Kundenrezensionen


12 Rezensionen
5 Sterne:
 (7)
4 Sterne:
 (3)
3 Sterne:
 (1)
2 Sterne:    (0)
1 Sterne:
 (1)
 
 
 
 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 

Die hilfreichste positive Rezension
Die hilfreichste kritische Rezension


33 von 37 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Eine Logenwarnung par excellence!
Ueber Magie und Okkultismus ist schon viel geschrieben worden und der Begriff Schwarzmagie lässt viele erschaudern. Geradezu archetypische Verhaltensmuster scheinen sich bei diesen Begriffen heraufzubeschwören. Der Unterschied zwischen weisser und schwarzer Magie ist auch den wenigsten geläufig, zudem man bei Magie eher an David Copperfield und Uri Geller...
Veröffentlicht am 26. Juli 2002 von Andy Stocker

versus
20 von 21 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Es hat kaum noch etwas mit dem Original zutuhn
Ich war sehr entsetzt als ich dieses Buch gelesen habe..

Es ist eine ganz andere geschichte als im Original aus dem Bauer Verlag (1958)

Im original sitzt Frabato im zuschauersaal! und steht nicht auf der Bühne

Im Original ist der Großmeister der f.o.g.c Loge ein ehemalieger Freund von Frabato

Im original wirt...
Veröffentlicht am 21. April 2012 von Valeri


‹ Zurück | 1 2 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

20 von 21 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Es hat kaum noch etwas mit dem Original zutuhn, 21. April 2012
Rezension bezieht sich auf: Frabato: Autobiographischer Roman (Gebundene Ausgabe)
Ich war sehr entsetzt als ich dieses Buch gelesen habe..

Es ist eine ganz andere geschichte als im Original aus dem Bauer Verlag (1958)

Im original sitzt Frabato im zuschauersaal! und steht nicht auf der Bühne

Im Original ist der Großmeister der f.o.g.c Loge ein ehemalieger Freund von Frabato

Im original wirt über die tabula smaragdina geschrieben in den späteren auflagen ist darüber kein sterbenswort gefallen!

Im Original ist Hermes ein Freund von Bardon in den späteren auflagen ist er ein Mitglied der f.o.g.c

usw....

Ich find man hätt das ganz deutlich hinschreiben müssen das diese auflage eine sehr stark abweichende story hat.

Daher kann ich leier nur die Erstauflage empfehlen von 58.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


33 von 37 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Eine Logenwarnung par excellence!, 26. Juli 2002
Von 
Andy Stocker "Andreas Stocker" (Menzingen-Schweiz) - Alle meine Rezensionen ansehen
(REAL NAME)   
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Frabato: Autobiographischer Roman (Gebundene Ausgabe)
Ueber Magie und Okkultismus ist schon viel geschrieben worden und der Begriff Schwarzmagie lässt viele erschaudern. Geradezu archetypische Verhaltensmuster scheinen sich bei diesen Begriffen heraufzubeschwören. Der Unterschied zwischen weisser und schwarzer Magie ist auch den wenigsten geläufig, zudem man bei Magie eher an David Copperfield und Uri Geller als an Urenergien aus einer unserer Wahrnehmung entzogenen Ebene denkt. Das vorliegende Buch gibt einen ausgezeichneten Einblick in die "Anwendungsgebiete und Wirkungsweisen" weisser und vor allen Dingen schwarzer Magie. Es zeigt auf, was sich hinter den Machtstrukturen von Logen verbergen könnte und welche tödlichen Mechanismen dafür sorgen, dass Logengeheimnisse über Jahrhunderte derart gut gehütet werden können.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


4 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen hochinteressantes Buch, 2. September 2011
Rezension bezieht sich auf: Frabato: Autobiographischer Roman (Gebundene Ausgabe)
das ich Anfang 2000 las. Ich bin sehr erstaunt, dass es heute wieder neu aufgelegt wurde!

Da es mich sehr mit geprägt hat und mir nie aus dem Gedächtnis ging, weil ich auch das Gefühl hatte, es sei authenisch. Ich habe auch vorher gewusst, wie Frabato der Schwarzen Magie des Grossmeisters entkommen konnte.

Im Prinzip ist es immer noch sehr aktuell. Der Kampf des "Guten" Frabato gegen den Grossmeister der Loge das "Böse".
Seine Heilfähgikeiten, seine Geisteskraft, seine Hellsichtigkeit kommen zu Tage. Sowie, dass ein Mensch sich hat weit entwickeln müssen, bevor er seinem Karma "entkommen" oder entgehen kann. (Es soll ja bald keine Karma mehr geben! ???)

Sehr spannend geschrieben. Ich habe es verschlungen und es zählt zu den spirituellen Top-Büchern für mich.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


35 von 41 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Ein Eingeweihter, 23. Juli 2001
Von Ein Kunde
Rezension bezieht sich auf: Frabato (Broschiert)
Frabato ist ein sehr interessantes Buch.Und das nicht nur, weil das Leben des Authors spannend beschrieben wird,sondern auch weil zum ersten mal den Menschen die existenz dieser 99er Loge verraten wird. Die Loge soll angeblich im 19. Jahrhundert gegründet worden sein von ein paar Geschäftsmännern, die nach Macht strebten. Es wird auch von einigen Leuten behauptet,die Loge sei immer noch existent, und dass die Mitglieder dieser Loge einer Mars-intelligenz(Demon) dienen. Ob das alles wahr ist, sei dahin gestellt... Der Kampf zwischen Frabato und dem Grossmeister der Loge wird in diesem Buch sehr beeindruckend geschildert, aber wie es zu erwarten war, gewinnt Frabato, und der Meister verliert, da er seine Seele dem Demon überlassen muss. Esrt bei der Lektüre seiner anderen Bücher wird dem Laie klar,was mit Pakt und Intelligenz gemeint ist. Aber eigentlich kamm Frabato auf diese Welt, nicht um gegen irgend jemanden zu kämpfen,sondern um Wahrheiten zu enthühlen, die Jahrhundertelang geheimgehalten wurde,da die zeit noch nicht reif wahr.Und was die Übungen der anderen hermetischen Bücher angeht,ich bin der Meinung,sehr wenige werden es schaffen,die Übungen zu Meistern. Das aber ist irrelevant, da das nicht die Voraussetzung fürs Veröffentlichen der Bücher war. Noch ein Wort zum Buch: es wird gemunkelt, Dieter Rüggeberger hätte einige Passagen weg gelassen,die in früheren Ausgaben enthalten waren.das wäre sicherlich einer recherche Wert !
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Für den spirituellen Leser. Einfach phaszinierend!, 3. Juni 2010
Rezension bezieht sich auf: Frabato: Autobiographischer Roman (Gebundene Ausgabe)
Dieses Buch enthält extra viel. Es liest sich wie ein Roman. Wer sich darauf einlassen kann, findet zwischen den Zeilen noch eine Menge sehr interessante Informationen und Denkanstöße. Extra empfehlenswert für den spirituellen Leser.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Im Kino danach nur noch Parkett NIEMALS mehr Loge, 25. April 2012
Rezension bezieht sich auf: Frabato: Autobiographischer Roman (Gebundene Ausgabe)
Jeder mag sich selbst ein Bild über diese äusserst krude Lebensgeschichte des Franz Bardon machen. Aber im Sinne von Enid Blyton "Was hinter verbotenen Türen auch steckt, wir kennen kein zurück - es wird von uns entdeckt", mag dieser Franz Bardon sehr wohl Dinge gesehen und wahr genommen haben, die bei weitem mehr als nur "einfach" kabbalistisch gewesen sind. Der Hauch von etwas, das natürlich erleuchtet in diesen Körper eingeboren war, wird recht transparent offensichtlich. Was hier subtil angedeutet wird sprengt das Fassungsvermögen der meisten Menschen. Aber es ist ja nun mal bekannt, dass es Dinge zwischen Himmel und Erde gibt, die nur Eingeweihten bekannt sind. Diese Eingeweihten mögen inkarnierte Seelen sein die dazu auserkoren sind als Wächter des Lichts die Abgründe der Freimaurer und Logen zu bannen, damit das Gleichgewicht nicht noch weiter empfindlich gestört wird. Die Dimensionen und Ausmaße die wohlmöglich dahinter stecken, erklärten nur all zu deutlich was Shugendo und Muchusetsumu ( Der Traum innerhalb eines Traumes ) in Wirklichkeit bedeuten und das sie "nur" den östlichen Conterpart zur Kaballa darstellen. Und an diesem Punkt werden Templer und Yamabushi sehr sehr sehr ähnliche Zeit Erscheinungen. An gewisse Türen sollte man besser nicht klopfen, wenn sich dahinter die Büchse der Pandora verbergen könnte. Dieses Buch deutet auf Dimensionen der Wahrnehmung hin, die zwar mitnichten bzgl. der geistigen Kapazität des Menschen übersinnlich sein müssen, die aber das normal übliche Vorstellungsvermögen soweit übersteigen, dass sie nur noch in den heutigen Bereich der bis dato nicht wissenschaftlichen Parapsychologie kategorisiert werden können.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


22 von 28 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Einblick in die Weltsicht Franz Bardons, 13. Mai 2001
Von Ein Kunde
Rezension bezieht sich auf: Frabato (Broschiert)
Das Buch bietet neben dem 159 Seiten langen Roman einen erklärenden Epilog des Autors (der meiner Meinung nach besser als Vorwort gepasst hätte, erfährt man doch hier, welchen Anspruch überhaupt der Roman an sich selbst stellt); desweiteren findet sich ein 1958 verfasstes Gedenkwort von Otti Votaova, welches sie anläßlich des Todes von Franz Bardon schrieb; Dieter Rüggebwerg schrieb ein interessantes Nachwort, dem zu entnehmen ist, daß nur das inhaltliche Skelett des Romans von Bardon selbst stammt, die Ausarbeitung des Stoffes von seiner Sekretärin und schließlich von Dieter Rüggeberg selbst übernommen wurde; und schließlich finden sich noch 15 Seiten, die einmal den Anfang des vierten Bandes von Bardons Magielehrbüchern darstellen sollten - wozu es freilich nie kam, weil der Autor verstarb und die Kommunisten die bis dahin geleistete Arbeit am Manuskript stahlen. Zum Roman: als literarisches Werk vernachlässigbar, als Einblick in die Biographie Bardons interessant. Oft klingt es wie Science-Fiction, was da zu lesen ist und ich fühlte mich des öfteren an Superman-Comics erinnert: nichts ist diesem Frabato (=Franz Baron) zu schwer, jede Aufgabe meistert er souveran, nur einmal zögert er ob einer schwierigen Aufgabe, die es zu meistern gibt, doch schon wenige Seiten später nimmt er auch diese Aufgabe mit Ergebenheit auf sich. Dieser als perfekt dargestellte Frabato führt sogar einmal einen Menschen vom Leben zum Tode und wieder zurück - kein Problem. Daß die geschilderten Erlebnisse alle wahr sind, wie im Epilog behauptet - man mag es als Hermetiker, als Magier glauben oder gar wissen, als "nur" interessierte Laie verwundert es sehr. Fazit: als lockerer Einblick in die Welt(sicht) Franz Bardons interessant, und so war das ganze ja wohl auch gemeint.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Bewertung, 14. Juni 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Frabato: Autobiographischer Roman (Gebundene Ausgabe)
Hallo,

das Buch liest sich gut, aufwendiges bla bla wird weg gelassen und schnell
taucht man in die Welt des Frabatos ab. Es is kein Ausgeschmückter Roman
sondern beschränkt sich auf das Wesentliche, genau das richtige für mich ;)

Danke.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Gutes Buch, 19. Februar 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Frabato (Broschiert)
Sehr guter Autobiografischer "Roman" von F.Bardon. Sehr lehrreich, sehr zu empfehlen, da wie alles von ihm - prima geschrieben !
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5.0 von 5 Sternen Frabato, 20. September 2013
Rezension bezieht sich auf: Frabato: Autobiographischer Roman (Gebundene Ausgabe)
Ein fantastisches Buch in dem Alltagund Fiktion zusammenfließen. Wer Franz Bardon kennt wird dies sofort erkennen und die Hinweise verstehen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


‹ Zurück | 1 2 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

Dieses Produkt

Frabato: Autobiographischer Roman
Frabato: Autobiographischer Roman von Franz Bardon (Gebundene Ausgabe - 2011)
EUR 19,50
Auf Lager.
In den Einkaufswagen Auf meinen Wunschzettel
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen