wintersale15_70off Hier klicken Karnevals-Shop Reduzierte Hörbücher zum Valentinstag Cloud Drive Photos UHD TVs Learn More Bauknecht TK EcoStar 8 A+++ Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Autorip WSV

Kundenrezensionen

5,0 von 5 Sternen1
5,0 von 5 Sternen
5 Sterne
1
4 Sterne
0
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Stern
0
Format: Gebundene AusgabeÄndern
Preis:44,00 €+ Kostenfreie Lieferung mit Amazon Prime

Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

Wenn sich der Widerstand gegen Storytelling langsam abschwächt, liegt das nicht zuletzt daran, dass die Geschichtenerzähler das Ausüben ihrer Kunst inzwischen auch mit naturwissenschaftlichen Argumenten legitimeren können. Zudem sorgt der Konkurrenzdruck dafür, dass sich in Marketingabteilungen traditioneller Ausrichtung etwas bewegen muss. Denn wer die bessere Geschichte erzählt, gewinnt das Rennen um die knappen Güter Aufmerksamkeit und Speicherplatz. Das gilt für visuelle Informationspakete ebenso wie für sprachliche.

Andrew Losowsky, der das Vorwort zu diesem wichtigen Buch verfasste, weist nicht nur auf die Erkenntnisse der Neurowissenschaften hin, sondern zitiert auch geistige Grössen, die sich schon im 19. Jahrhundert für andere Darstellungsarten abstrakter Dinge einsetzten. Zum Beispiel Alexander von Humboldt.

Gezeigt werden in diesem schön gestalteten Buch mit hoher Druckqualität unzählige Beispiele von gutem Visual Storytelling. Und selbst wer nur einige Dutzend gesehen hat, kann kaum mehr verstehen, warum es noch immer Kuchen- und Säulendiagramme gibt.

Das Faszinierende an dieser Sammlung erzählender Graphiken ist die Vielfalt der Umsetzungen. Aber mit dem Visuellen ist es wie mit der Sprache, wer die Grundregeln und wichtigsten Mustervorlagen nicht kennt, kann auch nicht mit ihnen spielen. Visual Storytelling ist Handwerk und Kunst zugleich. Und wer das nicht begreifen will, soll weiterhin mit Power Point und Excel arbeiten.

Mein Fazit: Die bisher beste und umfassendste Sammlung von Beispielen, die das Gebiet Visual Storytelling abdecken. Die Auswahl an gelungenen Umsetzungen ist so groß, dass sich Lernwillige und Neugierige wochenlang mit diesem Buch beschäftigen können. Schade ist nur, dass es kein Register enthält, das beim Suchen eines bestimmten Themas helfen könnte. Nur die Designer alphabetisch aufzulisten, nützt herzlich wenig, wenn man wissen möchte, wie sich die Anzahl Selbstbefriedigungen pro Monat graphisch darstellen lässt. Die geniale Lösung von Sarah Illenberger erschien übrigens in der Zeitschrift Neon.
0Kommentar4 von 4 Personen haben dies hilfreich gefunden.. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Haben sich auch diese Artikel angesehen

19,90 €
18,95 €
49,99 €