MSS_ss16 Hier klicken Jetzt informieren createspace Cloud Drive Photos UHD TVs Learn More madamet HI_PROJECT Hier klicken Fire Shop Kindle Sparpaket GC FS16

Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 9. Juni 2007
Sehr gut geschrieben, anschaulich, gute Tipps. Zwischen den Zeilen lässt sich erkennen, welche Orte sich wirklich zu besuchen lohnen und welche nicht. Die Beschreibungen waren alle zutreffend. Lässt eigentlich keine Wünsche offen. Das gilt auch für die dazugehörige Karte und die Beschreibung vieler recht kleiner Orte. Angaben zu Preisen, Öffnungszeiten etc. stimmen und auch die Tipps für Camping sind gut. Schön wären mehr Hinweise auf Wanderwege. Preis-Leistungs-Verhältnis insgesamt aber top.
0Kommentar|19 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 15. August 2005
Als ich des Preises dieses Reiseführers gewahr wurde, hatte ich zunächst Zweifel, ob ich zugreifen sollte. Im Nachhinein bereue ich nicht, dass ich mein Zögern überwunden habe. Mittlerweile habe ich mehrere Reiseführer des Verlages erworben und muss sagen, dass es kaum Besseres auf dem Markt gibt und auch dieses Buch jeden Cent wert ist. Das Buch hält eine Fülle von Informationen bereit, verfolgt ein durchdachtes Konzept und der Autor kennt und liebt offensichtlich die Gegend, die er beschreibt.
Nun handelt es sich weder um die Quadratur des Kreises noch um die neuerliche Erfindung der Schrift - schließlich folgt jeder Reiseführer mehr oder weniger zwangsläufig seinem Sujet. Was dieses Buch auszeichnet ist die Liebe zum Detail, das "Mehr" an Information. Wo die meisten anderen sich mit der Erklärung zufrieden geben, die beste Reisezeit sei dann und dann, findet sich bei Nestmeyer eine nach Monaten aufgeschlüsselte Tabelle mit den wichtigsten Wetterdurchschnittsdaten, die Ausführungen über den regionaltypischen Weinanbau der Provence habe ich in der Weinfachliteratur schon weniger fundiert dargestellt vorgefunden, Landkartenempfehlungen erfolgen gleich unter Nennung des Maßstabs und der Preise (das im Buch vorhandene Kartenmaterial ist durchaus brauchbar), Literaturtipps gibt es nicht nur zu Sachbüchern und Reiseliteratur, sondern auch zu Belletristik, die thematisch mit der Region verbunden ist (insgesamt an die einhundert Bücher mit kurzen Ausführungen zum Inhalt), viel mehr Orte als in anderen mir bekannten Reiseführern werden beschrieben, es gibt sehr viele Hinweise zu Restaurants und Übernachtungsmöglichkeiten, meist mit ziemlich genauen Preisangaben -allerdings erscheinungsbedingt Stand 2003- (und oft nützlichen Hinweisen, welches Zimmer besonders empfehlenswert ist, ob der Koch sich besonders gut auf Fleisch- oder Fischgerichte versteht etc.), der Autor denkt nicht nur an Autofahrer (zu jedem noch so kleinen Kaff sind Ausführungen zu den dort verfügbaren öffentlichen Verkehrsmitteln vorhanden) und, und, und........Merci!
Das alles hat nur den einen und nicht vermeidbaren Nachteil, dass das Buch relativ dick und schwer ist und man es dementsprechend im Hotel, Zug, Flugzeug oder PKW lesen wird und nicht bei jedem Spaziergang mitnimmt. Wie schon gesagt, Kreise quadrieren geht halt doch nicht.
11 Kommentar|54 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 28. Mai 2008
Wer sich mit dem Auto an der östlichen französischen Mittelmeerküste urlaubsmäßig bewegt, dem wird dieses Buch eine große Hilfe sein. Aus meinen früheren Aufenthalten kannte ich einige Städte, und hier bin ich im Führer gut fündig geworden. Er eignet sich auch für ein "vertieftes" Kennenlernen, was bei derartigen Büchern leider nicht selbstverständlich ist.
0Kommentar|8 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 6. Juni 2010
Wer das Geld für dieses Buch ausgibt, wird nicht enttäuscht. Die Regionen werden umfassend und detailliert beschrieben. Auch kleine Orte sind erfaßt und zu jedem Ziel gibt es Hinweise, was sehenswert ist, wann Märkte stattfinden etc.. Wir haben einige Unterkunftstipps aus dem Buch auf unserer Reise genutzt und waren begeistert. Es wird nicht einfach irgendein Hotel vor Ort genannt, sondern es gibt ausführliche Infos, die teilweise als Reisetipps von Lesern aufgenommen wurden.
Auch geschichtliche Hintergründe sind zu finden, ebenso wie im ersten Buchteil die allgemeinen Infos zu Land und Leuten.

Aus dieser Reihe des Michael Müller Verlags haben wir nun schon das zweite Reisehandbuch in Folge genutzt und ich halte sie für das Beste, was derzeit im Markt erhältlich ist.
0Kommentar|6 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 5. September 2012
Wir kamen gerade von der Provence zurück, wo wir den Müller-Reiseführer dabei hatten. Es ist überraschend, dass wir mit den Tipps und Angaben auch heuer wieder auf neue Ziele gestoßen sind, obwohl wir schon oft Urlaub in der Provence gemacht hatten. Animiert durch die vielen Touren-Vorschläge haben wir uns völlig unbekannte "Schätze" aufgetan. Der Reiseführer verlockt geradezu, nicht nur die bekannten Stätten aufzusuchen, gerade auch dadurch, dass so viele Details sowohl landschaftlicher als auch historischer Art liebevoll zusammengestellt sind. Die zahlreichen informativen Angaben zu Entfernungen, Wegbeschreibungen, Unterkünften, Einkaufsmöglichkeiten, Öffnungszeiten etc. sind realistisch und in jeder Hinsicht hilfreich, so dass man schon im Vorhinein gut planen kann und von unangenehmen Überraschungen verschont bleibt. Uns überzeugen besonders die immer wieder dazwischen geschalteten Seiten, auf denen Anekdoten oder historische Untermauerung zu den Besichtigungszielen angeboten werden. Auf diese Weise kann man gut in das Land "eintauchen" und fühlt sich dort sogar ein wenig zu Hause. Alles in allem: Der Reiseführer ist sein Geld wert, wir werden ihn immer wieder mitnehmen. Aktualisierungen entnehmen wir der homepage des Müller-Verlages :) - Übrigens, die beiliegende Landkarte ist trotz häufigen Gebrauchs auch beim nächsten Urlaub noch voll einsatzbereit!
0Kommentar|5 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 29. September 2010
Wir planen als Familie eine Reise an die Cote d'Azur. Dieser Reiseführer hat unsere Erwartungen voll erfüllt. Die Orte und die jeweilige Geschichte sind sehr lebendig beschrieben. Darüber hinaus enthält das Buch viele wertvolle Tipps zu Restaurants und Übernachtungsmöglichkeiten.
0Kommentar|7 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 3. September 2010
Ich hatte viele Reiseführer zur Auswahl, aber keines berücksichtigt auch die östliche Provence so informativ. Dazu viele gute Hotel- und Reszauranttipps, auch von Lesern des Buches... einfach klasse!
0Kommentar|6 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 12. März 2010
Selten wurde ich von einem Reiseführer vor (z.B. durch Literatur-Tips) während und nach einer Reise so gut informiert und auch inspiriert wie durch Ralf Nestmeyers Provence/Côte d'Azur Reiseführer aus dem M.Müller Verlag.
B.Biehahn
Berlin
0Kommentar|5 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
Die Provence und die azurblaue Küste am Mittelmeer erfüllen wohl am ehesten unsere Vorstellungen von Frankreich. Der Duft von Lavendel in der Nase, eine frische Brise um selbige, leichte Kost und das von Sonnentagen getragene Lebensgefühl savoir vivre. So stellen wir uns Frankreich und die Provence und die Cote d'Azur vor. Ja, so sind sie auch, an einigen Stellen. Doch an den meisten Orten gibt es mehr zu sehen und mehr zu riechen und mehr zu schmecken und mehr zu entdecken.
Wer keine Lust hat weiterzusuchen, dem kann jetzt geholfen werden. Bereits in der neunten Auflage ist dieses Standardwerk im Michael-Müller-Verlag erschienen. Die Macher haben sich zu einer Überarbeitung entschlossen. Die Infos sind weiterhin die tragenden Säulen und das Pfund, mit dem man wuchern kann. Seit dem so genannten Relaunch sind die Bücher noch übersichtlicher. Wichtiges ist immer noch in farbigen Kästen hervorgehoben, etwa die Geschichte vom Mann in der eisernen Maske, die man rund um die Ile de Saint-Marguerite kennt und hört. Oder Wichtiges zu einer Fahrt mit dem Train des Pignes durch das Gebirge der Haut-Provence.
Arles, Avignon, Marseille, Aix-en-Provence, Cannes und Nizza sind wohlklingende Namen in den Ohren der Reisenden. Sie verheißen Luxus und ausgelassene Ferientage am Meer. Doch die Region hat weitaus mehr zu bieten. Aix-en-Provence ist die Heimat von Paul Cezanne, dem die Stadt ein überwältigendes Museum widmet, das erst vor einigen Jahren vollkommen restauriert wiedereröffnet wurde.
Grasse ist die Welthauptstadt des Parfüms, und das nicht erst seit Patrick Süskind sein 'Parfüm' geschrieben hat.
Wanderungen, persönliche Tipps des Autors und exzellenten Kenners der Gegend Ralf Nestmeyer, Karten und Abbildungen laden schon beim Lesen zum Reisen ein. Mit knapp 700 Seiten sicherlich kein Leichtgewicht unter den Reiseführern, dafür muss man aber nie wieder einen anderen Reiseband kaufen, es sei denn die zehnte, elfte, zwölfte ' Auflage dieses Buches erscheint.
22 Kommentare|8 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 5. August 2001
Egal was Sie unternehmen möchten, das Reisehandbuch hilft Ihnen immer weiter. Es enthält gute Informationen über Bademöglichkeiten, Einkaufen, Sehenswertes, Essen und Trínken. Die ehrlichen Restaurantbeschreibungen haben mir besonders gut gefallen. Da ich mit einem Wohnmobil unterwegs war, konnte ich mehrere Restaurants an verschiedenen Orten ausprobieren - die Tipps waren wirklich welche. Wenn Sie Südfrankreich kennenlernen möchten, dann fahren Sie nicht ohne dieses Reisehandbuch.
0Kommentar|44 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden