Kundenrezensionen


2 Rezensionen
5 Sterne:
 (2)
4 Sterne:    (0)
3 Sterne:    (0)
2 Sterne:    (0)
1 Sterne:    (0)
 
 
 
 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

15 von 15 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Komprimierte Information - gute Analysen - schöne Fotos, 15. März 2004
Rezension bezieht sich auf: Miles Davis: Sein Leben, seine Musik, seine Schallplatten (Gebundene Ausgabe)
Dank des OREOS Verlages mit seiner profilierten Reihe „Collection Jazz" gibt es im Miles-Jahr 2001 (75. Geburtstag, 10. Todestag) auch ein deutsches Buch zum Thema. Wie alle Bücher dieser Reihe ist auch dieses in zwei Hälften geteilt, wovon die zweite eine kommentierte Diskographie darstellt, die mit kleinen Schwarzweiß-Abbildungen der Covers auch das visuelle Informationsbedürfnis nicht ganz ignoriert; die erste Hälfte wird üblicherweise von einer Biographie eingenommen. Im vorliegenden Fall hat man sich aber berechtigterweise dafür entschieden, der Fülle an bestehenden biographischen Quellen zu Miles Davis - die ausgiebig zitiert werden - nicht grundlos eine weitere hinzuzufügen. Das Leben des Musikers wird hier also auf nur 27 Seiten knapp, aber ausreichend informativ erzählt, um Platz zu geben für einen essayistischen Teil, der sich ausführlich mit einigen spezifischen Themen rund um Miles Davis, seiner Person und seiner Musik, auseinander­setzt. Es geht um die Klangwelt, den Bandleader, den Solisten, Studiotechniken und um „Miles und seine Maske".
Die musikalischen Themen arbeitet Wilson - selbst praktizierender Musiker - in gewohnt professioneller Manier auf, oft unter Einbeziehung von Notenbeispielen, trotzdem meist auch für musikalische Laien durchaus verständlich. Die Analysen (auch im diskographischen Teil) sind scharfsinnig hellhörig und oftmals durchaus kritisch. Und das tut gut, besonders wenn über einen „Jazzgott" wie Miles Davis geschrieben wird.
Die Plattenbesprechungen im zweiten Teil sind informativ und unterhaltend zugleich. Neben Hintergrundinformationen sind es vor allem die analytisch-scharfsinnigen Beobachtungen des musikalischen Vorganges, die dazu anregen, die Platten noch einmal, und noch genauer zu hören.
Eine zwölf Einträge umfassende, ausgiebig kommentierte Liste von Büchern anderer Autoren zu Miles Davis ist ein erfreulicher Bonus. Und die seltenen Fotos (von Ralf Quinke und Val Wilmer) sowie die gewohnt gelungene Cover-Grafik von Niklaus Troxler werten dieses sehr kompaktes Werk zusätzlich auf.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5.0 von 5 Sternen klasse, 7. September 2011
Von 
Krammel Fred (Abbach) - Alle meine Rezensionen ansehen
(REAL NAME)   
Rezension bezieht sich auf: Miles Davis: Sein Leben, seine Musik, seine Schallplatten (Gebundene Ausgabe)
Ein wirklich gut geschriebener Leitfaden in Sachen Veröffentlichungen und sein wirken in seinen Bands. Besser als jede Biographie. Irgendwie wesentlich interessanter.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

Dieses Produkt

Miles Davis: Sein Leben, seine Musik, seine Schallplatten
Miles Davis: Sein Leben, seine Musik, seine Schallplatten von Peter N Wilson (Gebundene Ausgabe - 2001)
EUR 24,80
Auf Lager.
In den Einkaufswagen Auf meinen Wunschzettel
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen