earlybirdhw2015 Hier klicken Jetzt Mitglied werden lagercrantz Cloud Drive Photos WHDsFly Learn More praktisch Siemens Fire HD 6 Shop Kindle Sparpaket Autorip SummerSale

Kundenrezensionen

8
4,4 von 5 Sternen
Budo: Das Lehrbuch des Gründers des Aikido
Format: Gebundene AusgabeÄndern
Preis:24,80 €+Kostenfreie Lieferung mit Amazon Prime
Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

35 von 36 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 27. März 2002
Wenn man erst mal die Technik des Aikido prinzipiell begriffen hat, kommt man nicht umhin auch die Geschichte der Entstehung zu betrachten, um ein weiteres Verst"andnis f"ur Aikido zu entwickeln. Lehrb"ucher, die mit einer mechanischen Systematik Aikido darstellen, gibt es mittlerweile eine ganze Reihe. Ein solche Systematik wird hier nicht geboten. Es gibt zwar eine ganze Serie von Photos, einige Sequenzen sind sogar mit Text versehen, aber Beschreibungen wie 'f"ulle Dich mit Ki...' sind dem westlichen Betrachter erstmal etwas fremd. Es geht hier aber um den Charakter von Budo, den man erst begreifen kann, wenn man die rein mechanischen H"urden hinter sich gelassen hat. Ich denke, dieses Buch hilft, sich "uber das Niveau eines guten Technikers hinauszuentwickeln.
Die "alteren Bilder sind etwas grobk"ornig. Die gesammte Verarbeitung des Buches ist aber gut.
Fazit: Wer sich wirklich dem Aikido hingibt, wird um den Ursprung des Aikido, Ueshiba Sensei, und seine Werke wie dieses Buch nicht herumkommen. Das "Uben wird allerdings nur dadurch inspiriert, nicht ersetzt.
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
47 von 49 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 19. Juli 2002
Diese von Morihei Ueshiba selbst verfasste Trainingsanleitung hat weit mehr als nur historische Bedeutung. Die einführende kurze Biographie O Senseis durch seinen Sohn finde ich mehr als informativ, da die persönliche Entwicklung Morihei Ueshibas mit der Gründung des Aikido im Zusammenhang dargestellt wird. Die Mitte des Buches bildet Morihei Ueshibas "Budo": Der Titel zeigt, dass es sich um ein frühes Werk Ueshibas handelt, als er seine Kunst noch nicht unter dem Namen Aikido begründet hatte. Dies geschah erst während des Krieges. Ueshiba zeigt daher auf den einzigartigen Fotos und im Text Techniken, die an das härtere Aiki Ju-Jutsu erinnern. Dem fügt sich auch der dritte Teil des Buches ein, der ausschließlich aus Fotos besteht, wovon nur wenige Techniken aus der Nachkriegszeit abbilden, in der die bekanntesten authentischen Zeugnisse vom Stilbegründer entstanden sind. Mein Eindruck ist, dass dieses Buch ganz von Morihei Ueshiba als Person lebt, nicht allein von den selten bezeugten Techniken, wobei ich mich auf seine Gedichte und den Ausdruck seines Gesichts und seiner Bewegungen auf den Fotos beziehe: Im damals vom Ideal der Härte geprägten Japan lebt Morihei Ueshiba von Anfang an für den Weg der Gewaltfreiheit. Wer dieses Buch aufnimmt, kann über den gegenwärtigen Kampfsport-Trend hinaus die alte Bedeutung von "Bu" erfahren: das Kämpfen beenden. Dieses Verständnis des Samurai-Weges ist der Geist des Buches, das ich daher auch für Nicht-Aikidokas unbedingt empfehle.
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 1. Juli 2013
Also mal ernsthaft: mit einem Trainigsbuch hat das Werk eigentlich nichts zu tun. Die ersten Seiten geben eher eine philosophische Sicht auf Aikido wieder, aus denen man gut die eigenen Worte von OSensei lesen kann.
Aber - sie wirken recht kryptsich und können zweierlei bewirken:
1. sie machen neugierig auf MEHR Input zum philosophischen Hintergrund
oder 2. sie schrecken ab.
Mich hat es neugierig gemacht.
Der zweitre Teil des Buches sind etwaige Fotografien von Bewegungsfolgen aus Osenseis 50ern, denen Fotografien von Bewegungsabläufen aus OSenseis letzten Jahren gegenübergestellt werden.
Interessant ist hierbei die Entwicklung mancher Technicken: Während auf den ersten Bildern die Abläufe noch hart und streng wirken, spürt man die Leichtigkeit in den letzten Aufnahmen.

Kurzum: es ist nichts um mal eben schnell ein Aikido-Buch zu lesen und ein paar Technikcen zu üben. Es ist ein Zeitzeuge aus der Geschichte des Aikido. Wem das bewusst ist, wird nicht enttäuscht sein.
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 21. Dezember 2012
Die kostbaren und weisen Worte des Aikido-Gründers Morihei Ushiba, der bis zum letzten Atemzug nach Erleuchtung suchte: viele Aikido-Adepten haben diesen Aspekt völlig aus den Augen verloren oder wissen nicht, wie sie ihn ihm "Dojo" (Raum der Erleuchtung) anstreben sollten. Weil das körperliche Training das geistige voraussetzt, zumindest aber niemals ausschliessen darf, sollte die Gruppenlektüre dieser Sentenzen und deren Exegese durch einen Sensei zum unerlässlichen Bestandteil des Trainings werden. Sonst mutiert dieses unbemerkt zum Futter für das Ego.
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
am 30. Juli 2015
This book contains previoulsy unpublished thoughts by the founder of Aikido himself, O Sensei Morihei Ueshiba, and is a must-have not only for all Aikido-practicants, but for those interested in the underlying philosophic principles of japanese Martial Arts as well, as it connects in very deep ways with Shintoist and Zen religious practices.
Alone the selected photos it contains , together with the introduction written by the son of Aikido's founder, which discloses previously unknown biographical facts, make any investment well worth.
As for the book's main contents, they are presented in a concise manner and illustrated with several pictures to engrain the idea of correct form.
Suffice it to say that anybody looking for a deeper understanding of the all-pervading life force of Ki or Chi,
or seeking a fuller integration of body, mind and spirit into her/his own practice should have this book
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
am 4. März 2015
Ich wurde von diesem Buch leider ziemlich enttäuscht.
Erwartet hatte ich das Grundwesen von Budo, Philosophie dahinter usw. zu erfahren.

Das Buch liefert eine ganz gute Biographie von Morihei Ueshiba, dann eigentlich nur kurz etwas Theorie.
Der Haupteil des Buches ist eine bildliche Darstellung von Aikido-Techniken, die auf den ersten Seiten noch erläutert werden, dann jedoch nur noch die Bilder.

Meiner Meinung nach ist dieses Buch nur für Aikidopraktizierende wirklich geeignet, nur dann kann man sich aus den Bildern was herausholen.
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
1 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 22. Oktober 2012
Ein wirklich tolles Buch, auch wenn ich selber die Kampfsportart nicht ausübe (war ein Geschenk), habe ich es gelesen und es liest sich sehr gut. Es ist auch für Leute geeignet die vorher mit dem Thema Budo und Kampfsport wenig bis garnichts zu tun hatten.
Absolute Kaufempfehlung: 5/5
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
14 von 27 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 24. Dezember 2002
Als Aikido-Neuling (6.kyu) habe ich mich für dieses natürlich sofort interessiert und wurde prompt enttäuscht. Für interessierte Leser ist Budo zwar ein tolles Zeitdokument aber in bezug auf Aikido richtet sich dieses Buch eindeutig an Fortgeschrittene.
11 KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
     
 
Kunden, die diesen Artikel angesehen haben, haben auch angesehen
Aikido Grundlagen
Aikido Grundlagen von Bodo Rödel (Broschiert - 27. Januar 2014)
EUR 22,95

Aikido und die dynamische Sphäre: Eine illustrierte Einführung
Aikido und die dynamische Sphäre: Eine illustrierte Einführung von Adele Westbrook (Gebundene Ausgabe - 1. September 2004)
EUR 39,90

Aikido - Die friedfertige Kampfkunst zur Persönlichkeitsentfaltung
Aikido - Die friedfertige Kampfkunst zur Persönlichkeitsentfalt
ung
von Dirk Kropp (Taschenbuch - 30. März 2009)
EUR 17,95