Kundenrezensionen


10 Rezensionen
5 Sterne:
 (7)
4 Sterne:
 (2)
3 Sterne:
 (1)
2 Sterne:    (0)
1 Sterne:    (0)
 
 
 
 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 

Die hilfreichste positive Rezension
Die hilfreichste kritische Rezension


21 von 23 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Mit GPS Gerät super - ohne GPS Gerät mittelmäßig
Die wenig differenzierte Einschätzung der Erstrezension teile ich nicht!

Ich komme gerade mit meiner Freundin aus dem 2-wöchigen Sardinien Urlaub zurück. Korsika hatte uns als Wanderparadies begeistert. Nun hofften wir ähnliches in der Nachbarinsel Sardinien vorzufinden.

Im Vorhinein hatte uns die Möglichkeit GPS-Koordinaten...
Veröffentlicht am 20. September 2009 von Johannes Wild

versus
4 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen ohne GPS nicht zu empfehlen
Dieser Wanderführer ist für Wanderungen ohne GPS-Gerät nicht zu empfehlen.
Nur Wanderungen, bei denen explizit 'gute Wegmarkierung' ausgeschrieben ist (wie Tour 14 oder 15), sind zu empfehlen. Wir sind (bei Wanderung im MAI) an 2 Routen gescheitert (Tour 9 und Tour 20), da kein Weiterkommen auszumachen war. Eine Kennzeichnung von Steinmännchen ist...
Veröffentlicht am 21. Mai 2011 von Wanderfreund


Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

21 von 23 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Mit GPS Gerät super - ohne GPS Gerät mittelmäßig, 20. September 2009
Rezension bezieht sich auf: Sardinien MM-Wandern (Gebundene Ausgabe)
Die wenig differenzierte Einschätzung der Erstrezension teile ich nicht!

Ich komme gerade mit meiner Freundin aus dem 2-wöchigen Sardinien Urlaub zurück. Korsika hatte uns als Wanderparadies begeistert. Nun hofften wir ähnliches in der Nachbarinsel Sardinien vorzufinden.

Im Vorhinein hatte uns die Möglichkeit GPS-Koordinaten herunterladen zu können begeistert, sodass ich für 183 Euro das Garmin etrex vista hcx bei Amazon gekauft habe.

Wir haben acht der angebotenen 35 Touren absolviert. Dabei haben wir festgestellt, dass Sardinien unseres Erachtens nach eher eine zweitklassige Wanderinsel ist.
Sardinien ist relativ karg da viele Wälder abgeholzt sind. Die schönsten Buchten sind von Italienern überlaufen, die sich per Boot dort hinbringen lassen. Systematisch ausgeschilderte Wanderwege sind eher selten. Es fehlen herausragende Naturschönheiten.
Dafür kann man zwar diesen Wanderführer nicht direkt verantwortlich machen. Allerding hat man teilweise das Gefühl, dass bei den 35 Wanderungen eher Masse statt Klasse das Ziel war. Auf manche der Wanderungen hätte man auch verzichten können. Dies ist umso ärgerlicher wenn man auf einer so großen Insel wie Sardinien schnell auf Anfahrtswege von 100 Kilometer oder mehr kommt. Eine Priorisierung der Wanderungen (z.B. Top 10 Liste) wäre hilfreich gewesen um sich in der kurzen Urlaubszeit auf die schönsten Wanderungen konzentrieren zu können.

Sehr positiv zu bewerten ist allerdings, dass GPS-Koordinaten zu den Wanderungen vorhanden sind. Dieses Alleinstellungsmerkmal differenziert den Wanderführer erheblich von anderen Wanderführern. Durch das Wandern mit einem GPS-Gerät kann man sich nicht mehr verlaufen. Man weiß immer welche Strecke / wieviel Höhenmeter man schon hinter sich und wieviel man noch vor sich hat. Ich will zukünftig mein GPS-Gerät nicht mehr bei Wanderungen missen, sodass ich trotz mancher Nachteile mir überlege weitere Wanderführer von MM-Wandern zu kaufen. (Der Umgang mit dem Gerät sollte zu Hause geübt werden. Es lassen sich maximal 20 Tracks auf ein Gerät laden, was eine Vorauswahl vor Urlaubsantritt notwendig machte). Da einige Wanderungen durch Terrain ohne Markierungen und teilweise auch ohne Weg führten, wäre es ohne GPS-Gerät mühsam gewesen die (ausführliche) Beschreibung nachzuvollziehen und die Routen nachzuwandern. Für Leute mit GPS-Gerät ist die Reihe MM-Wandern dementsprechend einiges interessanter als für Leute ohne GPS-Gerät. Die Bewertung mit GPS-Gerät ist aufgrund des Alleinstellungsmerkmals fünf Sterne. Ohne GPS-Gerät hätten wir nur drei Sterne verteilt. Daraus ergaben sich dann die vergebenen vier Sterne

Anbei (weitere) Vor- und Nachteile zusammengefasst.

Vorteile:
+++ GPS-Tracks vorhanden. --> Funktionierte sehr gut.
+ Karte und Höhendiagramm zu jeder Wanderung vorhanden
+ Zusatzinfos wie beispielsweise zur Anfahrt, Ausrüstung , etc. sind sehr gut
+ Kategorisierung der Wanderung in Schwierigkeitsklassen. Länge/Dauer sind gut (etwas konservativ) geschätzt. Besonders schwierig sind allerdings keine der aufgeführten Wanderungen. (Alle Wanderungen unter 800 Höhenmeter im Aufstieg).
+ Tourenbeschreibungen mit Bildern versehen.
+ Karte zum Aufklappen mitgeliefert

Nachteile:
-- Nicht alle Wanderungen waren besonders "wandernswert". Ach eine Priorisierung fehlte (siehe oben)
-- Ohne GPS hoher Aufwand die Route nachzuvollziehen. (siehe oben)
- Wegloses wandern finde ich selbst mit GPS Gerät nicht so prickeln wenn man durch niedriges Gebüsch läuft und dabei hängenbleibt oder sich die Beine verkratzt. (Den Hinweis mit langen Hosen hatte ich erst im Nachhinein gesehen)
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


11 von 12 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Sehr guter Wanderführer - insbesondere mit GPS, 26. Oktober 2009
Rezension bezieht sich auf: Sardinien MM-Wandern (Gebundene Ausgabe)
Ich kann mich den anderen Rezensionen nur anschließen. Wir waren leider nur eine Woche auf Sardinien und konnten somit nur 6 Wanderungen rund um Dorgali ausprobieren.
Nach der Lektüre des Buches habe ich mich zum Kauf eines Garmin eTrex Vista HCx entschlossen und es nicht bereut. Gerade bei der einen ****-Tour, die über beinahe überwachsene einsame Hirtenpfad führte, war das Geräte und die GPS-Tracks zum Buch eine große Hilfe (auch wenn's wohl mit viel Konzentration auch ohne GPS gegangen wäre). Auf dieser Tour trafen wir dann auch nur eine zweite Familie mit dem gleichen Wanderführer.
Zum Sardinen-Standard Cala di Gorropu hat das Buch einen sehr schönen Zustieg zu bieten, der kaum begangen wird. Zugegeben, zu Stränden wie Cala di Luna werden viele mit dem Boot gefahren, aber z.B. die Cala di Gololitz ist schön und im Herbst gibt es nur einige deutsche Wanderer, die den Weg in die Bucht genießen.
Das Buch holt das Beste aus den Wandermöglichkeiten Sardinien heraus.
Problematisch ist, dass die Strecken auf Sardinens kurvigen Straßen sehr lang werden können und somit von einem Standort sinnvoll jeweils nur 3-5 Wanderungen erreichbar sind. 35 Wanderungen für ganz Sardinien sind da etwas wenig.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


4 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen ohne GPS nicht zu empfehlen, 21. Mai 2011
Rezension bezieht sich auf: Sardinien MM-Wandern (Gebundene Ausgabe)
Dieser Wanderführer ist für Wanderungen ohne GPS-Gerät nicht zu empfehlen.
Nur Wanderungen, bei denen explizit 'gute Wegmarkierung' ausgeschrieben ist (wie Tour 14 oder 15), sind zu empfehlen. Wir sind (bei Wanderung im MAI) an 2 Routen gescheitert (Tour 9 und Tour 20), da kein Weiterkommen auszumachen war. Eine Kennzeichnung von Steinmännchen ist leider unzureichend, da heute nicht mehr sicher ist, ob diese so noch anzutreffen sind.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Sardinien MM-Wandern von Sandra Lietze, 19. Oktober 2010
Von 
Roger Wachsmuth "Italienfan" (Safnern, BE, Schweiz) - Alle meine Rezensionen ansehen
(REAL NAME)   
Rezension bezieht sich auf: Sardinien MM-Wandern (Gebundene Ausgabe)
Auch wir sind von unserem Ferienaufenthalt auf Sardinien zurück gekommen. Wir haben den neuen Wanderführer von MM dabei gehabt. Da wir nur wandern wenn wir Lust darauf haben haben wir in diesen 2 Wochen nur zwei Touren aus dem Führer gemacht.

Hier die von uns gemachten Touren kurz reflektiert:
Wir haben die Tour Nr. 19 bei der Höhle Is Janas als erste Tour gemacht. Schlicht genial. Das glaubt man kaum, dass es auf dieser grossen Fläche dann irgendwann einmal in ein so tiefes Tal runtergeht. Gute Beschreibung der Tour auch wenn man sich zuerst einmal einlaufen muss bis man genau merkt wo was ist. Aber das macht es ja auch spannend! Haben ähnliche Fotos gemacht wie im Reiseführer vorhanden sind.

Als weitere Tour haben wir uns zu den Sieben Brüdern aufgemacht! Die Tour Nr. 21 war dann der absolute Hammer. Wir sind so weit es mit unserm PW (normales Strassenmodell) hochgefahren bis wir kapitulieren mussten. Haben dann noch ca. 3/4 Stunden verlängerten Anlaufweg gehabt bis 'zur grossen Wendekehre Loc. Arcu Su Crabiolu'. Aber das hat eigentlich nichts gemacht. Wir waren praktisch alleine unterwegs, weder Menschen, noch Tiere haben wir gesehen (die Wildschweine nur geschmeckt!). Allerdings sind uns beim Anlaufen zur Tour kreuzfidele italienische Wanderer begegnet, 'bewaffnet' mit Wanderstöcken. Wir hatten diese nicht mitgenommen auf die Insel, aber es hat auch keine Rolle gespielt, denn die Wege waren recht gut zu begehen. Allerdings merkt man erst beim Retourweg wie steil es eigentlich hochgeht, gleich zu Beginn. Die Wälder, die Felsen und die Aussichten waren fantastisch. Das hatte sich absolut gelohnt. Der Fotoapparat musste Schwerstarbeit verrichten!

Also wenn wir auch noch einige Touren vor uns haben, wir können den Wanderführer von Sandra Lietze nur bestens empfehlen. Man findet sich sehr gut zurecht, und mit etwas offenen Augen und Ohren (vielleicht auch Herzen!) hat man auch die Möglichkeit Interessantes zu sehen und zu erleben! Besten Dank für diesen Wanderführer.

Zu den vorhergehenden Meinungen, nur kleine Anmerkungen:
- selbstverständlich muss man sich die langen Anfahrten gut überlegen. Also zuerst studieren dann fahren! Wir waren fix stationiert und haben logischerweise die Touren in der Umgebung gemacht!
- Jede/jeder soll selber entscheiden was eine gute Wanderung ist oder nicht. Jede/jeder hat andere Prioritäten, Wünsche, Vorlieben etc.
- wir hatten kein GPS dabei. Funktionierte problemlos, zugegeben wir sind uns gewohnt die Augen offen zu halten und spezielle Wegmarken zu finden.
- Wegloses wandern ist problemlos möglich, auch bei uns geht das nicht ohne entsprechende Ausrüstungen (Hosen, Schuhe etc.)!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Wir sind (ohne GPS) an zwei von drei Touren gescheitert..., 6. Februar 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Sardinien MM-Wandern (Gebundene Ausgabe)
Jänner/Februar 2013 auf Sardinien...

Tour Nr. 13 war absolut perfekt und super beschrieben (außer dass eine Quelle erwähnt wird, die es wohl nicht mehr gibt).

Bei Tour Nr. 1 mussten wir drei Mal umkehren weil wir nicht mehr weiterwussten bzw dann endgültig aufgeben weil wir durch die Umkehrerei schon sehr viel Zeit verplempert haben und wir uns auch nicht mehr sicher waren auf welchem Weg wir uns nun befinden. Ich persönlich kann nicht verstehen, warum man bei Abzweigungen keine kleinen Hinweisschilder anbringt.

Bei Tour Nr. 4 wird mit keinem Wort erwähnt dass man für die Straße, die zum Ausgangspunkt führt einen Geländewagen benötigt! Wir waren mit unserem Leihauto (kleiner Fiat) unterwegs und hatten Mühe, auf der wirklich SEHR schmalen Straße zu bleiben (diese war nur grob betoniert und zu beiden Seiten abfallend). Sträucher (großteils mit Dornen!) wuchsen von der Seite auf die Straße, was uns einige Kratzer beschert hat. Wir haben es dann irgendwie geschafft zu wenden, damit der Schaden nicht noch größer wird. Ich finde, so etwas sollte auch im Buch erwähnt werden.

Ich gebe dem Buch deshalb vier Sterne, weil die Tour Nr. 13 wirklich grandios schön war und wir uns mit GPS-Daten auf Tour Nr. 1 wohl nicht verlaufen hätten. Aber der fehlende Hinweis betreffend Tour Nr. 4 war wirklich sehr nervenaufreibend ...
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5.0 von 5 Sternen Zu Fuß über Sardinien, 21. Mai 2013
Rezension bezieht sich auf: Sardinien MM-Wandern (Gebundene Ausgabe)
35 Tagestouren, mehr als man in einem normalen Wanderurlaub bewältigen kann, sind in diesem Bändchen enthalten. Länge, Gehzeit und Schwierigkeitsgrad (1 bis 4 Sterne) sind bei jeder Tour in einem Infokasten angegeben. Dazu Angaben über Markierung, Ausrüstung, Verpflegung, An- und Rückreise. Nur wenige An- und Rückfahrten sind mit Linienbussen möglich. Meist wird ein Mietwagen benötigt. Das umweltfreundliche Fahrrad wird für die An- und Rückfahrten nicht in Erwägung gezogen, obwohl es durchaus möglich wäre. Ebenso werden die Übernachtungsmöglichkeiten in den Orten nicht erwähnt. Hier wird auf den in demselben Verlag erschienenen umfangreichen Reiseführer verwiesen. Mit dem IGM-Kartenmaterial könnten abenterlustige Wanderer der beiden deutschen Weitwandervereine Netzwerk Weitwandern und Initiative Weit- und Fernwandern etliche der Tagestouren zu einer Weitwanderung über die Insel verbinden. Dazu müsste man allerdings gelegentlich biwakieren. Wer von uns Weitwanderern schreibt den ersten Führer über eine Weitwanderung durch das noch weitgehend unbekannte Innere der schönen Mittelmeerinsel?
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5.0 von 5 Sternen Toller Wanderführer für tolle Insel, 26. September 2012
Rezension bezieht sich auf: Sardinien MM-Wandern (Gebundene Ausgabe)
Die Beschreibung der Touren ist sehr sorgfältig, die genannten Wegpunkte (Tore, Zäune, Schilder) findet man tatsächlich und auch die Wegzeiten sind realistisch kalkuliert. Wer Sardinien mag und gerne wandert, wird an diesem Buch nicht vorbei kommen.
Leider ist die Beschilderung der Wege auf Sardinien recht mangelhaft, das macht es manchmal etwas schwierig. Wo das so ist, steht es aber immer bei der Tourbeschreibung dabei - man muss es der Frau Liezte nur glauben!
Noch etwas zur GPS-Diskussion: Angesichts der bescheidenen Wegmarkierungen ist es sehr hilfreich, ein GPS-Gerät dabei zu haben, auf das man vorher zu Hause die Routen aufgepielt hat. Allerdings tut es das ganz normale vom Auto oder Motorrad, denn die im Buch genannten Punkte findet das Gerät im Gelände auch. Ich kann so immer mal wieder unterwegs überpüfen, ob ich auf den GPS-Punkt zulaufe, also ob ich richtig unterwegs bin. In Verbindung mit der guten Wegbeschreibung im Buch reicht das vollauf. Man braucht sich also kein teures Wander-GPS zulegen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5.0 von 5 Sternen Gut geführt auf Sardinien, 27. Juni 2010
Rezension bezieht sich auf: Sardinien MM-Wandern (Gebundene Ausgabe)
Es ist unser erster Wanderführer vom MM-Verlag und es wird nicht das letzte sein. Gesucht hatte ich einen Wanderführer mit GPS-Infos. Alle von uns gemachten Wanderungen - wir waren im mittleren Teil von Sardinien unterwegs - sind sehr gut beschrieben. Die Angaben waren so genau, dass die GPS-Infos eingentlich nicht notwendig waren.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


3 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Ein Top-Wanderführer, 12. September 2009
Rezension bezieht sich auf: Sardinien MM-Wandern (Gebundene Ausgabe)
Ein detailreicher, zuverlässiger und moderner Wanderführer, der uneingeschränkt zu empfehlen ist.
Besonders pfiffig: alle Tracks (inkl. Waypoints) können heruntergeladen und ins eigene GPS-Gerät übernommen werden.
Die 25seitige Einleitung gibt bemerkenswert substanzielle Informationen.
Jede Tour wird in einem separaten Kasten mit wichtigen Angaben zu Länge, Charakter, notwendiger Ausrüstung, An- und Abreisemöglichkeiten etc. kurz vorgestellt. Damit lässt sich u.a. schnell erkennen, ob die Wanderung jahreszeitlich, für die persönl. Verfassung, für Kinder etc. geeignet ist.
Die Angaben zur Dauer und zum Charakter sind, jedenfalls auf den von uns gelaufenen Strecken, konservativ. Man liegt also offensichtlich stets auf der sicheren Seite.
Die Streckenbeschreibungen sind präzise und problemlos zu interpretieren. Sie enthalten eine Menge interessanter Details zu Fauna, Flora u.a.m.
Trotzdem bleibt alles kompakt und ist Wort für Wort von Substanz.
Sehr hilfreich sind die Zeit-Höhendiagramme jeder Tour.
Die Kartenausschnitte, die für jede Wanderung individuell erstellt wurden, geben zusätzliche Infos, die auf den im Verkauf erhältlichen topographischen Karten nicht zu finden sind.
Ohne GPS geht's selbstverständlich auch. Trotzdem veranlasste mich dieser schätzenswerte Wanderführer zum Kauf eines GPS-Geräts.
Und dieses Teil möchte ich nicht mehr missen.
So gesehen also auch dafür meinen Dank an die Autorin.

Ein weiterer Tip:
Sardinien: Das komplette Handbuch für individuelles Reisen und Entdecken an der sardischen Küste und im Inland
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5.0 von 5 Sternen sehr schöne Touren, 13. August 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Sardinien MM-Wandern (Gebundene Ausgabe)
Wir haben zwei sehr schöne Wanderungen mit Sandra und Franco persönlich erlebt, das Buch kommt daher erst bei unserem nächsten Sardinien-Urlaub zum Einsatz, war als Ergänzung gedacht, aber Urlaub ist leider schon vorbei
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

Dieses Produkt

Sardinien MM-Wandern
Sardinien MM-Wandern von Sandra Lietze (Gebundene Ausgabe - März 2009)
Gebraucht & neu ab: EUR 2,70
Auf meinen Wunschzettel Zahlungsmöglichkeiten ansehen
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen