Kundenrezensionen


9 Rezensionen
5 Sterne:
 (6)
4 Sterne:
 (1)
3 Sterne:
 (1)
2 Sterne:
 (1)
1 Sterne:    (0)
 
 
 
 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 

Die hilfreichste positive Rezension
Die hilfreichste kritische Rezension


5.0 von 5 Sternen Super spannender Krimi
Wie alle Tannenberg-Krimis die ich bis jetzt gelesen habe wieder ein spannender Krimi aus der Pfalz. Werde die restlichen auch noch lesen.
Vor 4 Monaten von Ralf Paulus veröffentlicht

versus
3 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Naja - schon besseres von Franzinger gelesen...
Habe bisher alle Bücher von Bernd Franzinger gelesen. Von der "Jammerhalde" war ich etwas enttäuscht. Die ständigen Gedankengänge von Kommissar Tannenberg, seine andauernde schlechte Laune und daß er immer seine Kollegen durch die Gegend hetzt, nicht ausreden läßt und über den Mund fährt, sind mir dieses Mal sehr auf die...
Veröffentlicht am 5. Oktober 2007 von Nimmersatt


Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

5.0 von 5 Sternen Super spannender Krimi, 14. März 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Wie alle Tannenberg-Krimis die ich bis jetzt gelesen habe wieder ein spannender Krimi aus der Pfalz. Werde die restlichen auch noch lesen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5.0 von 5 Sternen Lautrer Krimi, 18. Juni 2013
Von 
MWRB (Höringen, Nordpfalz) - Alle meine Rezensionen ansehen
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Ja, das Lokalkolorit ist passend.
Der Inhalt ist manchmal etwa trivial und könnte mehr Spannung haben, aber für's Auto ist das Hörbuch einwandfrei.
Keine hohe Literatur !!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


4.0 von 5 Sternen Spaßig wie immer, 13. Oktober 2012
Rezension bezieht sich auf: Jammerhalde. Tannenbergs siebter Fall (Broschiert)
In diesem Krimis ist für mich die "Mordhandlung" eher sekundär. Ich mag einfach die Charaktere, die darin vorkommen. Auch wenn, wie es ein anderer Rezensent bereits schrieb, der Held in diesem Buch wirklich sehr nervig ist. Aber es gibt ja nicht nur ihn. Gelegentlich möchte man ihm Backpfeifen geben für seine Blindheit und Blödheit, aber er hat ein Team um sich, auf das er sich verlassen kann.

Die beste Szene gibt es fast am Anfang des Buches als die Emanzen-Schwägerin den Männern vowirft, dass es an der Knechtschaft des Patriarchats liegt, dass alle Frauen sich auf sehr spezielle Weise die T-Shirts über den Kopf ziehen und Probleme haben, Bälle zu fangen. Sie rennt heulend durch die Wohnung und brüllt: "Das habt Ihr uns angetan, ihr Schweine." Nie wurde in einem Buch weibliche von Schwarzer geprägte Logik besser auf den Punkt gebracht.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5.0 von 5 Sternen Jammerhalde - Neue Morde im Pfälzerwald ..., 21. Oktober 2007
Von 
Reinhard Busse "reinhardlbusse" - Alle meine Rezensionen ansehen
(TOP 1000 REZENSENT)    (VINE®-PRODUKTTESTER)    (REAL NAME)   
Rezension bezieht sich auf: Jammerhalde. Tannenbergs siebter Fall (Broschiert)
*...Und deshalb kann ich dir jetzt auch erzählen, wie die Jammerhalde zu ihrem schaurigen Namen kam. Also spitz die Ohren: Irgendwann im 30-jährigen Krieg nahmen feindliche Truppen die Barbarossastadt ein. Bei diesem sogenannten "Kroatensturm" wurden in kürzester Zeit 1500 Bürger niedergemetzelt. Wer entkommen konnte, floh in den südlichen Reichswald. Unterhalb von Dansenberg wurden diese armen Menschen, zumeist Frauen und Kinder, von ihren erbarmungslosen Verfolgern eingeholt und regelrecht abgeschlachtet. Seitdem heißt dieses Waldstück Jammerhalde. Einer Legende nach kann man selbst heute noch an windstillen Tagen die Wehklagen dieser armen Menschen hören ...*
~~~~~~~~~~
Und genau an diesem so geschichtsträchtigen Ort wird eine männliche Leiche entdeckt - und weitere sollen ihm in Kürze folgen.
Alle Opfer wurden auf geradezu bestialische Art und Weise getötet und zudem verstümmelt. Und das besondere Merkmal: Nach jedem Mord legt der Täter eine weiße Lilie auf dem Gedenkstein der Jammerhalde ab. Alles deutet auf einen Serientäter hin.
Aber was bedeuten diesen makaberen Arrangements? Gibt es eine Verbindung zur Geschichte der Jammerhalde im Dreißigjährigen Krieg? Oder haben die Taten etwas mit einer ungelösten Liebespaar-Mordserie aus den 70er-Jahren zu tun?
Die Suche nach dem brutalen Serienmörder führt Hauptkommissar Wolfram Tannenberg ( in seinem nunmehr siebten Fall ) zu einem Historikerverein, bei dem auch seine neue Herzdame, Johanna von Hoheneck, Mitglied ist ...
~~~~~~~~~~
Auch der neueste Fall für Hauptkommissar Wolfram Tannenberg ist ungemein spannend und logisch aufgebaut, mit Charakteren mit hohem Wiedererkennungswert ausgestattet und einem sehr solidem Plot versehen.
Bernd Franzinger bestätigt beeindruckend seinen Ruf als fabelhafter Autor mit sehr viel Gefühl für Witz, Humor, Spannung und Menschlichkeit!
Besonders ist noch zu erwähnen: Im Anhang des Romanes findet der Leser zudem einen Kurzkrimi - den Siegerbeitrag im "LEO-Kurzkrimi-Wettbewerb". Und diese historische Kriminalgeschichte von Thomas Blank mit dem Titel "Der Mörder, seine Stiefel, deren Dieb und dessen Henker" ( welch ein Titel !! ) ist eine Entdeckung wahrlich wert und macht Hoffnung für die Zukunft ...
Uneingeschränkt empfehlenswert und in Vorfreude auf Tannenbergs achten Fall verbleibt -- Mit besten Grüßen --
Reinhard Busse
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


3 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Naja - schon besseres von Franzinger gelesen..., 5. Oktober 2007
Rezension bezieht sich auf: Jammerhalde. Tannenbergs siebter Fall (Broschiert)
Habe bisher alle Bücher von Bernd Franzinger gelesen. Von der "Jammerhalde" war ich etwas enttäuscht. Die ständigen Gedankengänge von Kommissar Tannenberg, seine andauernde schlechte Laune und daß er immer seine Kollegen durch die Gegend hetzt, nicht ausreden läßt und über den Mund fährt, sind mir dieses Mal sehr auf die Nerven gegangen. Auch die eigentliche Geschichte der Morde hat mich nicht vom Hocker gerissen, da mich historische Ereignisse und Kriege nicht interessieren. Insgesamt mußte ich mich bis zum Ende des Buchs quälen, deshalb diesmal nur drei Sterne.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Fan-Futter!, 13. Oktober 2007
Rezension bezieht sich auf: Jammerhalde. Tannenbergs siebter Fall (Broschiert)
Ich konnte den ‚neuen Tannenberg’ kaum erwarten. Als ich ihn endlich in den Fingern hatte, habe ich die ‚Jammerhalde’ quasi am Stück verschlungen. Diese ausgesprochen gelungene Mischung aus spannendem Krimi-Plot, origineller Familiengeschichte, bissiger Zeitgeistkritik und deftigem Humor findet man in der oft vor politischer Korrektheit triefenden deutschen Kriminalliteratur sonst nirgends, außer eben bei diesem pfälzischen Autor, dem offenbar nicht nur ein Schalk im Nacken sitzt.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen Schwach geschrieben, schwache Handlung, 8. Oktober 2007
Rezension bezieht sich auf: Jammerhalde. Tannenbergs siebter Fall (Broschiert)
Bernd Franzinger bleibt seinem, meiner Meinung nach, zähflüssigem Schreibstil treu. Auch die Handlung ist wie bei den meisten anderen Tannenbergs recht unglaubwürdig. Das einzig Realistische sind die Ortsbeschreibungen. Die Story hat mich, trotz historischer Bezüge, nicht vom Sockel gehauen. Es ist ein Buch, das man nicht unbedingt gelesen haben muss.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Hauptkommissar Wolfram Tannenberg, frisch verliebt, 1. Oktober 2007
Von 
Mag Wolfgang Neubacher "wolfgang_neubacher" (A - 5203 Köstendorf) - Alle meine Rezensionen ansehen
(TOP 500 REZENSENT)    (REAL NAME)   
Rezension bezieht sich auf: Jammerhalde. Tannenbergs siebter Fall (Broschiert)
Als allerdings seine "Angebetete" unter Mordverdacht gerät, kommt sein Seelenkostüm ganz schön durcheinander.
Immerhin geht es um einen Wahnsinnigen(?), der Morde an Personen verschiedenster Nationalität begeht und die Opfer bei der "Jammerhalde" ablegt. Hier verübte im 30jährigen Krieg eine Soldateska einen Massenmord an geflüchteten Pfälzer Bürgern. Und zwischen der Nationalität der Mordopfer und jener der Soldateska gibt es eine Übereinstimmung.
Wolfram Tannenberg muss sich also auch als Geschichtsforscher betätigen; kräftigst unterstützt von seinem leicht skurrilen, aber effizienten Vater Jakob Tannenberg...
Bernd Franzinger legt mit "Jammerhalde" seinen 7. Krimi mit dem Kommissar Wolfram Tannenberg vor. Er ist sicher einer der besten aus dieser Reihe: unheimlich spannend; den Leser immer wieder auf eine falsche Fährte führend; regionale Verankerung im positiven Sinn; mit einem Wort: in einem Zug gelesen!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


0 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Beste Unterhaltung!, 5. Oktober 2007
Rezension bezieht sich auf: Jammerhalde. Tannenbergs siebter Fall (Broschiert)
Das Team um KHK Tannenberg ist nach wie vor unschlagbar. Diesmal muss es sich mit einer Gruppe besessener Historiker herumschlagen, die ihren Geschichts-Enthusiasmus eindeutig zu weit treiben. Der neueste Fall hält, was der Klappentext verspricht: Spannende Unterhaltung, grausame Morde und einen leichten Hauch von romantischer Liebe. Fazit: Die Neuzeit ist so spannend wie die Historie. Beste Unterhaltung!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

Dieses Produkt

Jammerhalde. Tannenbergs siebter Fall
Jammerhalde. Tannenbergs siebter Fall von Bernd Franzinger (Broschiert - September 2007)
EUR 9,90
Auf Lager.
In den Einkaufswagen Auf meinen Wunschzettel
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen