Kundenrezensionen


5 Rezensionen
5 Sterne:
 (3)
4 Sterne:
 (1)
3 Sterne:
 (1)
2 Sterne:    (0)
1 Sterne:    (0)
 
 
 
 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 

Die hilfreichste positive Rezension
Die hilfreichste kritische Rezension


10 von 10 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Empfehlenswertes historisches Gesamtwerk über den Eiger
Das beste Buch das ich über den Eiger kenne! (Laut Heinrich Harrer soll es an die 2000 geben) Hier wird ein historischer Bogen von der Erbauung der Jungfraubahn von 1896 über die Erstbesteigeigung der Eiger Nordwand durch Harrer, Kasparek, Vörg und Heckmair bis zu den schwierigsten Routen dieses Jahrzehnts gespannt. Das Ganze wird durch beindruckende...
Am 3. September 2000 veröffentlicht

versus
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Eiger
Sicherlich hat der Autor sich viel Mühe gegeben, doch so wirklich holt er zumindest mich nicht ab.
Mit sind es zuviel alte Geschichten und so weitere Chroniken etc.
Wer sich für alte Sachen interessiert ist hier bestens bedient.
Mir fehlen z.B. eine Poster Übersicht mit den aktuellen Routen. Aber es ist ja auch Geschmackssache...
Vor 21 Monaten von harald schwab veröffentlicht


Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

10 von 10 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Empfehlenswertes historisches Gesamtwerk über den Eiger, 3. September 2000
Von Ein Kunde
Rezension bezieht sich auf: Eiger: Die vertikale Arena (Sondereinband)
Das beste Buch das ich über den Eiger kenne! (Laut Heinrich Harrer soll es an die 2000 geben) Hier wird ein historischer Bogen von der Erbauung der Jungfraubahn von 1896 über die Erstbesteigeigung der Eiger Nordwand durch Harrer, Kasparek, Vörg und Heckmair bis zu den schwierigsten Routen dieses Jahrzehnts gespannt. Das Ganze wird durch beindruckende historische und aktuelle Fotos ergänzt. Tabellen über die Schlüsselrouten und ihre Besteiger, die schnellsten Nordwandbesteiger und ein komplettes Filmverzeichnis fehlen auch nicht. Wer es noch genauer wissen will, sollte sich das umfangreiche Literaturverzeichnis (7 Seiten!) zur Gemüte führen. Mich hat das Buch in den Bann gezogen. Ein Muß für jeden Bergsteiger!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Der komplette Eiger in einem Band!, 26. Juni 2007
Von 
NewWorldMan "NewWorldMan" (Wetzlar) - Alle meine Rezensionen ansehen
(VINE®-PRODUKTTESTER)   
Rezension bezieht sich auf: Eiger: Die vertikale Arena (Sondereinband)
Wer mehr über den Eiger, die verschiedenen Routen, die Dramen, seine Geschichte und noch vieles mehr erfahren will, dem sei dieses Buch sehr empfohlen.

Endlich mal ein Buch, dass mit Fotos nicht geizt und so dem ganzen mehr Leben einhaucht, als es Worte je könnten. Vor allen Dingen mit solch wunderbaren und einmaligen Bildern.

All die berühmten Stellen der Wand (Bügeleisen, Spinne, Rampe...) in Wort und Text erklärt.

Wunderbares Buch!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Geschichten um den Menschenfresser, 8. Dezember 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Für jeden Alpinisten der große Traum - der Eiger.
Daher sollte ein passendes Buch dazu her und die Wahl viel Schnell auf Daniel Ankers Eiger. Viele Bilder schmücken das Buch, der Einband ist witzig, schon fast kitschig (vermutlich Editionen abhängig).
Im inneren packen einen sofort die vielen sehr guten Bilder. Alle großen Namen wie Götterquergang oder Schwieriger Riss haben jeweils eine Doppelseite mit Bildern und Texten aus Büchern bekannter Bergsteiger. Dazwischen wird die Geschichte des Eigers erzählt. Dies sehr ausführlich und man erkennt sofort, dass hier beispielhafte Recherchearbeit betrieben wurde!
Wer sich aus diesem Buch jedoch Insiderinformationen zu seiner eigenen anstehenden Eigerbegehung erhofft wird etwas entäuscht sein. Viele Bilder aus der ganzen Wand gewähren einen Einblick in die vorhanden Schwierigkeiten, Details zu Routenverlauf oder sonsitge Topo-Informationen gibt es jedoch nicht.
+ Mythos Eiger und der Mensch
- Eine Seite mit den Routenverläufen ist alles was man über die Kletterschwierigkeiten am Eiger erfährt. Ich hätte mir für die Dramatik genauere Beschreibungen oder Erzählungen gewunschen. Ein "Hineindenken" in die Routen und Kletterer ist so nicht möglich.
Ein Buch das den Mythos Eiger wunderbar beleuchtet und den Leser mit auf eine Zeitreise nimmt durch die mediale Nutzung oder gar fast Missbrauch der Menschen am Menschenfresser Eiger.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Eiger, 13. März 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Sicherlich hat der Autor sich viel Mühe gegeben, doch so wirklich holt er zumindest mich nicht ab.
Mit sind es zuviel alte Geschichten und so weitere Chroniken etc.
Wer sich für alte Sachen interessiert ist hier bestens bedient.
Mir fehlen z.B. eine Poster Übersicht mit den aktuellen Routen. Aber es ist ja auch Geschmackssache...
Ansonsten sehr wertig aufgemacht und von guter Qualität.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


6 von 9 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Ein prächtiges Buch über diesen Berg!, 21. Oktober 2001
Rezension bezieht sich auf: Eiger: Die vertikale Arena (Sondereinband)
Ein Prachtband mit Fotos, wie ich Sie noch nie in der Bergliteratur fand! Allein diese Bilder aus der Bergsteigerperspektive sind teilweise schwindelerregend.

Wohltuend hebt sich dieses Buch von dem schwülstigen Pathos eines Heinrich Harrer ab (dessen Buch stammt allerdings auch aus den 50er Jahren). Hervorragend die Darstellungen der verschiedenen Routen. Die bewegte und mit tragischen Momenten gespickte Geschichte des Eiger, Bewertungen über Personen der Eigergeschichte, alles wird ausführlich dargelegt.

Trotz des "forcierten" Preises ein Buch, das für Berg- und Eigerinteressierte jede Mark oder auch jeden Euro wert ist. Dafür gibt's gerne von Carlo 5 Sterne.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

Dieses Produkt

Eiger: Die vertikale Arena
Eiger: Die vertikale Arena von Daniel Anker (Sondereinband - Februar 2011)
Gebraucht & neu ab: EUR 13,90
Auf meinen Wunschzettel Zahlungsmöglichkeiten ansehen
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen