Kundenrezensionen


2 Rezensionen
5 Sterne:
 (1)
4 Sterne:    (0)
3 Sterne:
 (1)
2 Sterne:    (0)
1 Sterne:    (0)
 
 
 
 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 

Die hilfreichste positive Rezension
Die hilfreichste kritische Rezension


13 von 26 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Selbsterhellung
Eine wohltuend unaufgeregte Darstellung des vielschichtigen Vewrhältnisses zwischen Körper und Seele und pathologischer Formen, dazu erfreulich verständlich abgefaßt.
Veröffentlicht am 4. Januar 2009 von G. Wiesner

versus
0 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Gürtelprüfung
Wenn ein Mensch sich selten nackt reflektiert, wir die Kleidung zum Raummaß und der Leib ist unterbewusst. Da beginnt beim heillosen Essen die Kunst der gefühlte Psychologie der maßvollen und stilvollen selbstbestimmten Versuche. Die Lebenswelt eines Menschen reift mit dem Leib und seinen Früchten. Ein Essay ist immer für die Ergänzung der...
Vor 5 Monaten von Harald Birkholz veröffentlicht


Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

13 von 26 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Selbsterhellung, 4. Januar 2009
Rezension bezieht sich auf: Leib und Lebenswelt: Neue philosophisch-psychiatrische Essays (Gebundene Ausgabe)
Eine wohltuend unaufgeregte Darstellung des vielschichtigen Vewrhältnisses zwischen Körper und Seele und pathologischer Formen, dazu erfreulich verständlich abgefaßt.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


0 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Gürtelprüfung, 5. Oktober 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Leib und Lebenswelt: Neue philosophisch-psychiatrische Essays (Gebundene Ausgabe)
Wenn ein Mensch sich selten nackt reflektiert, wir die Kleidung zum Raummaß und der Leib ist unterbewusst. Da beginnt beim heillosen Essen die Kunst der gefühlte Psychologie der maßvollen und stilvollen selbstbestimmten Versuche. Die Lebenswelt eines Menschen reift mit dem Leib und seinen Früchten. Ein Essay ist immer für die Ergänzung der Details. Wenn die Lebenswelt nicht passt, dann muss der Leib den Atem anhalten.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

Dieses Produkt

Leib und Lebenswelt: Neue philosophisch-psychiatrische Essays
Leib und Lebenswelt: Neue philosophisch-psychiat
rische
von Thomas Fuchs (Gebundene Ausgabe - September 2008)
Vergriffen
Auf meinen Wunschzettel Zahlungsmöglichkeiten ansehen
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen