Fashion Sale Kinderfahrzeuge indie-bücher Cloud Drive Photos UHD TVs Hier klicken Learn More Indefectible Sculpt HI_PROJECT Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Autorip NYNY

Kundenrezensionen

4,5 von 5 Sternen10
4,5 von 5 Sternen
Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

TOP 100 REZENSENTam 31. August 2011
es handelt sich hier um eine neuaulage des bereits 1999 erschienenen werkes, ohne große änderungen: nachhaltiges gärtnern für eine zukunftsfähige und gerechte welt ist eben keine modeerscheinung, sondern eine lebenshaltung.
die beiden autoren betreiben ihr eigenes lehrprojekt seit 20 jahren, so dass ein sehr nachvollziehbares und durchdachtes praxisbuch entstanden ist. einleitend gibt es jedoch zunächst kulturhistorische, ethische und recht gesellschaftskritische grundlagen zu lesen. insgesamt ein professionelles doch undogmatisches lehrbuch für alle, die am bio-gärtnern und den prinzipien der permakultur interessiert sind.
beginnend mit der aktiven bodenpflege (mulchen, intensiv-und extensivkompost, gründüngung) wird die obstbaum-lebensgemeinschaft als kleinstes biotop ausführlich- quasi als grundmodell- vorgestellt. (s. waldgarten-idee)
die verschiedenen segmente, beetformen, mischkultur, geeignete gemüseauswahl ... werden intensiv behandelt, mit vielen tabellen und immer wieder eingesteuten rezepten, also richtig anschaulich! ganz wichtig ist für die autoren das herstellen "dynamischer balancen" und aktive pflanzenpflege, z.b. mit vielen rezepten für jauchen... auch wildfächen sind bedeutsam, ein tümpelbau wird vorgestellt usw. - alles mit liebe zum detail und zum gärtnern mit der natur. jeder kann hier etwas lernen und sich ratschläge holen, egal ob profi oder anfänger. viel, viel inhalt für wenig geld- ein grundlagenbuch!
0Kommentar|17 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 14. August 2014
Dieses Buch ist unglaublich wertvoll. Es enthält eine solche Fülle von interessanten Zusammenhängen und praktischen Tipps für den Permakulturgarten, dass ich regelmäßig beim Frühstück darin lese. Man findet immer wieder etwas Neues und kann sich die Fülle an Informationen auch gar nicht merken. Wenn man schnell etwas sucht, hilft einem das Glossar sofort weiter (deutsche und lateinische Namen). Ich mag mir gar nicht vorstellen, wie viel Arbeit dieses Buch gemacht haben muss. Meinen größten Respekt hierfür. Ich werde dieses Buch noch öfter verschenken.
Einen kleinen Hinweis möchte ich aber doch noch geben (einziger Kritikpunkt): Borretsch und Beinwell werden in dem Buch noch als essbar (Blätter etc.) beschrieben, was aber nach neusten Forschungserkenntnissen tunlichst unterlassen werden sollte. Beide Pflanzen enthalten Pyrrolizidinalkaloide (PA), die hoch toxisch sind.
11 Kommentar|2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 13. Februar 2013
Dieses Buch hat für alle, die sich mit alternativer Gartengestaltung beschäftigen wollen, viele gute Tipps. Ein gutes Einsteigerwerk aber auch für "alte Hasen" immer wieder ein Blick wert!
0Kommentar|3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 26. Juli 2013
für Gartenplanung im Einklang mit Vielfalt mit vielen praktischen Ideen und Erfahrungen. Viele Themen werden darin bleuchtet und Planen wird vorstellbarer.
0Kommentar|3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 9. Dezember 2009
"Biotop mit Mensch" stellt schon mal richtig, dass wir vielleicht nicht dermaßen die Hauptsache sind...
Geschichte des Gartenbaues ist kurz und informativ. Gute Details und nützliches biologisches Wissen über Flora und Fauna
-davon kann man in der Bio- Oder Permakultur-Landpflege nie genug haben! Die Tabellen zu Obstbau und Obstsorten sind
vielleicht für Anfänger nützlich aber sonst zu schmal und outdated durch die Generation der resistenten Sorten,
auch Rechtschreibung und Grammatik könnten eine Überarbeitung brauchen...
Ein nettes, informatives Buch.
22 Kommentare|4 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 4. August 2003
Wer sich durch den etwas wirr formulierten Titel nicht hat abschrecken lassen, findet in diesem Buch durchaus viele interessante Anregungen zum naturgemäßen Gärtnern. Einige Gedankengänge waren für mich neu, scheinen aber durchaus überlegenswert.
Was mir schon bei einem anderen Buch dieses Verlags aufgefallen ist: einmal mehr korrekturlesen würde nichts schaden!
22 Kommentare|15 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 7. Mai 2015
besonders die obstbaum lebensgemeinschaft wird hier so gut erklärt wie in keinem andrem deutschsprachigem Buch. deswegen empfehle ich jedem Gärtner, der was auf sich und seinen naturnahmen selbstversorger-garten hält dieses buch.
auch alle andren teile des buches sind gut.
Es ist auch nicht zu dick, ein ideales Geschenk an die Mutti mit dem hässlichem englischem Rasen und Thuja energiefressergarten um sie dran zu erinnern dass es mal anders war, und dass es auch anders geht, und das mit weniger arbeitseinsatz als für den sterilen garten

Sehr gut geeignet für Anfänger, die neu einsteigen, und gleich was richtig machen wollen.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 19. Dezember 2015
Mein absolutes Lieblingsbuch mit einer unglaublichen Fülle von umsetzbaren Erfahrungen und Beobachtungen und sehr konkreten Hilfestellungen, wer sich ernsthaft auf einem umweltverträglichen, die Natur wertschätzenden Gartenbau einlassen will. Ich mein erstes Buch letztes Jahr einem Freund auf La Gomera geschenkt und war frustriert, dass ich über ein Dreiviertel Jahr auf die Neuauflage in diesem Frühjahr warten musste.
Volle Kaufempfehlung!
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 18. November 2013
für alle, die Interesse an Permakultur und Gärtnern in natürlichen Zyklen haben. Die Autoren wissen offensichtlich, aufgrund eigener langjähriger Erfahrung, wovon sie schreiben!
0Kommentar|Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 12. August 2015
Das Buch kostet eigentlich um die €20-25,- ?? Der angegebene Preis 149,- kann somit aber nicht stimmen oder????
Hätte es gern bestellt, aber nicht um 149,-! ;)
11 Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden