen. Das Werk begleitet von der Geburt bis in die Schulzeit der Kinder, steckt voller lustiger (deutsch-französischer) Sprachbeipiele, ist auch für Laien gut verständlich, konkret, nicht zu ausführlich, seriös aber nicht trocken - kurzum: sehr empfehlenswert.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


2 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Super Ratgeber, 6. Oktober 2007
Von 
CM Kenney (London, Großbritannien) - Alle meine Rezensionen ansehen
(REAL NAME)   
Rezension bezieht sich auf: Zweisprachige Kindererziehung (Taschenbuch)
Als wir uns vor 18 Jahren für eine zweisprachige Erziehung (Deutsch/Englisch) unsere Kinder entschieden, gab es nicht viel auf dem Markt. Dieses Buch allerdings war genau das was wir brauchten: ein praxisbezogener Ratgeber. Ob es wissenschaftlich einwandfrei ist, war für uns irrelevant. Unsere 3 Kinder (18,16,14) sprechen beide Sprachen fließend im Gegensatz zu vielen anderen sogenannten 'zweisprachigen' Kindern aus unserem Bekanntenkreis. Eine Fortsetzung für die weiteren Entwicklungsjahre wäre noch besser gewesen, aber mit der Sprachfundierung der ersten 5 Lebensjahre waren die folgenden Jahre eigentlich nicht mehr so schwierig. Ich würde diesen Ratgeber jedem empfehlen, der sich auf eine zweisprachige Erziehung einlassen möchte.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5.0 von 5 Sternen Der Klassiker zum Thema 2Sprachige Kindererziehung, 13. Juni 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Zweisprachige Kindererziehung (Taschenbuch)
Ein Klassiker. Wir haben unsere Kinder damit gross gezogen (Deutsch / Englisch) und es hat sich bewährt. Wissenschaftlich wertvoll und trotzdem pragmatisch und mit Humor geschrieben. Sehr lesenswert.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


4.0 von 5 Sternen Hilfreich, 24. November 2012
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Zweisprachige Kindererziehung (Taschenbuch)
Trefft genau bei unserer Familiensituation. Ein Paar interessanten Tipps, leicht geschrieben, leicht zu verstehen und nicht zu lang zu lesen. Konkrete Alltagsleben Beispiele.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


‹ Zurück | 1 2 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

Dieses Produkt

Zweisprachige Kindererziehung
Zweisprachige Kindererziehung von Sylvie Jonekeit (Taschenbuch - 1998)
EUR 15,00
Auf Lager.
In den Einkaufswagen Auf meinen Wunschzettel
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen