wintersale15_finalsale Hier klicken Reduzierte Hörbücher zum Valentinstag Cloud Drive Photos UHD TVs Learn More designshop Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Autorip WSV

Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 18. Juli 2008
Das vorliegende Buch verschafft Berufseinsteigern einen echten Startvorteil. Berufsbilder, Arbeitsabläufe, Arbeitsumfeld - all das wird anschaulich aus der Insider-Perspektive dargestellt. Die Lektüre sei aber auch jenen empfohlen, die in ihrer täglichen Arbeit mit Agenturen zu tun haben und die andere Seite besser verstehen wollen. Wer also im weitesten Sinne mit Werbung zu tun hat, kommt um dieses Buch kaum herum.
0Kommentar3 von 3 Personen haben dies hilfreich gefunden.. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
Für Werber und solche die es werden wollen, für Marketing-Entscheider und für alle, die sich für Werbung und wie sie gemacht wird, interessieren. Solche Leser möchten Heiko Burrack und Ralf Nöcker mit ihrem Buch also ansprechen. Und wieso möchten sie dies? Weil sie laut Vorwort Klischee korrigieren, das Ansehen der Branche retten, Licht ins Dunkel bringen, Berufseinsteiger informieren, Marketingverantwortlichen das Verständnis erleichtern und die Neugier von Laien befriedigen wollen. Ganz schön viel, was sich die beiden vorgenommen haben. Aber es ist ihnen so gut geglückt, dass ich gerne fünf Sterne verteilt hätte. Wäre da nicht die Gestaltung. Denn die ist nett gesagt durchschnittlich. Und da es keine Dissertation über Kennzahlen von Zahninplantaten bei Bergwerksarbeitern in Kasachstan ist, genügt Durchschnitt eben nicht. Im Umfeld Werbung erwarte ich ganz schlicht eine andere Gestaltung.

Die Autoren wählten zur Inhaltsvermittlung einen Mix aus prosaischer Eigenreportage, Erfahrungsberichten und Statements von Insidern, Grafiken, Tabellen, Tipp-Sammlungen. Weblinks und Literaturangaben. Alles schön aufeinander abgestimmt und in nachvollziehbaren Kategorien geordnet. Dass sie selber nie als Webetexter tätig waren ist eher Gewinn als Verlust. Denn die Sprache ist im positiven Sinn angenehm nüchtern. Der Leser erfährt welche Agenturtypen es heute gibt und wer zu ihren Zulieferern gehört, wer Werbung macht und was die einzelnen Berufsbilder umfassen, wie der Alltag in einer Agentur aussieht und welche Abläufe das Geschehen prägen, was es bei der Entwicklung einer Strategie und ihrer Umsetzung zu beachten gilt. Für Einstiegswillige ist das vierte Kapitel vorgesehen, in dem über Wege, Anfänge, Ausbildungen, Schulen und hilfreiche Tipps gesprochen wird. Nach einer kurzen Zusammenfassung unter dem Titel "Mythos und Wirklichkeit" folgt noch ein Anhang mit Zahlen und Fakten, Personenregister, Literatur sowie Weblinks.

Mein Fazit: Auf über 214 Seiten werden dem Leser Einblicke in die Werbewelt geboten, Fragen beantwortet, Mythen aufgelöst und Meinungen von Insidern vorgestellt. Nicht alles kann geklärt werden, und einige Widersprüche bleiben bestehen oder werden sogar zementiert. Aber würde die Gestaltung noch dem Thema entsprechen, könnte ich locker die Höchstnote verteilen.
0Kommentar1 von 1 Personen haben dies hilfreich gefunden.. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 19. Februar 2013
Ich habe mich durch zahlreiche sehr gute Rezensionen für dieses Buch begeistern lassen, wurde aber enttäuscht.
In dem Buch steht wirklich viel Wissen über Werbung und die Agenturlandschaft in Deutschland. Daher drei Sterne.

"Vom Pitch zum Award" hätte aber eine bessere Gliederung und ein ansprechenderes Layout verdient. Es liest sich leider wie ein nie enden wollender Artikel in der FAZ: Schachtelsätze und komplexe Ausdrucksweise inklusive. Das macht das Buch leider ziemlich langweilig. Einziger Lichtblick sind die beschriebenen Tagesabläufe von Kreativen in unterschiedlich spezialisierten Werbeagenturen.

Mehr Grafiken (z. B. in Farbe?!), eine liebevolle Aufmachung und ein etwas lockerer Schreibstil hätten dem Buch gutgetan.
0Kommentar1 von 1 Personen haben dies hilfreich gefunden.. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 30. September 2008
Dieses Buch gibt einen sehr guten Einblick in den Alltag einer Werbeagentur und die Realität der Werbebranche. Einen Einblick den die meisten Fachbücher zum Thema Werbung vermissen lassen. Davon abgesehen ist in den letzten Jahren generell sehr wenig Literatur zu den behandelten Themen erschienen. Erfreulicher umso mehr, dass es endlich ein aktuelles und praxisnahes Buch zur Branche gibt. Zahlreiche Beispiele und Anekdoten aus der Praxis sorgen zusätzlich für einen hohen Unterhaltungswert. Das Buch ist besonders wertvoll für alle, die sich für Werbung interessieren, ob als Berufseinsteiger oder in der bereits beruflichen Zusammenarbeit mit Agenturen.
0Kommentar1 von 1 Personen haben dies hilfreich gefunden.. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 19. Juli 2008
Wenn man das Buch liest, wundert man sich zunächst, dass es erst jetzt erschienen ist. Denn die Idee, die jenseits der gängigen Klischees und Vorurteilen wenig transparente Kommunikationsbranche von Innen zu beleuchten, ist so originell nicht. Trotzdem hatte diese Idee bisher niemand und das Buch ist deswegen für mich wirklich einzigartig. Die inhaltliche Qualität verdankt das Buch dabei nicht zuletzt der Mithilfe zahlreicher Brancheninsider. Dabei fällt angenehm auf, dass nicht wieder nur die üblichen Verdächtigen aus den üblichen Agenturen zu Wort kommen. Das neben nützlichen Praxistipps etwa für die Gestaltung von Briefings auch der Unterhaltungswert nicht zu kurz kommt, macht das Buch zu einer echten Empfehlung.
0Kommentar3 von 4 Personen haben dies hilfreich gefunden.. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
Die Werbebranche ' eine Glamourwelt, in der alle per du sind, jede Menge Spaß haben und dafür auch noch mit Geld und Awards überschüttet werden? Die Wirklichkeit sieht anders aus: Überstunden en masse, schlechte Bezahlung und ein irrer Druck machen den vermeintlichen Luftikussen zu schaffen. Was auf den ersten Blick ein kreatives Chaos scheint, hat in Wirklichkeit eingespielte Strukturen, die sowohl Werber in spe als auch Kunden, die aus ihrem Werbeetat das Maximum herausholen möchten, kennen sollten. Die Autoren, selbst Brancheninsider, plaudern nicht nur aus dem Nähkästchen, sondern lassen auch viele andere bekannte und unbekannte Experten aus der Werbung zu Wort kommen. Das Ergebnis ist ein gut strukturiertes, leicht lesbares, manchmal sogar unterhaltsames Porträt einer schillernden Branche, das Neulingen geballtes Erfahrungswissen und wertvolle Insiderinfos präsentiert. getAbstract empfiehlt es allen, die mit Agenturen zu tun haben oder in die Werbung wollen.
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 9. Dezember 2011
Das Buch hat mir sehr gut gefallen. Für den ein oder anderen mag es vllt nicht genug in die Tiefe gehen, da ich jedoch eine Ausbildung zur Marketingkommunikationskauffrau mache war die Dosierung der Fachbegriffe für mich perfekt gewählt.
Mir persönlich ist wichtig, dass ich beim Lesen eines Buches nicht in eine Schreckstarre vor gähnender Langeweile falle - dies wussten die Autoren hier geschickt zu umgehen. Durch einen abwechslungsreichen Schreibstil viel es mir leicht das Buch zu lesen.
Ich habe viele neue Eindrücke durch dieses Buch erhalten, obwohl ich selbst in dieser Branche arbeite. Es hat mich sogar noch darin bestärkt, dass meine Berufswahl genau richtig war. Den Vorurteile der Marketingbranche möchte ich entgegenwirken, die positiven noch mehr hervorheben.
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 5. Juli 2012
Als Dozent und Ausbilder fuer Werbeberufe habe ich immer nach einem kompakten, übersichtlichen Werk gesucht, welches den Studenten einen guten aber auch ehrlichen Einblick in die Branche gibt. Dies alles ist dieses Buch. Deshalb, klare Kaufempfehlung und grosses Lob an die Autoren fuer eine praezise Bestandsaufnahme der Branche.
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 30. Juni 2011
Neben allen notwendigen sachlichen Informationen über Branchenstruktur und Arbeitsprozesse gibt es in dem Buch tatsächlich jede Menge insights, die kritisch zu bewertendes Denken und Handeln aufzeigen. Aber es bleibt auch gerade deshalb eine faszinierende Branche. Gut geschrieben, gute Standpunkte bezogen.
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 1. Mai 2014
Totenlangweilig! Ich konnte es nicht zu Ende lesen. Die Gastbeiträge sind oft sinnloses Geschwätz ohne inhaltlichen Mehrwert. Ich habe mir aus beruflichen Gründen einen ganzen Stapel Bücher zum Thema Werbung gekauft. Ogilvy dagegen schreibt sehr unterhaltsam und informativ zur gleichen Zeit. Man bekommt zumindest vom amerikanischen Markt einen super Einblick und lernt viel.
0Kommentar0 von 1 Personen haben dies hilfreich gefunden.. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden