Kundenrezensionen


1 Rezension
5 Sterne:    (0)
4 Sterne:    (0)
3 Sterne:
 (1)
2 Sterne:    (0)
1 Sterne:    (0)
 
 
 
 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

14 von 21 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Unendlicher Algerienkrieg, 14. Januar 2013
Rezension bezieht sich auf: Und meine Seele ließ ich zurück: Roman (Gebundene Ausgabe)
In Frankreich ist es noch immer eine offene Wunde. Das spiegelt sich in der Literatur. Hier handelt die Geschichte von zwei französischen Offizieren, die im Bereich "Counter Insurgency" (würde man heute sagen) tätig sind. Sie foltern, um die Struktur des algerischen Widerstandes/Aufstandes zu zerschlagen. Dabei geht es in den beiden Erzählsträngen um das Verhältnis von Moral und Folter, einmal aus der Sicht Lieutenant Andreanis, einmal aus Erzählerperspektive mit Capitaine Degorce im Mittelpunkt. Degorce war schon in der Resistance, in Buchenwald in KZ-Haft und entschied sich nach dem Krieg für die Armee. In Vietnam, Dien Bien Phu, treffen beide erstmals zusammen. Doch für Andreani verliert der mit seinen moralischen Bedenken kämpfende Degorce seine Glaubwürdigkeit – er selbst leidet unter keinerlei Skrupeln. Dieses Verhältnis und seine Ausformulierung in Gedanken und Bewußtseinsstrom ist das Spannungsfeld des Romans, das in der Intensität deutlich hinter themenverwandten Romanen zurückbleibt: etwa "Revolutionen" von J.M.G. Le Clezio, "Angst und Zauber" von Xavier Grall, oder dem Goncourt-Preisträger 2011 Alexis Jenni mit "Die französische Kunst der Krieges" . Komischerweise nennt der Verlag keinen Übersetzer. Die häufiger auftauchende Formulierung: "Ich erinnere das (...Attentat)" stört – es muss richtig heißen: "Ich erinnere mich an das Attentat."
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

Dieses Produkt

Und meine Seele ließ ich zurück: Roman
Und meine Seele ließ ich zurück: Roman von Jérôme Ferrari (Gebundene Ausgabe - 1. November 2011)
EUR 19,95
Auf Lager.
In den Einkaufswagen Auf meinen Wunschzettel
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen