Kundenrezensionen


 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 

Die hilfreichste positive Rezension
Die hilfreichste kritische Rezension


72 von 76 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Sehr gute Einführung in den Kurs
Es ist sehr schwierig ohne Vorbereitung Ein Kurs in Wundern zu lesen. Kenneth Wapnick als ein Mann der ersten Stunde des Kurses vermag es auf eine sehr gut verständliche Art, den Einstieg in dieses große Werk zu erleichtern. Es liest sich gut und es tut gut!
Veröffentlicht am 26. Dezember 2009 von A.P.

versus
23 von 25 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen Hm....
Ich habe mich für dieses Buch entschieden, weil ich auf "Ein Kurs in Wundern" aufmerksam geworden bin und zu gleich etwas verunsichert wegen all der Kommentare, der "Kurs" wäre schwer lesbar. Also dachte ich, eine Einführung wäre als Einstieg nicht schlecht. So habe ich dieses Buch bestellt. Schon bald habe ich mich dies bezüglich geärgert,...
Vor 20 Monaten von Studentin veröffentlicht


‹ Zurück | 1 2 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

72 von 76 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Sehr gute Einführung in den Kurs, 26. Dezember 2009
Rezension bezieht sich auf: Einführung in Ein Kurs in Wundern (Taschenbuch)
Es ist sehr schwierig ohne Vorbereitung Ein Kurs in Wundern zu lesen. Kenneth Wapnick als ein Mann der ersten Stunde des Kurses vermag es auf eine sehr gut verständliche Art, den Einstieg in dieses große Werk zu erleichtern. Es liest sich gut und es tut gut!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


11 von 11 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Sehr hilfreich, 22. Mai 2014
Rezension bezieht sich auf: Einführung in Ein Kurs in Wundern (Taschenbuch)
Vorab: dieses Buch ist identisch mit dem Titel: Betrachtungen über Ein Kurs in Wundern. Der Titel wurde nur in den den neueren Auflagen verändert. Wer Geld sparen möchte, kann also auch das Buch: "Betrachtungen über Ein Kurs in Wundern" kaufen, weil es (zur Zeit jedenfalls)günstiger zu haben ist.

Beschrieben wird darin kurz die Entstehungsgeschichte des Werkes und es enthält viele hilfreiche Ergänzungen zur Verständnisses des Gesamtwerkes. Vor allem, die Begriffserklärung finde ich sehr wertvoll, weil sonst schnell Missverständnisse auftreten können, wenn wir gewisse Worte (wie Sühne, Sünde, Angst, Hölle, Erkenntnis usw.) bereits für uns "festinterpretiert" haben, was einfach nur hinderlich wäre für Menschen, die sich wirklich auf ein Studium einlassen möchten. 5 Sterne von mir!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


27 von 29 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Sehr gute Erläuterungen, 16. Juni 2011
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Einführung in Ein Kurs in Wundern (Taschenbuch)
Der schwer verständliche Text des im Buch besprochenen Werkes wird sehr verständlich erläutert. Nicht umsonst wird der Auto auch der größte Lehrer für "Ein Kurs in Wundern" bezeichnet. Nur der Umfang des Buchs ist etwas gering, dafür aber sehr einleuchtend.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


68 von 75 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Eine der wertvollsten "Anwendungen" des Glaubens, 6. August 2010
Von 
C. Krapf "C.Krapf" (Raum Köln) - Alle meine Rezensionen ansehen
(REAL NAME)   
Rezension bezieht sich auf: Einführung in Ein Kurs in Wundern (Taschenbuch)
Wer wirklich verstehen möchte, was Jesus oder Gott uns sagen wollte, der kann es hier aus dem Auszug eines Tagesseminars nachlesen.
Eine tollte, aufschlussreiche und sehr tiefsinnige Darstellung über das wirkliche Werk von "Ein Kurs im Wundern - das Text- und Übungsbuch"! Allerdings für Einsteiger eine echte Herausforderung. Wer sich erst kürzlich mit dem Thema beschäftigt, wird vieles nicht sofort verstehen. Da ich mich mit Gott und deren Wirkungsweise schon etwas mehr auseinandergesetzt habe und schon "Gespräche mit Gott" gelesen habe, war es genau richtig!!!
Wenn jeder das glauben würde, was hier steht und dies auch leben würde hätten wir eine "heile" Welt mit glücklichen Menschen!!!!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


23 von 25 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen Hm...., 29. Oktober 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Einführung in Ein Kurs in Wundern (Taschenbuch)
Ich habe mich für dieses Buch entschieden, weil ich auf "Ein Kurs in Wundern" aufmerksam geworden bin und zu gleich etwas verunsichert wegen all der Kommentare, der "Kurs" wäre schwer lesbar. Also dachte ich, eine Einführung wäre als Einstieg nicht schlecht. So habe ich dieses Buch bestellt. Schon bald habe ich mich dies bezüglich geärgert, denn beim Lesen wurde mir schnell klar, dass ich mich auf die Sichtweise, Verständnis und Interpretation des eigentlichen Werkes eingelassen habe, die eben einem bestimmten Menschen entstammen - nicht unbedingt im Sinne des Kurses.

In der "Einführung in Ein Kurs in Wundern" finde ich dann tatsächlich immer wieder das, was in solch einer Einführung möglichst nicht stehen sollte, nämlich - persönliche Urteile, wie etwa "eine der schönsten Stellen im Kurs" (ohne Vermerk des Autoren "für mich persönlich"), usw. Obwohl ein großes Thema der "Einführung" und wohl des "Kurses" selbst darin besteht aufzuzeigen, dass die Trennung von Gott eine Illusion ist und das, was im Christentum unter Sünde zu verstehen ist, fallen in dieser "Einführung" dann auch Erklärungen folgender Art an:
"...Alles stammt von IHM. Gottes Wesen ist von seiner Essenz her reiner Geist und da Gott unwandelbar,gestaltlos, ewig und reiner Geist ist, kann das, was nicht an diesen Eigenschaften teilhat, nicht wirklich sein. Deswegen heißt es im Kurs, dass die Welt nicht wirklich ist und nicht vom Gott geschaffen ist, da sie veränderbar, endlich und materielle Form ist. Also kann sie nicht von Gott stammen".

So stammt doch nicht alles vom IHM. Plötzlich ist Gott doch getrennt von dem, was der Mensch als Wirklichkeit empfindet und so gibt es etwas außerhalb Gottes,weil es IHM nicht ähnelt, wodurch die Trennung (innerhalb, außerhalb) konzeptuell aufrechterhalten wird. Persönlich kam mir der Dualismus in diesem Buch doch als ein durchgehendes Phänomen vor.

Solche Divergenzen in Aussagen könnten unter Umständen eine Folge unkorrekter Übersetzungsarbeit sein, dies habe ich nicht überprüft. Leider konnte ich mich persönlich nicht dem Eindruck entziehen, dass dem Autoren noch einiges nicht wirklich klar ist, worüber er aber eine Einführung schreibt.

Ansonsten schließe ich mich einigen anderen Kommentaren zum Buch: Es bietet einige wichtige und interessante Denkansätze. Diese findet mal allerdings in einigen anderen Werken (wie etwa "Gespräche mit Gott") in einer auffallend liebevoller-er und inspirierender Ausdrucksweise. Aber dann wiederum - ich habe mich auch auf "Gespräche mit Gott" bezogen und nicht auf eine "Einführung" zu diesem Werk...
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


12 von 13 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Eine neue Welt voller Wunder, 5. März 2012
Von 
Irena Rietz "Filzlaus" (Baden-Württemberg) - Alle meine Rezensionen ansehen
(REAL NAME)   
Rezension bezieht sich auf: Einführung in Ein Kurs in Wundern (Taschenbuch)
Der Inhalt des Buches ist eine Entdeckung! Es erklärt auf verständliche Weise einen neuen Blickwinkel auf unser Leben und macht, nach erster Skepsis, neugierig auf das Ausprobieren neuer Verhaltensmuster.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Dualismus par excellence, 13. Januar 2015
Von 
Manorainjan Holzapfel "Manorainjan" (Braunschweig, Niedersachsen Deutschland) - Alle meine Rezensionen ansehen
Rezension bezieht sich auf: Einführung in Ein Kurs in Wundern (Taschenbuch)
Grundthema der Einführung und wohl auch des Kurses ist das Problem des Dualismus.
Ich stimme mit dem Autor in so fern überein, als dass der Dualismus weit verbreitet ist und zu überwinden ist.
Nun gilt der Autor aber als der beste Lehrer des Kurses.
Da sollte man meinen, dass er wenigsten in rhetorischer Hinsicht in der Lage wäre, den Eindruck zu erwecken, dass er in der Überwindung des eigenen Dualismus einiges geleistet hat. Das Gegenteil ist der Fall. Er definiert freihändig auf Seite 35:
"... und da GOTT unwandelbar, gestaltlos, ewig und reiner Geist ist, kann das, was nicht an diesen Eigenschaften teilhat, nicht wirklich sein." Damit outet er sich schon mal als Anhänger des Advaita-Vedanta in der weltfremden Variante, die die Welt als Illusion ansieht. "Deswegen heißt es im Kurs, dass die Welt nicht wirklich und nicht von Gott geschaffen ist, da sie veränderbar, endlich und materielle Form ist."
Also betrachtet er die Welt nicht nur als Illusion, sondern gleichzeitig als von Gott getrennt, was nichts anderes als Dualismus ist. Dualismus der schlimmsten Sorte, die sogar die Urheberschaft Gottes verneint, somit eine nicht-Göttliche Urheberschaft unterstellt und somit ein schöpferisches Wesen neben, außerhalb von Gott, in Konkurrenz zu Gott, Gottes Allmacht einschränkend impliziert. (Natürlich nur wenn der Mann in der Lage wäre, seine hanebüchenen Ausführungen auch zu Ende zu denken.)

Wenn das also die wohl gesetzten Worte sind, des besten EKIW-Lehrers den die Welt je gesehen hat, dann ist damit klar bewiesen, dass der Kurs auch im aller günstigsten Falle nicht zur Überwindung der Dualität führen kann, weil selbst ihr Meister es nicht einmal auf der rhetorischen Ebene kann.

Er ist ein Meister der extrem unsauberen und undifferenzierten Formulierungen mit denen er sich selbst widerlegt.
1) "In Wirklichkeit ist das Ego nichts." (S. 52)
2) "Das Ego hat also ein ausgesprochenes Interesse daran, uns schuldig zu halten" (S. 53)

Hallooo? Ein echtes Nichts hat eigene Interessen?
Das wird wohl eher das Ego des Autors sein, dass ein echtes Interesse daran hat, seinen Lesern einen Schuldkomplex einzureden, damit sie glauben es nötig zu haben, den Kurs zu kaufen.
Ganz jüdisch/schein-christliche Religion, wie wir sie kennen und 'lieben'.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


28 von 32 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Hut ab!, 30. Januar 2012
Rezension bezieht sich auf: Einführung in Ein Kurs in Wundern (Taschenbuch)
Ich bin absolut begeistert! Seit vielen Jahren bin ich schon auf der Suche nach bestimmten Antworten, die meinen Glauben betreffen. Und bis ich dieses Buch gelesen habe, gab es niemanden, der mir eine zufriedenstellende Antwort geben konnte, obwohl ich viele Antworten erhalten habe. Aber sie haben irgendwie keinen Sinn gemacht. Es ist einfach nur unglaublich, dass ich all die Jahre immer nur um den heißen Brei geführt wurde. Und jetzt durfte ich mal "kosten". Meine wärmsten Empfehlungen für diese Glanzleistung! Jede Seite hat mich weitergebracht! Ich dedanke mich von Herzen!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


11 von 12 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Einführung, 31. Dezember 2012
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Einführung in Ein Kurs in Wundern (Taschenbuch)
viel besser als erwartet, klare verständliche Darstellung des Inhalts. Macht vieles deutlich und hilft den Begriff "Ego" und "Gott" zu verstehen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Einführung in einKurs in Wundern, 8. März 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Einführung in Ein Kurs in Wundern (Taschenbuch)
Dieses Werk möchte ich verschenken, nachdem ich es noch einmal selbst gelesen habe.
Es macht auf sehr einfache Weise klar, was der Kurs uns lehren will und wie hilfreich es für alle ist, die Welt mit anderem Gewahrsein betrachten zu lernen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


‹ Zurück | 1 2 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

Dieses Produkt

Einführung in Ein Kurs in Wundern
Einführung in Ein Kurs in Wundern von Kenneth Wapnick (Taschenbuch - 1. Januar 2014)
Gebraucht & neu ab: EUR 9,00
Auf meinen Wunschzettel Zahlungsmöglichkeiten ansehen
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen