Kundenrezensionen


100 Rezensionen
5 Sterne:
 (83)
4 Sterne:
 (7)
3 Sterne:
 (4)
2 Sterne:
 (4)
1 Sterne:
 (2)
 
 
 
 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 

Die hilfreichste positive Rezension
Die hilfreichste kritische Rezension


120 von 125 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Der Wirtschaftsklassiker aus dem Jahre 1926...
... enthält achttausend Jahre alte elementare ökonomische Grundwahrheiten, die bis heute unweigerlich zu Reichtum führen.
"Der reichste Mann von Babylon" ist dabei ein wunderbar leicht und lesbar geschriebenes Büchlein vollgepackt mit guten Geldgeschichten und spannend wie ein Krimi. Es ist in der Taschenbuchausgabe schön preiswert und eignet...
Veröffentlicht am 16. August 2004 von isy3

versus
35 von 39 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Zeitlos spannend
Das Buch liegt gut in der Hand. Doch wenn man den Umschlagtext aufmerksam liest, will man nicht so recht glauben was da steht. Damals, in der frühen Geschichte der Menschheit, wie heute sollen die gleichen Spielregeln gelten, die die einen zu armen und die anderen zu reichen Bürgern einer Stadt gemacht haben. Kann es wirklich sein, dass reich werden (und...
Veröffentlicht am 16. August 2002 von Lothar Hitzges


‹ Zurück | 1 210 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

120 von 125 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Der Wirtschaftsklassiker aus dem Jahre 1926..., 16. August 2004
Von 
isy3 (lebt nun am Bodensee) - Alle meine Rezensionen ansehen
... enthält achttausend Jahre alte elementare ökonomische Grundwahrheiten, die bis heute unweigerlich zu Reichtum führen.
"Der reichste Mann von Babylon" ist dabei ein wunderbar leicht und lesbar geschriebenes Büchlein vollgepackt mit guten Geldgeschichten und spannend wie ein Krimi. Es ist in der Taschenbuchausgabe schön preiswert und eignet sich dank seiner zeitlos und klar geschriebenen Aussagen prima als Geschenk für Jedermann.
Das Buch enthält einen bis heute brauchbaren Kurzratgeber für Leute mit drückenden Schulden, die diese rasch wieder loswerden wollen. Auch kann man nebenher viel lernen über das Leben und die Wirtschaft im alten Babylon. Ich denke, das Buch ist schon empfehlenswert für Jugendliche ab Zwölf, denn mit dem Sparen und Reichwerden kann man ja garnicht früh genug anfangen, gell?
Die Grundaussagen im Buch sind allesamt ökonomische Naturgesetze und sie stimmen bis heute - wenn man sie nur zum Tragen kommen läßt. Ich muß hier leider eine Einschränkung machen - in Deutschland sind zwei wichtige Grundwahrheiten zur Zeit außer Kraft gesetzt. Eine davon steht klein gedruckt als Anmerkung im Text, die will ich hier gleich nennen: Es ist hierzulande NICHT billiger, im eigenen Haus zu wohnen, anstatt zur Miete. Für das Eigenheim sprechen aber auch noch andere Dinge als nur gespartes Geld. Die eigenen vier Wände kann man für sich und seine Familie guten Gewissens anstreben, selbst wenn es derzeit Verlust bedeutet.
Die andere möchte ich hier für ein Vergelt`s Gott ergänzen damit Sie nicht beflügelt von dem Buch mit Ihrem sauer Ersparten in eine Falle tappen: Es wird Ihnen im Text geraten, Anlagetips von einem Profi und Experten einzuholen - im alten Babylon dieses Buches erweist sich der Geldverleiher als guter Anlageberater.
Heutzutage sollten Sie ihrem Geldverleiher (ihrer Bank) und ALLEN ihren Vermögensberatern nur äußerst eingeschränkt vertrauen. Diese Finanzprofis sind zwar oft sehr gut im Erzielen und Absichern ihrer eigenen Einkünfte, der Gewinn des Kunden ist ihnen jedoch zweitrangig. Hier hilft nur: "Sich persönlich schlau machen und selber nachdenken macht reich!"
Lassen Sie sich von diesem Buch der Grundlagen anregen, sich weiter mit den Gesetzmäßigkeiten der Ökonomie zu beschäftigen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


32 von 33 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Plichtlektüre in Schulen!, 13. April 2009
Eines vorneweg: Ich habe viele Bücher zu diesem Thema gelesen, aber keines kommt an "Der reichste Mann von Babylon heran" - höchstens noch "Reichtum kann man lernen - was Millionäre schon als Kinder wussten (Rich dad, poor dad). Apropos Kinder. Ich plädiere dafür, dass dieses Buch in Schulen ab Jahrgangsstufe 5 oder 6 als Pflichtlektüre eingeführt wird. Ich persönlich wäre froh gewesen, wenn mir damals diese einfachen Grundlagen über Finanzen vermittelt worden wären.

Die Kritiker, die über eben dieses Basiswissen schimpfen, kann ich ehrlich gesagt nicht ganz verstehen. Denn wenn Sie dies alles schon wissen, müssten Sie ja bereits ein stattliches Vermögen aufgrund dieser Grundsätze erzielt haben und das Buch erst recht empfehlen. (Und das diese Grundsätze funktionieren, dürfte wohl unbestritten sein.)

In meiner Funktion als Finanzjournalist kann ich mit Fug und Recht behaupten, dass der Bedarf an solchen Basisinformationen - gerade in Deutschland - noch viel zu hoch ist, um dieses Buch abzuwerten.
Weiterhin behaupte ich, dass viele Menschen sogar mit diesen ach so banalen Hinweisen noch überfordert sind und/oder diese nicht umzusetzen wissen.

Ich lese dieses Buch gerade wieder (ich tue dies regelmäßig) und kann es mit jedem weiteren Mal nur umsomehr bestätigen: "Der reichste Mann von Babylon" IST das Standardwerk, wenn es um die Grundlagen in Sachen finanzieller Intelligenz geht. Uneingeschränkte Empfehlung für jedermann!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


63 von 67 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Das Weisheiten Babylons über finanziellen Reichtum, 25. November 2006
Von 
Andrea Klee (Mainz, Deutschland) - Alle meine Rezensionen ansehen
(REAL NAME)   
Das Buch "Der reichste Mann von Babylon" von George Samuel Clason wurde bereits 1926 in amerikanischer Originalversion veröffentlicht. Es wendet sich an alle Menschen, welche in irgendeiner Form mit Geld umgehen, und hat sich im Laufe der Jahre zu einem modernen Klassiker über das Erlangen von Reichtum entwickelt. Als Geschenk für Freunde, Kinder und Geschäftspartner eignet es sich in hervorragender Weise.

Zu Beginn des Buches verrät der reichste Mann vom damaligen Babylon, wie er zu seinem Reichtum gekommen ist. Außerdem benennt und erklärt er sieben Methoden, um eine leere Geldbörse zu füllen, darunter beispielsweise die Methode, vom eingehenden Geld maximal 90 Prozent auszugeben. Des Weiteren solle man seinen Lebensstandard bei Erhöhung des eigenen Einkommens nicht oder wenig steigern.

In einem weiteren Abschnitt wird die Frage erörtert, ob man das Glück an sich ziehen kann und an welchen Plätzen es zu finden ist. Die fünf Gesetze des Goldes werden angegeben, welche sich vor allem damit beschäftigen, wie man sein Gold für sich arbeiten lassen kann und soll. Eine Parabel des Buches befasst sich mit dem Goldverleiher des alten Babylons, der erörtert, unter welchen Umständen und an welche Personen man Geld verleihen sollte.

Der Schutz vor unerwarteten Tragödien im Leben durch Versicherungen und Geldanlagen wird ebenfalls in einer Parabel verkleidet angesprochen. Um die Voraussetzungen für Reichtum zu schaffen, muss man zuerst die Seele eines freien Menschen erlangen. Man sollte einen gewissen Anteil seines Einkommens dazu verwenden, bestehende Schulden zurück zu zahlen und somit ein vertrauenswürdiger Mensch zu werden.

Der Autor geht im Buch über die Grundlagen von Reichtum hinaus und erinnert an die Bedeutsamkeit anderer Werte, wie zum Beispiel Ehrenhaftigkeit, Verlässlichkeit und den Willen zu harter Arbeit. Schließlich wird das Buch abgerundet mit einem kurzen Abriss über die Geschichte der Stadt Babylon. Es ist ein zeitloses Buch, welches in jedem Bücherregal zu finden sein sollte.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


35 von 39 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Zeitlos spannend, 16. August 2002
Von 
Lothar Hitzges (Schweich, Mosel, Germany) - Alle meine Rezensionen ansehen
(REAL NAME)   
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Der reichste Mann von Babylon. Die Erfolgsgeheimnisse der Antike. Der erste Schritt in die finanzielle Freiheit (Gebundene Ausgabe)
Das Buch liegt gut in der Hand. Doch wenn man den Umschlagtext aufmerksam liest, will man nicht so recht glauben was da steht. Damals, in der frühen Geschichte der Menschheit, wie heute sollen die gleichen Spielregeln gelten, die die einen zu armen und die anderen zu reichen Bürgern einer Stadt gemacht haben. Kann es wirklich sein, dass reich werden (und bleiben) immer gleich funktioniert?
Neugierig auf die Antwort dieser Frage liest man ein spannend geschriebenes Buch, dessen Kernaussage älter als die Pyramiden von Ägypten sein sollen. Das Geheimnis ist schnell gelüftet und lautet ganz einfach: Gibt weniger aus als Du einnimmst und Du wirst reich.
Der Autor lässt vor dem geistigen Auge des Leser die uralte Stadt Babylon zur ihrer glanzvollsten Zeit wieder auferstehen und zeigt an glänzend erzählten Geschichten das Leben von sehr armen Menschenkindern (Sklaven) und auch sehr reichen Persönlichkeiten, dass dies für beide kein endgültiger lebenslanger Zustand sein muss. Die Würfel des Lebens mögen positive und negative Schicksalsschläge mehr oder wenig gleichmäßig verteilen, aber letztendlich hat jeder es in der Hand seinen eigenen finanziellen Weg zu beschreiten.
Die kurzweiligen Geschichten sind gespickt mit zahlreichen damals wie heute geltenden Tipps und Hinweisen. Es macht Freude das Buch zu lesen und zu überlegen, wie man selbst seine heutige Finanzsituation besser in den Griff bekommt.
Fazit: Das Buch sollte nicht nur gelesen und gelebt werden, es eignet sich auch ausgezeichnet als ein Geschenk für jedermann.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Der Weg des Geldes, 24. Dezember 2010
Der reichste Mann von Babylon beschreibt wie welche Wege das Geld geht und wie jeder Reich werden kann und was auch die Ursache für Armut sein kann. Reichtum kann jeder nur in seinem Inneren erzeugen und mit Hilfe von Strategien im Äußeren manifestieren. Denn es gilt die Regel wer sich selbst verschenkt ist reich und das zeigt sich im Zeitverlauf dann auch im Umfeld jeder einzelnen Person.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Zeitlos spannend, 15. Juli 2009
George S.Clason hat mit seinem Buch einen zeitlosen Klassiker verfasst. Es erklärt einem auf einfache Art und Weise den vernünftigen Umgang mit seinem Geld und das Anhäufen von Wohlstand ohne Entbehrungen. Er ist sehr unterhaltsam. Das Buch beschreibt das Leben im alten Babylon und wie diese Stadt zu einer der ersten Hochkulturen der Menscheheit wurde. In der Schule bekommt man leider nicht die grundlegenden Fähigkeiten im Umgang mit seinen Finanzen erklärt. Dies wird in diesem Buch nachgeholt. Liebe Lehrer: Denkt mal drüber nach statt des Besuchs der alten Dame mal den reichsten Mann von Babylon als Schullektüre einzuführen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


12 von 14 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Hat der Bodo Schäfer da abgeschrieben???, 11. Januar 2002
Rezension bezieht sich auf: Der reichste Mann von Babylon. Die Erfolgsgeheimnisse der Antike. Der erste Schritt in die finanzielle Freiheit (Gebundene Ausgabe)
Obwohl bereits vor zig Jahrzehnten zum ersten Mal veröffentlicht, hat dieses Buch nichts, aber auch gar nichts an Aktualität verloren. Die Grundzüge gelten heute genauso wie damals im alten Babylon schon.
Wer es schafft, die Basisaussagen an unsere modernen Zeiten anzupassen, kann sich zukünftig Bodo Schäfer's Werke sparen, "Der reichste Mann von Babylon" klingt wie die Originalvorlage zu "Der Weg zur finanziellen Freiheit" (beides gelesen, kein Vergleich).
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


25 von 30 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Grundlagen der Vermögensbildung, 17. Februar 2006
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Dieses Buch wird nun schon seit Jahrzehnten stets aufs Neue verlegt, was belegt, dass es nichts an seiner Aktualität eingebüßt hat. Es geht um den wichtigsten Bestandteil der Vermögensbildung - das Sparen. Bevor man sich Gedanken macht wie man sein Geld anlegen möge, muss man erstmal welches zur Verfügung haben. Auch wenn es völlig schlicht klingen mag, schnellstens seine Schulden abzubauen, nicht über seinen Verhältnissen zu leben und regelmäßig Geld zurückzulegen, sind dies absolute Grundlagen. Nun sind das keine Geheimnisse oder besondere Neuigkeiten und werden ebenso oft anderweitig zitiert, doch hier werden anhand babylonischer Bürger bildhafte Geschichten erzählt, die sich durchaus auch in die heutige Zeit übertragen lassen und als beispielhaft gelten können. Es ist amüsant und lehrreich zugleich die Lebenswege der Protagonisten zu verfolgen, um dann motiviert womöglich selbst eine Strategie für sich zu entwickeln. Und dann sei noch gesagt, es geht nicht nur ums Geld allein, auch andere Werte werden hervorgehoben.
Abschließend kann man das Buch Jedem empfehlen, nicht nur den speziell an der Materie Interessierten, sondern eigentlich allen Menschen, da es eine Art Grundlage zum Umgang mit Geld darstellt.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


11 von 13 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Hörbuch, 8. September 2001
Eine wirklich faszinierende Geschichte aus dem alten Babylon.
Mit etwas Überlegung kann man viele Dinge in die heutige Zeit übernehmen. Um immer Geld in der Börse zu haben, legt man einfach 10% des Geldes, was man abholt in ein extra Fach der Geldbörse. Das regelmäßig bei jedem erneuten Abholen. Mit der Zeit wird die Geldbörse immer praller. Später tauscht man in immer größere Scheine um...somit kann man miterleben was Disziplin und Regelmäßigkeit bewirken kann.
Das Hörbuch liefert die Grundlagen für die Schaffung von Reichtum - Sie sind gefragt, wie Sie es auf die heutige Zeit "ummünzen" und nutzen.
Wer wenig oder gar kein Geld hat, sollte zunächst dieses Buch/Hörbuch kaufen, da man bei genauen hinhören erfährt, wovor man sich hüten soll und wie man es besser macht.
ChancenCoach®
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


14 von 17 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Sehr sehr lesenswert!, 23. Oktober 2002
Rezension bezieht sich auf: Der reichste Mann von Babylon. Die Erfolgsgeheimnisse der Antike. Der erste Schritt in die finanzielle Freiheit (Gebundene Ausgabe)
Es ist schon spannend, daß die fundamentalen Erkenntnisse des Umgangs mit Geld bereits im alten Babylon bekannt waren. Durch viele Parabeln ist dieses Buch sehr visuell und gut nachvollziehbar. Und - das finde ich besonders interessant - auch heute noch sind die Themen des Buches aktuell: Wie gehe ich mit Geld (damals Gold) um, wie fülle ich die Geldbörse, wann sollte ich vorsichtig sein, usw....
Ok, ein Bänker wird man sicher nicht gleich werden, um sein Geld zu mehren (wie es im Buch indirekt empfohlen ist). Trotzdem kann man viele kurzweilig beschriebenen Basics aus diesem Werk herausholen. Sehr sehr lesenswert!
Ach ja: Vielleicht sollte man sich auch heute vorstellen, daß derjenige, der sich zusehr verschuldet, als Sklave (seiner Schulden) verkauft wird und alle Freiheiten einbüßt. Mit dieser Sichtweise könnten sicher viele Konsumschulden vermieden werden ;)
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


‹ Zurück | 1 210 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

Dieses Produkt

Der reichste Mann von Babylon. Die Erfolgsgeheimnisse der Antike. Der erste Schritt in die finanzielle Freiheit
Gebraucht & neu ab: EUR 2,18
Auf meinen Wunschzettel Zahlungsmöglichkeiten ansehen
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen