Kundenrezensionen


5 Rezensionen
5 Sterne:
 (4)
4 Sterne:    (0)
3 Sterne:
 (1)
2 Sterne:    (0)
1 Sterne:    (0)
 
 
 
 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 

Die hilfreichste positive Rezension
Die hilfreichste kritische Rezension


31 von 31 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Widerstand zwecklos!
Ich bin schon einige Jahre Kursschüler und es hat eine geraume Weile gedauert, bis ich "endlich" erkannte, dass mein häufig auftretender Widerstand gegen diesen "Kurs in Wundern" in Wahrheit ein Widerstand gegen die LIEBE an sich, bzw. konkreter, gegen die Erlösung aus diesem Traum, den wir unser Leben nennen, ist.

Ich mache mich - immer wieder...
Vor 23 Monaten von Erich Trogisch veröffentlicht

versus
2 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Nicht meins
Die Geschmäcker sind immer sehr verschieden, meiner ist es irgendwie nicht, jedenfalls nicht in Form dieses Buches. Gegen "Ein Kurs im Wundern" ist nichts einzuwenden, (schon bekannt gewesen) , im Gegenteil aber wie es hier umgesetzt wird, ist mir irgendwie zu "altbacken-religiös". Sorry an die, die das anders sehen aber es ist nun mal wirklich...
Vor 12 Monaten von Karina24 veröffentlicht


Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

31 von 31 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Widerstand zwecklos!, 12. September 2012
Von 
Erich Trogisch "EWAG" (Fulda, Osthessen) - Alle meine Rezensionen ansehen
(REAL NAME)   
Rezension bezieht sich auf: Den Widerstand aufgeben - die Liebe annehmen: EIN KURS IN WUNDERN in der Praxis (Nicht gebunden)
Ich bin schon einige Jahre Kursschüler und es hat eine geraume Weile gedauert, bis ich "endlich" erkannte, dass mein häufig auftretender Widerstand gegen diesen "Kurs in Wundern" in Wahrheit ein Widerstand gegen die LIEBE an sich, bzw. konkreter, gegen die Erlösung aus diesem Traum, den wir unser Leben nennen, ist.

Ich mache mich - immer wieder noch - lieber zum Gefangenen des Ego, kreiere also auch mal gerne Pseudoprobleme, damit ich mein "darunter leiden" und die Schuld dafür auch großzügig auf die (vermeintlich) anderen da draußen projizieren kann. Dadurch kommt zwangsläufig ein heftiger Selbsthass auf. So in etwa: "du weisst doch genau, dass dieser Kurs für dich der einzig wahre und akzeptable Weg "nach Hause" ist und was machst du? Lässt dich immer wieder von diesem Sch...Ego überreden, in diesem Albtraum zu bleiben. Es stellt dir natürlich liebend gerne die goldene Farbe zur Verfügung, mit der du die Gitterstäbe deines Gefängnisses anstreichen kannst und dann tatsächlich sagst: "ach, irgendwie ist es doch ganz schön hier, außerdem habe ich mich schon über so viele Leben daran gewöhnt, warum soll ich das ändern?"

Wenn es mir dann zeitweise gelingt, in einem solchen Szenario einen Schritt zurück zu treten, sehe/fühle ich in aller schmerzhaften Deutlichkeit, wie mich dieser Hass regelrecht zerfrisst. Nur selten gelingt es mir dann dennoch, mir zu vergeben, was ich n i c h t getan habe.

In dieser "Not" bat ich um Hilfe und mir wurde noch am gleichen Tag dieses Buch von Kenneth Wapnick gezeigt, ausgerechnet von ihm, bei welchem ich in der Vergangenheit nicht mit Kritik und Urteilen gespart hatte und somit von meinem Ego aus gar nicht so wild darauf war, ausgerechnet ein Buch von ihm zu kaufen. Aber irgendwo war da eine Hand, auf der das Buch gut sichtbar lag und ein unwiderstehliches und endlos dauerndes "Lächeln", welches meinen Widerstand dahinschmelzen ließ.

Mit einem letzten Aufbäumen versuchte mein Ego mich vom Kauf abzubringen, indem es mich anschrie: "bist du eigentlich bekloppt, als HartzIVler 18,80€ für so ein kleines dünnes Buch auszugeben?" Aber auch dieser Vorwurf wurde weggelächelt.:-)

Ziemlich bald nach dem Empfang des Buches machte ich mich daran, es zu lesen und - es überläuft mich jetzt noch, wenn ich daran denke - das sanfte Lächeln im Hintergrund blieb während des ganzen Lesens und ich habe schon so viele beeindruckende Kurstexte gelesen, aber nie dabei diese Liebe, Sanftmut und Güte wahrgenommen, wie bei dieser Lektüre!

M e i n e E m p f e h l u n g für alle Kursschüler, die sich ihres Widerstandes gegen die Erlösung und die wahre LIEBE bewusst werden und Hilfe annehmen wollen.

Wohl bekomm's!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


13 von 14 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen In einem Buch die Essenz für Einsteiger, 27. November 2012
Von 
Rezension bezieht sich auf: Den Widerstand aufgeben - die Liebe annehmen: EIN KURS IN WUNDERN in der Praxis (Nicht gebunden)
In diesem Buch bringt Kenneth Wapnick die Essenz von "Ein Kurs in Wundern" anschaulich dem Kurseinsteiger rüber, damit wir an der manchmal christlich-klerikal gefärbten Sprache des Kurses nicht verzweifeln. Diese sogenannte Begleitliteratur ist eine wertvolle Hilfe, kann aber, das muss einmal betont werden, den Kurs mit seinen drei Teilen (Textbuch, Übungsbuch, Handbuch für Lehrer: alles in einem Buch!) nicht ersetzen (und soll es ja auch nicht). Das vorliegende Werk bringt alles in der Kürze auf den Punkt, und Wapnick tut das mit der ihn kennzeichnenden Klarheit und Direktheit. Es ist ein Buch, das man immer mal wieder lesen kann, da es zeitlos den Geistesinhalt der Kursschulung vermittelt.
Reinhard Lier – [...]
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


4 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Unabdingbare Ergänzung zum Kurs, 6. Dezember 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Den Widerstand aufgeben - die Liebe annehmen: EIN KURS IN WUNDERN in der Praxis (Nicht gebunden)
Ich bin leider erst auf dieses Buch gestoßen, als ich den Kurs bereits seit 4 Monaten praktiziert habe und mich wunderte, wieso es mir immer schlechter ging. Hätte ich dieses Buch früher als Ergänzung zum Kursbuch gelesen, wäre vieles einfacher gewesen. Ich war sehr erleichtert nach der Lektüre und weiß jetzt wieder, wo es lang geht. Für mich ist es deshalb eine sehr wichtige Begleitung zum Kurs, die ich jedem empfehlen würde, der sich auf diesen Weg begeben will.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


9 von 13 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen top, 24. Juli 2011
Rezension bezieht sich auf: Den Widerstand aufgeben - die Liebe annehmen: EIN KURS IN WUNDERN in der Praxis (Nicht gebunden)
ich muss echt sagen, dass ich von dieser reihe "ein kurs in wundern" sehr begeistert bin. diese bücher sind so aufgebaut, dass man sehr gut damit arbeiten kann. empfehle ich sehr gerne weiter.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


2 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Nicht meins, 6. August 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Den Widerstand aufgeben - die Liebe annehmen: EIN KURS IN WUNDERN in der Praxis (Nicht gebunden)
Die Geschmäcker sind immer sehr verschieden, meiner ist es irgendwie nicht, jedenfalls nicht in Form dieses Buches. Gegen "Ein Kurs im Wundern" ist nichts einzuwenden, (schon bekannt gewesen) , im Gegenteil aber wie es hier umgesetzt wird, ist mir irgendwie zu "altbacken-religiös". Sorry an die, die das anders sehen aber es ist nun mal wirklich Geschmacksache.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

Dieses Produkt

Den Widerstand aufgeben - die Liebe annehmen: EIN KURS IN WUNDERN in der Praxis
Gebraucht & neu ab: EUR 18,80
Auf meinen Wunschzettel Zahlungsmöglichkeiten ansehen
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen