Kundenrezensionen


6 Rezensionen
5 Sterne:
 (5)
4 Sterne:
 (1)
3 Sterne:    (0)
2 Sterne:    (0)
1 Sterne:    (0)
 
 
 
 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Trends erkennen und nutzen. Kritischer Ratgeber mit Praxisbezug, 1. Oktober 2009
Von 
Rolf Dobelli (Luzern, Schweiz) - Alle meine Rezensionen ansehen
(TOP 500 REZENSENT)    (HALL OF FAME REZENSENT)    (REAL NAME)   
Rezension bezieht sich auf: Marketing gegen den Strom (Gebundene Ausgabe)
Marketingexperten ist nicht zu trauen - sagt Marketingexperte Christian Belz. Wer von seinem Buch allerdings eine Breitseite gegen die ganze Zunft vermutet, liegt falsch. Es sind hauptsächlich die wohlfeilsten Methoden und Gemeinplätze, an denen sich Belz stört. Dagegen setzt er seine Denkplätze" - Einsichten, die er im Lauf seiner 20-jährigen Professur gewonnen hat und die er nun mit allen Praktikern teilen möchte. Es geht um Trends, Strategien, Innovationen, Chancen, um Differenzierung, Kommunikation und natürlich immer wieder um die Kunden. Dass Belz so manches Marketing-Buzzword auf den Boden zurückholt, ist dankenswert. Dabei driftet der Text immer wieder von handfesten Tipps ins Feuilletonistische ab. Das ist zweifellos sehr angenehm zu lesen, und viele Passagen bedenkt man mit einem wohlwollenden Nicken. Direkt umsetzbare Konzepte sucht man hingegen vergeblich, aber darum geht es dem Autor auch nicht - er will zum grundsätzlichen Denken anregen. getAbstract empfiehlt das Buch allen Marketingspezialisten, die alte Zöpfe abschneiden und ihre eigenen flechten wollen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Provokativ, aber wahr, 24. September 2009
Rezension bezieht sich auf: Marketing gegen den Strom (Gebundene Ausgabe)
Das Buch ist erfrischend provokativ. Christian Belz scheut sich nicht, Wahrheiten auszusprechen, die von Marketingverantwortlichen häufig nur hinter vorgehaltener Hand geäussert werden. Mit seiner "Maxime des zumutbaren Marketing" bringt er beispielsweise auf den Punkt, dass Unternehmen keine Engel sind, sondern durchaus eigene, nicht immer kundenorientierte Ziele verfolgen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Eine Fülle frecher und konstruktiv kritischer Denkanstöße, 9. September 2009
Von 
Dr. Jochen Schauenburg (Markdorf (Baden)) - Alle meine Rezensionen ansehen
(REAL NAME)   
Rezension bezieht sich auf: Marketing gegen den Strom (Gebundene Ausgabe)
Dieses Buch propagiert eigentlich kein neues Marketing. Nein, Christian Belz bürstet hier wohltuend gegen den Strich liebgewordener und manchmal sogar verkrusteter Gewohnheiten. Fängt man einmal an zu lesen, fällt es schwer, aufzuhören. 33 wohlgeordnete und didaktisch vorzüglich gestaltete Denkplätze regen intensiv an, liebgewordene Positionen einmal auf den Prüfstand zu stellen. Man bekommt ständig vorgeführt, wie sehr man selbst bei vielen Einschätzungen ganz tief in den eigenen Rillen verharrt und wie sehr der Blick für interessante Alternativen verloren gegangen ist. Erstaunt stellt man dabei fest, wie sehr Einfachheit und gesunder Menschenverstand das Marketing entkomplizieren können. Jeder, der sich mit Marketingfragen befasst, sollte sich das Vergnügen gönnen, einmal einen Blick in dieses erfreulich freche Buch zu werfen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5.0 von 5 Sternen Ein gelungenes Werk, 29. September 2009
Rezension bezieht sich auf: Marketing gegen den Strom (Gebundene Ausgabe)
Das Cover und die Aufmachung waren so einladend, dass ich das Buch nicht - wie sonst üblich auf meinen Stoss Pflichtlektüre gelegt habe. Stattdessen habe ich es direkt gelesen. Es ist schön provokativ, wenn sich auch am Ende meistens die Balance findet (z.B. bei der Technik versus Markt).
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5.0 von 5 Sternen Platz zum Nachdenken, 7. September 2009
Rezension bezieht sich auf: Marketing gegen den Strom (Gebundene Ausgabe)
Es gibt soviel Mainstream, gerade auch im Marketing, dass dieses Buch von Christian Belz heraussticht. Nicht nur inhaltlich, weil die 33 "Denkplätze" die Leser tatsächlich einladen, einmal beim Denken zu verweilen, anstatt unmittelbar ins Handeln überzugehen, egal ob kreative Ideen dazu ermutigen oder auch nicht. Auch in der Gestaltung ist das Buch sehr ansprechend gemacht. Dass die visuelle Aufbereitung zur richtigen Kommunikationsbotschaft dazu gehört, kann man an diesem Buch neu lernen. Der eine rote Fisch, der auf dem Cover gegen den Schwarm schwimmt, könnte ein schönes Zeichen sein: In all der "Weisheit der Massen" und bei aller "Schwarmintelligenz" brauchen wir immer wieder diejenigen, die sich im Strom einmal umzudrehen und die Richtung zu wechseln wagen. Dazu gibt das Buch viele gute Anregungen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


0 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Gegen den Strom - das passt mir!, 3. September 2009
Rezension bezieht sich auf: Marketing gegen den Strom (Gebundene Ausgabe)
Heute habe ich auf der Fahrt/Flug von der Ostschweiz nach London das neue Buch von Christian Belz verschlungen. Man kann dabei lachen, schmunzeln, sich selbst ertappen, denken, dass man den gleichen Gedanken auch schon hatte und Neues entdecken. Immer, wenn ich ein Buch innerhalb 2-3 Stunden lese, dann ist es meistens voll von guten, logischen Gedanken, gepaart mit der Leichtigkeit und dem Witz/Charme. Hinzu kommt noch die einzigartige Aufmachung. Hier ist eine Kostbarkeit gelungen, Gratulation.
Prof. Dr. Urs Füglistaller, Schweizerisches Institut für Klein- und Mittelunternehmen, St. Gallen.
Marketing gegen den Strom
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

Dieses Produkt

Marketing gegen den Strom
Marketing gegen den Strom von Christian Belz (Gebundene Ausgabe - Mai 2009)
Vergriffen
Auf meinen Wunschzettel
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen