Kundenrezensionen


11 Rezensionen


3 Sterne
0

2 Sterne
0

1 Sterne
0

 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 
‹ Zurück | 1 2 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

10 von 10 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Klarheit spricht ..., 16. November 2010
Rezension bezieht sich auf: Zum Traum erwachen: Die Kunst hellsichtig zu leben (Gebundene Ausgabe)
Der Sub-Titel "Die Kunst hellsichtig zu leben" stiftet meiner Meinung nach nur Verwirrung und hat mit dem eigentlichen Inhalt nichts zu tun.
Hätte ich nicht schon vorher gewußt worum es in diesem Buch geht, dann hätte ich mich in den Weiten der spirituellen Errungenschaften gewähnt.
Von Kunst und von Hellsichtigkeit kann keine Rede sein!
Und wer hat denn bitte den Buchrücken mit dem Text "Denn wer hellsichtig lebt, hat die Freiheit, seinen Traum zu wählen - und darüber zu lachen."
versehen? Leo Hartong in keinem Fall! Der Verfasser dieses Textes hat das Buch leider selbst nicht gelesen.

Das Buch beginnt mit einem Vorwort von Tony Parsons, was im Bereich der Advaita Literatur durchaus als Auszeichnung verstanden werden kann.
Die folgenden Sätze des Vorwortes kann ich nur unterstreichen: "Leo Hartong spricht unmittelbar aus dem klaren blauen Himmel der
Nondualität und geleitet die Leser sanft, aber ohne Kompromisse einzugehen, dazu hin, die ursprüngliche und bleibende Natur dessen, was sie
sind, zu sehen. Das Buch beginnt sehr schön mit einer deutlichen Erklärung seiner Absichten, und im ganzen Werk hat man das Gefühl, den
Brief eines Freundes zu lesen, der uns behutsam, aber mit großer Leidenschaft etwas vollständig klar machen möchte."

Leo hat eine direkte und sehr klare Art sich auszudrücken. Zum Glück bleiben spirituelle Schnörkel und romantische Vergeisterungen außen vor.
Zu bodenständig ist Leo geblieben und zu sehr leben hat er müssen (oder dürfen) bevor die Erkenntnis sich in ihm fand.
Leo hinterfragt und zerstört Konzepte wie das Ich, die Person, den freien Willen, den Sinn von spirituellen Praktiken, den Besitz eines
"eigenen" Körpers und noch vieles mehr. Seine Klarheit erinnert mich an Tony Parsons und Nathan Gill, wobei er dennoch eigenständig bleibt
und eine "persönliche" Leo Note immer mitschwingt.

Ab und zu zitiert Leo sehr schöne Gedichte aus verschiedensten Quellen oder direkt aus der Ashtavakra Gita.

Das Buch hat ein sehr angenehmes kompaktes Format, sodaß es sogar in meiner Hosentasche Platz fand. Prima!

Keine Frage, unbedingte Leseempfehlung!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


31 von 33 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen "...alles ist eins als unmittelbare Erfahrung...", 13. Mai 2009
Rezension bezieht sich auf: Zum Traum erwachen: Die Kunst hellsichtig zu leben (Gebundene Ausgabe)
...das ist ein wunderbares Buch, in dem sich der Autor mit Worten
ganz nah an den großen Zauber herantastet. Advaita Vedanta und
andere große Weisheitstraditionen haben als Kern eine einfache und
gleichzeitig fantastische Aussage: Es gibt nur das EINE ( Gott,
Quelle, Ursprung, Brahman, Unendlichkeit ), das sich in der Vielfalt
manifestiert und jenseits von Zeit und Raum ist. Dieses EINE bringt
alle Erscheinungen hervor, ist alles und nimmt alles wahr. Jede
Trennung ist Illusion als eine von den Sinnen vermittelte
Realität - die Trennung der Lebewesen und Objekte besteht nur
scheinbar und so gleicht das normale Leben einem Traum, ähnlich
dem nächtlichen Traum, in dem der Träumende alles selbst erschafft.

Diese Erfahrung des Subjektes jenseits aller Objekte wird mit den
Worten ICH BIN ausgedrückt - jenseits aller Glaubensinhalte,
Attribute, Vorstellungen, Eigenschaften und Identifikationen.
Das Fantastische dabei ist: DU BIST dieses EINE - in jedem Moment,
egal was Du glaubst, ungeachtet Deiner Lebensumstände und völlig
unabhängig von Deiner persönlichen Entwicklung ! Du bist es immer
schon gewesen und kannst gar nichts anderes sein, denn es gibt nur
dieses EINE ! Das ist die Lehre von der Nicht-Zweiheit aller
Erscheinungen, das ist der große Traum und die Essenz der echten
spirituellen bzw. esoterischen Schulen.

Leo Hartong vermittelt dieses Wissen auf eindrucksvolle und
kompromisslose Art, indem er die Geschichte seiner eigenen
spirituellen Suche erzählt - und vom Ende dieser Suche. Er schreibt
ruhig und gelassen, gleichzeitig fokussiert und klar seiner Linie
folgend. So gelingt ihm das Kunststück, entspannt und fast
unspektakulär zu berichten und parallel dazu eindringlich und sehr
prägnant auf das EINE und den großen Traum hinzuweisen.

Das Buch enthält eine Fülle von treffenden Analogien und Metaphern,
außerdem viele Zitate und Hinweise auf die großen Mystiker, Weisen
und Erwachten. So ist dem Autor ein kostbares Werk gelungen, das
den Leser bis an den Rand der eigentlichen Erkenntnis führen kann -
vielleicht sogar darüber hinaus. Das Eigentliche ist nicht mit
Worten vermittelbar, sondern kann nur intuitiv erfaßt werden.
Es ist erstaunlich, wie es Leo Hartong gelingt, neben dem mentalen
Konzept die wirkliche Botschaft zu vermitteln - wie ein sanfter
Wind, der zwischen den Zeilen weht...

Eine unbedingte Leseempfehlung und ein echtes Geschenk zwischen
zwei Buchdeckeln ! Es gibt nur wenige so tiefgehende Bücher zu
diesem Thema.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


10 von 10 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Toll, 25. Mai 2009
Rezension bezieht sich auf: Zum Traum erwachen: Die Kunst hellsichtig zu leben (Gebundene Ausgabe)
Das ist eines der wenigen Bücher, die ich mir nicht bewusst zulegte, sondern die zu mir wollten (Stichwort Synchronizität).

Ich wusste nichts davon, umso erstaunter war ich über dessen Inhalt. Dieses Buch ist eine kleine Perle. Der Autor versucht einem auf verschiedene Art- und (Sicht)weisen das "Erwachen" näher zu bringen.
Kurz, prägnant und präzise.

Ich habe es auch schon öfter gekauft und verschenkt, allerdings spricht es nur diejenigen unter uns an, die bereits ein wenig mit dem Thema vertraut und somit innerlich bereit für diese Art von Informationen sind. Sonst kann man wohl nicht viel damit anfangen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


45 von 50 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Glasklar, 6. Oktober 2007
Rezension bezieht sich auf: Zum Traum erwachen: Die Kunst hellsichtig zu leben (Gebundene Ausgabe)
Es gibt nur wenige Bücher über Nondualität, die so klar und verständlich geschrieben sind. Keine ermüdenden Dialoge zwischen Lehrer und Schüler, keine überflüssigen Worte, Advaita pur und schörkellos. Schon der Titel entzückte mich: ZUM Traum erwachen. Denn der Traum hört ja nicht auf. Du kannst nur im Traum erkennen, daß es sich um einen Traum handelt.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


11 von 12 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen gute Denkanstöße, 3. Februar 2009
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Zum Traum erwachen: Die Kunst hellsichtig zu leben (Gebundene Ausgabe)
Zum Traum erwachen gibt sehr gute Denkansätze dafür, dass es im Leben nicht darum geht, einem konstruierten Ziel nachzurennen, sondern dass das Leben "täglich stattfindet" und wir uns mittendrin befinden. Falls jemand eine "Anleitung" oder einen Wegweiser sucht, ist dieses Buch nicht das Richtige - denn es überzeugt eben davon, dass es keinen "Lehrer" oder "Meister" braucht. Und diese Überzeugung gelingt - wenngleich das auch sehr langatmig und mit zu vielen Wiederholungen geschieht. - Trotzdem ist das Buch zu empfehlen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


25 von 29 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Ein Genuss zum Durchblicken, 1. Februar 2008
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Zum Traum erwachen: Die Kunst hellsichtig zu leben (Gebundene Ausgabe)
Auf 200 Seiten geht es darum, das Unerklärliche in Worte zu fassen. Verstehen kann es nur der, der es verstehen muss, nicht der, der es verstehen will. Man muss ES lieben, um es zu verstehen. Und das ist nur eine Bewusstseinssache, nicht etwas, das mit Anstrengung zu tun hat. Es geschieht von alleine, wenn eines wegfällt. Was dieses Eine ist, darum geht es in diesem Buch.
Sehr zu empfehlen für alle gescheiterten Sinnsucher mit einem schließlich offenen Herzen dafür, dass es doch unsinnig sein muss, ein besserer Mensch werden zu wollen oder gar dauerhaft glorreiche Glückszustände erreichen zu wollen. Wer das versucht, so zeigt die Erfahrung, wird immer wieder auf dem Boden der Tatsachen landen. Aber was eigentlich um Himmels willen ist schlimm an diesem Boden der Tatsachen? :-)
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Zentrales Advaita-Buch, 29. August 2011
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Zum Traum erwachen: Die Kunst hellsichtig zu leben (Gebundene Ausgabe)
Leo Hartong hat mit "Zum Traum erwachen" ein großartiges Buch geschrieben. Ich habe dieses Werk vor knapp zwei Jahren gekauft und seitdem immer wieder reingeschaut, wenn eine Frage auftauchte. Eine ähnliche Klarheit im Advaita-Bereich gibt es meines Erachtens nur noch bei Ramesh Balsekar und Nathan Gill. Da sind zwar noch viele weitere gute Autoren, aber im Prinzip reichen diese drei.

"SELBST-Verwirklichung kann sich jederzeit für jedermann ereignen", schreibt Leo Hartong. "Man braucht nichts zu tun, um darauf 'vorbereitet' zu sein. Es wird von selbst geschehen und offenkundig machen, dass WACHHEIT ganz gegenwärtig ist und schon immer war. Sie wird aufleuchten, wenn sie aufleuchtet, und sie wird die Aufmerksamkeit vom Inhalt des Gewahrseins zum REINEN GEWAHRSEIN selbst verschieben. Dieses REINE GEWAHRSEIN ist das, was Sie wirklich sind."

Von Leo Hartong ist übrigens noch ein weiteres Buch erschienen, allerdings nur in englischer Sprache. Es heißt "From Self to Self" und beantwortet Fragen, die Leser nach der Lektüre von "Zum Traum erwachen" hatten. Es ist auch für Menschen mit durchschnittlichen Englischkenntnissen recht gut zu verstehen.

Der Niederländer Hartong tritt ganz selten öffentlich auf, und als er in einem Interview des "Urban Guru Cafe" gefragt wurde, warum das so sei, antwortete er: "Ich fühle, dass ich nichts zu sagen habe." Ich interpretiere das jetzt einfach mal so: In seinen Bücher hat er alles gesagt, alles weitere wäre eine Wiederholung.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


8 von 10 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Nondualität pur, 31. Juli 2009
Rezension bezieht sich auf: Zum Traum erwachen: Die Kunst hellsichtig zu leben (Gebundene Ausgabe)
Nach der Lektüre ist klar: Gerade die Suche nach tiefer mystischer Erfahrung und der Drang zur Selbstverbesserung sind Konsequenzen unserer Selbstbezogenheit. Bereichert mit zahlreichen Zitaten und Metaphern führt der Text den Leser geschickt durch die Untiefen und Paradoxien der Spiritualität. In sehr sympathischer Weise raubt der Autor dem Leser jede Illusion, um ihm alles zurückzugeben. Denn wenn der Traum ein Traum ist, dann hat alles seine Berechtigung. Nichts muss ausgeschlossen oder aufgegeben werden, auch wenn das (fast) immer behauptet wird. Ich bin froh, dass es dieses Buch gibt!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5.0 von 5 Sternen Ein super Buch, 12. Dezember 2012
Von 
S. Schlobach (schweiz) - Alle meine Rezensionen ansehen
(REAL NAME)   
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Zum Traum erwachen: Die Kunst hellsichtig zu leben (Gebundene Ausgabe)
der anderen Art. Dies ist eine nicht allzuleichte Kost, aber ich habe dieses Buch schon mehrfach gelesen und immer wieder versteht man die Dinge anders und manchmal auch besser. Wenn mich jemand nach einem wirklich gutem Buch fragt, nenne ich diesen Titel. Es ist so anders als alle anderen Bücher und regt den Leser zum Denken und Andersdenken an. Man liest eine Seite und versteht vielleicht nicht gleich alles, aber ein weiteres mal zu einem späteren Zeitpunkt gelesen und es macht "klick" oder "ahhh".
Wirklich empfehlenswertes Buch!!!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5.0 von 5 Sternen Das ist es!, 24. März 2012
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Zum Traum erwachen: Die Kunst hellsichtig zu leben (Gebundene Ausgabe)
Kein Frage- & Antwortspiel, kein Zwiegespräch zwischen Meister und Schüler wie in vielen anderen Büchern zu diesem Thema.
Stattdessen ein klar strukturierter, fortlaufender Text, messerscharf & glasklar im Ausdruck, dabei zu keinem Moment abstrakt oder gar trocken, sondern mit vielen anschaulichen Beispielen & Zitaten.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


‹ Zurück | 1 2 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

Dieses Produkt

Zum Traum erwachen: Die Kunst hellsichtig zu leben
Zum Traum erwachen: Die Kunst hellsichtig zu leben von Leo Hartong (Gebundene Ausgabe - Januar 2006)
EUR 19,00
Auf Lager.
In den Einkaufswagen Auf meinen Wunschzettel
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen