Kundenrezensionen


1 Rezension
5 Sterne:
 (1)
4 Sterne:    (0)
3 Sterne:    (0)
2 Sterne:    (0)
1 Sterne:    (0)
 
 
 
 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Gegen das Vergessen, 28. Januar 2014
Rezension bezieht sich auf: Lorenz Saladin: Tod am Khan Tengri (Gebundene Ausgabe)
Er war Abenteurer, Bergsteiger, Fotograf. Er stammte aus ärmlichen Verhältnissen, war gebürtiger Schweizer und bekennender Kommunist: Lorenz Saladin (1896 - 1936). Nirgends wirklich zu Hause, führten ihn seine abenteuerlichen Reisen in die Berge Europas, Südamerikas und Asiens. Nach der qualvollen Besteigung des Khan Tengris (7.010m), gemeinsam mit seinen russischen Freunden, starb er. An einer Blutvergiftung, kraftlos vom Pferd kippend. Zurück blieben seine beeindruckenden Fotos. Und wenige, verblassende Erinnerungen.

Vorliegendes Buch stellt sich gegen das Vergessen. Holt eine starke, eigenwillige Persönlichkeit zurück und erzählt das faszinierende Leben Lorenz Saladins. Kurz auch jenes seiner russischen Freunde, etwa der berühmten Brüder Abalakow. Herausragend sind freilich Saladins Aufnahmen, seine beeindruckenden Fotos. Sein scharfes Auge für Details, für Zusammenhänge, für die Qualen am Berg.

Herausgekommen ist ein prachtvolles Buch, eine großartige Hommage an Lorenz Saladin.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

Dieses Produkt

Lorenz Saladin: Tod am Khan Tengri
Lorenz Saladin: Tod am Khan Tengri von Emil Zopfi (Gebundene Ausgabe - 1. März 2009)
EUR 49,80
Auf Lager.
In den Einkaufswagen Auf meinen Wunschzettel
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen