Kundenrezensionen


8 Rezensionen
5 Sterne:
 (6)
4 Sterne:
 (1)
3 Sterne:    (0)
2 Sterne:    (0)
1 Sterne:
 (1)
 
 
 
 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 

Die hilfreichste positive Rezension
Die hilfreichste kritische Rezension


21 von 25 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Ein wunderbares, ansprechendes und verständliches Buch für alle, die glauben, ihren Sinn verloren zu haben
Immer mehr Menschen, auch in meiner direkten Umgebung, erkranken an ihrer Seele. Sie fühlen sich depressiv, haben keinen Mut und keine Kraft mehr, spielen mit dem Gedanken, ihrem Leben ein Ende zu setzen, sind einsam und sehen in keinem einzigen Aspekt ihres Lebens noch einen Sinn.

Sie sind nicht in der Lage, Beziehungen zu leben, und leben bei allem...
Veröffentlicht am 10. August 2010 von Winfried Stanzick

versus
6 von 12 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Enttäuscht
Ich hatte mir von dem Buch mehr erwartet.
Der Preis ist ziemlich hoch.
Der Schreibstil hat mir überhaupt nicht zugesagt.
Wörter und Absätze werden immer wiederholt.
Zu diesem Thema würde ich eher das Buch"der Sinn des Lebens" vom Dalai Lama empfehlen!
Veröffentlicht am 13. Oktober 2010 von Gina


Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

21 von 25 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Ein wunderbares, ansprechendes und verständliches Buch für alle, die glauben, ihren Sinn verloren zu haben, 10. August 2010
Von 
Winfried Stanzick (Ober-Ramstadt, Hessen Deutschland) - Alle meine Rezensionen ansehen
Rezension bezieht sich auf: Warum es sich zu leben lohnt (Gebundene Ausgabe)
Immer mehr Menschen, auch in meiner direkten Umgebung, erkranken an ihrer Seele. Sie fühlen sich depressiv, haben keinen Mut und keine Kraft mehr, spielen mit dem Gedanken, ihrem Leben ein Ende zu setzen, sind einsam und sehen in keinem einzigen Aspekt ihres Lebens noch einen Sinn.

Sie sind nicht in der Lage, Beziehungen zu leben, und leben bei allem mangelnden Selbstbewusstsein doch total auf sich selbst fixiert. Andere flüchten sich in die Arbeit und brennen irgendwann aus. Wieder andere Menschen, und auch ihre Zahl steigt, kennen solche depressiven Stimmungen nicht, sie fühlen ihre Seele und ihren Leib gesund, und sind doch voller dunkler Gedanken, was ihr Leben und den Zustand der Welt und vor allem ihre Zukunft angeht. Nach dem Sinn ihres Lebens gefragt, zucken sie resigniert mit den Schultern und beginnen, wenn sie Vertrauen zu dir haben, vielleicht davon zu erzählen, wie sie sich schon seit Jahren damit abmühen, zu Gott und dem Glauben an ihn eine irgendwie geartete Beziehung zu entwickeln, doch immer wieder schnell scheitern daran, dass sie Gott, den sie allmächtig denken, weil sie das Geheimnis des Kreuzes nicht für sich entschlüsseln können, für alles Elend in der Welt, für die Katastrophen und die immer schlimmer zum Himmel schreienden Ungerechtigkeiten auf dieser Welt verantwortlich machen.

Ich selbst spüre in der letzten Zeit, wie ich als Theologe immer stiller werde mit Antworten auf diese drängenden und berechtigten Fragen vieler meiner besten Freunde.

Ihnen allen und noch viel mehr Menschen, möchte ich dieses kleine wunderbare Buch des Psychotherapeuten und Theologen Uwe Böschemeyer "Warum es sich zu leben lohnt" an das Herz legen. Er schreibt über "Wege zu einem sinnerfüllten Leben", darüber, warum Werte so wichtig sind für unser Leben, spricht vom Glück und von der Versöhnung und sieht letztendlich in der Liebe, eben gerade auch in der Liebe Gottes zu jedem einzelnen von uns, den Schlüssel für das Aufschließen jener am Anfang beschriebenen Sackgasse, in der so viele Menschen mit ihrem unglücklichen Leben sitzen.

Sie haben einen guten Freund, eine gute Freundin, mit dem/der Sie schon manches Mal über den Sinn des Lebens gesprochen haben: schenken Sie ihm/ihr dieses Buch.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


9 von 12 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen GOTT fühlen bringt Glück -- ein mutiges Bekenntnis!, 28. Juli 2010
Rezension bezieht sich auf: Warum es sich zu leben lohnt (Gebundene Ausgabe)
Dr. Uwe Böschemeyer ist ein erfahrener Psychotherapeut, der dem legendären Begründer der Logotherapie und Existenzanalyse, Viktor Frankl (1905 - 1997), persönlich begegnet ist und über ihn promoviert hat.
Als Juden wurden Viktor Frankl, seine Frau und seine Eltern im September 1942 ins Ghetto Theresienstadt deportiert. Sein Vater starb dort 1943, seine Mutter wurde in der Gaskammer von Auschwitz ermordet, seine Frau starb im KZ Bergen-Belsen. Frankl wurde am 19. Oktober 1944 von Theresienstadt nach Auschwitz gebracht und einige Tage später von dort in das KZ-Kommando Kaufering VI (Türkheim), ein Außenlager des KZ Dachau transportiert. Trotz dieser traumatischen Erlebnisse hatte Viktor Frankl niemals seinen Bezug zu GOTT aufgegeben und stellte ihm auch nicht die dümmliche Frage: "Wo warst Du in Auschwitz?"
Uwe Böschemeyer, der zahlreiche erfolgreiche Bücher geschrieben hat und seit vielen Jahren als lebenserfahrener Seelsorger und Therapeut tätig ist, schreibt in seinem neuesten Buch über das Glück, GOTT zu fühlen: "Seitdem ich durch mehrere Tausend Wertimaginationen erfahren habe, dass am Grunde jeder menschlichen Seele Bilder vom Dasein GOTTES darauf warten, sich zeigen zu dürfen, rede ich als Psychotherapeut mehr als bisher über GOTT. Menschen, die GOTT fühlen, können glücklich sein. Wenn ein Mensch GOTT fühlt, erlebt er etwas, das für ihn mit keinem Erlebnis vergleichbar ist. Daher fühlt er sich auch selbst so wie in keiner anderen Situation. Das ist so, weil GOTT selbst mit nichts vergleichbar ist. Wenn ein Mensch GOTT fühlt, erlebt er sich abhängig wie sonst nie im Leben - und doch zugleich frei wie sonst nie."
Uwe Böschemeyer's Buch grenzt sich von den trivialen Glücks-Bestsellern ab. Der Inhalt hat enorme Tiefe und Empathie. Gegen Ende des Buches zitiert er den Münchner Komiker und Lebensphilosophen Karl Valentin (1882 - 1948): "Heute besuch` ich mich. Hoffentlich bin ich daheim!"

Uwe Böschemeyer wurde im Jahr 2006 zum Rektor der Europäischen Akademie für Wertorientierte Persönlichkeitsbildung in Salzburg ernannt. Ein Meister seines Faches, der im Stillen mit viel Humor Großes bewirkt.

Roland R. Ropers
Religionsphilosoph & Publizist
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


9 von 13 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen mit Böschemeyer neue Weichen legen . . ., 30. Juli 2010
Von 
Christian Döring "leseratte" - Alle meine Rezensionen ansehen
(VINE®-PRODUKTTESTER)    (HALL OF FAME REZENSENT)    (TOP 50 REZENSENT)   
Rezension bezieht sich auf: Warum es sich zu leben lohnt (Gebundene Ausgabe)
Der Autor dieses Buches ist seit langem bekannt und seine Fangemeinde wartet auf jedes neue Buch von ihm.

Dr. Uwe Böschemeyer ist in seinem neuen Buch dem Leben auf der Spur, besser gesagt dem sinnerfüllten Leben. Der Autor beklagt, dass "die Angst zum lebensbestimmenden Gefühl vieler Menschen geworden ist.". Und Böschemeyer ist sich sicher: "Die Angst unter uns ist so groß, weil die Suche nach Sinn so schwierig geworden ist."

Und so schreibt der Autor über Sinnfindungsbarrieren, den Sinn in der Gegenwart, einen Sinn in Gott finden . . .

Bereits beim Lesen der ersten Seiten bemerke ich es wieder. Uwe Böschemeyer schreibt nicht als allwissender Theologe, Philosoph und Psychologe, nein, der Autor begegnet seinen Lesern auf Augenhöhe. Dies ist sicher ein Geheimnis des beliebten Autoren, warum sich ihm so viele Menschen gern anvertrauen. Ein anderes besteht darin, dass Böschemeyer keine großen Zusammenhänge konstruiert. Er kennt das Leben und seine Leser. Er holt sie aus ihrem Alltag ab und beginnt sofort das Gespräch mit ihnen.

Für Uwe Böschemeyer steht fest, ein sinnerfülltes Leben ist auch ein glückliches Leben. Sorgfältig zählt er Wege zum Glück auf.

Eine wahre Fundgrube wird sich dem Leser beim Lesen dieses Buches auftun. Von Zeile zu Zeile ist mir die gewaltige Kraft dieses Buches bewußt geworden.

Es gilt vergessene Werte neu zu entdecken, Böschemeyer führt uns ins Unbewußte um in unser Leben zu gelangen. Mit ihm zusammen kann der Blick auf unser Leben mehr ergeben.

Uwe Böschemeyer weiß die Geister zu wecken, die da Mut und Selbsvertrauen heißen und mit denen wir neue Weichen in unser Leben legen können. Das Ziel heißt, den Sinn des Lebens zu entdecken. Dieses Buch bringt uns auf diesen Weg um eine wichtige Station weiter.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


6 von 9 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Sinn und Glück finden, 15. August 2010
Von 
junior-soprano - Alle meine Rezensionen ansehen
(VINE®-PRODUKTTESTER)    (TOP 500 REZENSENT)   
Rezension bezieht sich auf: Warum es sich zu leben lohnt (Gebundene Ausgabe)
Konkreter, kompakter und zielführender als den Vorgänger "Du bist viel mehr" habe ich "Warum es sich zu leben lohnt" von Dr. Uwe Böschemeyer empfunden. Entstanden sei das Buch als Ergebnis einer Vortragsreihe in Hamburg, verrät der Autor und weist des öfteren in seinen Ausführungen darauf hin, dass er es mitunter bevorzugen würde, dem Leser direkt gegenüber sitzen zu können. Diese Hinweise darauf, dass dieses Buch kein Allheilmittel sein kann und auch die Kritikfähigkeit Böschemeyers verleihen diesem Werk von 2010 Sympathie und Glaubwürdigkeit. Manche Leser, etwa Opfer langjährigen Missbrauchs, oder besonders skeptische, verschlossene Menschen, werden viel mehr benötigen als die Lektüre von Böschemeyers Gedanken über Jesus, die Liebe, Gott, Sinn, Hoffnung, Selbstvertrauen, Vergebung, Glück und Motivation.
Die 132 Seiten des Buchs sollten selbst Lesemuffel nicht abschrecken, das Werk liest sich sehr flüssig, kurzweilig und eignet sich auch zum schnellen Nachschlagen, etwa zu den 10 Gründen Warum es sich zu leben lohnt.
Wichtiger als das flüchtige Glück, sei der Sinn, so schreibt es der Autor. Statt immer nur zu sehen, was man nicht hat und nicht kann, soll man lieber darauf schauen, was man hat und welche Möglichkeiten bleiben. Das klingt schrecklich banal? Manche der Erkenntnisse des Buches erfordern sicherlich weder Studium noch Promotion und das ist ja auch eine Forderung von Jesus (den Böschemeyer mehrfach als grosses Vorbild für ein sinnvolles, glückliches Leben anführt), wieder zum Kind zu werden: mit ehrlicher Neugier und Freude, Echtheit u.s.w.
Goethe und andere Gelehrte werden zitiert. Treffend etwa die chinesische Weisheit: der Mensch lebt keine 100 Jahre, macht sich aber Sorgen für 1000 Jahre. Was mich persönlich an Glücksratgebern wie den Werken Dale Carnegies stört ist der Hura-Ton, der eher an Teleshopping und Schulungen für Staubsaugervertreter erinnert, denn als ernsthafte Hilfe für denkende Menschen. Bei Böschemeyer fühlte ich mich nicht eingelullt, sondern mit Respekt und Ehrlichkeit behandelt. Noch etwas wage, aber durchaus spannend, erscheinen mir die Wertimaginationen, von denen er berichtet. Solche Übungen hätten Menschen geholfen lange mit sich herumgetragene Belastungen abzulegen und endlich zu dem Menschen zu werden, den sie sein wollten.

Einfache, deshalb nicht weniger wertvolle, Botschaften um zu mehr Glück, Sinn und Freude am Leben zu finden. In einer Zeit der Reizüberflutung, Verwirrung und Verunsicherung sind die 132 Seiten dieses Buches eine willkommene Ruhepause. Ein wenig innehalten, klar darüber werden was wirklich wichtig ist. Ein guter Ratgeber, um mehr Gelassenheit zu entwickeln.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5.0 von 5 Sternen Wer bereits Bücher von Uwe Böschemeyer gelesen hat ..., 18. Februar 2015
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Warum es sich zu leben lohnt (Gebundene Ausgabe)
... weiss inzwischen, dass seine Werke kein Fehlgriff sind. Klare Ausdrucksweise statt Fachchinesisch. Lebensnah erzählt der Autor und diese Erzählform öffnet dem Leser sozusagen manches Türchen zu seiner eigenen (Seelen-)Geschichte. Klare Kaufempfehlung.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


3 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Entdecke und entwickle Dich..., 29. September 2010
Von 
Stephan Seither (Berg / Rheinland-Pfalz) - Alle meine Rezensionen ansehen
(VINE®-PRODUKTTESTER)   
Rezension bezieht sich auf: Warum es sich zu leben lohnt (Gebundene Ausgabe)
Sind doch nur 132 Seiten, da muss es doch möglich sein dieses Büchlein mit wenigen Sätzen treffend zu beschreiben - ist es nicht! Warum? Weil sich der Autor mit einer Menge existenzieller Fragen beschäftigt und dem Leser mit diesem Buch zugleich die Einladung überreicht, das eigene Leben -auf verschiedenen Ebenen- zu betrachten.

Böschemeyer überschreibt die Kapitel des Buches mit:

Wege zu einem sinnerfüllten Leben

Warum Werte sinnvoll sind

Wege zum Glück

Wege zur Versöhnung

Über die Liebe, und wie man sie lernen kann

Wie finde ich zu stärkerem Selbstvertrauen?

Warum es sich zu leben lohnt

Der Autor, Uwe Böschemeyer, verknüpft Theorien und Erkenntnisse aus Theologie, Philosophie und Psychologie - man muss die wissenschaftliche Disziplinen übrigens nicht studiert haben, um Zugang zu den Texten zu erlangen - vielmehr sorgt der gewählte Schreibstil, nebst der angeführten Beispiele tatsächlich für viel Lesevergnügen - Böschemeyer belehrt den Leser nicht, er erklärt auf Augenhöhe!

Was treibt Dich an? Was bremst Dich aus? Wo kommst Du eigentlich her, wohin willst Du wirklich? Bist Du tatsächlich bereit für Deinen Weg? Wieviel Selbstvertrauen, Mut, Dankbarkeit, Liebe und Spiritualität steckt in Dir? u.v.m.

Böschemeyer und C.G. Jung sind offenbar "Brüder im Geiste" - beide teilen nämlich die Auffassung, dass zahlreiche Störungen / Erkrankungen an Seele und Körper im fehlenden Sinn des Lebens wurzeln - somit verspricht die hier angebotene Entdeckungsreise manchen Weg der Besserung, bzw. Prävention - durch Festigung und Entwicklung der eigenen Persönlichkeit.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5.0 von 5 Sternen wertvolles Buch, 4. September 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Warum es sich zu leben lohnt (Kindle Edition)
es ist ein sehr gutes und hilfreiches Buch, welches mir viel Freude bereitet hat. Empfehlung an Menschen die auf der Suche nach dem Sinn und dem Wert des Lebens sind.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


6 von 12 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Enttäuscht, 13. Oktober 2010
Rezension bezieht sich auf: Warum es sich zu leben lohnt (Gebundene Ausgabe)
Ich hatte mir von dem Buch mehr erwartet.
Der Preis ist ziemlich hoch.
Der Schreibstil hat mir überhaupt nicht zugesagt.
Wörter und Absätze werden immer wiederholt.
Zu diesem Thema würde ich eher das Buch"der Sinn des Lebens" vom Dalai Lama empfehlen!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

Dieses Produkt

Warum es sich zu leben lohnt
Warum es sich zu leben lohnt von Uwe Böschemeyer (Gebundene Ausgabe - 26. Juli 2010)
EUR 19,95
Auf Lager.
In den Einkaufswagen Auf meinen Wunschzettel
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen